Habe Grauen in Einzelhaltung und allerhand Fragen ;)

Diskutiere Habe Grauen in Einzelhaltung und allerhand Fragen ;) im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hi, ich werdet euch wahrscheinlich bei Sichtung dieses Threads schon gedacht haben: "paah, was ein Arsch, hat nen Vogel in Einzelhaltung!" und...

  1. Rudi83

    Rudi83 Henne sucht Hahn

    Dabei seit:
    22. Februar 2010
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    95488 Eckersdorf/Bayreuth/Nordbayern
    Hi,

    ich werdet euch wahrscheinlich bei Sichtung dieses Threads schon gedacht haben: "paah, was ein Arsch, hat nen Vogel in Einzelhaltung!"

    und ja... Je länger ich darüber nachdenke, desto mehr plagt mich mein Gewissen. Mein Vogel brauch einen Partner. Ich möchte nichts überstürzen.

    Nun brauch ich allerhand Tips! Dringend! Hab gerade eben einen anderen thread einer jungen göre gelesen "ich will einen grauen und geb dafür den sittich ab etc pp"
    So soll mein Vogel definitiv nicht enden.
    Ist ja bei Menschen auch nicht anders. Ich möchte auch nicht alleine in einem Haus wohnen, ohne Gesellschaft, ohne Partnerin leben. Ich glaube, da würde auch jeder Mensch kaputt gehen, wenn er keinen Bezug zu seinen Artgenossen hat. klingt zwar komisch, ist aber so!
    Ich seh es also ein!

    Mein Grauer heißt übrigens Rudi und schlüpfte 2004 aus seinem Ei. achja - heißt Rudi, aber ist ne Henne :)
    kann sogar richtig zickig werden manchmal :D

    Nochmals: ich brauch allerhand informationen über die Vergesellschaftung von Grauen (zum altvogel einen Jungvogel oder Gleichaltrig?, Vogel abholen vom Züchter oder Vogel zum Züchter geben, damit sich mein Rudi den Richtigen aussuchen kann? den neuen Vogel dann in extra käfig zur gewöhnen setzen?) Auch über Fachliteratur wär ich dankbar (Zeitschriften, Bücher etc.)

    Ebenfalls bin ich mir dem Risiko bewusst, evtl 2 Einzelvögel zu halten, sollten sie sich nicht vertragen. Ich möchte, dass mein Vogel glücklich älter wird und daher ihm in Zukunft ein besseres Leben ermöglichen als es in der Vergangenheit der Fall war.

    Vielen lieben Dank für eure Unterstützung :)

    Liebe Grüße,
    Johannes
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Johannes,

    herzlich willkommen in diesem Vogelf
    Ich finde es gut, dass du endlich Einsicht gewonnen hast, dass es deinem Rudi keinen Spass macht, weiter ohne artgleichen Partner zu leben.

    Vergesellschaften können manchmal wirklich schwieirig werden, wobei es auch viele Papageien gibt, wo es die Liebe auf den ersten Blick war. Ich kann davon mehrfach ein Lied singen.

    Auch hast du Glück, dass Rudi eine Henne ist, denn es gibt weitaus mehr Hähne auf dem Tiermarkt als Hennen.

    Ein Baby vom Züchter solltest du nicht mehr holen, da dein Rudi dafür schon ein wenig zu "alt" ist. Ein Baby könnte mit einem adulten Grauen nicht mehr viel anfangen, da das Balzalter noch lange dahin ist.

    Anratenn würde ich dir, dir einen Hahn zu kaufen, der in etwa das Alter von 3 - 10 Jahren hat, jünger aber in keinem Fall.

    Vorab solltest du von Rudi eine Feder ziehen und diese in ein Labor einschicken, um ansteckende Krankheiten wie PBDF, Polyoma und Chlamydien auszuschließen. Das gleiche sollte dann der Verkäufer mit seinem Grauen machen, damit sie sich nicht gegenseitig anstecken, wenn einer davon krank ist.

    I.d.R. sagt man, dass man die zwei Grauen erst einmal nur beobachten lassen soll, d.h. nebeneinander in diversen Käfigen. Ich selbst habe es so nie gemacht, sondern habe alle Papageien sofort fliegen lassen, aber eben unter Aufsicht und wir waren immer zu zweit, damit man einfach eingreifen Du kann, wenn es sein muss.

    Sollte dann ein Grauer tatsächlich bei dir eingezogen sein, dann würde ich mich ein klein wenig zurückziehen und die zwei nur beobachten, damit sie sich kennenlernen.

    Hast du dann mal zwei Graue bei dir, dann solltest du keinen bevorzugen. D.h. gibst du einem Krauleinheiten, dann bitte auch dem anderen. Gibst du einem ein Leckerlie, dann bitte gleichzeitig dem anderen, damit einfach keine Eifersucht bei ihnen aufkommt.

    Hier in den Kleinanzeigen stehen regelmässig Graupapageien, die einzelnd abzugeben sind. Du kannst aber auch bei dhd24 schauen, wo auch regelmässig welche drin sind.

    In jedem Falle wünsche ich dir viel Glück bei der Suche nach einem Hahn und dann eben bei der Vergesellschaftung.

    Ach, eines habe ich gemacht, die ersten paar Tage habe ich sie in getrennten Käfige schlafen lassen. Denn nachts konnte ich sie auch nicht beobachten und dies war mir dann auch zu riskant, obwohl es bei meinen die Liebe auf den ersten Blick war.
     
  4. Rudi83

    Rudi83 Henne sucht Hahn

    Dabei seit:
    22. Februar 2010
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    95488 Eckersdorf/Bayreuth/Nordbayern
    Hey du,

    danke dir für die ausführliche Antwort. jetzt darf ich das alles nochmal schreiben, weil ich aus dem forum geworfen wurde... naja, jetzt halt in kurzform ;)

    Hahn kaufen... 3 bis 10 Jahre: ich dachte mir auch, dass es logischer ist, einen gleichaltrigen zu kaufen, nur in manchen foren liest man, das auch dieser fall oft gut geht...

    Federn ziehen: Wie mach ich das, ohne dem Vieh unnötige schmerzen hinzuzufügen?
    und in was für ein labor schick ich die? habt ihr hier zufällig adressen?
    wie verpacke ich die feder für den transport?

    die zwei neuen nur beobachten: ist mir klar ;) für den neuen wie für den alten eine total neue situation. da brauchen sie ruhe :)
    Bei der zusammenführung das ganze in einem für beide neutralen raum machen? oder das zimmer, wo der käfig steht, umdekorieren, den käfig umdekorieren?

    keinen bevorzugen: auch logisch, sonst wird der neue "eindringling" gepiesakt, was ja nicht das ziel sein sollte (btw.: sogar manche menscheneltern machen das falsch *räusper*)

    zu den kleinanzeigen: was heißt 1,0 1,1 und 0,1 (steht 1,0 für männlich vllt? habs mir nur gedacht?!?) Mein Vogel ist handzahm, ich kann sogar mit ihm kuscheln. Ist es dann egal, mit welcher Zuchtmethode er groß geworden ist?

    Stichpunkt Voliere? Mindestmaße sind doch für einen Papa B*T*H 1*1*2... wie groß soll sie für ein paar sein? ich hab zur zeit eine mit den maßen von 80*80*150. Neue Voliere muss also sowieso her... hat hier wer Vitamin-B zu anderen Foren-Usern, die zufällig eine größere Voliere zum Verkauf anbieten? oder eine detaillierte Bastelanleitung? Bin ja neu hier und so viel hab ich mich noch nicht eingelesen ;)

    Danke Danke Danke :)
     
  5. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Johannes,

    da dein Rudi handzahm ist und du mit ihm kuscheln kannst, würde ich die Federn während solchen Kuscheleinheiten machen. Dazu musst du einfach eine Brustfeder packen und schnell herausziehen. Schmerzen entstehen dabei keine und sie wird es dir auch nicht nachtragen. Im Prinzip ist es so als, ob du dir selbst ein Haar ziehen tust.

    Du darfst dann aber in keinem Fall den Federkiel anfassen und solltest die Feder direkt in ein Kuvert stecken bzw zuvor in eine kleine Tüte wie z.B. einer Vespertüte machen. Dazu musst du dann noch ein Formular ausfüllen, wo du mitunter die Ring-Nr. bzw. Chipnummer und die Art des Papageies angeben musst. Aber das siehst du, wenn ich dir morgen den entsprechenden Link einsetze.

    Mit den Zahlen wie 1.0, ... konnte ich früher auch nichts anfangen. Aber du liegst genau richtig, denn 1.0 steht für Hahn und 0.1 für Henne. Richte dich daher nach den Anzeigen mit diesem 1.0.

    Noch etwas, wenn 1.1 da steht und es sollte sich dabei um ein Paar handeln, lasse im Interesse der Tiere die Finger von diesen Anzeigen. Man sollte niemals ein Paar trennen. Mit solchen Vorgehensweisen leiden letztendlich nur die Papageien.

    Die Mindestmaßen für ein Paar sind 2 x 1 x 2 m, aber auch hier gilt: je mehr Freiflug umso besser.

    Ein separates Vogelzimmer wäre das Nonplusultra in der Papageienhaltung, nur das hat nicht jeder anzubieten, daher sollte man sich zumindest an die Mindestmaße halten.

    Ernährung und Co. kennst du dich bestimmt aus- oder?

    Papageienbücher gibt es auch einige gute, aber lasse die Finger vom GU-Verlag-Bücher weg. Die bringen dich nicht wirklich weiter. Lantermann ist z.B. ein guter Autor.
     
  6. Rudi83

    Rudi83 Henne sucht Hahn

    Dabei seit:
    22. Februar 2010
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    95488 Eckersdorf/Bayreuth/Nordbayern
    maße von 2 x 1 x 2, du meinst also Länge x Breite x Höhe?!?

    von 1.1 werde ich die finger lassen, versprochen, sich vertraute paare trennen... gehört sich unter Menschen doch auch net ^^ (ich nehm dir schließlich auch net deinen partner einfach so weg :p )

    Mit Ernährung kenne ich mich gut aus. Bekommt von Sanddorn bis Lichees alles :)
    Vor allem KEINE Nüsse! zwecks aspergillose...

    ich hab nen buch von GU - finde es auch nicht toll und es ist meiner meinung nach sehr allgemein gehalten. Da ich aber, wenn ich ein hobby habe, mich sehr detailliert damit auseinander setze, ist das deutlich zu wenig.
    Lantermann kenne ich noch garnicht, muss ich mal nachschauen ;)
    Das GU-Buch kommt mir teilweise so vor, als ob man dem Leser eher schmackhaft macht, sich einen Grauen zu kaufen, als auch wirklich forciert darauf hinzuweisen, dass man auf allerhand Schwierigkeiten stoßen kann.

    Hat hier wer eine Bauanleitung für eine Voli?
    Oder mit welchem Preis muss ich deiner/eurer meinung nach rechnen, wenn ich eine "Fertigvoli" kaufe?
     
  7. Rudi83

    Rudi83 Henne sucht Hahn

    Dabei seit:
    22. Februar 2010
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    95488 Eckersdorf/Bayreuth/Nordbayern
    hhhm, erstmal entschuldigung wegen dem doppelpost.

    hatte ja gesagt, dass ich in sachen ernährung gut informiert bin.

    Trotzdem hab ich ne frage: wo holt ihr euer körnerfutter her?
    das v.... und das t.... soll ja eher nicht so der bringer sein...
    vom großhändler per post?
     
  8. Suman933

    Suman933 Guest

    Guten Morgen Johannes,

    Willkommen erst mal auch von mir hier!

    Hast ja schon viele Infos von Monika bekommen. Alles top!

    Mein erstes Buch war "Graupapageien" von Wolfgang de Grahl, er schrieb für mich verständlich und hat auch alles gut erklärt. Gibt auch noch andere gute Bücher.

    V und T würde ich meinen Grauen auf keinen Fall anbieten. Ich füttere unter anderem das Körnerfutter von Verse Laga ist eine gute Mischung. Allerdings kriegt man die nicht in jedem Zoogeschäft. Meine besorge ich mir z.B. von Papageienmarktplatz. Es gibt auch andere gute Internetshops - und auch bei Kölle Zoo kann man zumindest ein breites Angebot finden.(Auch von mir erwähntes).

    Viel Spass bei Deinen Planungen - Du kriegst bestimmt noch weitere Ideen und Gedankengänge hier.

    Gruss Dieter
     
  9. Dorith

    Dorith Papageien- und Gartenfan

    Dabei seit:
    26. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jenseits von Afrika
    Ich beziehe das Futter HIER und bin mit Qualität und Service dort super zufrieden.
     
  10. Fabian75

    Fabian75 Guest

    V und t ist wirklich für nichts,.. schon sehr oft gelsen dass das Futter mit Viecher voll war..

    Geh sonst noch mal in eine Genossenschaft, bei uns heisst dieser Laden Landi.
    Dort wird von den Bauern der region das Getreide usw gelagert und verkauft.
    Meist kann man auch 25kg Säcke kaufen, ist viel günstiger so.
    Ich kaufe immer einen grösseren Sack und verfeiner das Futter mit Speziall Mischungen von RIcos z.b oder von lokaln Futterhändler..

    Zu den Bücher kann ich dir folgende sehr empfeheln, die Gu Bücher sind meist für nichts ...
    Die zwei Bücher sind super und hinterleuchten auch kritisch.

    [​IMG]
    Die Grauen aus dem Herzen Afrikas Erstmals wird in diesem Buch das bisher äußerst verborgene Leben der Graupapageien in der Natur geschildert. Spannende Reportagen nehmen den Leser mit in die Wälder Zentralafrikas und auf einsame Inseln vor der Küste. Der Schlüssel zur artgerechten Haltung der beiden Unterarten Timneh-Graupapagei und Graupapagei sind die Kenntnisse über ihr Freileben. Für ein langfristiges Wohlergehen und Jungenaufzucht brauchen die Vögel geräumige Zimmervolieren oder ein Vogelhaus mit angrenzender Außenvoliere, Sozialkontakte und Beschäftigung. Neue Erkenntnisse zu Auswirkungen der Handaufzucht auf das spätere Verhalten der Vögel sowie die Probleme, die immer wieder bei der Haltung auftreten, werden differenziert beleuchtet. Wichtig ist der verständnisvolle Umgang mit den Graupapageien, deren diffizile Psyche viel zu oft missverstanden wurde.

    und dieses.. ist wohl eine neu Auflage ich hatte noch ein anderes Cover.

    [​IMG]

    Ich habe dieses
    [​IMG]
     
  11. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Rudi,

    hier sind erst einmal die Links von den Labors:

    http://www.geschlechtsbestimmung.de/ sowie http://www.tauros-diagnostik.de/web/ang_voeg.html

    Die besten Volieren, die man seinen Papageien bieten kann, sind aus Edelstahl. Sind halt von der Anschaffung teuer, aber dafür hochwertige Qualität.

    Günstigere Volieren findest du in Ebay. Dort bekommst du für ca. EUR 300,00 Volieren, die den Mindestmaßen entsprechen. Hinundwieder +/-.

    Ansonsten kannst du mal in Google "Montana-Volieren" eingeben.

    Ich selbst habe sowohl eine Montana als auch eine von Ebay und finde beide okay. Montana-Volieren sind nur um einiges leichter zu reinigen, da dort keine Nischen sind, wo sich z.B. Kot einlagern kann wie es bei den Ebay-Volieren (diese in anthrazit) der Fall ist.

    Was du über die GU-Bücher schreibst, entspricht den Tatsachen. Man möchte den Graupapageien als den Schmuser, als den sprechenden Papagei verkaufen und sagt dann auch noch "haltet ihn alleine, damit er sprechen lernt" - für mich das Allerletzte.

    @Fabian: Wenn ich mir diese Bücher kaufen wollte, hätte ich ehrlich gesagt meine Probleme damit. Denn mit einem Buchcover könnte ich nicht bei Amazon oder ähnlichem auf Suche gehen. Wäre sicherlich sinnvoll, wenn du den Autor und den Buchtitel schreiben würdest. Ich kann es vom Cover nicht entziffern und das trotz Lesebrille :zwinker:
     
  12. Fabian75

    Fabian75 Guest

    Ubs sorry dachte habs geschrieben..

    das erste Graupapageien von Lars Lepperhof

    und die anderen zwei heissen auch Graupapageien und sind von Werner Lantermann.

    gruss
     
  13. Amazon2

    Amazon2 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Dezember 2009
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kerpen
    Hallo Johannes
    Es gibt auch die Möglichkeit Deinen Vogel zb.in eine Gruppe zu geben und er sucht sich seinen Patner selber aus vorteil sie verstehen sich dann auch aber vorher schaun wo er hingeht wegen Krankheiten.
    Bei den Volieren achte darauf das die Stangen Wagerecht und nicht senkrecht verlaufen Papagein und vor allen Gaupis nutzen gerne den "ganzen" Käfig und an senkrechten Streben lässt sich nur schlecht Klettern deswegen sind Gitter auch nicht schlecht leider Beherzigen diese einfache regel viele Käfige nicht zum Nachteil der Vögel.
    Da du mit deinem Vogel zum Ta musst würde ich das mit der Feder von ihm machen lassen dann bist nicht du der "Böse"
    Ich Füttere Pelletz da ich mit Körnern so Hochwertig sie auch waren nicht zufrieden bin und dem Gefieder meiner Grünen sah ich es nach kurzem an es glänzt mehr
     
  14. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Johannes,

    diese Maße wären auf jeden Fall für ein Paar erst mal eine gute Grundlage.
    Eine paar selbstgebaute Volieren von Usern des Forum sind auch hier zu finden, es gibt aber auch entsprechende Volierenbausätze in dieser Größe im Netz zu finden, wie Moni ja schon schrieb :zwinker:.

    Zum Futter: ich selbst kaufe das Premium-Prestige-Papageienfutter von Versele Laga, mit dem ich seit vielen Jahren sehr zufrieden bin. Normal bekommt man es in jedem Fressnapf zu kaufen. Meist ist dieses Futter dort auch in den offenen Schütten drin, ich würde es aber besser verpackt nehmen, weil doch etwas hygienische :zwinker:.
     
  15. jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    ich steh hier irgentwie auf dem Schlauch , was sind das für Abkürzungen und wofür stehen diese ?

    MFG Jens
     
  16. #15 Fabian75, 23. Februar 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. Februar 2010
    Fabian75

    Fabian75 Guest

    hallo Jensen

    v = V........
    und beim t bin ich auch noch nicht drauf gekommen
     
  17. jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antworten . Mensch warum sagt ihr das nicht gleich :~

    MFG Jens
     
  18. shalom

    shalom Banned

    Dabei seit:
    22. März 2009
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mecklenburg Vorpommern
    Voliere...

    Hallo Johannes,
    schön dass wir dich hier im Forum als neuen Grauenfan begrüssen dürfen. Sehr gut finde ich deine Einstellung zur Haltung der Vögel. Du möchtest deinem Graupi schnell einen Partnervogel geben und die beiden in einer angemessenen Voliere unterbringen.Hierzu schicke ich dir mal eine PN, vielleicht hilft dir das ein wenig weiter bei deiner Planung und Realisierung.
    Gruss Otto
     
  19. #18 (Ex)Volibauer, 23. Februar 2010
    (Ex)Volibauer

    (Ex)Volibauer Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Mai 2009
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76187 Karlsruhe
    Hallo,

    jetzt weiß ich das auch: V+T tun dem Vogel weh:zwinker:

    @ Johannes

    Ich würde keinen Vogel zum verpaaren an einen Park geben und schon gar nicht in das Dorf nahe Dortmund. Wir waren da im Dezember 09. Da fahrn wir nich mehr hin:nene:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Hi ;
    was für eine Voli willst Du Dir bauen , eine für draussen ? Oder eher eine die im Zimmer stehen soll .
    MFG Jens
     
  22. Rudi83

    Rudi83 Henne sucht Hahn

    Dabei seit:
    22. Februar 2010
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    95488 Eckersdorf/Bayreuth/Nordbayern
    naja, da mein Spielraum in sachen wohn- und gartengröße im moment nicht riesengroß ist, wollte ich erst mit einer IV anfangen. Sollte sich meine Wohnsituation ändern, so werd ich dann natürlich auch eine Außenvoliere bauen mit Wanddurchbruch usw ;)
    So hätte ich dann zumindest schon eine Innenvoliere.

    ich hab in verschiedenen angeboten gesehen, dass es auch draht (25 mal 1 meter, als rolle) gibt. wobei ich immer dachte, dass solche drahtkäfig mit 16x16er maschung nur was für wellis ist?!? oder täusch ich mich da grad. hatte irgendwo anders gelesen, dass es für papageien auch die 25er-maschung tut.

    zudem würde doch draht auch gefährlich werden, da er wahrscheinlich auch so dünn ist, dass papas daran hängen bleiben, oder nicht?
     
Thema:

Habe Grauen in Einzelhaltung und allerhand Fragen ;)

Die Seite wird geladen...

Habe Grauen in Einzelhaltung und allerhand Fragen ;) - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  3. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...
  4. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  5. Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?

    Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?: Hallo zusammen, für den Bau einer Innenvoliere hätte ich ein Gitter mit einer Maschenweite von 50 x 75 mm zur Verfügung (vorrätig). Für mein...