Handtaschen aus Katzenfell

Diskutiere Handtaschen aus Katzenfell im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; hallo wie katzen und hunde essen ist ok?????kommt diese meinung weil das hier ein vogelforum ist? schweine und kühe sind auch in der natur beute...

  1. #21 christian71, 19. August 2004
    christian71

    christian71 Guest

    hallo
    wie katzen und hunde essen ist ok?????kommt diese meinung weil das hier ein vogelforum ist?
    schweine und kühe sind auch in der natur beute tiere.katzen und hunde sind raubtiere.ein hund qualvoll über stunden bestialisch zu töten ist also das gleich,wie ein schwein ordungsgemäß mit betäubung zu schlachten? :? :? :?
    sorry ich will mich hier garnicht einmischen aber solche äußerungen in einem tierforum finde ich bedenklich.
    ich habe eine sehr gute freundin die für aufklärung vor ort in asien war und nach vielen bildern und videos,darf ich meine ehrliche meinung über 80% der asiaten hier nicht schreiben..................!!!!
    so ich gehe nun ein paar nymphis und wellis schlachten wir haben heute abend gäste.
    gruß christian
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sagany

    Sagany Guest

    Und die Hühner die wir essen?
    1 Hund= 5-6 Hühner.
     
  4. Jak&Pupsi

    Jak&Pupsi Guest

    Ein Huhn ist ja auch ein Schlachtvieh und wird zum Zweck des Eier legens und des schlachtens gezüchtet.

    Aber man könnte auch sagen 1 Kuh = 2 Schweine. Wenn`s danach geht, müssten wir eigentlich Elefanten und Giraffen schlachten. 1 Elefant = 3-4 Kühe usw. usf.

    Dass die Tiere dort stundenlang leiden, kann ich jetzt nich bestätigen, aber man sieht doch schon Bilder, in denen 20 Hunde oder Katzen in einen kleinen Käfig eingefercht sind und elend aussehen und dann einen über die Rübe bekommen. Eigentlich ist es auch witzlos, darüber zu diskutieren. Die Zustände werden sich eh nicht bessern und wer weiß, was in 5 Jahren auf den Speiseplan kommt.
     
  5. Sagany

    Sagany Guest

    du hast recht.
    Ich denke auch das muss jeder für sich entscheiden wie er das mit sich ausmacht (Das Flesichessen,Pelztragen usw.),es ist auch sicher nicht gut wenn wir jetzt weiter darüber diskutieren,ich glaub dann eskalliert das wirklich noch,ich mein wenn dann noch einige andere dazu schreiben.
    Ich halt mich jetzt liebr raus ;)
     
  6. Chimera

    Chimera mööööp

    Dabei seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    68... Mannheim
    man, ich verstehe eure einstellung echt nicht...

    stellt euch mal folgende situation vor: ein haus brennt, drin ist eure tochter und ein euch unbekanntes mädchen. natürlich rettet man die eigene tochter zuerst. aber dasheißt nicht, dass sie als mensch wertvoller ist als das andere mädchen.

    genauso ist es doch mit haus- und nutztieren. nur weil wir unser herz an hund und katze gehängt haben, heißt das nicht das die namenlosen schlachttiere keine gefühle empfinden und kein recht auf ein glückliches leben haben.

    und man sollte den wert eines lebewesens nicht danach richten, ob es hübsch anzusehen ist oder nicht. denn mal ganz ehrlich, als mensch hätten wir dann noch das geringste anrecht auf ein glückliches leben, denn wir gehören nicht gerade zu den hübschesten säugetieren :s
     
  7. Jak&Pupsi

    Jak&Pupsi Guest

    Hallo Chimera,

    natürlich haben auch die Schlachttiere Gefühle, aber sie werden bei uns noch längst nicht unter solch erbärmlichen Bedingungen gehalten, wie dort die Hunde und Katzen. Sicherlich gibt es auch hier in Deutschland Höfe, auf denen es anders zugeht (ich denke da als erstes an diese Legebatterien), aber zumindest haben hier die Kühe und Schweine einen Stall, bekommen täglich ihr Futter und das darf auch nicht irgendwas sein und dürfen im Sommer auf die Wiese und werden dann, wenn es soweit ist, auf eine schnelle Art und Weise getötet. Ich sage ja nicht, dass in Deutschland alles goldrichtig läuft, aber noch längst nicht so wie dort. Wenn unser Schlachtvieh in erbärmlichen Ställen gehalten werden würde, würden mit Sicherheit auch die Leute wegen diesen Tieren auf die Barrikaden gehen, die jetzt sagen, dass man sich nur über die Hunde und Katzen aufregt, weil sie süß sind.

    Ich möchte mal von denjenigen das Gesicht sehen, wenn man ihnen ein Stück Fleisch vorsetzt, sagt, es wäre Rind und nachdem sie es gegessen haben dann entflüftet, dass es ne Katze war oder ein Hund.
     
  8. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    @Chimera!
    Da kann ich nur voll und ganz zustimmen... Du hast mir aus der Seele gesprochen.
     
  9. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    @jak&pupsi:
    Ich glaube nicht, dass auch nur ein Drittel aller Schlachtiere in Deutschland/Europa so glücklich sind, wie Du es beschrieben hast. Die Tiere werden keineswegs gut gehalten und dann schnell und sauber getötet.
    Und ob es so toll ist wenn das Schlachtviel z.B Schweine + Rinder stundenlang/tagelang in engen LKW´s durch halb Europa kutschiert werden... wobei ein Teil schon verreckt, weil sie vor Hitze eingehen oder vor Angst umfallen oder niedergetrampelt weden.

    Es ist meiner Meinung nach egal ob es um Hund, Katze, Kuh, Schwein oder was auch immer für ein Tier geht: es SOLLTE gut gehalten und dann SCHNELL getötet werden. Leider ist es in der Realität auf der GANZEN WELT
    ( meistens/oft ) anders.
     
  10. vonni

    vonni Guest

    Spirit, Du bringst es auf den Punkt! Danke dafür! :jaaa: Denn das ist die Quintessenz. Sch***egal was für ein Tier es ist, die Kulturen unterscheiden sich weltweit. Was hier normal ist, ist woanders verpönt und umgekehrt. Und das ist auch gut so! Und jedes Land und jede Nationalität sollte dafür sorgen, dass den Tieren ein weitgehend schönes Leben geboten wird und das Töten schnell vonstatten geht. Um nicht mehr und nicht weniger geht es.

    Aber wir weichen vom Thema ab. Es ging nämlich um Handtaschen. Sicher werden hierfür nicht extra Tiere geschlachtet sondern die Reste der bereits toten Tiere verwendet - wie bereits zu Anfang des Threads von jemanden geschrieben.
     
  11. Balu

    Balu Guest

    Ach,was hat dass jetzt bitteschön mit meinem falken zu tun???mein falke hat mäuse bekommen,die bänder waren aus leder,ja!aber was hat dass jetzt bitteschön damit zu tun??
     
  12. Jak&Pupsi

    Jak&Pupsi Guest

    Darum habe ich ja auch geschrieben, dass ich nicht behaupte, dass es überall so ist. Und diese Tiertransporte, die ich auch keinesfalls gut finde, finden nur statt, weil das Schlachten hier in Deutschland angeblich zu teuer ist. Aber das wäre dann wieder ein anderes Thema.

    Und wie Vonni schon richtig geschrieben hat. Wir sind total von den Handtaschen abgekommen. Ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen, dass tote Katzen noch so wundervolles Fell haben. Mir ist schon klar, dass sie es noch behandeln, damit es wieder wie neu aussieht, aber wenn man sich ansieht, wie die Katzen, die getötet werden, gehalten werden, kann ich mir nicht vorstellen, dass deren Fell dabei ohne Blessuren davon kommt. Und ich habe erst eine einzige Katze gesehen, die nach einem Unfall auf den ersten Blick als Katze erkennbar war und von der man das Fell noch hätte gebrauchen können.
     
  13. Balu

    Balu Guest

    Glückliches Leben bei Katzen die geschlachtet werden??ßhast du dass mal gesehen??Die werden zu hunderten in Käfige gesperrt,die viel zu eng sind!!Weist du wie dass aussah??Dariun leben die tiere tagelang!!Dass ist echt zuviel für mich!!Fleisch esse ich eh nicht!!Tiere wollten genauso wie wir menschen behandelt werden!Hach menschen,menschen!!immer nur menschen!Und wer denk an die tiere?Die haben auch gefühle!!
     
  14. Sagany

    Sagany Guest

    Du selbst benutzt also nichts aus Leder und isst keine Tiere,versorgst aber deine eigenen Haustiere damit,da kommt garnicht anderes bei raus!
    Das will ich dir damit sagen,dürfte doch eigentlich ganz logisch sein ;)
     
  15. Sagany

    Sagany Guest

    PS: Ich meinte nicht dass die Page ein Fake sein soll sondern das mit dem Katzen.
     
  16. Kanadagans

    Kanadagans Anserophiler

    Dabei seit:
    24. Mai 2004
    Beiträge:
    2.576
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Birkenbeul
    Schon mal was vom Dachhasen gehört, der zu Kriegszeiten eine beliebte Speise war, da praktisch überall zu finden ?
    Das war unter Garantie kein Mümmelmann im herkömmlichen Sinne !
    Nun ja, was das Quälen angeht, kann ich jetzt mal was anführen... So werden die Hunde an den Beinen aufgehängt, oder an der Leine, und mit nem Prügel bearbeitet. Durch die Angst und den Streß wird Adrenalin ausgeschüttet, welches das Fleisch ganz besonders genießbar machen soll. Soviel dazu...
    Ansonsten gibt es da unten noch viel abstrusere Essensgewohnheiten, wie die Sache mit dem Affen, die ich hier jetzt nicht weiter ausführen will, weil das, egal aus welcher Sichtweise, ZU pervers ist.
    Wenn ich in den Reportagen dann immer dieses appetitlich aussehende bläuliche Fleisch sehe, was die da aus dem Hundetopf löffeln, da wird mir angst und Bange...
    Andererseits kann ich wiederum fragen, sind wir so am Hungern, das wir Tiere aus Massenhaltung essen müssen ?
    Sind die Japaner so am Hungern, das sie sich Wale reinschieben müssen noch und nöcher ? Kennt ihr den Videoausschnitt, wo der Helikopter über den Walfänger fliegt, die Japaner grade einen Wal schlachten, und ein Typ hält ein Schild hoch " We are measuring Bodylenght ?"
    Alles im Dienste der Wissenschaft, versteht sich...

    Gruß, Andreas
     
  17. Jak&Pupsi

    Jak&Pupsi Guest

    Wenn du jetzt damit mich meinst, dann lies bitte nochmal genau. ;)

    @Kanadagans was du mit den Affen meinst, weiß ich glaube ich. Wirklich zum erbrechen.

    Allerdings gibt es zumindest für meinen Geschmack auch perverse deutsche Essensgewohnheiten. Ich kann z.B. nicht verstehen, wie man Magen, Hirn, Zungen oder sogar Darm erst genüsslich kochen kann und das dann auch noch isst. Schon alleine bei dem Geruch wird mir total übel und aussehen tuts auch wie schon 3 mal zu sich genommen. Von daher sind wir in manchen Dingen auch nicht besser als die. Solange die High-Society nicht mit Zuchtlachs vorlieb nehmen kann, sondern unbedingt den ach so tollen direkt aus dem Meer haben muss, solange wir zum Chinesen gehen und Haifischflossensuppe essen (hat mal jemand gesehen, was die mit den armen Tieren machen) und solange wir uns überhaupt noch von Fleisch und Fisch ernähren wird es immer solche Missstände geben. Man kann schließlich nicht verlangen, dass niemand mehr Fleisch und Fisch ist. Und selbst wenn es manche aus Protest nicht mehr tun, sind die so arg in der Minderheit, dass da jeder, der damit zu tun hat, sich einen darauf lacht. Der Mensch ist nunmal ein Allesfresser, wenn man so will.
     
  18. Guido

    Guido Guest

    Hi ihr Lieben
    Ein scheiss Thread, aber ich glaube, er darf nicht fehlen. Während ich dat schreibe, liegt meine Katze auf meinem Schoss. Und die würde ich niemals schlachten.
    Ich habe leider auch die Bilder aus Asien gesehen. Aber " andere Länder, andere Sitten " . Aber Katzen einsperren, dat ist allein schon Tierqulärei.
    Mein Tiger wird, wenn es soweit ist, vernünftig beerdigt. Schluss
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  19. Julita

    Julita Guest

    Kein Tier aus Massentierhaltung hatte ein glückliches Leben, egal ob Katzen, Hunde, Kühe, Schweine oder Hühner. Und ein Schwein kann genauso Angst und Schmerzen fühlen wie ein Hund.

    @Blaumeise: Das Geschimpfe über Asiaten weil sie Tiere essen die hierzulande als Haustiere gelten finde ich total daneben. Denk erstmal nach bevor du sowas schreibst - und deine Rechtfertigung dazu ist auch nicht logisch: Das du kein Fleisch isst ist ja schön und gut, aber dann sind nach deiner Argumentation nicht nur nichtvegane Asiaten abartig, sondern auch nichtvegane Europäer. Es gibt auch vegetarisch lebende Asiaten, Afrikaner und Amerikaner - Du kannst höchstens einen Menschen wegen seiner Handelsweisen kritisieren, und nicht verallgemeinernd wegen seiner Nationalität oder Rasse. Sorry, das musste ich einfach mal loswerden.

    Wir können gerne im Hundeforum weiterdiskutieren ;)

    Das mit den "natürlichen" Beutetieren kann ich so nicht nachvollziehen... ¿Du meinst das es gerechtfertigt ist ein Pflanzenfressendes Tier zu essen, ein Raubtier aber nicht? 8o Ok, dann ist es ja in Ordnung Papageien zu essen - sind ja Vegetarier ;) (Wurde ja in einigen Gegenden jedenfalls früher gemacht - zb. Wellis von den Aborigines)
    Und wer spricht davon "einen Hund stundenlang bestialisch zu töten"? Wenn die Nachfrage nach Hundefleisch so gross ist wie in Europa nach Schweinefleisch bleibt bestimmt keine Zeit jeden Hund stundenlang zu Tode zu quälen - ausserdem macht Stress vor dem Tod das Fleisch schlechter.

    Ich rechtfertige hiermit nicht das Essen von Hunden und Katzen. Aber sich darüber aufzuregen, aber das Steak im Supermarkt völlig ok zu finden wiederspricht sich. Andere Länder ander Sitten... Vielleicht läuft gerade in einem indischem Tierforum eine heisse Diskussion über die unmöglichen Europäer die Kühe essen.

    LG, Julia :)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. krümel

    krümel mit monster

    Dabei seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    1.433
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    frankfurt/main
    oh man! die intolleranz mancher menschen regt mich echt auf!!!
    leute die sich aus unwissenheit über andere menschen und deren sitten aufregen!
    also, ich bin sehr tierlieb, und versuche meinen geiern ihr leben so schön und abwechslungsreich wie möglich zu gestalten, aber ich esse auch mit genuß fleisch und trage leder (schuhe, taschen, gürtel und etliche andere accessoires).
    das war schon immer so. die menschliche rasse wäre schon längst ausgestroben, wenn wir nur auf einer wiese unsere nahrung beim weiden zu uns nehmen würden, und uns in baumwolle einwickeln würden (bei schafswolle wird ja auch gleich wieder gezetert, da diese ja auch auf engstem raum gehalten werden, und auf brutale art und weise geschoren werden. die armen tier so einen streß auszusetzen etc.)
    und ich bin der meinung, dass NIEMAND den mund so weit aufmachen bzw. mit dem finger auf andere zeigen darf!!!
    JEDER mensch nimmt die leistungen der lederindustrie in anspruch. JEDER!!!
    und wenn die asiaten gerne katzen und hunde essen ist das ok. ich persönlich würde es nicht, aber nur weil ich als europäerin einen anderen bezug zu h und k habe.
    und wenn gucci diese felle für taschen benutzt ist das auch ok. ob nun leder oder fell. das ist im grunde das gleiche.

    auf jeden fall wird man bei diesem thema nie auf einen nenner kommen.
     
  22. webgirl87

    webgirl87 Guest

    Hallo.

    fakt ist doch wir alle (die meisten) essen gerne fleisch.
    und katz und hund sind unsere sogenannten haustiere. von ihnen könnten wir uns nicht vorstellen könnten sie jemals zu essen. aber was ist mit kühen und schweinen und hühnern? sind die weniger wert und dürfen deswegen gegessen werden im gegensatz zu hund und katze??

    vorallem hühner haben das kürzeste leben von 6 wochen(Masthähnchen) und 1 einem jahr (legehenne) bei den armen nutztieren sagen die wenigsten ''wie kann man nur''

    jedoch ist das thema Katze und Hunde essen für die meisten ein tabu.

    und warum nicht gleichberechtigung für alle tiere. das recht auf ein schönes leben hat ja wol jeder, nicht nur hunde und katzen! wie viele hunde und katzenfutter sorten es gibt.. ''häppchen in gelé'' ''mit zartem kaninchen'' ''mit frischem rind'' ''pute in herzhafter soße'' ''mit viel huhn und reis''

    tja sowas steht auf wiskas und co.

    warum nicht mal mit leckerem katzenfilet ? ich meine dann für uns mensch :-)

    ich find es beschissen seltene und exotische tiere zu essen. welche der mensch eh schon fast ausgerottet hat. diese soller blos in ruhe lassen zB den wahl. :(



    oder was auch noch dumm ist finde ich wachteln zu essen.

    die armen dinger sind doch so klein an denen ist garnichts dran. aber trotzdem sind sie eine delikatesse. auch wenn man fast nur knochen dran hat.
    aus einem rind kann man massenweise fleisch gewinnen.

    eine wachtel reicht nicht mal für ein abendessen. ich denke mal pro perso müssten dann schon zwei oder mehrere wachteln auf den teller.
    sowas ist schrecklich weil gleich so viele leben für einmal ne mahlzeit pro person, ausgelöscht werden. und da ist doch garnichts dran.

    ist ja auch eklig so nen ganzen tierkörper auf dem teller zu haben.

    jedoch würde ich zu einem glücklichen bio-hähnchen nie nein sagen ;)
    ( ist ja dann eh schon tot wenns aufen teller kommt aber ich weis das es wenigstens ein schönes leben hatte)

    ich versteh aber nicht wieso keine katzen und hunde essen? es gibt massenweise auffangstationen, tierheime etc.

    ich finde das verdammt unfair im gegensatz zu ''nutztieren'' sie würden nie überzählig werden da sie geschlachtet werden. eigentlich kein thema.

    aber katzen und hunde werden in tierheimen aufgenommen, und es wird so ein drama um jedes einzelne ding gemacht: ''das frauchen ist gestorben etc. .. und muschi sucht jetzt ein neues zuhause''

    würde es das jemals für ein rind geben? oder für ein hähnchen? nein!

    ich bin voll und ganz dafür das hunde und katzen geschlachtet und gegessen werden wie die anderen tiere auch. das ist blos fair. und zB katzen und hunde gibt es beide im ausland auch wild, und wozu die eingefangenen tiere vom tierfänger ins tierhein und ned aufen teller? sind sie wirklich mehr wert als ein anderes tier das wir normalerweise immer essen?

    es sind ja alle tiere lieb und niedlich, und sollten die gleichen rechte haben.
    also keines mehr oder weniger.

    kurz gesagt auch hund und katz nicht mehr als kuh und sau.

    --------------

    zum pelz kann ich nur sagen.. schlimm wie die meisten tiere gehalten werden. jedoch mag ich pelz ganz gerne, aber es wäre besser wenn die tiere wenigstens in einem stall gehalten würden. auch hier gilt. pelztiere finden die meisten süsser als eine kuh, jedoch sollte diese pelztierchen auch nicht
    besser behandelt werden als das rind. warum nicht alle gleich???

    den meisten anti-pelz seiten im internet steht ''nerze sind in ihrer natur einzelgänger, würden ein revier von so und so viel m² besitzen....''

    hat jemals jemand gesagt wie viel platz ein ein hühnchen für sich bräuchte?.

    meine meinung ist ganz einfach, gleiches recht für alle. warum nicht auch haustiere essen??

    chinesisch ist übrigents mein lieblingsessen ;) *ernstmein*

    und pelz - kein problem nur sollten sie nicht so gehalten wie sie meistens gehalten werden und zwar auf zu engem raum.

    und die schlachtung von hund und katz ist auch nicht grausamer als von einem schaf oder ähnlichem nutztier.

    es sollten jedoch alle tiere die man für fleisch züchtet artgerecht gehalten werden.


    Grüssle Jasmin
     
Thema: Handtaschen aus Katzenfell
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. katzenfell tasche

    ,
  2. tasche aus katzenfell

Die Seite wird geladen...

Handtaschen aus Katzenfell - Ähnliche Themen

  1. Einfuhrverbot von Hunde- und Katzenfellen...

    Einfuhrverbot von Hunde- und Katzenfellen...: Hallo, bitte schaut euch das mal an und gebt möglichst zahlreich Protestmails ab. Deutschland will bisher bei dem Verbot Schlupflöcher lassen,...
  2. wer trägt hunde/katzenfelle?

    wer trägt hunde/katzenfelle?: Etwa zwei Millionen Katzen und Hunde werden jährlich in Asien gezüchtet, gefangen oder sogar von ihren Besitzern gestohlen und dann grausam...