Hautveränderung mit Juckreiz

Diskutiere Hautveränderung mit Juckreiz im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Bei meinem Rosenköpfchen gibt es folgende Hautveränderung: [img] Der Test auf Pilze und Bakterien bei einem vk TA war negativ. [img]...

  1. Quiko

    Quiko Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Bei meinem Rosenköpfchen gibt es folgende Hautveränderung:

    [​IMG]

    Der Test auf Pilze und Bakterien bei einem vk TA war negativ.

    [​IMG]

    Gleichzeitig gibt es eine Veränderung des Schnabels:

    [​IMG]

    Kennt jemand von euch so etwas?

    Liebe Grüße
    Elsbeth
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Andrea 62, 10. Juli 2008
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo Elsbeth,
    könnte auf eine Leberstörung hinweisen, dabei kommt es u.a. zu Schnabelveränderungen und auch zu Hautjuckreiz, da die Leber den Körper nicht mehr richtig entgiftet.
     
  4. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo Elsbeth,

    ich kann da wieder nur meine alte Laier predigen: lass sein Blut auf die Zinkwerte überprüfen. Juckreiz und Hautveränderungen, können Symptome einer chron. Zinkintoxikatioin sein. Folgeerkrankungen wären dann chron. Leber, Nieren, Herz, Pankreas usw Schäden...

    Lieber Gruss und alles gute Luzy
     
  5. Quiko

    Quiko Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Zwischenmeldung

    Röntgenbilder ohne Befund, Bluttest (Leberwerte) ohne Befund.
    Kein Lipom, keine Xanthomatose.

    Möglicherweise eine Stoffwechselerkrankung?

    @Luzy
    Müssten bei einer chron. Zinkintoxikatioin die Leberwerte signifikant sein?

    Weitere Frage:
    Die Vögel bekamen Vitamin B-Komplex von ratiopharm ins Trinkwasser. Kann einer der Bestandteile (Siliciumdioxid, Titandioxid und Eisendioxid) Auslöser der Erkrankung sein???

    Ratlose Grüße
    Elsbeth
     
  6. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo Elsbeth,

    leider sind die Leberwerte besondes beim Vogel nicht immer, oder oftmals erst sehr spät bei einem Leberschaden auffällig.

    leider kann ich über die Bestandteile nichts sagen, da kenn ich mich nicht so aus.
    verabreich deinem Kleinen lieber Silymarin präparate zur Leberfunktionsunterstützung. Da kann man nichts falsch machen. Aber die Ursache für diese Befiederungsstörung herauszufinden, wäre wichtig.

    alles Gute und viele Grüße Luzy
     
  7. Quiko

    Quiko Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe Legaphyton 50 noch hier, da ein (frisch aufgenommener) Welli eine nachgewiesene Leberstörung hatte.
    Welche Silymarin-Präparate kämen noch in Frage?

    Bzgl. der Diagnose der Erkrankung und Therapiemöglichkeit äußerte sich der vk TA recht pessimistisch, er vermutet eine Stoffwechselerkrankung, wodurch auch immer bedingt.

    Welche Untersuchungen wären denn jetzt naheliegend?

    Liebe Grüße
    Elsbeth
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Hautveränderung mit Juckreiz