Hallo alle zusammen!

Diskutiere Hallo alle zusammen! im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich habe mich hier neu angemeldet. Ich habe seit etwas mehr als 3 Jahren 2 männl. Rotbauchpapageien die sich sehr gut verstehen (3 Jahre...

  1. JOY4

    JOY4 Guest

    Hallo, ich habe mich hier neu angemeldet. Ich habe seit etwas mehr als 3 Jahren 2 männl. Rotbauchpapageien die sich sehr gut verstehen (3 Jahre alt) seit 2 Tagen noch 2 Graue. Wer :) at Erfahrung, wie man die 4 Racker am besten vergesellschaften kann.
    Sie haben natürlich getrennte Volieren, haben Sichtkontakt. Meine 2 Rotbäuche sind natürlich jetzt recht giftig. Ich lasse sie erst fliegen und dann später die Grauen. Andauernt fliegen sie natürlich auf den Käfig der Grauen und wollen reinzwicken. Ich versuche sie von dort fern zu halten. Was bei meinen 2 flugwendigen Rackern nicht einfach ist. Obwohl sie gut erzogen sind, (kennen viele Befehle, "Nein", "Auf die Hand" "Hop hop"= in den Käfig usw.)Hören sie jetzt gerade überhaupt nicht. Versuche sie dann z.B. mit ins Bad oder Küche zu nehmen. Und dann die Wohnzimmertüre zuzumachen, dass sie sich wieder beruhigen. Sie gehen auf die Hand,aber ich kann sie nicht wirklich anfassen.
    Die Grauen (Jungvögel) sind es nicht gewoht in der Voiere zu sein. Muß sie daran gewöhnen, da ich sie nach der Arbeit mittags erst rauslassen kann. Z.z. bin ich erstmal daheim. Ich nehme sie morgens raus wenn ich den Käfig puzte und sie versorge und dann Nachmittags. Sie sind sehr zahm und handaufgezogen. Wollen halt wenn man vorbeiläuft raus und machen radau. Abens spiel ich mit ihnen und versuche ihnen auch gleich Befehle beizubringen. Wenn die Rotbäuche sie angiften, dann merkt man, dass sie sich wehren, wenn sie zu nahe kommen.
    In zwei Wochen möcht ich es versuchen sie gemeinsam rauszulassen. Ich hoffe, dass sie sich dann aneinander gewöhnt haben.
    Oder was meint ihr? Kann mir jemand Tips geben?
    Der eine Graue "gräbt" wenn er raus will am Käfigboden. Ich ignoriere das, weil ich denke, wenn ich hinrenne denkt er: Ach ich muß nur radau machen und schon kommt sie. Ich will damit erreichen, dass er merkt, dass es nichts bringt. Ist das richtig so?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Hallo Joy,

    Herzlich Willkommen im VF :bier:
    Ich verschiebe deinen Beitrag mal zu den Langflüglern, da du diese ja schon längr hast und sie jetzt auch das "Hausrecht" gegenüber den Grauen haben :zwinker:

    Das Scharren der Grauen ist normal und wird sich sicher auch wieder geben.
    Stell deine Graulinge doch direkt mal im Grauenforum vor :zustimm:
     
  4. Kuehbi

    Kuehbi Guest

    Hallo Joy,

    leider kann ich dir nicht sagen, wie die du die Vergesellschaftung am besten angehst, aber ich würde dir nur raten wollen, wirklich sehr sehr vorsichtig zu sein.

    Ich habe zwei Mohrenkopfpapageien, von denen einer überaus giftig reagiert hat, als bei uns zwei Amazonen eingezogen sind (der Mohrenkopf hilft wohl aus Liebe zu seinem Partner mit, die ungeliebten Eindringlinge zu verteidigen - er selbst reagiert von sich aus nicht so aggressiv).

    Ich hatte die beiden Vogelpaare anfangs in meinem Wohnzimmer untergebracht und musste auf strikten Sichtschutz achten. Jedesmal, wenn besagter Mopa nur einen Hauch von Amazone gesehen hat, ist der regelrecht ausgetickt. Das ist sogar so weit gegangen, dass er einen erfolgreichen Ausbruchsversuch aus seinem Käfig gestartet hat, als ich tagsüber nicht da war und ich früchte, die Mopas haben in dieser Zeit mehr als nur einen (glücklicherweise erfolglosen) Angriff auf die Amazonen unternommen (die Amazonen haben sich von den Mopas scheinbar nicht aus der Ruhe bringen lassen).

    Ich hatte demzufolge schon Schwierigkeiten mit dem getrennten Freiflug, denn wann immer eine Amazone die Idee hatte, auf dem Mopa-Käfig zu landen, gab es enormen Rabatz und die Versuche, den "Feind" durch Bisse zu vertreiben. Nachdem es über einen längeren Zeitraum keine Besserung gab, habe ich schließlich die Mopas aus dem Zimmer ausquartiert und so ist es heute noch.

    Es gibt wohl Halter, die Mohrenkopfpapageien und Graue gemeinsam halten - auch mit gemeinsamen Freiflug - aber wenn die kleinen Geiers schon so aggressiv reagieren, wäre ich echt vorsichtig. Denn wenn sich der große Papa mal wehrt, kann schnell eine kleine Zeh (oder schlimmeres) weg sein oder ganz übel verletzt sein.

    Ich persönlich würde mit dem gemeinsamen Freiflug auf alle Fälle wahrscheinlich noch so lange warten, bis ich den Eindruck hätte, dass sich die Aggression der kleinen Rotbäuche gelegt hätte und dann erst einen Versuch wagen.

    Ich drücke dir die Daumen, dass dir die anderen noch hilfreiche Tipps geben können, wie du die weitere Zusammenführung am besten anstellst...
     
Thema:

Hallo alle zusammen!

Die Seite wird geladen...

Hallo alle zusammen! - Ähnliche Themen

  1. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  2. Welche Rassen können zusammen

    Welche Rassen können zusammen: Hallo Da unser Rußköpfchen ja vom TA durch gescheckt wurde und wir ja das Geschlecht jetzt noch erfahren ist die Frage ob es nur geht das wieder...
  3. Zwergwachtel Vergesellschaftung

    Zwergwachtel Vergesellschaftung: Hallo zusammen, ich stehe vor einem Problem und hoffe auf eure Hilfe... :-) Unsere alte chinesische Zwergwachtelhenne ist gestorben und ich...
  4. Mit welchen Rassen kann man Sebright zusammen halten?

    Mit welchen Rassen kann man Sebright zusammen halten?: Hallo ich habe die Hühnerrasse Sebright und wollte fragen mit welchen anderen Rassen man diese zusammenhalten kann weil ich weiß das sie sehr...
  5. Verschiedene Pyrrhura-Arten zusammen?

    Verschiedene Pyrrhura-Arten zusammen?: Hallo liebes Forum! erstmal eine kleine Vorgeschichte: Ich hatte zwei Gelbseitensittichhennen (der Züchter meinte, es sei egal ob gleich- oder...