Graupapas meiden Spielzeug wie Teufel das Weihwasser

Diskutiere Graupapas meiden Spielzeug wie Teufel das Weihwasser im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Dass Graue Schisser sind, weiss ich ja aber unsere sind extrem. Wenn man denen etwas neues in das Zimmer tut, wird dieser Teil des Zimmers nicht...

  1. Alex1970

    Alex1970 Guest

    Dass Graue Schisser sind, weiss ich ja aber unsere sind extrem. Wenn man denen etwas neues in das Zimmer tut, wird dieser Teil des Zimmers nicht mehr benutzt. Und das, wenn es sein muss ueber mehrere Wochen. Wenn ich denen ein Spielzeug direkt vors Futter hängen würde, würden sie wahrscheinlich verhungern.

    Wie kann ich die Geier an das Spielzeug gewöhnen. Wir haben mittlerweile Seile, Schaukeln, usw. im Wert von über 100€ zuhause und alles gammelt im Speicher.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Linus

    Linus Guest

    Lege neues Spielzeug einfach in eine Ecke des Zimmers, so das die Grauen es sehen können. Sie müssen es erst eine Zeit beobachten. ;) Oder setze dich mit den Sachen, am besten immer erst ein Spielzeug, in das Zimmer und beschäftige dich damit. Normalerweise siegt bei den Rackern die Neugier. ;)
     
  4. Alex1970

    Alex1970 Guest

    Danke für die Antwort aber das hab ich schon gemacht. Hab aber nach 2 Wochen wieder aufgegeben weil die immer noch nicht da hin wollten.
     
  5. Muck86w

    Muck86w Guest

    also mein grauer hat auch immer panik wenn was neues im zimmer ist.
    die methode mit dem vorspielen hilft bei mir ein wenig... allerdings NUR wenn das ding nicht bevor ich es in der hand hatte gesichtet wurde.. ganz komisch... wenn meine mama mit nem spielzeug rein köme wäre das gekreische gross, wenn ich es zuerst habe ist es dann doch nicht ganz so böse :D das selbe ist auch mit dem essen wenn er was nicht kennt isst er es erst wenn ich es vorgekostet habe... rohe spargel, apfel mit möhren brei *würgs* :k

    versuch mal was neues zu holen und es in einer "gewohnten neuheit" zu präsentieren beispiel: eine einkaufstüte (davor hat meiner keine angst) und wenn er schaut raus holen und selbst damit spielen, bei mir funktioniert es mittlerweile...
     
  6. #5 Rudi und Rita, 27. Juni 2004
    Rudi und Rita

    Rudi und Rita Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. April 2003
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Quedlinburg
    Hallo Alex,
    also ich lege neues Spielzeug immer auf oder in der Nähe von Gegenständen ab, die sie leidenschaftlich gern beknabbern, was mir nicht so gefällt.
    Beliebt bei meinen beiden sind z. B. das Telefon, der PC-Bereich, die Hifi-Anlage, Gardinen und teilw. Tapete. Wenn ich neues Spielzeug kaufe, lege ich dieses nun auf besagte Gegenstände. Für ein paar Tage oder auch Wochen bin ich dann froh, wenn die Gegenstände geschont werden, aber es kommt auf jeden Fall der Zeitpunkt, wenn sie dort wieder knabbern wollen.

    Dann haben sie vor dem neuen Spielzeug auch keine Angst mehr, aber an den Kletterbaum oder in die Voliere darf es trotzdem noch nicht. Wenn das Spielzeug mal in die Voliere soll, befestige ich es anfangs immer erst außen und ganz unten. Wenn sie dann nicht in Panik ausbrechen, ihren gewohnten Schlafplatz einnehmen, arbeite ich mich täglich ein Stückchen höher, bis dass ich es ohne Probleme in die Voliere hängen kann.

    Liebe Grüße
    Elke
     
  7. Renni

    Renni Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bottrop
    Hallo Alex,

    ja so sind sie unsere Grauen - große Klappe aber Schiß für 10 :D .

    Wenn ich neues Spielzeug kaufe, dann teste ich erstmal, wie sie so reagieren. Vor manchen Sachen haben sie total Schiß, manche werden auch sofort angenommen.

    Beispiel 1: Ikea Kugel
    Diese befestigte ich erstmal am Bäumchen. Laura hatte sofort totale Panik und flatterte wie ein aufgescheuchtes Hühnchen drumrum. Johnny hatte zunächst auch äußersten Respekt, bei ihm siegte dann aber doch die Neugier. Nachdem er feststellt, daß man die Kugel hervorragend zerschreddern konnte, war kein Halten mehr. Das Ding musste dran glauben :baetsch:
    Tja und Laura konnte ihre Angst nicht überwinden und flatterte tagelang aufgeregt um ihren Lieblingsplatz herum 8o . Das konnte ich dann nicht mehr mit ansehen und entfernte die Kugel. Schwups saß Laura wieder auf ihrem Baum.
    Aber ich gab nicht auf und platzierte die Kugel einfach ziemlich versteckt am Baum, so daß sie diese beim Anfliegen nicht sofort entdeckte - tja und irgendwann spielte sie auch daran. Sie hatte sich wohl einfach dran gewöhnt.

    Beispiel 2: Ein Baumwollring
    Auch diesen befestigte ich am Baum. Beide hatten zunächst ziemlich Schiß davor, flogen aber trotzdem dran, denn ich stellt mich mit einem Lieblingsleckerli davor und dran kamen sie nur, wenn sie sich in die Nähe des Rings bewegten :p . Und da die Gier bei meinen offensichtlich wesentlich größer ist als die Angst, saßen sie recht bald drin. Allerdings dauerte es ziemlich lange, bis sie auch allein und ohne Leckerli da dran gingen. Johnny war aber wieder der schnellere, er spielt, klettert und knabbert furchtbar gern, so daß hier auch die Neugier siegte. Bis Laura ganz freiwillig da rein ging mußte 1 Jahr vergehen! Dann war mal eine Situation, wo sie aufgeschreckt flatterte und vor lauter Schreck und Angst (Grund weiß ich nicht mehr) irgendwo landen musste - und das war der Ring. Nun spielt sie super oft da drin.

    Beispiel 3: Sitzstange aus Baumwolle, die man vor den Käfig spannt
    Hier hab ich einfach das absolute Lieblingsleckerli drauf gelegt - Einen Mini-Leibnitzkeks. Dafür sterben die :D . Und ich hab immer wieder schmatzend davorgesessen - Leckerchen weggenommen - wieder hingelegt :baetsch: - ich kann ja soooo fies sein :S . Und es dauerte 1/2 Stunde, bis BEIDE drauf saßen. Und schon ist der Bann gebrochen und das Teil wurde als weitere Klettermöglichkeit liebend gern angenommen.

    Meistens versuche ich es mit Leckerchen - das klappt fast immer. Ist es ein Teil von dem sie wirklich nicht zu überzeugen sind, mache ich es wie Elke, ich benütze es als Schutz vor Sachen, wo sie NICHT dran sollen - das hält dann meistens so 2-4 Wochen - dann gehen sie auch da dran.

    Alex, versuch es doch einfach mal mit Leckerchen. Oder nimm das Teil, wie Elke auch schon sagte, und spiele selber damit - meist siegt die Neugier. Oder platziere es so, daß sie das "Monstrum" nicht sofort sehen - irgendwo versteckt, so daß sie es zufällig entdecken. Dann ist es oft auch nicht so schlimm. Und überfordere sie nicht, in dem Du zuviel Neues auf einmal daher bringst. Immer nur 1 Teil - vielleicht auch erstmal ein kleines, nicht so buntes Teil (vor Buntem haben sie oft auch mehr Angst, als vor Naturfarbenem).
    Nicht aufgeben, immer wieder versuchen - Du wirst sehen, irgendwann leert sich Dein Speicher :D
     
  8. Evelin

    Evelin Guest

    Ja, meine Süssen gehören leider auch zur Spezies "Super-Schisser" :D :D :D

    Ich habe ihnen vor Wochen das Vogelzimmer total neu eingerichtet (das "alte" war komplett ruiniert).
    Habe diesmal als Grund-Klettergerüst sündhaft teure Buchenholz-Stangen extra vom Schreiner anfertigen lassen, supertolle und riesige Schaukeln aufgehängt, Seile gespannt usw....... das ganze sieht aus wie ein riesiger Abenteuer-Spielplatz. Ist echt toll geworden und hat insgesamt ein paar hundert Euro gekostet.
    Und was passiert???? Meine Geierchen ignorieren seit Wochen das komplette Vogelzimmer und sitzen den ganzen lieben langen Tag auf der Querstange ihrer ständig geöffneten Voliere...... auf 3 qm.....

    Dabei hätten sie 24 Std. täglich einen 18 qm grossen Super-Spielplatz zur Verfügung.
    Versteh`einer die Geier.........
    Aber ich bin immer noch guter Hoffnung. Vielleicht dauert`s noch Wochen oder Monate, aber irgendwann werden sie sich (hoffentlich) schon trauen...... ;) :D :0-
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Renni

    Renni Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bottrop
    Hallo Evelin,

    boah, die sind aber hartnäckig! Mit Leckerchen und Futter mal außerhalb der Voliere hast Du bestimmt schon ausprobiert - oder??

    So ein Paradies einfach zu ignorieren grenzt ja schon an Frechheit :jaaa: :D.

    So ein Zimmer dermaßen komplett umzugestalten ist natürlich schon heftig - aber trotzdem, nach Wochen müssten sie sich aber mal dran gewöhnen.

    Dann bin ich ja mal gespannt, wann Du erzählt - hurra, sie haben den ersten Rundflug mit Landung außerhalb der Voliere geschafft :D

    Ich drück Dir mal die Däumchen, daß sie sich bald trauen :cheesy:
     
  11. Evelin

    Evelin Guest

    @Renni
    ja sicher, mit Leckerli und Futter ausserhalb der Volis habe ich es natürlich schon probiert... aber da ist derzeit leider nichts zu machen :D .
    Im "alten Vogelzimmer" haben sich meine Süssen super wohlgefüht. Leider haben sie die Stangen des Grundgerüstes so zernagt, dass alles beinahe zusammenfiel und ich keine andere Wahl mehr hatte, als alles neu zu gestalten.
    Das Ganze hat mich insgesamt ca. 500 Euro und 2 volle Tage Umbauarbeit gekostet.

    Momentan nutzen die 2 Süssen ihr neues "Paradies" leider noch nicht, aber ich gebe die Hoffnung wirklich nicht auf...... irgendwann wird`s schon werden ;) :D :0- .
     
Thema:

Graupapas meiden Spielzeug wie Teufel das Weihwasser

Die Seite wird geladen...

Graupapas meiden Spielzeug wie Teufel das Weihwasser - Ähnliche Themen

  1. Strohhalme als Spielzeug

    Strohhalme als Spielzeug: Hallo zusammen, Eignen sich normale Strohhalme als Spielzeug für Sittiche? Natürlich nur unter Aufsicht und unter der Voraussetzung, dass sie...
  2. Welches Material kann ich bei der Herstellung von Spielzeug nutzen?

    Welches Material kann ich bei der Herstellung von Spielzeug nutzen?: Allgemeine Frage, hier eine Beschreibung. Habe einen Haufen Altholz und will meinen kleinen daraus Spielzeug machen. Das Holz ist unbehandelt...
  3. Spielzeuge pfirsichkoepfchen

    Spielzeuge pfirsichkoepfchen: Hallo, ich würde gerne wissen, was ihr euren pfirsichkoepfchen so als Spielzeuge anbietet. Ich habe auch Spielzeuge, aber vielleicht gibt es da...
  4. Wählerische/Verwöhnte Wellis ?

    Wählerische/Verwöhnte Wellis ?: Hallo zusammen, ich bin erst seit Kurzem hier angemeldet, habe aber das Forum schon seit einiger Zeit durchstöbert. Ich hoffe jetzt einfach mal,...
  5. Rupfen trotz Partner und Spielzeuge.

    Rupfen trotz Partner und Spielzeuge.: Hey. Hab 2 Mohrenkopfpapagein, das männliche rupft sich, obwohl ich 100te Euros für Spielzeuge ausgegeben habe und eine riesen Voliere gekauft...