Graupapagei Küken zufüttern, was beachten ?

Diskutiere Graupapagei Küken zufüttern, was beachten ? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Oh weh, soviele Fachnamen.....lach. Da blicke ich jetzt gar nicht mehr durch. Unsere bekamen bis jetzt immer Obstbäume und Haselnuß. Damit bin ich...

  1. reikimal

    reikimal Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Februar 2007
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Oh weh, soviele Fachnamen.....lach. Da blicke ich jetzt gar nicht mehr durch. Unsere bekamen bis jetzt immer Obstbäume und Haselnuß. Damit bin ich ganz gut gefahren und die Tiere lieben es. Denke dabei bleibe ich auch. hab eben nur die kirsche im garten. Die wollte mein Mann schon fällen, aber jetzt bleibt sie stehen, da man da immer mal ein Ästchen mopsen kann.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo, Äste von der Kirsche kannst du wirklich mit ruhigem Gewissen geben.

    Wie Dorith gebe auch ich regelmäßig Zweige von unserer Kirsche und Pflaume und das samt Blätter und Blüten.
    Sogar einer meiner großen Kletterbäume im Vogelzimmer der Papageien ist von einer Kirsche.
    Auch unsere Sittiche, vom Glanzsittichen angefangen bis hin zum Wellis, bekommen regelmäßig Zweige davon zum Nagen. Selbst unsere kleinen Zebrafinken und Kanarien haben Spaß daran, die Blätter runterzupflücken. Alle sind auch nach Jahren Kirschäste knabbern quitschfidel :zwinker:.
     
  4. reikimal

    reikimal Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Februar 2007
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Der kleine kirschzweig kommt gut an. Finden sie toll.
    habe eben das erste mal die Kiste herraus genommen. Calimero bleibt nicht mehr drin. Klettert von dort auf die Stange, sitzt da eine ganze Weile und begibbt sich dann auch den Käfigboden. Baby ist dann ziemlich unglücklich, will auch. bekommt das aber nicht immer so hin. Nach ewigem gehampel und gezappel schafft aber auch er den rand zu überwinden. Jetzt wurde erst mal den Boden erkundet, gespielt, geklettert. Scheint toll zu sein.
    Setze ich sie zur nacht wieder rein in die Kiste ? ich bezweifel das calimero drin bleibt.
     
  5. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Ich würde es zumindest erst mal noch versuchen, ihn wenn es dunkel wird wieder reinzusetzen. Vielleicht bleibt er dann auch eher drin, wenn die Nacht kommt.
    Wenn er gar nicht mehr drin bleiben möchte ist das aber auch nicht schlimm ;).
     
  6. reikimal

    reikimal Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Februar 2007
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Versuchen werde ich es heute abend auf jeden Fall. wenn es gar nicht mehr klappt, dann geht es sicher auch ohne. Mal sehen......
     
  7. reikimal

    reikimal Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Februar 2007
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Huhu,

    so, in die Kiste wollen sie nun nicht mehr. Calimero ist schneller wieder draußen als ich gucken kann.
    Dafür klappt das auf der Stange sitzet jetzt toll.

    Ich habe aber ein problem. Hoffe Celine kann mir Rat geben.
    Calimero futtert nicht mehr so wirklich aus der Spritze. Es ist jedesmal ein wahnsinns geduldsspiel. Dauert ewig und es macht den Anschein als wäre Vögelchen nicht so wirklich hungrig. Nur am morgen, da wird gebettelt, geschüttelt. Allerdings immer nur kurz. Dann nimmt sie die Spritze eher wiederwillig und es geht immer nur Tropfen für Tropfen. Baby ist da komplett anders. Sieht die Spritze nur und los gehts. Lautstarkes betteln und das füttern geht in den fall ratz fatz, fast ohne kleckern. Calimero braucht echt ewig und teilweise bekomme ich nicht mal die 10% des Körpergewichtes in den Vogel rein.
    Wie lange füttert man 3x täglich ?
    Calimero bedient sich schon ganz gut am napf.
    Wie gehe ich am besten vor ???

    Den Anhang P1020017.jpg betrachten
     
  8. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    In diesem Alter sind 3 Mahlzeiten zu viel. Auch mögen sie die Spritze nicht mehr, versuch es mal mit dem Löffel.
    Wenn Calimero schon einiges selbständig frisst, würde ich nur noch abends den Brei anbieten.
     
  9. #128 papugi, 24. April 2012
    Zuletzt bearbeitet: 24. April 2012
    papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.359
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    Hall reikimal..
    ja das ist schwierig..muss einfach jonglieren und anpassen..
    eigentlich zeigen dir die vogel was sie brauchen...
    gibt die futterung morgens spater...so machen das die elternvogel..
    gib dem kleinen was er will, so viel er will.
    Gib Calimero was er will aber gehe auf loffel uber.

    Wenn er nicht vom loffel will, tue einfach vor seiner nase, das pâtée in einen napf und tu seinen schnabel rein und lass es stehen. Du kannst sogar etwas aufs pâtée tun wie pellets usw.

    Kann ruhig einige stunden ohne probleme stehen.

    Da du sowieso noch den kleinen 3 mal futterst,mach nur ein bisschen mehr fur beide.
    Der grosse wird wahrscheinlich zum pâtée zuruck kommen.
    Ich finde pâtée gegenuber korner, noch wichtig da es alles was die vogel zum wachstum brauchen drinn ist. Und, das wachstumn ist noch nicht zu ende.
    Kannst mit pâtée bis zu einem jahr supplementieren und sogar spater.
    Das problem mit korner in diesem alter ist, das sie alles fallen lassen um korner zu futtern.

    Sunny hat recht, das futtern abends dauert am langsten und du muss immer den kropf prufen ob er abends vor dem schlafen voll ist.
    Auch wasser zum trinken nicht vergessen...p.s.
    Jetzt ist auch zeit sie an alles moglich zu gewohnen wie spielzeug (kann auch spielzeug von kindern sein..), formen, farben textures..
    Vergess nicht sie nass mit einem lappen zu machen...
    Meistens, vergisst man (ich auch) das sie sich an wasser gewohnen mussen ..
    Wenn man es verpasst, ist es spater oft schwer sie zum duschen oder baden anzugewohnen.
    Ganz suss dein kleiner wie er da steif und stolz auf der stange sitzt.:))

    hier ein foto von einem maximilian, die sind sehr verfressen ..das foto zeigt die die konsistenz der pâtée.
     

    Anhänge:

  10. Monty01

    Monty01 Banned

    Dabei seit:
    25. Februar 2012
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Celine,

    ich wünschte, mir hätte das damals mal jemand gesagt, das man die Kleinen mit einem nassen Lappen nass machen sollte, um sie an das Wasser zu gewöhnen. Es leuchtet mir ein, sie gewöhnen sich besser daran. Es hat hier sehr lange gedauert, bis die 4 mal baden und ich muss dann sprühen, was zunächst erst mal abgelehnt wird. Nach einer Zeit dann eben akzeptiert. Das ist ein sehr wertvoller Rat.

    L Karin
     
  11. reikimal

    reikimal Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Februar 2007
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Guten morgen,

    danke für das Bild Celine, hilft mir schon weiter.
    Also baby werde ich erst einmal nach wie vor 3x füttern. Da fühlt man nach dem füttern auch das der Kropf schön voll ist. bei Calimero werde ich es mal wie du rätst versuchen. Biete nachher mal den Löffel an, sonst Schale rein. Futter und Wasser haben die beiden immer stehen und der nasse Lappen gehört einmal am tag zum Pflichtprogramm. Das scheinen sie auch zu mögen.
    Spielzeug gibt es auch. gebe immer mal was neues. Aktuell ist es eine papprolle. Die finden sie ganz toll.

    Bei baby ist es eigendlich egal ob ich morgens, mittags, oder abends füttere. Der hat immer hunger und es geht zack, zack. Nur eben bei Calimero nicht. Der Vogel bettelt auch nicht. Oder fast nie. Der Kropf fühlt sich auch nach dem füttern nie so prall und rund an wie bei Baby. Zugenommen wird aber.

    @Uschi,
    ich glaube nur noch abends Brei wäre zuwenig. calimero frisst zwar, aber noch nicht so viel. Alles nicht sooo einfach. Aber den Löffel werde ich probieren. danke.
     
  12. reikimal

    reikimal Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Februar 2007
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Ahhhhhhhhh, Löffel klappt genauso wie Spritze....nämlich kaum. baby hatte richtig Kohldampf, Calimero war es eher wieder wie eine zwangsfütterung. habe es nach ein paar versuchen auch sein gelassen. mal sehen wie es dann heute abend klappt, dann solle wohl hunger da sein.
    Ab wann füttert man denn weniger zu ?
     
  13. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.359
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    hallo,
    in diesem alter (meine Calimero) geht nicht mehr 35 oder 50 ml reinpacken kann..
    Der vogel ist noch nicht futterfest (viele unerfahren denken es) aber fangt einen neues physiologischen Prozess an.


    Calimero hat schon das spitzengewicht und jetzt geht das Wachstum nur in die vollendung der feder und dann....abnehmen abnehmen bis das gleichweicht zwischen voller federkleidung und dem gewicht geschafft ist um zu fliegen.

    Ne t'inquiètes pas (sein nicht beunruhigt )) ...der Vogel wird nicht verhungern. Er folgt nur instinktive seinen genetisch programmierten Prozess.
    Du musst nicht denken man nimmt den loffeln damit er mehr futtert aber eher als ein erster schritt zu futterunabhangigkeit.
    Versuch so einmal am tag den loffel mit baby..kontakt: den warmen brei an den schnabelwinkel



    ...Er will nicht?... ok, tue ein bisschen brei in sein Futternapf bis zum nächsten mal.
    Gib, den fruchtspiess, pellets im napf..das ist alles..


    Vielleicht wird es dir helfen wenn du an Vögel in der natur denkst, auch die einheimischen, die kleinen stürzen aus dem Nest und können kaum fliegen,. landen meistens auf der erde…es dauert einige tage bis sie flugfähig sind..
    Die Eltern kommen sie futtern dort wo sie sind.

    Bei papas ist das ein bisschen langer aber es entwickelt sich genauso.

    Ich freue mich reikimal über die fragen die du stellst und auch über die Schwierigkeiten über die wir austauschen.
    Vielleicht hilft es andere da sehr viel HZ nicht richtig von zuchtern verstanden sind und die ersten schaden an den vogeln schon in diesem alter angerichtet werden.

    p.s.
    wie ist das benehmen, ist das fauchen oder tiger-grollen verschwunden?
     
  14. reikimal

    reikimal Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Februar 2007
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Celine,

    ich freue mich das ich die Fragen stellen darf und so nette und vor allem hilfreiche Antworten bekomme.

    Ja, das fauchen ist fast weg. Nur noch selten haben sie etwas angst, vor allem bei schnelleren Bewegungen. oder wenn sie draußen sind und jemand anderes macht etwas was sie nicht kennen. ich lege dann meine hand auf sie, rede ruhig und dann ist es normal auch gut. Danach siegt die neugier.

    Ich werde es weiter so versuchen wie du mir rätst. Der Brei im napf wurde nicht angerührt, dafür aber das Futter. Da saß Calimero jetzt schon mehrfach vor und schien recht genüßlich zu fressen. Ans Obst gehen sie zur zeit gar nicht.
    Ich werde heute abend wie gewohnt baby füttern und schauen ob calimero fressen mag. Denke spätestens morgen früh wird aber der hunger da sein.

    Deine Antworten beruhigen mich sehr. ich möchte dir nochmal sehr dafür danken.
     
  15. reikimal

    reikimal Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Februar 2007
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr,
    ich wollte mal wieder berichten.
    Meine beiden machen sich sehr gut. Mittlerweile bekommen sie nur noch 2x am Tag ihr Aufzuchtsfutter. Mittags wollen beide nicht mehr, da ist Futter besser. Calimero sitzt jetzt fast nur noch auf der Stange. baby schafft das noch nicht, versucht es aber fleißig. Dafür hat baby ein stolzes Gewicht von 520g erreicht und schlägt damit alle anderen um Längen.
    Am Montag kommt ein Bekannter zum Federn ziehen.....das bringe ich nie übers herz. Danach wissen wir endlich um welche geschlechter es sich handelt. Bin schon ganz gespannt.
     
  16. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Freut mich, dass es den Kleine gut geht :zustimm:.

    Ich bin auch schon gespannt, welche Geschlechterverteilung die Süßen haben :).
     
  17. reikimal

    reikimal Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Februar 2007
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Bei den beiden in der Nistkiste sind wir recht sicher das es zwei Hennen sind. Baby ist mit Sicherheit ein Hahn. Nur bei Calimero bin ich völlig unsicher. Mein Mann tippt auch auf Henne. Ich habe keine Ahung. Zu Anfang dachte ich ebenfalls Henne......na wir werden sehen.
     
  18. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.359
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    hallo reikimal,
    wenn zeit hast und fotos reinstellst, konnten wir ja mal wetten machen. :))
    gucken die im nest schon mal raus?
     
  19. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Au ja, ein paar Bilder wären wirklich schön :).
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. reikimal

    reikimal Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Februar 2007
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Huhu,
    Ich versuch morgen mal ein paar schöne bilder von allen vieren zu machen.
    Ich denke wir haben 2,2. ..
    Nein du im kasten gucken noch nicht raus. Trauen sich noch nicht.
    Nehm sie morgen für ein foto mal raus.
    Dann schließen wir mal wetten ab.
     
  22. reikimal

    reikimal Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Februar 2007
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
Thema: Graupapagei Küken zufüttern, was beachten ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. graupapagei küken

    ,
  2. graupapagei 7 tage alt

    ,
  3. kakadu küken

    ,
  4. grau papagei küken,
  5. graupapageien bei halsschmerzen tee,
  6. graupapagei kirschäste und Blüten ,
  7. graupapagei kücken,
  8. graupapagei kirschbaum