Graupapagei an PBFD erkrankt !!!

Diskutiere Graupapagei an PBFD erkrankt !!! im Für Vögel mit Krankheiten wie PBFD und Polyoma Forum im Bereich Vogelkrankheiten; Hallo, ich bin neu hier und hätte gleich eine Bitte an euch. Ich habe vor ca.3 Monaten eine 2 jährige Graupapageien Henne gekauft, die stark...

  1. #1 tweety1972, 14. Juli 2007
    tweety1972

    tweety1972 Mitglied

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    88512
    Hallo,
    ich bin neu hier und hätte gleich eine Bitte an euch. Ich habe vor ca.3 Monaten eine 2 jährige Graupapageien Henne gekauft, die stark gerupft war fast nackt. Die Erklärung der Vorbesitzer sie war allein und hatte Langeweile und verlust des Partners. So nun habe ich ihr eine große Voli gebaut und wollte ihr einen Partner dazu holen,aber davor habe ich sie auf PBFD testen lassen. Als ich das ergebnis bekam war ich geschockt, die kleine ist positiv. Nun habe ich viel drüber gelesen über Sympthome, Verlauf usw. ob die Krankheit ausbricht oder sie nur Virusträger ist.
    Woher weiß ich das, ist bei ihr die Krankheit ausgebrochen,da sie ja fast nackt ist oder ist es doch von Psyche???
    Wie kann ich ihr helfen? Im moment bekommt sie das Alvimum laut Packungsbeilage. Muss ich es bei ihr anderst dosieren? Wie verabreicht ihr es euren Piepmätzen.
    Und wie ist das jetzt mit einem neuen Partner ist es empfehlenswert ihr einen PBFD positiven Partner zu suchen oder eher nicht und findet man überhaupt einen PBFD positiven Hahn?
    Wäre über jeden Rat und Vorschlag dankbar.

    Lg Torsten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Torsten,

    herzlich willkommen hier im Forum!
    Oh je, eine so junge graue Maus mit dieser Sch... Krankheit... :trost:
    Ich hoffe, dass dir hier noch User auf deine Fragen antworten, die selbst an PBFD erkrankte Vögel haben, um dir Tipps geben zu können und deine Fragen beantworten können.
    Hier findest du etwas zu PBFD.
    In oben genanntem Link wird auch was zur Beschaffenheit des Federkleides gesagt. Mehr weiß ich auch nicht...
    Kannst dich auch noch mal hier und hier belesen, falls du die Seiten nicht schon kennst.
    Tja, was soll man da raten? Einen Hahn zu finden, wird einerseits sicherlich nicht so schwer sein, da die Krankheit leider doch sehr häufig vorkommt. Andererseits ist das aber immer noch ein Tabu-Thema und nicht jeder outet sich...
    Wir haben hier ein spezielles Unterforum. Vielleicht könntest du da eine Suchanfrage nach einem Gockelchen einstellen. :zwinker:
    Wie geht es denn deinem Mäuschen sonst so? Verhält sie sich "normal"?
     
  4. #3 Giacomo02, 18. April 2008
    Giacomo02

    Giacomo02 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18. April 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    GP an PDFD erkrankt

    Hallo Torsten,
    was ist denn inzwischen aus dem GP geworden?
    LG Christa
     
  5. #4 Giacomo02, 18. April 2008
    Giacomo02

    Giacomo02 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18. April 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Torsten,

    was ist denn inzwischen aus der GP-Henne geworden?

    Gruß Christa
     
  6. #5 tweety1972, 18. April 2008
    tweety1972

    tweety1972 Mitglied

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    88512
    Hallo Christa,

    in der Zwischenzeit hat sich viel getan. Wir haben nun mehrere Papageien die PBFD pos. sind und haben viel gelernt was PBFD angeht.

    Unserer kleinen Coco geht es super gut, man merkt ihr von der Krankheit nichts an,sie ist top fit(außer das Gefieder), sie hat in der Zwischenzeit einen Mann bekommen natürlich auch positiv und die Zwei verstehen sich immer besser und kommen richtig gut miteinander klar.

    Lg Tweety
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Giacomo02, 21. April 2008
    Giacomo02

    Giacomo02 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18. April 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Das lässt mich hoffen, denn nach der TA Diagnose, dass mein GP Hahn (2 1/2 Jahre alt, Schwungfedern waren nicht mehr nachgewachsen, sodass er nicht fliegen kann) PBFD positiv ist, ließ mich erstmal in ein Loch fallen. Meine oder seine Henne (fast 2 Jahre alt) ist dann wohl auch infiziert, zeigt aber keinerlei Anzeichen. Was kann man denn noch tun neben dem Versuch, ihnen eine möglichst artgerechte Haltung zukommen zu lassen. Über eine Interferonbehandlung konnte ich keine praktischen Infos finden; was machst Du denn noch zusätzlich?

    LG Christa
     
  9. #7 tweety1972, 21. April 2008
    tweety1972

    tweety1972 Mitglied

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    88512
    Hallo Christa,


    hab dir ne PN geschickt :)

    Lg Tweety
     
Thema: Graupapagei an PBFD erkrankt !!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pbfd graupapagei

    ,
  2. graupapagei pbfd positiv

    ,
  3. pbfd positiv bei graupapagei