Grau-Papageien und Wellensittich???

Diskutiere Grau-Papageien und Wellensittich??? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Ich habe da mal zwei Fragen. 1. können sich Grau-Papageien und Wellensittiche vertragen?? Vertragen die sich überhaupt...

  1. Snowswift

    Snowswift Guest

    Hallo

    Ich habe da mal zwei Fragen.

    1. können sich Grau-Papageien und Wellensittiche vertragen??
    Vertragen die sich überhaupt miteinander (auf Grund des Größenunterschiedes)?

    2. Was sind "Cites"?

    Viele Grüße Snowswift
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Snowswift!

    Letztlich ist es auch eine Frage des Platzes. Zusammen in einer "normalen" Voliere halten würde ich sie nie. Gemeinsamer, kontrollierter Freiflug ist aber je nach Temperament der Grauen durchaus möglich. Bei mir war es problemlos möglich, als ich nur die Grauen Alf, Charlie und Henry hatte. Die haben die Kleinen völlig ingnoriert, solange sie nicht genau neben ihnen landeten.
    Als dann die Graue Elli dazukam, änderte sich die Lage: Elli mochte die kleinen gar nicht und versuchte, sie zu jagen und zu erwischen und die anderen haben das auch manchmal nachgemacht. Da war es besser, beim Freiflug der kleinen Elli aus dem Zimmer zu nehmen, weil man sonst garnicht zur Ruhe kam
    Inzwischen hat sich die Lage wieder etwas geändert: scheinbar brauchte Elli nur einige Zeit, sich an die kleinen zu gewöhnen, jetzt ignoriert sie sie auch meistens und sie können wieder gemeinsamen Freiflug haben.

    Die Cites-bescheinigung ist der amtliche Herkunftsnachweis eines
    Vogels, die von einer Behörde ausgestellt wird. Darin sind Besitzer/Züchter des Vogels, Ringnummer bzw. andere Art der Kennzeichnung, deutscher Artname und wissenschaftliche Bezeichnung und Herkunft (Naturentnahme, Zucht (in welchem Land) festgehalten sowie, welchen Status das Tier nach dem Washingtoner Artenschutzabkommen hat.
    Bis vor einigen Jahren benötigte man auch noch für Graupapageien die Cites als Herkunftsnachweis, heute reichen bspw. Kaufverträge.
     
  4. Snowswift

    Snowswift Guest

    Moin Rüdiger

    Danke, für die schnelle Antwort

    Also ist es "Vogel"abhängig, wie sie sich mit Wellensittichen verstehen.

    Dann weiß ich ja auf was ich mich einstellen muss :D

    Viele Grüße Snowswift
     
  5. Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Hallo,


    Ich selber habe 5 Graue und 8 Wellis.
    Die Bande kann ich auch zusammen rauslassen, da ist bis jetzt noch nie etwas passiert.
    Wie Rüdiger schon sagt, der Platz ist ausschlaggebend.
    Die Wellis sind ja viel flinker als die Grauen und da müssen die Wellis genügend Möglichkeiten haben, sich schnell zu verdünnisieren.
    Also bei mir funktioniert das schon sehr lange gut.
    Die Grauen dulden es sogar, wenn die Wellis ganz nah an sie heran kommen oder wieder an deren Futternapf fressen.
    Eine Garantie dafür kann Dir dafür aber keiner geben, ob es bei Dir auch funktioniert.
     
  6. Snowswift

    Snowswift Guest

    Hi


    Also bei euch herrscht ja, ganz schön stimmung...

    Ist das nicht anstrengend sich um so viele Vögel gleichzeitig zu kümmern???

    Wie macht ihr das egentlich, wenn ihr auf Arbeit geht??
    Haben die ein seperates Zimmer für sich??

    Gruß
    Susan
     
  7. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Nie in einer Voliere!

    Hallo Susan,

    ich habe 2 Wellis, einen Grauen und eine Blaustirnamazone.

    Meine Wellis haben den ganzen Tag Freiflug im Wohnzimmer, in dem auch die Voliere der beiden Großen steht. Die Wellis gehen nur in den Käfig zum Schlafen.

    Abends kommen dann die Großpapas raus. Auch die Wellis sind draußen.
    Also der Graue lässt die Wellis in Ruhe, geht nur auf sie zu, wenn sie ihm zu nahe kommen.
    Die Amazone möchte die Kleinen gerne fangen, aber die sind zum Glück schneller.
    Auch haben die Wellis die Möglichkeit, sich in den Ficus benjamini oder den Hibiskus zurückzuziehen. Die Großen trauen sich dort nicht hin, können wohl abschätzen, dass die dünnen Äste sie nicht halten würden.

    Natürlich lassen es sich die Wellis nicht nehmen, die Großen zu ärgern.:D
    Sie fliegen schon mal absichtlich in die Nähe der Großen.
    Tagsüber turnen die Kleinen auf der Papageienvoliere herum und benutzen die Freisitze der Großen. Sind die aber draußen, verziehen sich die Wellis meist(außer zum Ärgern).

    Ich will dir damit sagen, dass die Großen bei mir die Wellis meist ignorieren. Natürlich habe ich ein sehr großes Wohnzimmer, da gibt es genug Ausweichmöglichkeiten. Auch würde ich die 4 nie unbeaufsichtigt beim Freiflug lassen.

    Allerdings, und das ist wichtig, würde ich dir absolut nicht raten, Große und Kleine in einer Voliere zu halten. Die Kleinen hätten absolut keine Chance!!!


    Liebe Grüße
    Sybille K und die Geier
     
  8. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Nochmal zur Cites

    Hallo nochmal!

    Ich habe es vorhin nicht parat gehabt, jetzt aber gefunden:
    K.-H.Schallenbergers "Weiß der Geier - Lernhilfe für Papageien- und Sittichhalter" (Eigenverlag, ISBN 3 -00 -005455, 2.überarbeitete Auflage). Er schreibt zur Cites:
    " Was bedeutet der Begriff "Cites"
    Cites heißt übersetzt: Übereinkommen über den internationalen handel mit gefährdeten Arten freilebender Tiere und Pflanzen des Washingtonerartenschutzübereinkommens - (WA) - genannt.
    Den Begriff der Citesbescheingung gibt es offiziell nicht mehr, man spricht nur noch von einer Genehmigung. der begriff Cites-Bescheinigung wird jedoch im Volksmund weiterhin bestand haben, denn er hat sich in langer Zeit geprägt.
    Diese Bscheiningung wird gerne als Personalausweis für Papageien angesehen. Offensichtlich deshalb, weil die Becsheinigung das Tier bis zum Tode bgelitet. Bei Erwerb oder Abgabe von Tieren darf diese bescheinigung nicht fehlen. Dies gilt aber nur für Tiere, für die noch eine Bescheinigung erforderlich ist und das ist zum Beispiel für alle Anhang A- Arte der Fall.

    Das neue Artenschutzrecht sieht nicht mehr die Ausstellung von Bescheinigungen in der früheren Form des Besitznachweises vor.
    Bescheinigungen werden nur noch ausgestellt:
    Für Zwecke der Vermarktung von Exemplaren des Anhang a (WA 1),
    zur Beförderung von Anhang A-Exemplaren und zur Vorlage beim Bundesamt für Naturschutz, Bonn, für die Beantragung einer Ausfuhrgenehmigung von Anhang A und B-Exemplaren.
    Die Vermarktung von Anhang B-Exemplaren (Anm. d.Verf.: Zu denen zählen auch die Graupapageien) ist ohne behördliche Bescheinigung zulässig.
    Die vor dem 1.6.1997 nach altem Recht erteilten Cites-Bescheinigungen und Befreiungen vom vermarktungsverbot für gezüchtete Tiere behalten weiterhin ihre Gültigkeit." (S.15f.)

    So, war auch für mich mal wieder ganz gut, das nachzulesen.
     
  9. Utena

    Utena Guest

    Hallöchen!
    ich kann mich den anderen was Graue und Wellensittiche betrifft nur anschließen.
    Zusammen in einem Käfig oder Volier würde ich auch nicht machen,die Gefahl das ein Grauer den Welli verletzt ist doch zimlich hoch.
    Letztendlich kommt es doch auf die Tiere selbst an ob sie kleinere Artgenossen Akzeptiere.
    Meine Mausi z.B. hatte Wellis sehr gerne und flog immer auf den Käfig von meinen Welli hin und die beiden haben da dicht nebeneinander Hirse gefressen.
    Wenn Mausi aber mal der Meihnung war das der Welli zuviel von der Hirse naschte,hat sie schon mal hingekackt ihn aber gotseidank nie erwischt.
    Die anderen 6 Grauen mögen überhaupt keine kleineren Vögel.
    Einmal ist aus versehen der Welli ins Vogelzimmer geflogen.
    Mensch wäre ich da nicht dabei gewesen hätte es sehr schlecht ausgesehen,den alle Grauen stürzten sich auf den Welli und jagten im Rudel das Tierchen herum und hätten ihn sicher erwischt und getötet,wenn ich ihn nicht schnellstens entfernt hätte.
    es stimmt das ich sehr viel Zeit für meine Grauen haben muß,das mache ich aber sehr gerne das sie für mich ja wie meine Kinder sind.
    Da ich selbstständig bin und unsere Firma im selben Haus ist,kann ich jederzeit einen Stock höher gehen und meine Grauen besuchen .
    Sonst ist immer Morgends und Abends Spielstunde,Freiflug haben sie sowiso immer und im Sommer sing alle im Außenvolier.
    Viele Grüße Sandra
     
  10. Snowswift

    Snowswift Guest

    Und was ist mit....

    ...Pflanzen...????

    Erstmal einen ganz großes Lob für die Papageienbesitzer, die sich so viel mühe geben um alle fragen zu beantworten :D

    Da ich ja noch ein Anfänger in dem Gebiet der Papageien bin und bisher nur mit Wellensittichen zu tun hatte, bleibt natürlich noch eine Frage:
    Welche Pflanzen dürfen denn im Raum der Papageien stehen bleiben und welche sollte man besser vermeiden :? :?


    Viele liebe Grüße
    Susan
     
  11. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Giftige Zimmerpflanzen

    Moin Susan!

    Grundsätzlich gilt bei Zimmerpflanzen: was für Wellis schädlich ist, ist auch für Graue nicht gesund. Die Liste möglicherweise giftiger Zimmerpflanzen ist lang, um nur einige zu nennen: Azaleen, Calla, Christusdorn, Dieffenbachia, Efeu, Erika, Euphorbien, Hyazinthen, Oleander, Philodendron, Weihnachtsstern, Zimmerfarne, .... Auch Fiucs bejamini ist nicht unumstritten.
    Auch zum Wohle der Pflanzen wäre es gut, wenn diese nicht im Vogelzimmer stehen oder vor den Vögeln geschützt sind. Während wellis meist nur an Blättern knabbern oder kleine Zweige abbeißen, reicht bei Grauen manchmal schon ein Biß und das war es mit der Pflanze.
    Gibt mal über die Suchfunktion (der Button "Suche" oben auf der Seite) die Begriffe Zimmerpflanzen und/oder giftig ein, da wirst Du sicher viele weitere Beiträge zu finden.

    Hast Du schon einen/zwei Graue oder steht die Anschaffung noch bevor? Oder überlegst Du eher allgemein?

    Übrigens: Leben in der Bude ist immer solange es hell ist!
    Meine Grauen haben Dauerfreiflug in einem Vogelwohnzimmer, d.h. einem Zimmer, das eigentlich als Vogelzimmer gedacht ist, aufgrund persönlicher Umstände aber auch von uns derzeit als Wohnzimmer mitgenutzt wird. Dort steht auch die Volieren mit
    den beiden Wellis, dem Singsittich- und dem Rosenköpfchenpaar sowie den beiden Mohren. Letzere haben inzwischen auch wieder den ganzen Tag über Freiflug, solange jemand bei uns zumindest im Haus ist, und werden nur abends eingesperrt.
    Im Frühjahr wird wieder die kleine Gartenvoliere aufgestellt und die Grauen kommen tagsüber raus.
    Bei meinen Arbeitszeiten bin ich eigentlich den ganzen Vormittag zu Hause, normalerweise arbeite ich ab 15 bis 21 Uhr.
     
  12. Snowswift

    Snowswift Guest

    Hallo Rüdiger

    Hast recht, sind gaaaaaaaaaaaaaaaaanz viele Beiträge dazu.
    Gibts irgendwo im netz denn ne Homepage, wo man vielleicht alle Pflanzen findet :?
    Sonst muss man ja alle raussuchen und ich glaub das ist ne ganz schöne arbeit.
    ich hab auch gelesen, das man schonmal so eine liste zusammenstellen wollte, nur leider weiß ich nicht ob die jemals zu stande gekommen ist...

    Ja, die Anschaffung steht noch bevor und haben auch schon so gut wie zwei stück. Müssen nur noch abgeholt und vorher die Pflanzen in Sicherheit gebracht werden. :D :D

    Gruß
    Susan
     
  13. Rüdiger

    Rüdiger Guest

  14. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.192
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    ist natürlich ein Tippfehler

    musste aber trotzdem lachen :D
    (Kacke als Geheimwaffe)
    Karin
     
  15. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Bist Du sicher...

    ...das es ein Tippfehler war? Ich traue den geiern alles zu!:D
     
  16. Snowswift

    Snowswift Guest

    Hallo

    Gut dann werde ich mir morgen mal die ganzen seiten durchlesen :)

    Also ich hab ja jetzt schon so viel gelesen, aber ich finde keine Unterscheidenen Bilder zwischen Timneh- Graupapagei und einem Kongo-Graupapagei.
    Ist da so ein großer unterschied dazwischen?? Oder sehen die sich ähnlich und kommen nur aus verschiedenen Gebieten:? :?

    Gruß
    Susan
     
  17. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
  18. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    So, jetzt foltere ich Dich einfach mal mit ein paar weiteren Links!;)

    Mit den Bildern kann ich Dir leider auch nicht helfen, denn auch auf diesem Foto eines Timnehs werden die Unterschiede nicht so deutlich.
    Eine Beschreibung Kongo - Timneh findest Du im
    Vogellexikon
    Zum Aussehen und auch eventuellen charakterlichen Unterschieden der Thread Timneh- oder Kongo??
    Ich hatte auch mal einen Timneh und finde: sehr groß ist der Unterschied nicht, er liegt eher im Detail - Timnehs gelten als robuster, psychisch weniger anfällig - und ein wenig im Aussehen - sie sind etwas kleiner, dunkler und haben einen rostroten Schwanz.
     
  19. Snowswift

    Snowswift Guest

    nenenenenenenenenene

    hi Rüdiger

    So geht das nicht :D :D
    Nicht einfach hier anfänger überfordern... ich muss ja auch mal was anderes machen, ausser links durchsuchen.... da raucht einem ja bald der kopf und ich hab morgen ne Prüfung... soooooooooooooooooooooooo kann das nicht weiter gehen rüdiger :D :D

    Aber wenn alles, wirklich alles gut geht haben wir am Wochenende zwei neue mitbewohner (wie haben a sonst so wenige :D :S 8) :D )

    Ich hoffe ja, das uns da keiner reinlegen will.... :p

    Also ich wünsche euch allen noch einen schönen abend.

    Viele liebe Grüße

    Susan
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. hansklein

    hansklein Guest

    Timneh...

    Hallo Susan,

    ich liebe meine beiden über alles und bin froh dass ich sie zusammen bekommen habe...

    Also Robust uns sehr Neugierig sind se...8( *grrr.... Cyber hat schon raus wie er an meine Hand vorbei nach draussen aus der Zimmervolie kommt und denne Charlie von aussen begutachtet... Sie traut sich nicht so viel und ist auch viel kleiner obwohl sie die gleiche Art sind. Selbst da gibt´s wohl Grössenunterschiede, aba kleiner als Kongos sind sie beide.

    Nach meinem Empfinden sind se halt etwas Leiser im Lautstärkepegel, verdammt neugierig und schlau. Cyber meint auch es ist besser ihn einfach zu nehmen und in die Volie zu tragen (lässt sich leicht von hinten nehmen und denne tragen ohne beissen, geht aba net auf die Hand...) als auf den Stock zu gehen während Charlie lieber den nimmt... auf die Hand hab ich leider beide noch nicht bekommen. Wir üben noch...

    So vom äusseren gibts halt kaum Unterschiede zum Kongo. Nur der Schwanz ist natürlich viel dunkler.

    [​IMG]
    [​IMG]

    Viele Grüsse

    Hans
     
  22. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    keine Angst, kein Link!

    Abend zusammen!

    Was ich zu erwähnen vergaß und was man Hans Bildern auch erkennen kann: der obere Teil des Oberschnabels ist bei Timnehs hell hornfarben, bei Kongos ist der ganze Schnabel dunkel.
     
Thema: Grau-Papageien und Wellensittich???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. verstehen sich papageien mit wellensittichen

    ,
  2. vertragen sich papageien mit wellensittichen

    ,
  3. vertragen sich wellensittiche mit papageien

    ,
  4. graupapagei und wellensittich,
  5. vertragen sich graupapagei und wellensittich,
  6. verstehen graupapageie und wellensittiche sich ,
  7. graupapagei und wellensittich zusammen,
  8. wellensittich und graupapagei vertragen die sich,
  9. kann ein papagei mit welli zusammen sein,
  10. vertragen sich grau,
  11. vertragen sich wellensittiche und papageien,
  12. vertragen sich graupapagei mit wellensittiche,
  13. verstehen sich wellensittiche mit zwergpapageien,
  14. papagei und wellensittich,
  15. vertragen sich doppelgelbkopfamazone und graupapagei,
  16. verstehen sich Liebes Papageien mit Nymphenensittigen,
  17. Vertragen sich wellensittich und Papageien
Die Seite wird geladen...

Grau-Papageien und Wellensittich??? - Ähnliche Themen

  1. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  4. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  5. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...