Hallo, wir leben noch!

Diskutiere Hallo, wir leben noch! im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Ihr da draußen!:0- Wir wollten uns nur mal wieder melden und sagen, dass es uns sperliwohl geht. Bei uns passieren gaaaanz tolle...

  1. HarryN

    HarryN Guest

    Hallo Ihr da draußen!:0-

    Wir wollten uns nur mal wieder melden und sagen, dass es uns sperliwohl geht.
    Bei uns passieren gaaaanz tolle Sachen.8o
    Carola und Harry bauen uns eine Zimmervoliere. Sieht schon toll aus. Ist ziemliche riesig. 150 cm hoch, 180 cm lang und 55 cm tief. Ich glaube, die reicht auch für mehr Vögelchen.;)
    Mit wem vertragen wir uns denn, hat einer von Euch da Erfahrung?:~

    Wäre toll, wenn wir noch Kollegen bekommen würden.
    Harry macht auch bald wieder neue Bilder, von und und unserem neuen Heim.

    Bis bald, Euer Friederich mit seiner Emmi.:D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. HarryN

    HarryN Guest

    Wir noch mal!

    Hab`ich doch glatt vergessen.

    Welche Pflanzen können Harry und Carola denn in die Voliere stellen. Welche halten uns aus und sind nicht giftig?

    Friederich
     
  4. #3 Silke&Kids, 7. Juli 2003
    Silke&Kids

    Silke&Kids Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. November 2002
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St. Georgen im Schwarzwald
    Hallo,

    das ist ja schön, das man mal wieder was von Euch hört!! Die Voliere hört sich ja toll an. Ich hoffe, wir bekommen Foto´s!?!:D
     
  5. Cassy

    Cassy Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Ulm
    Hallo Harry,

    schön, mal wieder von Euch zu hören, wie auch Silke schon sagt (schreibt). :0-

    Blumen, die nicht giftig sind, kann ich beisteuern, aaaaaaaaaaber Blumen, die die Raubauken überleben, sind mir noch nicht untergekommen.

    Meine haben sich als Erstes über die Hibisken hergemacht - jedes Blatt einzeln schön säuberlich am Ast abgeknipst. Einige Blätter haben sie auch verspeist - scheint ihnen zu schmecken und Nachwirkungen gab es keine. Die Äste wurden dann zu Pinseln gedreht. Zum Glück ist Hibiskus fast ein Unkraut- alle haben es überlebt, keine Blätter mehr zu haben, und haben wieder neu ausgetrieben. An den kaputten Zweigen kam natürlich nichts mehr. (Und der Austrieb fand natürlich in einem vogelfreien Zimmer statt- sonst hätten die Rüpel sich ja gleich wieder drüber hergemacht;) ).

    Außerdem haben sie meine Aloe zerpflückt, also auch die "Blätter" verspeist. Sie bekommen täglich Obst und Gemüse und Grünfutter- machen aber lieber das, was sie nicht dürfen :D .

    In verschiedenen Tabellen steht, dass Wachsblumen giftig sind, aber auch die haben meine Rabauken angefressen - also lieber vorsichtig sein.

    Das Beste wird vielleicht sein, Du sähst in Vogelsand (mit etwas Erde vermischt) Vogelgras und Kresse usw. aus. Das können sie dann verstören (die Frage ist nur, ob sie es wollen, denn dann dürfen sie ja :p).

    Und warum setzt Du zu Friedrich und Emma nicht noch andere Sperli's? Bei mir ist- seit ich zu meinen Beiden noch die Kleinen dazu gesetzt habe, immer Stimmung.

    Tschüß
    Cassy
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Hallo, wir leben noch!