Harter, schwarzer Krümel mit blutigem 'Faden' (Wellensittich)

Diskutiere Harter, schwarzer Krümel mit blutigem 'Faden' (Wellensittich) im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Neben meinen anderen Sorgenkindern, habe ich noch einen sehr jungen Hahn, welcher seit 3 Wochen mit einer Erkältung kämpft. Diese ist nun...

  1. Meow

    Meow Mitglied

    Dabei seit:
    23. November 2017
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    4
    Hallo

    Neben meinen anderen Sorgenkindern, habe ich noch einen sehr jungen Hahn, welcher seit 3 Wochen mit einer Erkältung kämpft. Diese ist nun fast besiegt.

    Als er zu mir kam, hatte er keine schwanzfedern. Wurden wohl beim fangen ausgerissen, also habe ich gewartet, was auch die Tierärztin gesagt hat. In den letzten paar Tagen habe ich immer wieder kurze federn am Boden gefunden, also fallen die neu gewachsenen wohl wieder aus. Alle anderen federn sind okay. Heute wollte ich mir den bürzel mal genauer ansehen und da habe ich 3 schwarze, harte Krümel in den federn gefunden. Ich dachte es sei Dreck oder Kot der da irgendwie hingekommen ist und hab sie raus gemacht. An einem dieser Krümel war was dran. Wie ein schleimiger blutiger Faden.

    Hat er vielleicht eine gefiederkrankheit? Die nur die schwanzfedern betrifft? Am Donnerstag fahr ich zum TA mit einer Henne, da nehme ich ihn gleich mit. Aber es wäre toll schon jetzt was zu wissen, da ich ansteckende gefiederkrankheiten nicht in meinem Schwarm behalten kann.

    Habe 2 Bilder, einmal von dem. Krümel und ein Mal von einer feder die im Käfig lag.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Meow

    Meow Mitglied

    Dabei seit:
    23. November 2017
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    4
    Kleiner Nachtrag, da ich den oben nicht mehr bearbeiten kann:

    Das schwarze ist anscheinend getrocknetes Blut. Hab beim genauer hinsehen den Rest der abgebrochenen feder gefunden.

    Er ruft sich nicht und hat auch keine Milben, aber kann es seit das er sich die ab knabbert? Er sitzt jetzt schon seit gut 3 Wochen in Quarantäne, kann die anderen nicht sehen aber hören. Kann sich das so auf die psyche auswirken, das er die federn an knabbert?
     
    Piepmaetze gefällt das.
  4. #3 Gast10, 27. März 2018
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. März 2018
    Gast10

    Gast10 Guest

    Schau dir mal erst die Schwungfedern an, da zeigt sich eine Gefiederkrankheit wie "französche Mauser"zuerst.
    Sind alle Schwungfedern vollständig und in voller Länge vorhanden?
    Notfalls vom ausgebreiteten Flügel der Unterseite ein Foto einstellen.
    Mit deinen Fotos kann man wenig anfangen!
    Wenn überhaupt ....ein aussagefähiges Foto von Vogel seitlich.
    Wenn Blut im Kot wäre, so könnte man das doch auf dem Boden unter den Sitzstangen sehen!
    Gruß
    PS Schon mal gut das du ihn in Quarantäne hast...hoffentlich von den anderen Vögeln räumlich getrennt und nicht im gleichen Raum? Erkältung? Hat das der TA gesagt?
     
    Piepmaetze gefällt das.
  5. Meow

    Meow Mitglied

    Dabei seit:
    23. November 2017
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    4
    Danke für die Antwort.
    Hab geschrieben das alle anderen Federn okay sind, damit meine ich wirklich alle anderen. Er kann auch fliegen. Die federn am Flügel sehen richtig gut aus, nichts auffälliges.

    Das Blut kommt nicht vom Kot, es kommt von einer abgebrochenen Feder.

    Ja, er ist in einem anderem Raum. Deswegen auch 'kann die anderen nicht sehen, aber hören'
    Er war noch nie in meinem Schwarm, ich habe ich so krank aufgenommen. Der damalige TA hat erkältet gesagt, aber der war nicht so vogelkundig wie er gesagt hat. Die neue bei der ich jetzt war und die auch wirklich vogelkundig ist, konnte nichts mehr feststellen. Bei den schwanzfedern hat sie mir gesagt das ich noch abwarten soll.
    Kot und kropf Abstrich war auch alles gut.

    Foto ist grade nicht möglich, bin wieder unterwegs.
     
  6. Gast10

    Gast10 Guest

    Nun können sicher an jedem Flügel 4 oder 5 Armschwingen fehlen, der Vogel fliegt trotzdem noch manierlich.
    Auch der Verlust von 2-3 Handschwingen lassen ihn nicht flugunfähig werden.
    Warum spreche ich gerade bei solchen Verdachtsmomenten von Schwungfedern?
    Weil sie frei liegen und ich sogar Federn, die nicht zur vollen Größe gewachsen sind, leicht erkennen kann.
    Bei Schwanzfedern wird es schwieriger, da liegen die Ober -und Unterschwanzdecken um die eigentlichen Schwanzfedern herum. Sollte beim Anfliegen, meinetwegen durch Erschrecken solch ein Federkiel brechen, so ist das ja kein Problem...kann aber zu falschen Schlüssen führen. Daher immer erst Gewißheit verschaffen und dazu nenne ich immer die einfachste Lösung!
    Französische Mauser - Vogelgesundheit - Birds Online
    Gruß
     
    Piepmaetze gefällt das.
  7. Meow

    Meow Mitglied

    Dabei seit:
    23. November 2017
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    4
    Also. .
    Es sind alle Federn da, alle sind normal, keine sind zu kurz, ausgefallen oder am wachsen. Die Flügel haben alle Federn welche auch alle gesund aussehen. Alles Federn an ihm sehen gesund aus, sind in voller Größe da und fallen auch nicht aus oder brechen ab.
    Nur die Schwanzfedern, da sind die Probleme. Da habe ich Angst das er sie sich selbst abknabbert oder sie aus irgendeinem Grund abbrechen. Habe es aber bisher nicht beobachten können.
     
  8. Gast10

    Gast10 Guest

    Zunächst ist dann alles klar...wenn deine Angaben zuverlässig sind.
    Dann würde ich mir auch keine Gedanken machen.
    Gruß
    PS Ich bin vom WS ausgegangen!?
     
  9. Meow

    Meow Mitglied

    Dabei seit:
    23. November 2017
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    4
    Ja, ein Wellensittich.

    Ich würde nur gerne wissen ob manche sich wirklich die federn irgendwie abknabbern, dann könnte es ja das sein.
     
  10. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.806
    Zustimmungen:
    294
    Ort:
    CH / am Bodensee
    habe "Wellensittich" im Titel eingefügt
     
  11. Gast10

    Gast10 Guest

    Ich denke mal nicht, da Federkiele im Wachstum durchblutet werden, also auch Empfindungen auslösen.
    Gruß
     
    Piepmaetze gefällt das.
  12. #11 Sammyspapa, 28. März 2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Januar 2018
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    117
    Ort:
    Idstein
    Klar kann das sein, Papgeien reißen sich sogar teilweise die Haut vom Körper, wenn keine Federn mehr zum knippeln da sind. Da ist das zwacken von einem Blutkiel kein Ding
     
  13. #12 Alula, 28. März 2018
    Zuletzt bearbeitet: 28. März 2018
    Alula

    Alula Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. Juli 2011
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    6
    Hallo,
    ich würde ihn komplett durchchecken lassen. Soweit ich jetzt gelesen habe, hat deine Tierärztin nur Abstriche genommen, oder? Wie ist es mit seiner Leber und den Nieren? Lebererkrankungen zB. können sich auch auf das Gefieder zeigen, dazu gehört auch, dass sie sich die ausreißen. Meist merkt man das als Vogelhalter nicht, weil die Tiere es unauffällig machen und es z.b. aussieht als ob sie sich putzen. Mir würde jetzt nur eines noch einfallen, was die Tierärztin machen könnte, neben den Tests wegen Gefieder Erkrankungen. So würde ich es jedenfalls in Erwähnung ziehen: mal das Blut auf mögliche Leber- oder auch Nierenerkrankung zu untersuchen und deinen Welli röntgen.
     
    Piepmaetze gefällt das.
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Gast10

    Gast10 Guest

    Beim Circo-Virus fallen die Federn des Großgefieders aus, auch mit Blutkiel.
    Hatte 2 Kollegen, die den Virus im Bestand hatten...bei einem betraf es 100 Nymphensittiche.
    Altvögel keine Verluste des Großgefieders, aber die JV waren flugunfähig.
    Der Bestand wurde eliminiert.
    Andererseits habe ich schon viele gerupfte Papageien gesehen, aber alle waren noch im Besitz des Großgefieders und da man ja differenziert, haben wir es hier mit Sittichen zu tun und es handelt sich ums Großgefieder.
    Meine Nachbarin hat auch eine verhaltensgestörte Blaustirnamazone..kein Circovirus, aber eine Woche allein und sie zieht sich aus (z.B. Urlaub)...auch nur das Kleingefieder. Daher mache ich schon Unterschiede in der Art und ob es sich um eine Verhaltensstörung ,oder um eine Erkrankung handelt.
    Leberentzündungen: Kein Rupfen, aber Federverlust an Kopf und Nacken..nächstes Stadium...übermäßiges Wachstum der Hornteile, wie Schnabel und Zehennägel. (Korkenzieher).
    Ursache: zuviel Fett (Sonnenblumenkerne, Nüsse, Hanf) oder Kokzidiose wodurch die Leber geschädigt wird. Oder Atoxoplasmose, wobei noch nicht mal Auffälligkeiten festgestellt werden müssen.
    Gruß
     
    Piepmaetze gefällt das.
  16. #14 finchNoa@Barbie, 28. März 2018
    finchNoa@Barbie

    finchNoa@Barbie public nuisance

    Dabei seit:
    6. Dezember 2014
    Beiträge:
    1.222
    Zustimmungen:
    155
    Hallo Meow,

    also zumindest ich habe noch keinen Welli gesehen der sich auf diese Art die Federn abgefressen hat (und da waren früher auch Einzelwellis aus Unwissenheit dabei). Schon gar nicht in der Schwanzgegend.

    Im Zweifelsfall zum vogelkundigen TA, oder ?:zustimm:

    Falls Du diese Seite noch nicht kennst, eine der besten über Wellis die man im Netz finden kann. Abnormes Gefiederwachstum und Farbveränderungen - Vogelgesundheit - Birds Online

    *
     
    Piepmaetze gefällt das.
Thema:

Harter, schwarzer Krümel mit blutigem 'Faden' (Wellensittich)

Die Seite wird geladen...

Harter, schwarzer Krümel mit blutigem 'Faden' (Wellensittich) - Ähnliche Themen

  1. Rotschwänzchen- Nest in schwarzer Röhre

    Rotschwänzchen- Nest in schwarzer Röhre: Hallo Zusammen, Ich bin ganz neu hier und benötige eure Hilfe. An unserem Gartenhaus ist eine alte schwarze Röhre, die früher ein Strahler war,...
  2. Enflogener Wellensittich kommt nach 2 Tagen zu seiner Familie zurück

    Enflogener Wellensittich kommt nach 2 Tagen zu seiner Familie zurück: Hallo liebe Mitleser, ich möchte einmal eine sehr schönes Erlebnis berichten. In meiner kleinen Volerie sind 3 Wellensittich Küken auf die Welt...
  3. Kücken an der Kloake blutig

    Kücken an der Kloake blutig: Hallo, und wieder ein neues Problem: ich habe ein Kücken mit blutiger Kloake, weil die anderen Kücken dem das blutig gepickt haben. Siehe Bild....
  4. Wellensittich schnelle Atmung beim ausruhen

    Wellensittich schnelle Atmung beim ausruhen: Hallo Seit dem 25 April sind 2 neue wellis bei mir eingezogen. Am selben Tag auch gleich eingangsuntersuchung mit Kot und kropfabstrich alles...
  5. Wellensittiche brüten lassen ohne Nistkasten

    Wellensittiche brüten lassen ohne Nistkasten: Hey, nur Mal so es geht nicht um mich ,sondern um meine Bestfreundin.Sie möchte ihren Freund mit Wellensittich Babys überraschen und es soll...