Grünes Federknäuel gewonnen

Diskutiere Grünes Federknäuel gewonnen im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Das ist Juppi, den wir vor ein paar Tagen auf `ner Vogelschau gewonnen haben. Er(ist es überhaupt ein Er?) hat riesige Füße, eine Knubbelnase und...

  1. tilia

    tilia Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Heulende Hütte
    Das ist Juppi, den wir vor ein paar Tagen auf `ner Vogelschau gewonnen haben.
    Er(ist es überhaupt ein Er?) hat riesige Füße, eine Knubbelnase und noch keine richtigen Flugfedern und klettert nur. Irgendwie sieht er unseren Hansibubis wenig ähnlich, ist er ein Riesenbaby? Und was ist das für ein Farbschlag? Ich danke schonmal für Anworten!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. wellimaus

    wellimaus Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2007
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76187 Karlsruhe
    hy tilia

    irgendwie kann ich leider kein foto sehen, aber glückwunsch zum neuzugang
     
  4. tilia

    tilia Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Heulende Hütte
    Bilder vergessen:o
     

    Anhänge:

  5. wellimaus

    wellimaus Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2007
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76187 Karlsruhe
    hy tilia

    es ist ein hübscher kleiner kerl.nur komisch das er noch keine richtigen flugfedern hat.er ist ja bestimmt schon über 7 wochen alt, da müssten die normal da sein.glaub aber auch nicht damit auf ner vogelschau ein kranker sittich verlost wird.
     
  6. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Ich kenne mich mit Wellensittichen nicht aus, aber der Vogel kommt mir nicht vor wie ein Jungvogel? Tatsache ist dass die Schwanzfedern gerade am nachwachsen sind. Vielleicht Folgen einer Schockmauser oder auch einer normalen Mauser, aber es macht trotzdem keinen guten Eindruck, finde ich persönlich. Das verlosen von Vögeln ist ohnehin höchst umstritten, dann kann man aber wenigstens "makellose" Exemplare dafür nehmen.
     
  7. #6 Fantasygirl, 22. Oktober 2009
    Fantasygirl

    Fantasygirl -Federbällchen-Freundin-

    Dabei seit:
    22. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen - im Herzen des Ruhrgebietes
    Ein Riesenbaby. :D
    Ja, das könnte man sagen. Ich denke nicht, dass er ein Hansi-Bubi ist, geht wohl eher Richtung Standard, würd ich sagen. Das erklärt dann auch die Größe. Und ja, ich denke schon, dass es ein Er ist und vom Farbschlag her fürfte es ein Spangle in hellgrün sein. Recht jung ist er auich noch, denn (soweit ich das auf den Bildern erkennen kann) hat er noch das Babygefieder, bei dem die Wellen auf dem Kopf bis zur Nase reichen. Durch die Jungmauser scheint er noch nicht zu sein.

    Dass er keine Schwungfedern hat, würde mir persönlich allerdings Sorgen machen. Wenn er soweit ist, dass er eingenständig leben kann, sollten die ganz klar da sein. Es könnte eine Schockmauser sein. Mein Bauch sagt allerdings, dass das unbedingt von einem vogelkundigen Tierarzt durchgecheckt werden sollte, weil der Verdacht nahe liegt, dass es sich hierbei um eine Gefiedererkrankung handeln kann wie PBFD oder auch Polyoma. Lass das also bitte abklären, ehe du ihn zu deinen anderen Vögel dazu setzt.
     
  8. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo,
    ich meine, es ist ein junger (die Wellenzeichnung geht noch rel. weit in Richtung Wachshaut) Standard-WS, deshalb ist er gößer als die Hansibubis.
    Hoffentlich hat er nur die normale Jugendmauser und keinen Gefiederschaden (Polyoma oder PBFD - ansteckend!), denn die Schwungfedern fehlen, das macht schon etwas skeptisch.
     
  9. tilia

    tilia Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Heulende Hütte
    Meine Tochter hat ihn gewonnen und ich wollte ihr die Freude nicht verderben und habe sie einen aussuchen lassen. Ich bin mal einfach gutgläubig davon ausgegangen, daß auf Vogelschauen die überzähligen Jungvögel verlost werden, die nicht zum Ausstellen taugen!?
     
  10. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Garantiert aber nicht, dass die Vögel gesundheitlich ok sind ...

    Ich tippe mal: Spangle hellgrün und es könnte schon ein Hahn sein, kann man aber nicht genau sehen.
     
  11. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Die Vögel werden von den Züchtern dem Verein kostenlos zur Verfügung gestellt, denke ich mal. Das bedeutet aber nicht, dass man seinen "Schrott" dort abladen sollte! Vogelzüchter und Vogelschauen sind teilweise schon genug in der Kritik, da sollte man dem nicht auch noch Vorschub leisten.
     
  12. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Deutlicher geht keine Spanglezeichnung ;)

    Ich würde den Ws einmal von einem vk Ta untersuchen lassen.
    Viellt hatte r eine Schockmauser oder aber auch er ist krank und braucht medizinische Hilfe.
    Sollte er nicht krank sein, hat man dann aber Gewissheit das er dann evtl gesund ist.

    Ich drück dir die Daumen das er gesund ist.

    Vk Tä findest du hier KLICK
     
  13. Macanzie

    Macanzie Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. Januar 2008
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06502 Thale
    Ich geh gerne auf Vogelausstellung und habe selbst schon einen gewonnen. Das ist schon länger her und ich habe diesbezüglich meine Meinung geändert. Bin kein Fan mehr davon, denn leider gibt es genug Leute die einen Vogel auch dann als Gewinn mitnehmen, obwohl sie eigentlich gar nichts dafür daheim haben! Oder wenn Eltern es für ihr Kind mitnehmen (zielt jetzt nicht gegen den TE Starter ;)), ist dies oft fraglich weil eben kein drumherum daheim ist.

    Ansonsten würde ich hier sagen, zumindest Halbstandart und Männchen (würde ich tippen). Ob deine Tochter da unendlich viel Freude daran haben wird, dass zeigt sich noch. Die Lebenserwartung von dieses gezüchteten Exemplaren ist leider wesentlich geringer als von den Hansi-bubis (oft auftretender herztod) und meist können sie auch nicht fliegen (trifft aber mehr auf standarts zu). Hab mir damals einen solchen geholt, Standart, und habe all die Nachteile erst später erkannt.


    Was das optische angeht, so musste ich mich auch bei der letzten Ausstellung wundern....die wellis beim Verkauf (also nicht mal 'umsonst') sahen ehrlich gesagt nicht sehr rosig aus was Gefieder und co anging. Und das dann von Züchtern.
     
  14. #13 Steffchen79, 23. Oktober 2009
    Steffchen79

    Steffchen79 Mitglied

    Dabei seit:
    18. Oktober 2006
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube nicht, dass der Vogel krank ist, aber lass es ruhig abklären. Ein wunderschöner Standard!
    Das mit der Lebenserwarung stimmt, ich habe hier allerdings zwei Standards sitzen, die schon 7 Jahre alt sind :)
     
  15. DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Wie ich an anderer Stelle schon schrieb: Es kommt bei Jungvögeln von Zeit zu Zeit vor, dass sie einen guten Teil ihrer Schwungfedern verlieren. Sei es durch Rupfen von ihren Geschwistern, sei es durch einen Schreck.

    Es gibt zwei mögliche Wege: Entweder man wartet zwei bis drei Wochen, denn so lange braucht das Gefieder für die Regeneration, oder man lässt - wie von mehreren hier bereits vorgeschlagen - den Vogel vom TA auf Polyoma oder PBFD untersuchen.

    Sollte sich herausstellen, dass der Vogel krank ist, ist das kein Beinbruch. Eine behindertengerechte Einrichtung ist mit einfachen Mitteln zu realisieren (habe hier auch eine Dame sitzen, die wegen jugendlicher Rachitis nicht fliegen kann), aber man muss dann darauf verzichten, andere Tiere (zum Beispiel zu Pflege während des Urlaubs) aufzunehmen.

    Ich nehme an, der kleine Racker bekommt oder hat schon einen Partner? Wenn er noch einen bekommen soll, würde ich tatsächlich erstmal mit ihm zum TA - denn vom Ergebnis hängt ab, ob er einen gesunden Partner bekommen darf, oder ob sein zukünftiger Partner die gleiche Krankheit mitbringen sollte (dann würde sich übrigens das Abgabeforum hier anbieten).

    Zum Farbschlag: Spangle Hellgrün war ja nicht so schwer zu erkennen :) Ich tippe auf Hahn, aber mit einem Foto von der Wachshaut über dem Schnabel, das ohne Blitz aufgenommen wurde, kann man das besser beurteilen.
     
  16. DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Bist Du denn sicher, dass es sich nicht vielleicht um Standards gehandelt haben könnte? Die haben doch ein ziemlich starkes Buff-Gefieder, was zumindest bei Jungvögeln nicht unbedingt hübsch anzusehen ist - das ist eben der Unterschied zwischen Hansibubis und Standards.
     
  17. tilia

    tilia Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Heulende Hütte
    Danke für eue zahlreiche Antworten! Ich habe den Eindruck, daß die Federn wieder wachsen, ich warte jetzt erst mal ab und sehe, was passiert, ich habe eigentlich keine Lust, ihn jetzt schon wieder dem Streß auszusetzen, ihn zum Tierarzt zu schleppen, Federn zu zupfen u.s.w. Sollte er keine normale Befiederung bekommen, lasse ich ihn aber durchchecken. Dann wird wohl ein Partner anstehen, denn bei den beiden verliebten Wellis, die wir haben, wäre er doch nur das fünfte Rad am Wagen. Normalerweise stehe ich mehr auf Hansibubis, aber das Riesenbaby hats mir jetzt irgendwie angetan, er ist so süß und tapsig.
     
  18. #17 Alexandra86, 23. Oktober 2009
    Alexandra86

    Alexandra86 Guest

    Mal ne ganz blöde Frage an der Stelle:
    Ist Hansi-Bubi eigentlich eine gebräuchliche Bezeichnung oder hat sich das nur hier im Forum so eingenistet? :idee:
    Dass die größeren ja offiziell den Begriff Standard tragen weiß ich aber wie sieht es mit den "Hansi-Bubis" aus, ist das der offizielle Begriff? Oder gibt es für die eine andere Bezeichnung?
     
  19. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.256
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    57078 Siegen
    Das ist tatsächlich ein offizieller Begriff, der über die Jahre geprägt wurde. Da die kleinen Wellis, die ja meistens als Haustiere gehalten wurden, früher so gut wie immer Hansi oder Bubi hießen, hat sich das so als Bezeichnung für die kleinen eingebürgert.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. wellimaus

    wellimaus Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2007
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76187 Karlsruhe
    hy

    meines wissens ist es eine gebräuchliche bezeichnung.die findest du auch in sämtlichen büchern über wellensittichen.habe selbst auch noch nie eine andere bezeichnung für hansi-bubis gehört
     
  22. #20 Fantasygirl, 23. Oktober 2009
    Fantasygirl

    Fantasygirl -Federbällchen-Freundin-

    Dabei seit:
    22. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen - im Herzen des Ruhrgebietes
    Tilia, ganz vom Federkleid abgesehen, möchte ich dir dennoch raten, den Kleenen bei einem vogelkundigen Tierarzt durchchecken zu lassen (Kropfabstrich, Kotuntersuchung), ehe du ihn mit den anderen vorhandenen Wellis zusammen setzt. Klar, das ist ein wenig Stress für dich und ihn, aber es ist schon soooo häufig vorgekommen, dass ein Neuzugang eine Krankheit eingeschleppt hat, dass man hier wirklich auf Nummer sicher gehen sollte, um den Restbestand nicht zu gefährden. Denn es ist ja schließlich mehr Stress, eventuell drei Wellis zu behandeln als nur mit einem zum TA zu gurken. ;)
     
Thema:

Grünes Federknäuel gewonnen

Die Seite wird geladen...

Grünes Federknäuel gewonnen - Ähnliche Themen

  1. Rostkappenpapagei oder Grüner Kongopapagei

    Rostkappenpapagei oder Grüner Kongopapagei: Hallo, ich bin neu hier, heiße Niklas. Seit Monaten überlege ich bereits mir Papageien anzuschaffen. Meine genauere Wahl fiel da auf die Grünen...
  2. Kleiner Grüner Blattvogel Chloropsis cyanopogon Haltungserfahrungen?

    Kleiner Grüner Blattvogel Chloropsis cyanopogon Haltungserfahrungen?: Hallo, habe gerade einen Kleinen Grüner Blattvogel Chloropsis cyanopogon erworben. Hat jemand Tips/Erfahrungen mit der Haltung. Halte mich an die...
  3. Wie aus gelb-grünen Wellensittichen blaue werden

    Wie aus gelb-grünen Wellensittichen blaue werden: Wie aus gelb-grünen Wellensittichen blaue werden 8. Oktober 2017, 11:38 Forscher identifizierten ein einzelnes Gen, das über die Gefiederfarbe...
  4. grün/gelber Vogel

    grün/gelber Vogel: Hallo, diesen, etwa amselgrosser Vogel [ATTACH] habe ich heute vor meinem Fenster gefunden und habe keine Ahnung was das für einer sein könnte....