Hahn und Hahn/Henne und Henne

Diskutiere Hahn und Hahn/Henne und Henne im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Jetzt bin ich mal gespannt, wie es mit der neuen Henne aussieht. Erste Prognosen sind vorsichtig hoffnungsvoll...:zwinker: Wie schaut es aus?...

  1. Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Wie schaut es aus? Berichte ruhig weiter.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Wind-Hexe

    Wind-Hexe Wo ist Willi???

    Dabei seit:
    2. September 2009
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Unna (NRW)
    Hallo Wölkchen,
    sieht wirklich ganz gut aus... So wie es aussieht, hat es bei beiden gefunkt und der hahn hat schon mehrmals zaghaft die Kleine bestiegen.
    Heute haben sie zu zweit in einem Nest gesessen und mein Krümel hat oben drauf gehockt. Er tut mir doch sehr leid, aber was soll ich machen, wenn er keine Henne will?..?
    Mein drittes Paar scheint auch nach einem Jahr endlich zusammen zu finden, auch sie haben gestern zum ersten mal in ein Nest geschaut.
    Es wird interessant, ich traue mich aber nicht zu sneugierig zu sein, da es für alle außer dem älteren Hahn die erste Brut wäre.
    Mein drittes Paar scheint definitiv auf Eiern zu sitzen. Werde wohl nächte Woche mal in den Kasten schauen und berichten...:freude:
     
  4. Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Wie lange bist Du schon Züchter? Ist ja richtig was los bei Euch... der eine will...der andere nicht...herrlich.. :zwinker:
     
  5. Wind-Hexe

    Wind-Hexe Wo ist Willi???

    Dabei seit:
    2. September 2009
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Unna (NRW)
    Oh, mein Papa hat jahrelang erst europäische Vögel, hinterher mit einem Paar Agapornies sehr erfolgreich gezüchtet.
    Ich selber habe meine Zuchtgenehmigung seit Anfang 2008, habe meine Kleinen aber 2009 das erste mal brüten lassen.
    Das wilde Durcheinander ist echt witzig, bin mal gespannt, was dabei rauskommt.
    Konnte der neuen Henne und ihrem Hahn heute beim ausgiebigen Tretakt zuschauen. Ein anderer Hahn (vom dritten Fast-Paar) war total neugierig, wollte am liebsten mit dem Schnabel zwischen die Zwei, wurde aber von Krümel wehement verjagt.
    Was die wohl alle denken, ist wohl besser, ich weiß es nicht!:dance:
    Ich werde Euch aber über die Ergebnisse auf dem Laufenden halten...
     
  6. #45 Susanne Wrona, 4. Februar 2010
    Susanne Wrona

    Susanne Wrona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2004
    Beiträge:
    2.088
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    35041 Marburg
    Hallo,
    habe den Threat gerade erst gelesen, nun ich hatte auch mal 2 Hennen, hatte sie als Jungvögel aus einem Wurf gekauft. Floeckchen hatte dann die männliche Rolle übernommen und Camilla bestiegen. Sie hatten sich immer gut verstanden und sogar zusammen gebrütet. Leider ist Floeckchens Schwesterchen die Camilla vor 2 Jahren verstorben und ich hatte Floeckchen jetzt einen Hahn besorgt. Sie verstehen sich jetzt auch wieder gut, aber Floeckchen will sich nicht besteigen lassen. Ich vermute weil sie früher bei Camilla die männliche Rolle übernommen hatte. Schmusen tun sie aber ausgiebig miteinander.
    Viele Grüße
    Susanne
     
  7. Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Danke für Deinen Bericht, Susanne. Ich habe oft erlebt, gelesen, mitbekommen, dass es bittere Vorwürfe an User gab, die gleichgeschlechtliche Haltung hatten. Manche User saßen aber (leider) einem Irrtum auf (sogar, was Versprechen von Züchtern angeht) - hatten aber später nie Probleme mit 2 Hähnen oder 2 Hennen. Bei manchen endete es aber auch böse.

    Besser ist natürlich immer gleichgeschlechtliche Haltung. Das ist klar.
     
  8. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    Ich würde aber mal sagen das die positiven Erfahrungen mit gleichgeschlechtlichen Haltungen bei Nymphen eher selten sind. Leider ist die Geschlechterbestimmung bei Jungtieren halt nicht möglich, wenn man keinen Gentest machen lässt. Dann kann man sich höchstens auf das Verhaltensmuster verlassen.....aber das kann sich eben auch ändern, wenn der Vogel dann geschlechtsreif wird.

    M.M.n. sollten die Züchter bei jedem Jungtier einen Gentest machen lassen. Die 15€ können dann ja später auf den Verkaufspreis geschlagen werden. Ich denke das jeder verantwortungsvolle Halter diese zusätzlichen 15€ gerne ausgibt wenn er dafür eine Gewissheit bekommt, ob er nun Hahn oder Henne mitnimmt. :)
     
  9. Melody

    Melody Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Mai 2009
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Na ja, oder man nimmt Abgabevögel auf, bei denen es sich sicher um ein Paar handelt.

    Davon gibt es gerade auch bei Nymphen leider mehr als genug, die Lebenserwartung der Vögel, die oft noch jungen Halter, deren Leben sich ändert, der Zerstörungstrieb der Vögel und und und trägt dazu bei. :traurig:

    Heutzutage gibt es so viele Vermittlungsforen, da muss man nicht zum Züchter. :zustimm:

    Von Tierheimen möchte ich beileibe nicht abraten, meine ersten Nymphen waren ja auch aus dem Tierheim - nur sollte man sich, im Gegensatz zu mir damals, schon ein wenig auskennen. Denn mit der richtigen Geschlechtsbestimmung haben viele Tierheim - Mitarbeiter ihre Schwierigeiten - ist ja auch kein Wunder , niemand kann sich mit allem gleich gut auskennen, und bei der Flut an Tierleid, mit der die Tierheime täglich konfrontiert sind...:nene:
     
  10. Mali

    Mali Bourkies forever

    Dabei seit:
    19. April 2007
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    hallo Wölkchen,

    bin jetzt wieder in rostock, wo meine beiden nymphies auch immer sind,
    hab sie 1 monat nicht gesehen,
    die sind ja soooo süss :p

    heute mach ich erstmal grossen hausputz in ihrem zimmer,
    meine eltern haben sich in meiner abwesenheit um sie gekümmert.

    wie gesagt, die beiden sind ganz lieb zueinander und ich hoffe das bleibt so.
    ist immer so niedlich wenn sie beide runter zur futterschale fliegen sich reinsetzten und eng beiander sich körner picken. schönes bild. ;)

    grüsse, Mali
     
  11. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    Da gebe ich Dir in allen Punkten recht. :zustimm:

    Vielleicht wäre es gar nicht schlecht, wenn jedes Tier einen sog. Tierpass hätte, aus dem dann z.B. Alter, Geschlecht usw. hervorgeht. Dieser Pass müßte dann natürlich immer weitergegeben werden, wenn das Tier sein Heim wechselt. So einen Tierpass würde ich sogar gesetzlich vorschreiben, schließlich wird auch jeder Mensch registriert. So eine Regelung würde viele Dinge vereinfachen.
     
  12. Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Schön, dass Du wieder zurück bist - bei den Süßen. Wenn Du magst, dann stell doch mal von den 2en ein Foto hier ein.

    :bier:
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Wind-Hexe

    Wind-Hexe Wo ist Willi???

    Dabei seit:
    2. September 2009
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Unna (NRW)
    Hallo,
    so ein Vogelpaß wäre ganz interessant.
    Abgabetiere aufzunehmen ist auch sehr lobenswert, leider wollen viele Leute noch völlig überzogene Preise für ihre Tierchen und wundern sich dann, wenn sie niemand will. Habe gerade erst eine Anzeige gelesen, wo jemand für zwei Nymphen 160 Euro verlangt, auf welchem Planet lebt der denn??? Beim Züchter zahlt man ab 15 Euro, je nach Farbschlag und das für ein Jungtier.
    Auch ist es viel zu leicht, sich als Anfänger einen Vogel zuzulegen. Wo wird der zukünftige Besitzer schon vom Verkäufer hinterfragt, ob er sich die Anschaffung genau überlegt hat???
    Zum Thema Geschlecht bei Jungvögeln: Mein Züchter versucht es doch tatsächlich ab und an mit auspendeln, trotzdem trifft er nicht immer das Geschlecht. Ich habe aber immer die Möglichkeit, ihm ein Tier zurückzubringen, wenn es nicht in meine Gruppe paßt. (Würde ich, glaube ich, nie tun, Platz ist genug da...).
     
  15. Mali

    Mali Bourkies forever

    Dabei seit:
    19. April 2007
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Wölkchen,

    ja ich stell die Tage mal ein Foto rein. :p

    Grüsse, Mali
     
Thema:

Hahn und Hahn/Henne und Henne

Die Seite wird geladen...

Hahn und Hahn/Henne und Henne - Ähnliche Themen

  1. 78462 Konstanz: junge + quirlige Herzensbrecherin (Mega-Kontakt) sucht neuen Schwarm

    78462 Konstanz: junge + quirlige Herzensbrecherin (Mega-Kontakt) sucht neuen Schwarm: Hallo. Nach vielen Überlegungen haben wir eine Entscheidung getroffen, die uns nicht leicht fällt: Wir möchten unsere süße Welli-Dame hergeben....
  2. Verhalten von Kanarien - Hahn singt wenn seine Frau schläft.

    Verhalten von Kanarien - Hahn singt wenn seine Frau schläft.: Hallo und guten Abend in die Runde, nach dem ich einige Zeit verschiedene Beiträge hier verfolgt habe und auch mit regem Interesse verfolgt habe,...
  3. Timneh Graupapagei Hahn (12 Jahre ) sucht in 47166 Duisburg

    Timneh Graupapagei Hahn (12 Jahre ) sucht in 47166 Duisburg: Hallo alle zusammen, Seit ca 5 Monaten habe ich einen 12 Jahre alten Timneh Graupapageien bei mir der jetzt sein endgültiges zuhause bei einer...
  4. Hahn doch eine Henne?

    Hahn doch eine Henne?: Hi, ich dachte ich habe hier einen Hahn. Doch jetzt reibt er/sie ihr Hinterteil am Käfig und auf einmal lag ein Ei auf den Boden. Die andere...
  5. Mein Nymphenhahn trauert um seine Henne.

    Mein Nymphenhahn trauert um seine Henne.: Hallo, als ich noch geschlafen habe, hat mein Vater das Fenster in dem Zimmer aufgemacht, er hat leider gottes übersehen, das die Volierentür...