Heilerde

Diskutiere Heilerde im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich habe hier gelesen, dass Aras Heilerde bekommen. Finde den Beitrag aber nicht mehr. Kann mir jemand weiterhelfen, um welche Heilerde...

  1. Leuschi

    Leuschi Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe hier gelesen, dass Aras Heilerde bekommen. Finde den Beitrag aber nicht mehr. Kann mir jemand weiterhelfen, um welche Heilerde es sich handelt und wo ich die bekomme?

    Vielen Dank.

    Liebe Grüße
    Gisela
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Gisela :0-


    Heilerde bekommst Du in der Drogerie oder Apotheke. Es gibt auch spezielle Vogelheilerde (z.B. bei Zoo-Hohlweg).

    Du findest mit der suche auch einige Info zu Heilerde. Heilerde wirkt ähnlich wie Kohle entmineralisierend.
     
  4. Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    hallo,

    hast du einen eigenen kompost im garten ?

    ich mache das seit einiger zeit so, dass die geier alle 3-4 wochen ein paar esslöffel komposterde bekommen. die können die dann aufnehmen, wenn sie die brauchen.
    funktioniert ganz gut und ist günstig.

    wichtig dabei: der kompost muss absolut düngerfrei sein.
     
  5. Leuschi

    Leuschi Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Kompost habe ich schon, ich dachte aber bisher, die wäre mit vielen Keimen belastet. Schadet das den Geiern denn nicht?

    Liebe Grüße
    Gisela
     
  6. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo Heidi,
    Heilerde wirkt entmineralisierend? Wie meinst du das, wozu soll das gut sein?
     
  7. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Dagmar :0-


    Heilerde hat den Effekt, dass es ähnlich wie Kohle, Mineralien an sich bindet. Darum ist Heilerde nicht als Dauergabe geeignet.
     
  8. Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    hallo,

    du muss natürlich einen kompost nehmen, der schon 100 % durchgerottet ist. wenn der noch im verwesungsprozzess ist, ist der natürlich nix.

    die sache mit der erde habe ich hier im forum von einigen züchtern gelesen. schau mal in der suchfunktion unter dem begriff "Vogelerde".
     
  9. Detlev

    Detlev -

    Dabei seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Moin, Moin,
    guck, staun, wunder. Ja was denn jetzt Diatomeenerde (Kieselgur) zum überhöhten Preis aus der Apotheke, Lehm zum überhöhten Preis von ?? oder Kompost. Am Ende noch Vogelkohle und das ganze mit oder ohne Mineralanreicherung.
    Das alles ist physikalisch, geologisch, chemisch oder biologisch doch recht unterschiedlich. Was ist denn nun richtig und warum?

    Gruesse,
    Detlev
     
  10. Vogel-Mami

    Vogel-Mami Papageien(be)schützerin

    Dabei seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Papageien-Gnadenhof
    Wat denn nu?

    Hallo Heidi,


    das kannte ich bisher anders, nämlich gerade das Gegenteil! :~

    Auch bei "Birds-online" steht:

    >>Um Giftstoffe im Körper zu binden oder Durchfall zu lindern, verabreicht man den Sittichen Heilerde (z. B. von Luvos). Zur Not tut es auch Kohlepulver, das meist Vogelkohle genannt wird. Heilerde eignet sich besser, da sie nicht auch die Vitamine aus dem Nahrungsbrei absorbiert, wie es beim Kohlepulver der Fall ist.<<

    Bei "Sittich-info" wiederum hab ich gefunden:

    >>Heilerde Alternative zu Vogelkohle, bindet aber auch Vitamine und Mineralstoffe...<<


    Un nu??? :?
    Mich würde das schon sehr intressieren, was denn nun Sache ist...! :+klugsche
     
  11. Joerg

    Joerg Guest

    Heilerde sollte nur gegeben werden, wenn ein Vogel Durchfall hat und auch dann nicht als Dauergabe.
    Ich habe meinen Zeisigen vor Jahren ständig Heilerde zur Verfügung gestellt und mich gewundert, warum die Weibchen mehrmals Legenot hatten. Das Zeug bindet so viel Flüssigkeit, dass die Legeröhre trocken war!
    Also: Heilerde nur Einsetzen, wenn ein Vogel Durchfall hat! Deshalb heist die Erde HEILerde!
    Kompost: Ein richtiger Komposthaufen ist ein Tummelplatz von Mäusen, ich würde also dringenst davon abraten, Komposterde anzubieten!
    Walderde mit Fichten- oder Lärchennadeln, Vogelerde aus dem Handel, Ferkelwühlerde (gibt's glaube ich nur in der Schweiz) kann ständig im Käfig zur Verfügung stehen.
    Noch Fragen?
    Gruß
    Jörg
     
  12. Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    hi,

    ja hab noch ne frage ;):


    über die walderde (gehe mal davon aus dass sie aus dem wald genommen wird, wenn sie so heist) laufen die mäuse, ratten, rehe und v.a. hunde nicht ? ;)
     
  13. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Ursula :0-




    Ähhh, genau das habe ich doch geschrieben (nur ohne die Vitamine zu erwähnen) ?????
     
  14. Vogel-Mami

    Vogel-Mami Papageien(be)schützerin

    Dabei seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Papageien-Gnadenhof
    Schon klar, aber...

    Eben Heidi,


    hab Dich da schon richtig verstanden! :zwinker:

    Aber ich kannte das bisher so, wie`s bei "Birds-online" steht:
    Da steht halt

    >>...da sie nicht auch die Vitamine aus dem Nahrungsbrei absorbiert, wie es beim Kohlepulver der Fall ist.>>

    Isch `n Widderspruch!
    De oi secht so, de annere annerscht...???
    Voschde`sch?!
    Un was stimmt jetz??? :?
     
  15. Detlev

    Detlev -

    Dabei seit:
    29. April 2002
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Moin, Moin,

    Das geht gar nicht. Da Heilerde, Lehm, Kohle oder ähnliches den Darm nicht Richtung Körper durchdringen können sie allenfalls im Magen-Darm-Trakt nicht aber im Körper entgiften.

    Gruesse,
    Detlev
     
  16. Joerg

    Joerg Guest

    Doch! Danke für Deinen konstruktiven Beitrag! Ich zumindest sehe einen Unterschied zwischen "Komposthaufen => Tummelplatz von Mäusen" und "Waldboden, über den auch andere Tiere laufen"

    Was bedeutet das? Ganz einfach, im Komposthaufen ist die Wahrscheinlichkeit ungleich höher, dass sich dort Mäusekot findet, der der Gesundheit der Vögel nicht gerade zuträglich ist und die eventuelle Gabe von -> Heilerde notwendig macht, womit wir wieder beim Thema wären...
     
  17. Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    hallo,

    es kommt sicherlich auch darauf an, was auf den kompost geworfen wird.

    aber meinst du nicht, dass die vögel intelligent genug sind um zu erkennen, was sie fressen und was nicht ?

    aber gut, heilerde,kohle usw. war das thema, weniger der kompost, der die aufgaben der heilerde/kohle eher weniger erfüllt.
     
  18. Joerg

    Joerg Guest

    Nein, das meine ich nicht.
    Warum lesen wir den hier immer wieder z. B. etwas von Vergiftungen etc.
     
  19. Harry

    Harry Guest

    Bei Komposterde hängt es natürlich davon ab, was kompostiert wird.

    Wenn dort fast nur Blätter und Gras kompostiert wird, sehe ich auch keine Porbleme, im Gegenteil. Der Kompost wird so heiss, das die meisten Schadkeime abgetötet werden. Denke mal nicht das er schädlicher als Waldboden ist.
    Es tummeln sich dann ja auch keine Mäuse es sei denn es werden auch Lebensmittelreste auf dem Kompost entsorgt.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    die haben normalerweise auf einem kompost wenig zu suchen. v.a. biolog. küchenabfälle ( gekochte kartoffeln und der gleichen) sind da fehl am platz.
    sehe da in zusammenhang mit den obigen aspekten wie gesagt wenig probleme.
     
  22. Joerg

    Joerg Guest

    Ja, ich sehe, ihr wisst Bescheid...
     
Thema: Heilerde
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. heilerde vögel

    ,
  2. heilschlamm aras

    ,
  3. heilerde vögel 5 kg

Die Seite wird geladen...

Heilerde - Ähnliche Themen

  1. Grune heilerde

    Grune heilerde: es geht nicht um eine vogelkrankheit aber heilerde und homo sapiens... hier die erfahrung auf meinem eigenen korper...:)) es ist fruh...
  2. Papageien/Sittiche und Heilerde ?

    Papageien/Sittiche und Heilerde ?: Moin Habe ultrafeine Heilerde (für mich, meine Hunde, Katzen, Kaninchen, Meeris) zur innerlichen (und auch äusserlichen Anwendung) gekauft und...
  3. Hirse und Heilerde

    Hirse und Heilerde: hallo, hat von euch jemand Erfahrung mit Heilerde gemacht bei Goulds ??? (bekomm sie günstig aus der Apotheke). und bei Graf-Versand hab ich...
  4. Luvos Heilerde

    Luvos Heilerde: Hallo an alle hier im Forum ! Ich habe mal eine Frage zur Luvos Heilerde. Welche Menge soll ich für Wellensittiche geben und wie soll ich...