Graupi-Diätfutter

Diskutiere Graupi-Diätfutter im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Ich habe den Eindruck (vom äußerlichen Erscheinungsbild), daß mein Graupi-Männchen etwas zu dick ist. Bewiesen ist es nicht, da ich ihn nicht auf...

  1. #1 Tueddel, 12. September 2009
    Zuletzt bearbeitet: 12. September 2009
    Tueddel

    Tueddel Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe den Eindruck (vom äußerlichen Erscheinungsbild), daß mein Graupi-Männchen etwas zu dick ist. Bewiesen ist es nicht, da ich ihn nicht auf die Küchenwaage kriege.

    Sein Obst- und Gemüseverzehr hat auch seit ca. nem 1/2 Jahr etwas nachgelassen, obwohl täglich querbeet alles angeboten wird. Zusatzleckerchen 1 x am Tag einen Keks. Erdnüsse verfüttere ich nicht. Auch ist er in letzter Zeit flugfauler geworden, obwohl Platz zum Fliegen genug da ist.

    Ich möchte daher Diätfutter einsetzen, weiss aber nicht, welche Marke, Sorte etc. empfehlenswert ist bzw. auf was ich überhaupt zu achten habe.

    Hat evtl. jemand eine Empfehlung für mich?

    Danke schon mal im Voraus. :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    ich weiss nicht, ob du bei Ricos-Futterkiste bestellst oder dort bestellen möchtest.

    Meine Lisa musste aufgrund von erhöhten Fettwerten eine Zeitlang Diät einhalten und damals habe ich einfach das Amazonenfutter&x=13&y=15"]Amazonenfutter[/URL] gekauft, da dieses weitaus weniger fette Saaten enthält als z.B. Graupapageienfutter.

    Bei Amazonen gibt es eines ohne Sonnenblumenkerne und eines mit. Graupapageien benötigen aber auch Fett und von daher würde ich dir anraten, das mit Sonnenblumenkerne zu kaufen.

    Von Versele Laga gibt es ja auch mittlerweile unterschiedliche Packungen, mal für Amazonen, mal für Graupapageien, .... - das für Amazonen enthält meines Wissens nach auch fettreiche Dinge wie SBKs, Zirbelnüsse, .. - soll lt. anderen Usern auch ganz gut sein.

    Und wenn du denkst, dass noch zuviele fettreiche Dinge enthalten sind, einfach Amazonenfutter&x=13&y=15"]Amazonenfutter[/URL] ohne SBKs untermischen.

    Ich mische mein Futter selbst aus unterschiedlichen Körnern zusammen und gebe darunter noch getrocknete Beeren. Ein wichtiger Bestandteil ist mitunter Mariendistel samen, damit die Leber unterstützt wird.

    Ggfls. könntest du aber auch mal bei einem vogelkundigen Tierarzt vorstellig werden und dort den Grauen wiegen lassen, um einfach auf der sicheren Seite zu sein, was er wirklich wiegt. Mein Bibo sieht immer mollig aus, dabei ist er ein Leichtgewicht.
     
  4. Tueddel

    Tueddel Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Hallo CocoRico,

    ich verfüttere Versele Laga "Premium Prestige". Kaufe nen Sack beim Fressnapf.
    Mein Graupi-Weibchen erhält die gleiche Mischung, sieht aber nicht so rundlich aus. ;)

    Ich werde dann doch mal umsteigen auf Amazonen-Futter ohne, wenn du meinst, daß es nicht so fetthaltig sei.

    In dem o.a. "Prestige"-Futter sind auch jede Menge getrocknete Beeren drin und zusätzlich bekommen sie noch frische Beeren, wie Holunder oder Vogelbeeren.

    Vorstellung beim TA? Schreck, lass nach...... das geht immer panisch ab.... :nene:
     
  5. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Tueddel,

    da wird dein anderer Grauer wohl eher mehr oder nur die fettreichen Saaten futtern als der andere.

    Was du auch machen kannst, um eben den Fettanteil zu reduzieren ist eben nur das Amazonenfutter&x=13&y=15"]Amazonenfutter[/URL] untermischen. So verfahre ich mit meinem Papageienfutter, da ich es abwägen möchte, fettreich zu füttern und vor allem Sonnenblumenkerne.

    Ebenfalls mische ich noch Pellets von Wagners drunter. Auch hier kann man unterschiedliche Pellets erwerben, die mal für Graupapageien oder auch für Amazonen geeignet sind. Evtl. wäre das noch eine Alternative? (Wie gesagt, ich mische die Pellets darunter, da ich persönlich nichts von reiner Pelletsfütterung halte.)
     
  6. SyS

    SyS Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. April 2008
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW
    Hi Tueddel,

    wie CocoRico schon schrieb, ist das Amazonen-Diätfutter eine gute Alternative. Es gibt auch für Kakadus ein gutes Diätfutter, welches du ohne Probleme verfüttern kannst.

    Du kannst dir dein Futter auch selbst zusammenstellen, das ist allerdings ein bisschen mehr Arbeit und es ist auch etwas teuerer, als die fertigen Mischungen.

    Hier mal eine kleine Liste, was du z.B. mischen kannst:
    Wildreis, Naturreis, Kamut, Grünkern, Goldhirse, Dinkel, Quinoa, Sesam, Roggen, Goldhirse, Amaranth, Buchweizen, Leinsamen, Hanf, Mais, Hafer.

    Mariendistel und Sonnenblumenkerne sollte nur als kleiner Bestandteil beigemischt werden, da der Fettanteil relativ hoch ist.

    Je kleiner die Sämereien sind, desto mehr hat der Vogel zu tun, so kannst du die Nahrungsaufnahme nebenbei noch etwas in die Länge ziehn :zwinker:

    Würde dir dann empfehlen, die Futtergaben auf 1/4 Körnerfutter- und 3/4 (Koch)Gemüse/Obst umzustellen.


    Die Futterumstellung sollte aber langsam erfolgen, damit sie sich allmählich daran gewöhnen können.
    Wenn du ihn dann noch wöchentlich auf die Waage setzt und das Gewicht kontrollierst, dann wirst du sehn, wie schnell die "Pfunde" :D purzeln.


    Den schnellsten Erfolg hast du natürlich, wenn sich der Vogel den ganzen Tag bewegen muss, um an sein Futter zu kommen.....lass dir was einfallen, es gibt genügend Möglichkeiten :p

    Seitdem wir unsere Aussenvolieren um ein Vielfaches vergrössert haben, gibts bei uns keinen festen Futterplatz mehr, die Nahrung wird jeden Tag an einem anderen Ort versteckt.
    Die Vögel müssen nun was tun, um an ihr Fressen zu kommen, sie sind viel agiler und sie scheinen mir ausgeglichener zu sein.


    Viel Spass beim Kochen :D
     
  7. Tueddel

    Tueddel Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin mit dem Lachen immer noch nicht fertig, liebe SyS......, so hat mich dein Beitrag amüsiert!

    Futter verstecken! *pruuuuuust*, mir was einfallen lassen.... *nochmehr pruuuuust*

    Mönsch, ich hab keine Aussenvoliere, meine Geier sind Wohnungsvögel. WO soll ich denn da was verstecken? Es reicht schon, wenn ich all meine Lebensmittel verstecken muss, um Plünderungen zu vermeiden! :D

    Zumindest hab ich heut schon mal den restlichen halben Sack mit Körnern aus meiner Futterkiste verdünnt, als da waren: Bio-Naturreis, Bio-Leinsamen, Bio-Dinkel, Bio-Buchweizen... Ich hab ausserdem noch Bio-Maisgrieß im Schrank stehen, kann ich den auch verwenden? :D Denke ich an Amaranth und Quinoa, wird mir seltsam zumute.. Diese kleinen Fizzeldingerchen sollen die fressen? Da suchen die sich ja tot und dämlich nach den Körnern..

    Was ich aber überhaupt nie nich zu Fressen geben werde ist Hanf! Kommt mir nicht ins Haus; bleibt draußen! 8(

    Ein paar Pellets sind im Futtersack schon drin. Er frisst sie, sie mag nicht. Dafür frisst sie lieber Zirbelnüsse. :~

    Die Körnerfutterei unter Tage habe ich schon reduziert. Das Obst- und Gemüseangebot ist luxoriöser, als ich es jemals zu mir nehme! :o

    Sag mal, kochen soll ich auch noch extra für die Geier? 8o Die kriegen immer von meinem Kram was ab, ob nun Gemüse oder Nudeln oder Kartoffeln... natürlich ungewürzt! Und Hähnchenknochen mit Knorpelchen dran - natürlich vom Fleische befreit - nicht vergessen! :p

    Aber gescheucht hab ich ihn heut schon kräftig! Durch die ganze Wohnung. :zwinker: und gesagt hab ich ihm auch, daß das gefressen werden muss, was auf den Tisch kommt! Basta! Er nahms ganz gelassen, nickte mit dem Kopfe und sagte "Jo jo".

    Aber unabhängig davon werd ich mir das reduzierte Amazonenfutter&x=13&y=15"]Amazonenfutter[/URL] noch kaufen.

    Wenn ich ihn doch bloss wiegen könnte! Macht er einfach nicht! Diese olle Bangebüx! :zwinker:

    Lieben Dank nochmal! :)
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Graupi-Diätfutter

Die Seite wird geladen...

Graupi-Diätfutter - Ähnliche Themen

  1. Graupi hustet?

    Graupi hustet?: Hallo, wir haben hier ein kleines Problem - oder vielleicht auch nicht... einer unser knapp 1 jährigen Graupis hustet 8o nur wissen wir leider...
  2. Wasserscheuer Graupi

    Wasserscheuer Graupi: Hallo liebes Forum, ich hätte mal wieder eine Frage :D Und zwar: Wie animiert man die Grauen am besten zum Baden bzw. Ist es überhaupt...
  3. Haltung Weißkopfpapageien

    Haltung Weißkopfpapageien: Hallo ins Forum, ich halte seit kurzem zwei junge Weißkopfpapageien. Zwar habe ich aus früheren Zeiten einige Sittich- und Papageienerfahrung,...
  4. Erfahrungen und gesundheitsunterstützende Maßnahmen bei Circovirus erkrankten Graupi

    Erfahrungen und gesundheitsunterstützende Maßnahmen bei Circovirus erkrankten Graupi: Hallo, ich habe mir letztes Jahr einen GP geholt "Leo"( von Privat ) und der arme Kerl wurde mit 3 Monaten zu einer 6 Jahre alten Henne...