Hallo zusammen

Diskutiere Hallo zusammen im Aras Forum im Bereich Papageien; Hallo alle miteinander, zuerst mal will ich ein großes Lob über das Forum aussprechen. Sehr unterhaltsam und absolut informativ. Wir haben 2...

  1. #1 oskar-lora, 25. April 2006
    oskar-lora

    oskar-lora Guest

    Hallo alle miteinander, zuerst mal will ich ein großes Lob über das Forum aussprechen. Sehr unterhaltsam und absolut informativ. Wir haben 2 gelbbrustaras männlich und weiblich. Sie ist ein Rupfer,zur Zeit versuchen wir eine Bachblütentherapie,mal schauen obs was hilft. Hat jemand damit Erfahrungen gemacht?? Zum Thema Tierärzte kann ich nur sagen das wir lange gesucht haben und nun endlich die absoluten Profis entdeckt haben: Dr.Britsch+Dr Bürckle (Loro Parque)in Karlsruhe.Schau mer mal wie es sich alles so entwickelt mit den "geiern":D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mareine

    mareine Guest

    Hallo,

    also ehrlich gesagt mit Bachblüten für Aras habe ich keine Ahnung. Das liegt aber bestimmt daran, dass meine beiden Geier bisher keine Krankheiten hatten. Soll auch so bleiben!!!
    Drück Dir die Daumen, Krallen,Pfoten - dass es besser
    wird.
    Wünsche Dir aber viel Spaß hier, denn ich bin auch eine von den ganz Neuen.
    LG
    Iris
     
  4. #3 sternchen, 25. April 2006
    sternchen

    sternchen Guest

    Hallo
    Also mit Bachblütenterapie habe ich auch keine erfahrungen ich selber bevorzuge die Meersalzterapie und habe damit auch tolle erfahrungen in kurzer zeit gesehen
    drücken die damen das die federchen wieder voll spiesen
     
  5. Raymond

    Raymond Guest

    Hi Oskar-Lora

    ein herzliches willkommen hier bei uns..:blume:

    wie lange hast du denn schon deine Aras, hat deine henne schon immer gerupft oder erst mit angefangen??
    erzaehle und doch ein bischen mehr ueber dein geier, dann kann man eher darauf eingehn. oder Sternchen beschreibt das mit dem meersalz mal genauer hier, damit alle was von haben..nicht das es per pn wieder wo anders hin soll..gelle Melanie:zwinker:

    Ps Bilder moegen wir genauso wie berichte...:D
     
  6. #5 sternchen, 25. April 2006
    sternchen

    sternchen Guest

    ne hab ich auch nicht vor :trost:

    also zu Terapie

    in einer Blumenspitze ca 1/2 lauwarmes Wasser füllen dann zwei Teelöffel Meersalz bekommt man im Reformhaus rein füllen alles gut und kräftig schütteln
    anschliesend den Vogel damit einsprühen richtig nass bis alles voll durchweicht ist....
    dieses macht man alle zwei Tage auch wenn die Daunen da sind sieht dann etwas komisch aus weil die sehr dunkel durch das Wasser werden aber beim antrocknen der neuen sprösslinge ist alles wie vorher.....
    durch das Meersalz wir die Haut weich und geschmeidig die Kielen können leichter durch und es juckt nicht mehr .....
    durch den Salzigen beigemack verlier der Vogel das interessen sich zu rupfen...
    wie gesagt das ind meine erfahrungen mache ein Bild kleiner von ihr wie sie nach ca 3 Wochen aussiet und stelle es gleich ein
     
  7. #6 sternchen, 25. April 2006
    sternchen

    sternchen Guest

    mal schauen ob es zu sehen ist
     

    Anhänge:

  8. #7 sternchen, 25. April 2006
    sternchen

    sternchen Guest

    mhhh nicht so wirklich schaue mal bessere Bilder zu machen
     
  9. Raymond

    Raymond Guest

    Hi Melanie,

    hast du nicht angst das dies salz mit der gefiederpflege nicht doch aufgenommen wird und dein ara dann eine nierenerkrankung vom feinsten hat?
    dies soll keine "das ist falsch" sein sondern nur eine reine frage..:zwinker:
     
  10. #9 sternchen, 25. April 2006
    sternchen

    sternchen Guest

    nein da sie ja jeden Tag duschen manchmal auch zwei mal dann natürlich mit reinen Wasser jeh nach bedarf wie sie es möchten jetzt bei den warmen Temperaturen mehr im Winter weniger....
    ich weiß ja nicht wie oft eure Aras baden :+keinplan
    meine lieben es über alles und je mehr wasser um so schöner :dance:
    auser zwei die mögen es überhaupt nicht....:k
     
  11. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Hallo und Willkommen!:bier:
    Mit Bachblüten habe ich nur gute Erfahrungen gemacht-allerdings bei Hund und Kind-meine Vögel sind alle "gesund".
    Bachblüten ist ja eine "innere" Therapie bei der du dem Vogel hilfst,sein inneres Gleichgewicht zu finden.Es ist oft nicht einfach,für uns Menschen,heraus zu finden,wo das Problem liegt.Wird sie unterdrückt?Ist ihr Partner der "schnellere" von den beiden,wenn es um Fressen/Spielzeug/Streicheleinheiten geht oder ist sie eifersüchtig,paßt ihr was mit euch Menschen nicht.........das gilt es herauszufinden.
    Da du bei sehr guten Ärzten bist,werden sie dir schon eine Mischung gemacht haben,die zutreffend ist.Was ist mit dem Hahn?Wird er auch behandelt?

    Mit dem Meersalz höre ich auch zum ersten Mal-mit Essig kannte ich schon.
    Auf jeden Fall sieht man schon,sternchen,dass die kleinen Federchen sprießen.

    Ich wünsche euch beiden viel Glück mit euren "Nackedeis".
    Liebe Grüße,BEA
     
  12. #11 oskar-lora, 25. April 2006
    oskar-lora

    oskar-lora Guest

    Also, die Henne rupft sich schon seit wir sie haben. wir haben schon vile ausprobiert. zum einen eine hormontherapie, dann haben wir die frau niemann hinzugezogen. sie hat tips gegeben wie zb eine bird-lampe ,abwechslungsreiches futter usw. haben wir alles beachtet und nix hats gebracht. das männchen haben wir schon fast 10 jahre und die henne jetzt 2 jahre. beide vögel wurden von uns aus den absolut erbärmlichsten zuständen rausgeholt. die vorbesitzer waren absolute chaoten. keine ahnung und vor allem keine bindung zu den tieren. das mit dem einsprühen ist überhaupt nicht machbar da die gerupfte henne absolut wasserscheu ist. wenn sie die sprühflasche sieht dann schreit sie und flippt total aus.
     
  13. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.192
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo oskar-lora

    vielleicht aber auch vor Vorfreude :zwinker: (Wenn unsere Edlen nicht duschen wollen, dann wird geknurrt).
    Wie verhält sie sich beim Staubsaugen? Kreischt sie dann auch herum und wird "wild"? Hast du dich hier im Forum schon etwas durchgelesen, Staubsaugergeräusch animiert die meisten Papageien zum duschen, frag nicht, was bei uns dann hier abläuft: lautes Kreischen, Flügelschlagen, wie ein Gummiball umherhüpfen......
     
  14. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Leider erziehen viele Leute ihre Vögel mit der Sprühflasche und somit verbinden die Tiere dann die Strafe mit dem Wasser.
    Weiß du,dass Aras eine Luftfeuchtigkeit von 60% brauchen?Wenn die Haut zu trocken ist,juckt der Durchbruch der Federn und so kann es auch zum Rupfen kommen.
    Bei vielen Vögeln ist es aber auch eine Angwohnheit,die sie leider nie mehr verlieren,egal was man ausprobiert.Ähnlich wie manche Menschen immer mit dem Fuß wippen oder die Nägel kauen.Sobald sie ein wenig nervös werden,ziehen diese Vögel dann an den Federn.
    Das Baden ist allerdings schon eine wichtige Sache und da würde ich auch immer wieder probieren.Wenn es mit dem Einsprühen nicht klappt,dann stell mal ein tiefes Backblech auf und fülle es mit Wasser.Darein leg etwas Interessantes-bei uns hab ich damals Walnüsse genommen.Natürlich so plazieren,dass der Vogel sich auch nasse Füße holt,wenn er dran will.Es dauert seine Zeit aber irgendwann will man ja das Leckerchen haben und siehe da-mein Henry stand im Wasser und auf einmal war der Bann gebrochen.Absprühen mag er bis heute nicht aber wenn ich seine Frau ansprühe dann geht er in seine Schüssel baden.
    Kennst du den Trick mit dem Staubsauger-das Geräusch annimiert viele Vögel zum Baden(soll sich wie ein drohendes Gewitter mit Regenschauer anhören-na ich weiß ja nicht).Meine stehen mehr auf den Mixer.:~
    Und immer wieder probieren-bei uns hat es ein ganzes Jahr gedauert!:zwinker:
    Liebe Grüße,BEA
     
  15. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.192
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    bei unseren tuts zur Not auch der Haartrockner :D
    Wenn die Geier noch nicht in Duschlaune sind, ich sie aber im Moment ohne Staubsaugergalopp duschen möchte, steck ich einfach den Föhn ein. Nach zwei drei Minuten kratzt sich Rita schon am Kopf, sicheres Zeichen, jetzt will sie duschen und los gehts mit der Orgie.... :D

    Nochmal zum Staubsauger: Als wir Rita damals holten, wurde uns gesagt, dass sie Staubsaugen überhaupt nicht mag. Sie schrie und tobte regelrecht im Käfig herum und ich steckte mir Ohrstöpsel rein, denn saugen musste halt trotzdem sein. Dann war sie mal draussen im Wintergarten, ein Regenguss prasselte aufs Glasdach und sofort fing sie wieder mit diesem eigenartigen Verhalten an. Da fiel bei mir der Groschen: Regen, Duschen....
    (das war alles noch in der Vor-Foren-Zeit) :zwinker:
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. sternchen

    sternchen Guest

    also das schreien habe ich nur bei einen allerdings nicht aus hass gegen das Wasser sonder auf die vorfreude ....meistens gehen dann auch die Flügel weit ausseinander und sie machen die komischsten figuren :D
    meine junge Henne liebt das Baden aber auch nur im Spülbecken oder im Teich ....
    ich würde vor allen bei ihr auch noch kalt gepresstest Wallnussöl mit ins futter geben ist auch sehr gut fürs Federkleid

    hier mal ein Bild vom Baden meiner Henne
     

    Anhänge:

  18. #16 oskar-lora, 25. April 2006
    oskar-lora

    oskar-lora Guest

    also die henne hat mit sicherheit extrem angst vor wasser. wenn sie irgendwas sieht was mit wasser zu tun hat dann dreht sie beinahe durch. der hahn ist ganz anders, so wie vorher schon beschrieben sobald der staubsauger an geht muss er ins wasser. sieht lustig aus . im sommer geht er auch manchmal draussen baden. mit ihr werden wir es dann auch mal probieren. der hahn hat auch das problem das er dei henne gar nicht ab kann. er ist total auf meine frau fixiert. bei dern henne ist es anders, die will schon in seine nähe. sie ist aber auch total auf mich fixiert. der hahn ist auch jedem gegenüber sehr agrresiv, sie wiederum gar nicht. die "geier" haben eben ihre eigenheiten, ist schon toll irgendiwe,aber auch anstrengend.:D
     
Thema:

Hallo zusammen

Die Seite wird geladen...

Hallo zusammen - Ähnliche Themen

  1. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  2. Welche Rassen können zusammen

    Welche Rassen können zusammen: Hallo Da unser Rußköpfchen ja vom TA durch gescheckt wurde und wir ja das Geschlecht jetzt noch erfahren ist die Frage ob es nur geht das wieder...
  3. Zwergwachtel Vergesellschaftung

    Zwergwachtel Vergesellschaftung: Hallo zusammen, ich stehe vor einem Problem und hoffe auf eure Hilfe... :-) Unsere alte chinesische Zwergwachtelhenne ist gestorben und ich...
  4. Mit welchen Rassen kann man Sebright zusammen halten?

    Mit welchen Rassen kann man Sebright zusammen halten?: Hallo ich habe die Hühnerrasse Sebright und wollte fragen mit welchen anderen Rassen man diese zusammenhalten kann weil ich weiß das sie sehr...
  5. Verschiedene Pyrrhura-Arten zusammen?

    Verschiedene Pyrrhura-Arten zusammen?: Hallo liebes Forum! erstmal eine kleine Vorgeschichte: Ich hatte zwei Gelbseitensittichhennen (der Züchter meinte, es sei egal ob gleich- oder...