Gurken - mit oder ohne Kerne?

Diskutiere Gurken - mit oder ohne Kerne? im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Meine Wellis lieben Gurke über alles.. allerdings bin ich mir nicht sicher obs besser ist die Kerne zu entfernen? Können die Wellis...

  1. #1 flaeschchen, 23. Mai 2005
    flaeschchen

    flaeschchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südlich von München
    Hallo!

    Meine Wellis lieben Gurke über alles.. allerdings bin ich mir nicht sicher obs besser ist die Kerne zu entfernen? Können die Wellis diese bedenkenlos mitfuttern??
    Wer weiß da was??

    Danke schon mal!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. D@niel

    D@niel Guest

    Hi,

    ich hänge meinen immer einfach eine Scheibe Gurke, auch mit Kernen hin. Geschadet hat es ihnen noch nicht, sodass man die Kerne m.E. nach ruhig dranlassen kann.
     
  4. #3 Thomas B., 23. Mai 2005
    Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Hi,
    die Kerne kannst Du völlig bedenkenlos verfüttern.
    LG
    Thomas
     
  5. #4 flaeschchen, 23. Mai 2005
    flaeschchen

    flaeschchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südlich von München
    Ah wunderbar... danke Ihr beiden!

    PS: Wieviel Gurke ist denn eigentlich ok? Ich geb meinen 6sen wenn dann meist so ein Viertel von einer Gurke halbiert.. die essen sie aber nie ganz auf...
    Und öfter wie einmal die Woche hab ichs bisher auch nicht gegeben... (immer ohne Kerne übrigens ;) )
    Im Sommer ist Gurke doch eigentlich nicht schlecht oder?? Flüssigkeitszufuhr bei großer Hitze...
     
  6. D@niel

    D@niel Guest

    Hi,

    wie oft man Gurke geben kann weiß ich nicht, so wie du es aber jetzt machst, finde ich das schon okay, im Sommer kannst du auch Gurke geben. :)
     
  7. #6 Federmaus, 24. Mai 2005
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Silvia :0-


    Gurke ist umstritten da es Stoffe drinnen hat die schwer verdaulich sind.
    Ich weiß nicht ob Du eigene Erfahrung hast mit "Gurken die im Magen liegen", aber viele Menschen haben Probleme.

    Es gibt auch einige Vögel hier die Probs hatten (z.B. hier)
     
  8. sigg

    sigg Guest

    Seit vielen Jahrenzehnten werden Gurken im Sommer von mir verfüttert.
    Und zwar in großer Menge.
    Es hat noch niemals irgendwelche Probleme gegeben.
    Daher ist die Gurke ein wichtiges Nahrungsmittel für die Vögel.
    Außerdem reich an Mineralien.
    Gruß
    Siggi
     
  9. #8 wolfguwe, 24. Mai 2005
    wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    ich habe auch noch nie probleme mit gurken gehabt, ganz im gegenteil!
    gerade bei nachzuchten hat mir die gurke schon erheblich weitergeholfen.

    ich denke mal, ein zuviel wird kein vogel aufnehmen und bis ein mensch vergiftungen hat, wird er wohl mehr essen müssen, als der mensch aufnehmen könnte

    gruß
    uwe
     
  10. #9 flaeschchen, 24. Mai 2005
    flaeschchen

    flaeschchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südlich von München
    Danke noch mal für die Infos!
    Dann kann ich ja im Prinzip so weitermachen wie bisher...

    @Federmaus: meine Wellis lieben das grüne Ding schon sehr, nicht nur weils wohl schmeckt sondern auch weil man damit sooooo dermaßen schön rumsauen kann :k
    Von daher wird von dem Viertel welches ich gebe wahrscheinlich eh nicht mehr als grad mal wieder ein Viertel wirklich gegessen... (von den Krummschnäbeln die halt Anstand haben ;) )
     
  11. #10 Thomas B., 25. Mai 2005
    Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Was ich noch vergesen hatte: Gurke ist zusätzlich noch besonders gesund wegen des hohen Kieselsäuregehalts.
    Am besten Biogurken mit Schale verfüttern.
    LG
    Thomas
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 hansklein, 25. Mai 2005
    hansklein

    hansklein Guest

    Bin irritiert aba du klärst bestimmt auf...

    Hallo Thomas,

    letzemal wo ich gefragt hab, wurd mir empfohlen von der Gurke die Schale abzumachen, wegen Pestizidbelastung?!?!

    Was denn jetzt???

    Liebe Grüße

    Hans und Geier
     
  14. #12 flaeschchen, 25. Mai 2005
    flaeschchen

    flaeschchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südlich von München
    Hallo Hans,

    Thomas meinte mit Sicherheit die Schale von "normalen" Gurken.
    Bei den Bio-Gurken dürfte sich da nix fehlen...

    Btw: ist "Füllhorn" so richtig Bio?? Angegeben wirds ja als solches..
     
Thema:

Gurken - mit oder ohne Kerne?

Die Seite wird geladen...

Gurken - mit oder ohne Kerne? - Ähnliche Themen

  1. Litschis und ihr Kern

    Litschis und ihr Kern: Hallo zusammen, so langsam fängt die Litschi Zeit an. Ich gebe meinen Grauen die Litschis immer ohne den Kern, da ich vor längerer Zeit...
  2. Extreme Vorliebe für gestreifte SB-Kerne

    Extreme Vorliebe für gestreifte SB-Kerne: Hallo mal wieder, mein Graupapagei Phönix hat in den letzten Wochen eine unangenehme Leidenschaft für die gestreiften SB-Kerne entwickelt. Kaum...
  3. Cherimoya Kerne ?

    Cherimoya Kerne ?: dürfen die grauen auch die kerne der cherimoyafrucht knabbern ? lg gudrun
  4. Gurke für Amazone

    Gurke für Amazone: Hallo, wer kann mir einen Tip geben? Ich habe eine Blaustirnamazone,kann ich dem Vogel grüne Gurke füttern? Vielen Dank im voraus. pherry
  5. Wellies: Feinschmecker oder einfach doof?

    Wellies: Feinschmecker oder einfach doof?: Über die letzten Jahre habe ich immer und immer wieder versucht den Speiseplan meiner Lieben aufzumotzen: Äpfel, Gurken, Hirsekekse, Banane......