Grassittiche und Wellensittiche?

Diskutiere Grassittiche und Wellensittiche? im Bourke und Grassittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, ich habe einige Wellen- und Nymphensittiche. Ich überlege noch ein Grassittichpärchen anzuschaffen und würde gerne wissen, ob man die...

  1. Meike

    Meike Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2000
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe einige Wellen- und Nymphensittiche. Ich überlege noch ein Grassittichpärchen anzuschaffen und würde gerne wissen, ob man die denn zusammen mit Wellensittichen halten kann. Von den Bourkes (sind ja eigentlich auch keine GS) weiß ich, dass das nicht geht. Wie stehts mit Schmucksittichen, Feinsittichen oder Klippensittichen? Wieso gibt es letztere so selten?

    Würde mich freuen, wenn mir jemand einen Rat geben könnte.

    LG
    Meike
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. DaniS

    DaniS Vogel-Mami

    Dabei seit:
    30. April 2000
    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland, 89312 Günzburg
    Hallo Meike,

    da Grassittiche ruhige Vögel sind und außerdem recht dämmerungsaktiv, wollen sie meist tagsüber ihre Ruhe haben. Daher empfehle ich, von einer Gemeinschaftshaltung abzusehen. Die Wellensittiche sind doch immer recht quirlig und aufdringlich und würden die Grassittiche nur in ihrer Ruhe stören.

    Hierbei ist es völlig egal, ob man Bourke-, Schön-, Glanz-, Schmuck-, Fein-, Orangebauch- oder auch Klippensittiche hält. Alle würden sich durch die Anwesenheit der Wellis gestört fühlen.

    Ich hatte mal ein Paar Bourkes mit einem Paar Stanleysittiche in einer großen Flugvoliere, die ungefähr 5x5x2 Meter groß war. Und was war? Die Bourkesittiche sind mir über die Stanleysittiche hergefallen, obwohl die ja gut doppelt so groß sind. Andere Grassittiche würden sich nur gestört fühlen, da sie sich eher zurückziehen und daher solchen "Rabauken" wie den verspielten Wellis immer unterlegen wären. :(

    Warum es Klippensittiche so selten gibt? Ja, das weiß ich leider auch nicht. Vielleicht sind sie schwer zu züchten? Vielleicht im Preis in der Anschaffung zu hoch, im Verhältnis zu anderen Grassittichen? Vielleicht ist einfach das Angebot zu niedrig, wobei das wieder mit der schwierigen Zucht zusammenhängen könnte? :???

    Liebe Grüße von Daniela

    PS: Hier noch mal der Versuch, einen Schmucksittich einzuscannen, das ist Fred, mein Hahn



    [​IMG]
     
  4. Meike

    Meike Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2000
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Daniela,

    schade schade schade, sie haben es mir schon sehr angetan und Dein Bild macht es mir richtig schwer (ist wirklich schön :-).
    Vielen Dank jedenfalls für Deine ausführliche Antwort, meine Welli-Gang wird also Sittiche dazubekommen, die sich wehren können oder gar keine. *g*

    Liebe Grüße
    Meike
     
  5. DaniS

    DaniS Vogel-Mami

    Dabei seit:
    30. April 2000
    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland, 89312 Günzburg
    Hallo liebe Meike,

    und separat halten kannst Du sie nicht? :???

    Es ist nämlich ohne weiteres möglich, z.B. Glanz- oder Schönsittiche im Schwarm zu halten. Daher wäre Deine zweite Voliere auch schön bunt und vor allem ruhig besetzt. :)

    Überlege es Dir doch nochmal und berichte bei Bedarf weiter, wenn es geht, ja? Ich bin neugierig auf Deine Antwort. :S

    Liebe Grüße derweil mal von Daniela
     
  6. struppi

    struppi Guest

    hallo meike,
    ich kann zu diesem thema nur sagen das ich seit ca. 5 wochen 2 wellis zu meinen 4 bourkes gesetzt habe, die anfänglich zwar etwas geschimpft haben aber sich jetzt ganz gut an die wellis (die ich von einer freundin, wegen einer allergie ihres kindes, übernommen habe) gewöhnt haben :) . ob es umgekehrt zu einem wellischwarm mit bourkes auch so unproblematisch geht kann ich leider nicht sagen.

    liebe grüße
    michaela
     
  7. #6 Herbert Wahl, 14. November 2000
    Herbert Wahl

    Herbert Wahl AZ-Nr: 47039

    Dabei seit:
    9. November 2000
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    74544 Michelbach/Bilz-Gschlachtenbretzingen
    Wir haben seit Mai 2 Wellensittiche (2,0) und seit nunmehr 2 Wochen 2 Bouke-Sittiche (1xHahn, 1x?). Sie sind zusammen in einem relativ großen Welli-Käfig und vertragen sich bestens. Sie streiten sich auch nicht mehr als die Wellis untereinander und können sich tagsüber bei viel Freiflug im Zimmer aus dem Weg gehen.
    Abends wenn ich heimkomme dürfen die Bourkes nochmals raus - die Wellis pennen da meist schon oder sind ganz ruhig. So habe ich auch im Winter etwas mehr von unseren Vögeln.
    Bourkes kann ich nur empfehlen. Sie sind viel ruhiger und "ausgeglichener" als Wellensittiche, allerdings nicht so verspielt.
    Die Bourkes (kommen aus einer Voliere) fressen bis jetzt nur vom Boden.
    Hat mir jemand einen Tip, wie ich sie dazu bringen kann, aus dem Napf am Gitter zu fressen?
    Freundliche Grüße aus Gschlachtenbretzingen
    Herbert
     
  8. Petra.S

    Petra.S Guest

    Hallo Herbert,
    die Bourkesittiche nehmen ihre Nahrung gern am Boden auf, wie es eben in ihrer Heimat auch der Fall ist. Warum möchtest Du denn gerne, dass sie aus dem Hängenapf fressen? Ist doch eigentlich prima wenn die Vögel aus auf dem Boden stehenden Näpfen fressen. Alle meine Vögel tun das, egal ob Nymphen, Agaporniden oder Wellis. Man muß die Näpfe eben so hinstellen, dass sich nicht gerade ein Ast darüber befindet und dadurch das Futter mit Kot verschmutzt wird.

    Liebe Grüße, Petra
     
  9. #8 Tobias Helling, 26. November 2000
    Tobias Helling

    Tobias Helling Schlangen-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2000
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33102 Paderborn
    Hi Meike,
    Meines Erfahrung nach kannst du ruhig ein Paar Grassittiche zu deinen Wellensittiche setzen. Ich halte, im Sommer, immer ein Paar Glanzsittiche mit meinen Wellensittiche, in meiner Voliere. Es ist nur wichtig, daß die Tiere genug Ausweichmöglichkeiten haben, um sich aus dem Weg zu gehen.
    Dir würde ich aber anstatt der Glanzsittiche eher ein Paar Schönsittiche empfehlen, da diese weniger empfindlich sind. Du solltest dich aber wirklich auf ein Paar beschränken, da die Grassittiche in der Brutzeit überaus feindselig gegenüber Artgenossen sind.
    Also meines Erachtens nach spricht nichts dagegen, daß du dir ein Paar Grassittiche anschaffst.
    CU Tobias
    PS´: Schreib mal wie für welche Art du dich entschieden hast.
     
  10. Neuwe

    Neuwe Guest

    Auf Grund privaten Stresses (Hausbau)komme ich erst heute dazu, mich in diese interessante Diskussion einzuklinken. Ich züchte seit geraumer Zeit Grassittiche und möchte mal ein paar grundsätzliche Denkanstöße abliefern. Es wurde u.a. die Frage nach Klippensittichen gestellt. Diese Vögel dürften m.E. im gesamten Bereich Europas nicht zu haben sein, da sie nach dem Ausfuhrverbot Australiens im Jahre 1960 nicht mehr eingeführt wurden sind. Die Zucht wäre eigentlich nicht als schwer zu bezeichnen, nur ist der Klippensittich ebenso wie der rarste Grassittich, der Orangebausittich in gewisser Weise ein Nahrungsspezialist, der seine Nahrung hauptsächlich in Küstennähe sucht und auch fast ausschließlich in Küstennähe brütet, teilweise sogar in Brandungsnähe. Das diese Lebensweise eine gewisse Salzzugabe erfordert, wird auch klar, wenn man weiss, dass teilweise auch Tang gefressen wird. Solltet ihr jedoch jemanden kennen, der Klippensittiche hat (was ich aus den o.g. Gründen nicht glaube) dann gebt mir seine Erreichbarkeit. Ich glaube also nicht, dass der Klippensittich selten zu haben ist, ich bin der Meinung, er ist garnicht zu haben, gleiches gilt auch für den Orangebauchsittich, der aber mittlerweile außerhalb Australiens nachgezogen wurde, doch zu Stückpreisen jenseits von gut und böse gehandelt wird. Beschränkt man sich auf die frei gehandelten Grassitticharten, wie z.B. Glanz-, Fein-, Schmuck- und Schönsittich, so ist zu diesen Arten übereinstimmend zu sagen, dass diese sehr nachbarfreundlich sind, d.h. man hört diese Vögel kaum. Es ist richtig, dass diese Arten miteinander in einer Voliere gehalten werden können. Unter Beachtung der Mindestanforderungen an die Vogelhaltung ist es manchmal sogar besser, so viel als möglich zusammenzuhalten.
    Nur sobald die Grassittiche in Brutstimmung kommen ist es vorbei mit dem Frieden. Hier zeichnen sich vor allem Schönsittiche durch eine gewisse Agressivität der Männchen untereinander, als auch allen anderen grünen Vögeln gegenüber, aus. Noch einmal zum Ausgangspunkt der ganzen Diskussion zurückkommend möchte ich aus meiner Erfahrung heraus sagen, es ist durchaus möglich, Wellensittiche und Grassittiche gemeinsam zu halten, doch sollte man dies wenn möglich nicht tun. Wellensittiche sind was die "Futterbeschaffung" angeht einen gewissen Anteil rigoroser als Grassittiche und auch durchsetzungskräftiger. Ich habe in meiner Aufzählung ganz bewußt den Bourkesittich herausgelassen, da ich diesen Sittich nicht zu den eigenlichen Neophemen zähle, doch bin ich gerne bereit mich da zu revidieren, falls jemand vernünftige Argumente pro Neophema liefern kann.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Toby

    Toby Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Januar 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weyhe
    Hallo Herbert !!!

    Das Problem habe ich mit meinen Bourkesittichen auch !
    Im Winter kommen sie immer paarweise in einen großen Käfig, der in der Innenvoliere steht.
    Klar, normalerweise ist dagegen ja nichts zu sagen das sie lieber auf dem Boden fressen, aber wenn sie die vorgesehenen Näpfe benutzen ist es doch viel arbeitssparender.
    Und deshalb bekommen sie bei mir nur in der ersten Woche Näpfe auf dem Boden, danach bleibt ihnen nichts anderes übrig als aus den anderen Näpfen zu fressen!!!!
    Meist sieht man ja auch, ob sie das Futter aus den anderen Näpfen annehmen und wenn dort leere Hülsen sind, werden sie auch die Wassernäpfe finden.
     
  13. Meike

    Meike Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2000
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    0
    Hallo allerseits,

    danke für Eure zahlreichen Antworten!
    Auch wenn mich das Pro und Contra etwas verwirrt hat, denke ich, dass ich mit den Grassittichen noch warten werde, bis ich mal eine größere Wohnung oder so habe, wo ich sie in getrennten Volieren unterbringen kann.

    Tobias, ich habe mich über alle in Frage kommenden Arten genau informiert (die WS machen ja ganz schön Probleme bei der Vergesellschaftung..) und bin vorerst beim Springsittich gelandet. Sie scheinen deutlich besser zusammenzupassen, so dass man sie problemlos in einer Voliere halten kann. Wobei die Voliere eigentlich auch nur zum Schlafen genutzt wird, naja. Zur Brutzeit müßte man sie auch, wie die Grassittiche, voneinander trennen, aber das ist möglich. Na mal schaun.

    Nochmals herzlichen Dank. :)

    Liebe Grüße
    Meike
     
Thema: Grassittiche und Wellensittiche?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. grassittiche

    ,
  2. klippensittich haltung

    ,
  3. wellensitticht und grassittich in schoenheide gesucht

    ,
  4. grassittiche und wellensittiche,
  5. grassittiche haltung,
  6. Wellensittiche und Grassittiche
Die Seite wird geladen...

Grassittiche und Wellensittiche? - Ähnliche Themen

  1. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?

    Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?: Hallo liebe Community, ich bin neu hier und hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann? Ich habe seit ca. 2 Monaten ein super süßes...