Grabmilben!?

Diskutiere Grabmilben!? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, hat jemand von euch vielleicht ein Foto für mich, wo man den Schnabel eines Vogels sieht, der Grabmilben hat, jedoch im Anfangsstadium?...

  1. sashka

    sashka NüX TüTäL

    Dabei seit:
    16. Juni 2005
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    hat jemand von euch vielleicht ein Foto für mich, wo man den Schnabel eines Vogels sieht, der Grabmilben hat, jedoch im Anfangsstadium? Ich habe schon so viele Bilder gesehen, jedoch immer nur Bilder, wo man vor lauter "Belag" den Schnabel und die Wachshaut schon nicht mehr richtig erkennen konnte.

    Warum ich danach Frage hat folgender Grund: Meine Wellis kommen ja zum Hirse fressen immer auf meine Hand, bei zwei oder drei von ihnen sieht es so aus, als ob sie 3 - 4 ganz, ganz kleine Löcher im Schnabel hätten.... ob es wirklich Löcher sind, weiß ich nicht, habe bisher noch keinen von Ihnen gefangen um es mir genauer anzusehen. Könnten das Grabmilben sein? Sieht das am Anfang so aus, das man kleine Löcher sieht und der Belag kommt später erst, wenn es schon weiter fortgeschritten ist!?

    Wenn die drei nun wirklich Grabmilben haben sollten, muss ich dann alle 10 einfangen und mit ihnen zum TA gehen, oder reicht es auch, wenn ich einen mitnehme undder TA bei ihm diagnostiziert und ich alle zu Hause behandel? Muss ich überhaupt alle behandeln, oder nur die, wo man was sieht!?

    Es macht keiner einen Kranken Eindruck, alle sind Lebhaft wie immer und wenn sie nicht zum Fressen auf die Hand kommen würden, wäre es mir gar nicht aufgefallen.


    Gruß
    Saskia
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. X800

    X800 Tierliebhaberin :-)

    Dabei seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zwischen Gifhorn und Braunschweig
    Hallo Saskia...

    schau mal hier... vielleicht hilft Dir das weiter!
     
  4. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Hallo Sashka,

    meist zeigt sich der Befall zu Beginn mit leichtem Belag (Krümelähnlich) am Schnabelrand. Direkt da, wo ober- und unterschnabel zusammentreffen und am Wachshautrand. Ab und zu sind auch die Grabgänge erkennbar. Du kannst einen der Vögel, der die Symptome zeigt mit zum TA nehmen. Der gibt dir dann ein Spot-On-Mittel für die ganze Truppe mit. Es müssen alle Vögel zur selben Zeit behandelt werden.
     
Thema:

Grabmilben!?