Graupapagei: Entzündung in der Nase

Diskutiere Graupapagei: Entzündung in der Nase im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Vielleicht kann ich dir einige kleine Tipps geben, wie du deinen aspergillosekranken Vogel ein bisschen unterstützen kannst - meine Amazone hat...

  1. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Februar 2011
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    40
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Vielleicht kann ich dir einige kleine Tipps geben, wie du deinen aspergillosekranken Vogel ein bisschen unterstützen kannst - meine Amazone hat seit Jahren auch Aspergillose, aber wir haben es gut im Griff ohne Medis (klopf auf Holz).
    Er bekommt alle 3 Monate Aufbauspritzen für das Immunsystem (dann riecht der ganze Vogel 5 Tage lang wie ein Vitaminbonbon ;-))

    Fliegt eure Kleine ein bisschen? Wenn es nur ganz kurze Strecken und nur Flattern sein sollte: Das hilft den Luftsäcken. Wir trainieren täglich. Dazu den ganzen Tag lang eine UVA/UVB-Lampe und feuchte Tücher für die Luftfeuchtigkeit (ganz ganz wichtig während der Heizperioden). Manchmal befeuchte ich die Tücher mehrmals täglich, weil sie ruckzuck trocknen - das zeigt, wieviel Feuchtigkeit an die Luft abgegeben wird, die wir einatmen.

    Dann noch viel Gemüse und Obst und alle paar Tage Nekton MSA.
    Ich muss sagen, man merkt Chico nicht an, dass er Aspergillose hat. Er ist fit und gesund und sieht aus wie das blühende Leben. Aber vernachlässige ich das mit den Tüchern z. B., merkt man das sofort.

    LG Evy
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas gutes!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Luna2011

    Luna2011 Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juli 2014
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Tipps.

    Ich finde es halt komisch das es so plötzlich auftritt. Bei der Untersuchung vor paar Wochen waren noch keine atemgeräusche zu hören.

    Hat er bei euch in der akuten Phase Medikamente bekommen? Die aufbauspritze bekommt er vom arzt oder? Was ist da so drin? Ich habe dies bezüglich überlegt, ihr zb Vitamine ins Wasser oder Futter zu geben wie zb korvimin. Weiß aber nicht was ich noch geben kann.

    Wir haben eine Luftfeuchtigkeit von 60-65%. Wie ist die bei euch? Zusätzlich inhalieren wir um die Schleimhäute zu befeuchten.

    Ja sie fliegt. Dann werde ich sobald sie zu hause ist direkt mit Übungen anfangen.

    Uns wurde sobald sie fit ist nochmals eine endoskopie empfohlen. Eine haben wir bereits durchgeführt im Juni.

    Eine Lampe habe wir. Die haben wir damals besorgt als es mit der Nase anfing zum Wärmen. Weiß aber nicht ob nun uva/uvb.

    Was ist Nekton msa? Ich möchte Uhr halt auch nicht zu viel zumuten und zu viel geben.

    Obst und Gemüse bekommt sie täglich. Allerdings isst sie auch nicht alles. Kann ich sonst was in den speine planen mit aufnehmen? Hast du einen Plan. Ich meine damit zb 1 mal in der Woche ei oder Nudeln usw.? Kochfutter?

    Ich vermiss die Maus so. :-( es ist schrecklich wenn man nicht weiß wie es ihr geht und was sie macht. Sie versteht bestimmt die Welt nicht mehr.
     
  4. Luna2011

    Luna2011 Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juli 2014
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Achso. Was füttert ihr? Körner oder pellets?
     
  5. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Februar 2011
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    40
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Bei Amazonen ist das mit dem Füttern etwas anders als bei den Grauen; wir geben unseren nur sehr sehr wenige Körner, die Grauen haben einen anderen Stoffwechsel und brauchen mehr.
    Andere wiederum schwören auf Pellets.

    In der Akutphase vor zwei Jahren mussten wir auch ein Pilzmittel geben, und das über Wochen.
    Vielleicht sind die Atemgeräusche bei euch plötzlich aufgetreten, aber die Atemnot kam wohl eher schleichend.
    Bei uns äußerte sich die Krankheit durch Würgen und Brechen; Aspergillose kann viele Gesichter haben :(

    Die Aufbauspritze enthält Zylexis und wird vom Vogeldoc verabreicht, alle 3 Monate.
    Ihr seid aber mit Korvimin auch gut beraten, denke ich.

    Nekton MSA ist Calcium. Es gibt einen Zusammenhang mit Calcium, Vit D3 und UVA/UVB-Strahlen, der mehrfach von Ingo ausführlich beschrieben wurde (ich krieg das nicht so genau hin).
    Ich glaube nicht, dass du die richtige Strahlenlampe hast, aber die Strahlen helfen deinem Papageien ungemein, gesund zu werden und zu bleiben (hätte es selbst vor zwei Jahren nicht geglaubt)

    Wir haben die lucky reptile bright sun bird mit 70 Watt. Ich schwöre drauf und liebe dieses Licht für mich selber auch. Es ist kein Vergleich zu allen anderen Leuchtmitteln :-)

    Verbinde am besten Fliegen mit Spielen und lobe sie ganz doll, wenn sie eine größere Strecke geflogen ist :-)

    Und Luftfeuchtigkeit von 60-65 % ist gut!
     
  6. Luna2011

    Luna2011 Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juli 2014
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    danke erstmal für die Tipps. Ich werde mir das nun notieren jbd und umsetzen. Zudem will ich ihr einen essensplan aufstellen.

    Wir haben sie gestern abgeholt und sollen nun vfend geben wegen der pilze und inhalieren. Nächste woche dann zur endoskopie um genau zu sagen ob sie nun aspergilliose hat oder nicht.

    Ihr geht es nun besser. Sie ist viel aufgeweckter.

    Heute kam aber dann der nächste schock. Ihre leberwerte sind stark erhöht. Und die werte der Harnsäure der niere zu niedrig. Außerdem hatte sie einen starken kalzium mangel. Hat ja Infusion bekommen. Sie soll jetzt noch was für die leber nehmen. :-(

    Kann es sein, dass die leberwerte einfach so schlecht waren wegen der Medikamente (Nase)? Ich will sie nicht krank machen mit dem ganzen zeug.
     
  7. #26 charly18blue, 9. November 2016
    Zuletzt bearbeitet: 9. November 2016
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    11.849
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    Pilzmedikamente gehen auf die Leber und man sollte auf jeden Fall immer begleitend etwas leberunterstützendes geben. Alle Medikamente hinterlassen ihre Spuren sprich haben Nebenwirkungen, vor allem wenn sie schon längere Zeit behandelt wird. Die zu niedrigen Harnsäurewerte können in den erhöhten Leberwerten begründet sein. Wenn sie nun etwas zur Leberunterstützung bekommt, sollte man das in den Griff bekommen, die Leber ist ein recht regenerationsfähiges Organ. Und nur mal zur Info: Beim Inhalieren werden die Medikamente kaum verstoffwechselt, so dass sie die Organe nicht belasten. Wir haben hier eine Inhalationsbox zum Selberbauen, vielleicht interessiert Dich das KLICK
    Vergessen: Es gibt von Roudybush spezielle Leberpellets, die man über Özen Blankenheim beziehen kann, aber nur auf Rezept des behandelnden Arztes. Frag mal ob das Sinn macht, die zu füttern.

    Hinzu kommt dass Graupapageien mehr als andere Papageien zu einem Kalziummangel neigen. Ich denke ihr schlechter Zustand war ein Mix von allem - Kalziummangel, erhöhte Leberwerte und evtl. noch eine Aspergillose. Habt Ihr eine (gute) UV Beleuchtung zu Hause, das wäre für ihren Kalziumhaushalt ganz wichtig. wenn nicht, sag Bescheid, ich geb Dir gerne Infos dazu.

    Gut, das ist ganz wichtig, dass man sich durch eine Endoskopie davon überzeugt, ob sie wirklich Aspergillose hat.

    Jetzt wünsche ich erstmal weiterhin gute Besserung und hoffe, dass es nun weiter bergauf geht.
     
  8. Luna2011

    Luna2011 Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juli 2014
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    erstmal danke.
    Sie inhaliert in einem kleinen käfig; abgedeckt mit einem Handtuch. Klappt ganz gut, da sie sonst in anderen boxen usw sehr panisch wird bzw angst hat.

    Unseren anderen graupapagei inhalieren wir nun auch, aber nur mit kochsalz wie die Klinik sagte. Zzr Vorbeugung im Winter. Oder hier auch mit imaverol und f10?

    Wir bekommen die Medikamente nun zugeschickt und sollen eins aus der apotheke besorgen. Aber momentan weiter vfend geben solange das leber Medikament nicht da ist. Bzgl der Harnsäure wurde es mir auch erklärte, dass es durch die leber kommt. Sie hat die erhöhten leberwerte erst seit dieser blutabnahme. Davor als wir mit ihr da waren bzgl der nase war alles ok. Also war meine SchlussFolgerung das es von den Medikamente kam. Der arzt verneinte aber.....ich denke es liegt trotzdem daran, da es ihr danach schlecht ging. Sie bekam nasen tropfen (Antibiotika), ein orales Medikament (baytril hat sie ja nicht vertragen aber ein Antibiotika) ubd dazu lamisil. Nachdem die Medikamente leer waren bekam sie nur das Antibiotika für die nase. Also die tropfen. Denke da lag der Fehler, nämlich ohne pilzmittel zur Unterstützung.

    Geht das pilzmittel oder Antibiotika auf die leber? Also kann es sein das die werte bzw die leber wieder fit wird?

    Endoskopie wurde einmal gemacht. Da war es nicht dramatisch aber auch nicht sauber. Wurde wohl granulome *schreibt man das so? entfernt. Aber uns wurde gesagt das sonst alles gut ist...

    Wäre sehr dankbar wegen Tipp zur Beleuchtung? Werde auch so eine uva lampe besorgen. Ist die Beleuchtung auch nachts an?

    Ansonste sollte korvimin ja auch unterstützen bzgl Kalzium?
     
  9. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Februar 2011
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    40
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Das Pilzmedikament belastet die Leber und die Krankheit Aspergillose selber leider auch. So kann es sein, dass der Vogel Jahre, nachdem er das Medikament bekam, immer noch hohe Leberwerte hat.

    Die UV-Lampe hat sich bei uns als echt wichtig erwiesen; beide Papageien suchen ständig ihre Nähe. Sie brennt meistens den ganzen Tag; nachts nicht, da sollten die Vögel schlafen und sich erholen.
     
  10. Luna2011

    Luna2011 Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juli 2014
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Wie habt ihr denn die lampe befestigt?

    Hmm, warum wurde mir das dann nicht vom arzt gesagt? Und auf mein fragen sogar verneint. :-( schließlich kriegt sie ja jetzt immer noch vfend ohne leber Medikament.

    Auf was muss ich nun bei der Ernährung achten? Nicht zu fettig?
     
  11. #30 charly18blue, 10. November 2016
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    11.849
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    hier kommen die Tips zur Beleuchtung. erstmal was zum Verständnis warum UVA und B Licht und was es damit auf sich hat.

    Quelle

    Nun kommen wir zu den Röhren, Fassungen und dem Sonnenspot. Ich linke Dir hier rein was Du brauchst und zeige Dir zuletzt noch zwei Bilder von einer Lieben Freundin hier aus dem Forum binie und seppie, da siehst Du zwei ihrer Grauen unter dem Sonnenspot und wie der angebracht ist.

    1. Die Röhrenfassung für die Röhren, bei der aber die mitgelieferten Röhren entsorgt oder verschenkt werden müssen. Sie sind nur dabei und nicht die richtige Beleuchtung
    KLICK
    2, Die Röhren, 54 Watt entweder diese hier KLICK. Rechts 54 Watt einstellen oder diese hier KLICK

    Sonnenspot
    1. Lucky Reptile Bright Sun UV Bird
    2. Lucky Reptile - Bright Control PRO 70W
    3. Lucky Reptile Thermo Socket plus Reflector

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  12. #31 charly18blue, 10. November 2016
    Zuletzt bearbeitet: 14. November 2016
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    11.849
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Hessen
    Nein das reicht defintiv nicht , wenn man das so hoch dosieren würde, dass ein zu niedriger Kalziumhaushalt ausgeglichen wird, dann ist es überdosiert. Besorg Dir Calcilux, sobald Du die Beleuchtung hast. Ansonsten vorher mußt Du ein Kalziumpräparat nehmen mit Vitamin D3 angereichert, da der Körper das Kalzium sonst nicht verwertet, steht ja auch in meinem Artikel.
     
  13. Luna2011

    Luna2011 Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juli 2014
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    heute kamen die Medikamente für die Leber.

    Einmal gladiator plus:
    GladiatorPLUS Vogel 100ml | GladiatorPLUS

    Hier steht 40 Tage mit 3-15 tropfen übers futter. Ist dad richtig?

    Ubd in der Apotheke sollten wir silymarin hartkapseln holen. Hier steht 1 messerspitze über 3 Monate übers futter. Ist das nicht etwas lang?

    Kennt jemand die Medikamente? Erfahrungen?
     
  14. #33 Alfred Klein, 14. November 2016
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.087
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Luna,

    In der Beschreibung der Herstellers soll Gladiator plus übers Trinkwasser verabreicht werden. Das ist jedoch immer so eine zweischneidige Sache, je nachdem wieviel der Vogel trinkt kann die Konzentration zu gering sein. Da wird sich der Tierarzt schon was dabei gedacht haben wenn er meint Du solltest das übers Futter verabreichen. Das mit den 40 Tagen ist richtig, die Menge hängt wohl von der Größe des Futternapfes ab, je größer um so mehr.
    Das Silymarin kannst Du völlig bedenkenlos die drei Monate geben, da gibts keine Nebenwirkungen. Die lange Dauer ist sogar empfehlenswert da die Leber auch eine geraume Zeit braucht um sich zu regenerieren. Du könntest das Silymarin sogar lebenslang geben sollte dies erforderlich sein, es kann dabei nichts negatives passieren da es sich um ein reines Pflanzenpräparat handelt.
    Noch was dazu: Das sind alles keine Medikamente wie Du wohl meinst. Deshalb ohne schädliche Nebenwirkungen. Es handelt sich dabei um reine Pflanzenstoffe die man als Zusatzstoffe bei der Fütterung bezeichnen kann. Von daher brauchst Du Dir also keine Sorgen zu machen. Gib die Sachen ruhig, es ist wirklich ungefährlich.
     
  15. #34 charly18blue, 14. November 2016
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    11.849
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Hessen
    Alfred hat es Dir bereits erklärt und dem kann ich nur beipflichten.
     
  16. Luna2011

    Luna2011 Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juli 2014
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Danke. Ich habe leider vom Arzt keine Dosierung bekommen ;-) die sachen wurden uns zugeschickt.

    Bei dem Gladiator plus steht es hinten auf der Verpackung. Wir sind uns aber nicht so sicher. Dort steht: gladiator plus wird zu beginn oder bei wiederholter gabe als intensivFütterung (40 tage täglich) empfohlen. Bei vögel in reiner käfig Haltung empfehlen wir maximal 2x pro jahr als intensivfütterung. Bei allen anderen vögeln nach einer intensivfütterung als dauerhafter begleiter (3×pro woche) oder bei besonderer belastung (für kurze zeit täglich).

    Die empfohlene tagesfütterungsmenge beträgt je nach gröse und haltung zb für papagei 3-15 tropfen.

    Gladiatorplus wird zu beginn tröpfchenweise gesteigert, über das futter gegeben und sollte ihrem vogel individuell nach bedarf angepasst werden.

    Intensivfütterung bei erstmalig fütterung oder Mauser. Nach tröpfchenweise Steigerung über einen zeitraum von 40 tagen täglich.

    Also wir haben es jetzt so verstanden. Da wir es zum ersten mal geben ist es eine intensivfütterung. Diese erfolgt über 40 tage. 1 mal täglich. Dazu werden die tropfen von 3 auf 15 stück gesteigert. Also am ersten tag zb 3. Am 2 dann 4. Am 3 dann 5. Bis man dann bei 15 ist. Und diese dann den rest der tage immer 15 weiter gibt. Ist halt nicht so eine genaue angabe dieser 3-15 tropfen. Haben in der klinik angerufen da sagte die dame am telefon, dass wir im Internet schauen sollen.


    Für das silymarin gab es einen zettel, dort stand halt 1 messerspitze über das futter für 3 monate. Schwierig ist hier das es hartkapseln sind. Aber die werden wir dann halt öffnen. 1 tablette reicht glaub ich für 2 messerspitzen also 2 tage.

    Bei beiden ist es schwierig es über das wasser oder futter zu geben, da es nicht kontrolliert werden kann ob sie es aufnimmt. Daher werden wir es auf das obst geben zb ihre Lieblings Bananen. Die isst sie aufjedenfall.
     
  17. #36 charly18blue, 14. November 2016
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    11.849
    Zustimmungen:
    62
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    so hab mal die Dosierungsempfehlung für Vögel von der Gladiator plus Seite kopiert

    Quelle

    D.h. Du mußt ausrechnen wieviel die Höchstmenge ist, die Dein Grauer bekommen soll. Und die wird dann tröpfchenweise gesteigert bis die empfohlene ausgerechnte Höchstmenge für Deinen Grauen erreicht ist.

    Die Silymarinkapseln benutze wie einen Salzstreuer, nimm eine etwas dickere Nadel und mach drei Löcher oben rein, dann einfach draufdrücken und das Futter bestäuben.
     
  18. Luna2011

    Luna2011 Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juli 2014
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ich danke euch für die vielen Tipps.
    Ihr geht es soweit momentan ganz gut. Allerdings haben wir seit dem Probleme, dass sie sich die federn zerkaut. :/
     
Thema: Graupapagei: Entzündung in der Nase
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. graupapagei kleine feder in nase

    ,
  2. graupapagei fettiges essen

Die Seite wird geladen...

Graupapagei: Entzündung in der Nase - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei - Verletzung oder Entzündung am Auge? Was tun???

    Graupapagei - Verletzung oder Entzündung am Auge? Was tun???: Hallo! Mein Kongo hat seit gestern ein zugeschwollenes Auge ... eine Verletzung ist so nicht zu sehen, er öffnet das Auge auch beim Fliegen ......
  2. Graupapagei als Student in 1-2 Zimmer Wohnung

    Graupapagei als Student in 1-2 Zimmer Wohnung: Hallo :) Ich (20) suche nach Rat was die Haltung von Graupapageien in kleinen Wohnungen betrifft. Ich ziehe im kommenden Oktober zum studieren...
  3. mein Graupapagei ist noch zu dünn

    mein Graupapagei ist noch zu dünn: Ich war mit meiner Kira zum vorstellen beim TA, die kleine ist mittlerweile fast 7 Monate alt. Er meinte das alles in Ordnung sei, bis auf das...
  4. Graupapagei beißt

    Graupapagei beißt: Guten tag,ich habe mir vor 2 Wochen einen timneh hahn und henne beim züchter gekauft.die beiden sind auch schon recht zutraulich.sie kommt ständig...
  5. Urlaubsbetreuung für unseren Graupapagei, Raum Göppingen

    Urlaubsbetreuung für unseren Graupapagei, Raum Göppingen: Wir suchen für unseren Graupapagei eine Urlaubsbetreuung im Raum Göppingen, gerne auf Gegenseitigkeit. Bitte keine kommerziellen Angebote von...