Hab da was entdeckt

Diskutiere Hab da was entdeckt im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Habe heute früh bei meinem Welli-Weibchen (ca. 2 1/2 Jahre) etwas entdeckt. Und zwar hat sie am Unterbauch Richtung Kloake einen "Tumor". Die...

  1. Lexja

    Lexja Guest

    Habe heute früh bei meinem Welli-Weibchen (ca. 2 1/2 Jahre) etwas entdeckt.
    Und zwar hat sie am Unterbauch Richtung Kloake einen "Tumor". Die Schwellung sieht fast so aus wie die Schale einer Walnuss und ist etwa 2-3 cm groß im Durchmesser.
    Weiß nicht wie lang sie das schon hat; hab es erst heute bemerkt, als sie mal wieder am Käfig geklammert hat.
    Hab schon für heut Abend nen Termin bei TA.
    Weiß aber vielleicht jemand, was das sein könnte oder hatte ein Welli von jemandem von Euch auch schonmal sowas? Im Prinzip ist sie so drauf wie immer. Sie frisst und trinkt, zwitschert und schimpft mit dem anderen Welli. Ist jetzt nur etwas aufgeplustert und atmet vielleicht etwas schneller als sonst.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Domi<3Laura, 30. August 2007
    Domi<3Laura

    Domi<3Laura Guest

    Hallo.

    Hier ein Link über Tumoren :(
    Vielleicht handelt es sich aber auch um das hier? Damit kenne ich mich aber nicht aus.

    Wäre es weiter oben hätte es auch sein können, dass dein Welli zu dünn ist und deshalb das Brustbein hervorsteht. Aber wie du es beschrieben hast kommt das wohl nicht in Frage.

    Ich hoffe die anderen hier können dir noch mehr sagen und der TA ist hoffentlich ein vogelkundiger? Dann bist du dort in guten Händen :zwinker:
     
  4. Mutzie

    Mutzie Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Januar 2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Honnef
    Vielleicht auch ein Ei? Habe da auch garkeine Erfahrung mit.

    Beobachte den Vogel und gehe heute noch zum Arzt, wie Du geschrieben hast.

    Schreib mal was rausgekommen ist, viel Glück!!
    Gruß
    Mutzie
     
  5. Lexja

    Lexja Guest

    @ Dimi und Laura:
    Der erste Link hat mir eher weitergeholfen. Da ist etwas weiter unten ein Nierentumor abgebildet. Das Bild kommt dem sehr nahe wie es bei meinem Welli aussieht. Und das wäre ein Nierentumor. Na klasse....
    Bin ja dann mal gespannt, was der TA heut Abend sagt und was dann noch auf uns zukommt.
    Und das alles wo ich Anfang 8. Monat schwanger bin und im Notfall (falls Sally eingehen sollte) keinen neuen Welli kaufen kann. Denn in der Schwangerschaft sollte man keine neuen Wellis und auch keine Jungvögel anschaffen.

    Drückt uns mal die Daumen, daß es doch net so schlimm ist. Aber ich befürchte es fast.
     
  6. Lexja

    Lexja Guest

    Ach ja, der betroffene Welli ist übrigens der Welli rechts auf dem Bild der am Käfig klammert.
     
  7. #6 Selina von Drac, 30. August 2007
    Selina von Drac

    Selina von Drac Guest

    Huhu wer hat den so nenn stuss erzählt? Ich bin auch schwanger und mein Frauenarzt meinte Wellis wären kein Ding. Gefährlich wäre nur die Papageienkrankheit und die ist in Deutschland eh meldepflichtig und so... man soll nur darauf achten beim Säubern hinterher gut die Hände zu waschen damit bakterien nicht an lebensmittel oder so kommen also ganz normal...
     
  8. #7 Domi<3Laura, 30. August 2007
    Domi<3Laura

    Domi<3Laura Guest

    Also WENN die Kleine das wirklich hat wird sie trotzdem noch eine Weile zu leben haben. Aber sie soll ja keine Schmerzen haben, dann müsste man sie einschläfern lassen :( Hat sie denn einen veränderten Kot?

    Und nochmal die Frage wegen dem Tierarzt, ist er vogelkundig?
    Auf http://www.vogeldoktor.de/ findest du ein Verzeichnis, aber ich denke du kennst das schon :zwinker:
     
  9. #8 Eischhörnschen, 30. August 2007
    Eischhörnschen

    Eischhörnschen Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    47249 Duisburg
    ich drück dir mal die Daumen, dass es nicht so schlimm ist wie du befürchtest, auch wenn ich mich damit nicht wirklich auskenne... vielleicht gehts ja gut und ist doch kein Tumor...
    und dir auch alles Gute für die letzten Wochen und danach erst Recht ;)
     
  10. Lexja

    Lexja Guest

    Hab heut früh den Käfig suabergemacht. Und da er jetzt sauber ist find ich, daß beide Wellis relativ wenig gekotet haben seit der Zeit.
    Momentan sitzt Sally etwa aufgeplustert da und hat den Kopf in den Flügeln. Aber sie zwitschert dabei auch. Normal ist diese Sitzpossition ja schon ein Hinweis drauf, daß es dem Welli net so gut geht, oder. Aber da sie ja noch zwitschert.....
    Mal schaun, was der Arzt später sagt. Ich möchte auf jeden Fall net, daß sie irgendwie leiden muß. Dann lieber erlösen lassen, auch wenn's mir wehtut.
     
  11. Lexja

    Lexja Guest

    @ Domi: Ja, der TA ist vogelkundig. Ist eine Tierklinik bei mir ganz in der Nähe. Hab jetzt aber trotzdem nochmal bei Deinem Link nachgesehen und da sind sie verzeichnet.

    @ Eischhörnschen: Vielen lieben Dank für die Wünsche. Hab noch 12 Wochen vor mir.

    @ Selina: Das hat mir damals mein Gyn gesagt als ich erzählt hab, daß ich Wellis hab. Das war allerdings bei der Feststellung, also vor ca. 22 Wochen. Weiß net, wie das dann jetzt aussieht. Würde mich da dann auf jeden Fall nochmal erkundigen. Denn umsonst sollen neue Wellis ja net in Quarantäne, oder?!
     
  12. Lexja

    Lexja Guest

    So, bin wieder zurück vom TA und will mal Bericht erstatten.

    1. Brauch ich erstmal nen neuen Namen, da meine Sally doch ein Hahn ist (was ich ja auch schon vermutet hatte)
    2. Ist er übergewichtig.
    3. Ist die Veränderung an der Kloake eine Fettgeschwulst, bedingt durch das Übergewicht.

    Muß Sally jetzt auf Diät setzen und Qunity muß gezwungenermaßen auch mitmachen. Aber das macht ihr nix aus sagte der TA. Und mehr Bewegung braucht Sally. Okay zugegeben - hab ihnen schon länger keinen Freiflug mehr angeboten. Aber sie sind ja auch kaum rausgegangen wenn der Käfig offen war. Soll jetzt nochmal 2 Wochen abwarten und dann vermehrt Freiflug ermöglichen. Das paßt ja ab da dann auch, da ich dann eh Resturlaub hab und dann ja auch mein Mutterschutz beginnt.

    Bin nur froh, daß es nix Schlimmeres ist. In 6 Wochen soll ich nochmal zur Kontrolle hin. Falls es sich bis dahin nicht gebessert hat, wird die Geschwulst operativ entfernt. Falls es aber das bluten anfängt - was bis jetzt noch nicht der Fall ist - muß ich natürlich schon eher hin und dann wird auch gleich geschnitten. Hoffe mal, daß es sich mit der Diät bessert. Das sollte es eigentlich auch laut Aussage des TA.
     
  13. Pitti

    Pitti Wellifütterer

    Dabei seit:
    7. Oktober 2002
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    na, das hört sich doch gar nicht mehr soooo schlimm an :)
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Domi<3Laura

    Domi<3Laura Guest

    Keine tolle Diagnose, aber gegen das Vermutete "gut" :zwinker:

    Wenn du ihr dann eine Operation ersparen willst, wovon wir ausgehen, dann lass sie wirklich viel fliegen. Wenn sie nicht wollen, dann lock sie mit Hirse etc :)

    Wäre viel einfacher wenn es durch Bewegung und Diät weggeht, um dem kleinen Welli eine OP zu ersparen.

    Viel Erfolg :prima:
     
  16. Domi<3Laura

    Domi<3Laura Guest

    Gibt es schon was Neues?
    Dürfen sie schon viel fliegen?
    Wie klappt die Diät? :zwinker:
     
Thema:

Hab da was entdeckt

Die Seite wird geladen...

Hab da was entdeckt - Ähnliche Themen

  1. Insekten in Futter entdeckt

    Insekten in Futter entdeckt: Hilfe, grade habe ich in beiden Futterdosen Insekten entdeckt. Futter hab ich gleich entsorgt. Was ist das?
  2. Neue Papageienart auf mexikanischer Halbinsel Yucatan entdeckt

    Neue Papageienart auf mexikanischer Halbinsel Yucatan entdeckt: Neue Papageienart auf mexikanischer Halbinsel Yucatan entdeckt. 1. Juli 2017, 20:53 Spezies dürfte sich vor rund 120.000 Jahren aus einer...
  3. Heute im Garten entdeckt

    Heute im Garten entdeckt: Weis jemand, um welchen Vogel es sich hierbei gehandelt hat? Vielen Dank.
  4. Habe eine Anzeige entdeckt in einem bekannten Kleinanzeigen Portal

    Habe eine Anzeige entdeckt in einem bekannten Kleinanzeigen Portal: Als ich das sah dachte ich nur das Tier muss zum TA. Es handelt sich um einen Graupapagei. Angeschrieben hab ich ihn schon aber keine Antwort...
  5. Hilfe - Nest auf Balkon entdeckt!

    Hilfe - Nest auf Balkon entdeckt!: Ohje, wir haben gerade ein Nest auf unserem Balkon entdeckt! Bzw unsere Katze hat es entdeckt und wir haben sie dann schnell in die Wohnung...