Heizung für voliere(schutzhaus)

Diskutiere Heizung für voliere(schutzhaus) im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; ich hoffe mal ich bin hier im richtigen topic!? ok da ich demnächst südamerikanischen sittichen ein schönes "leben" in meiner voliere...

  1. voegler

    voegler Guest

    ich hoffe mal ich bin hier im richtigen topic!?

    ok da ich demnächst südamerikanischen sittichen ein schönes "leben" in meiner voliere gewährleisten möchte wollte ich fragen:

    ist eine heizung für das schutzhaus unbedingt notwenig?
    wie muss ich das innenhäuschen umbauen um eine heizung zu installieren- wo kommt die dann genau hin?
    wie teuer ist so eine heizung?
    wo bekommt man so eine heizung?


    ich würde mich über hilfreiche antworten freuen :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Munin

    Munin Guest

    Hallo,

    um es einmal ziemlich "platt" auszudrücken: Das kommt darauf an..

    Könntet du uns mal grob umreißen wie (unter welchen "klimatischen" Bedingungen) die Voliere bei dir steht?
    Wie groß ist das Schutzhäuschen und welche Temperatur wäre für Sittiche ideal?

    Eine Möglichkeit wäre die Beheizung mittels "Heizfolien" welche man z.B. auf die Rückwand des Häuschens klebt (natürlich idealerweise hinter einer el. isolierenden Kunststoff- oder besser Keramikplatte, z.B. einer zurechtgeschnittenen Fliese). Diese "Heizfolien" kosten unter 10 EUR (z.B. Conrad 532886 in den Maßen 320x137mm), für den Betrieb käme dann noch ein Halogenlampentrafo und ein Thermostat hinzu. Zusammen etwa also 40 EUR.

    Auch sog. "Heizkabel" könntest du verwenden.

    Wichtig ist allerdings dass du keine Heizung mit Gebläse verwendest, da hier zwangsläufig Zugluft entsteht.

    Gruß,
    Werner
     
  4. #3 Christian, 13. Juni 2004
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi zusammen!


    Diese Frage nach der Heizung kam durch eine Diskussion über die südamerikanischen Arten Aratinga und Pyrrhura auf ... laut dem Gutachten über die Mindestanforderungen an die Haltung von Papageien sollten sowohl Aratingas als auch Pyrrhuras für den Winter ein beheiztes Schutzhaus haben, in dem eine Mindesttemperatur von 5°C nicht unterschritten wird ... eine Schutzhaustemperatur von 5-10°C wäre nicht schlecht.
     
  5. Munin

    Munin Guest

    Hallo,

    ich werde also die Liste der "NCC" Projekte (vgl. entsprechenden Thread) um eine "Thermostatgeregelte Schutzhausheizung" (nicht nur für Sittiche..) erweitern.. . 8)

    Das sollte nicht zu schwierig werden.

    Entwurf folgt im Laufe des Abends.

    Gruß,
    Werner
     
  6. voegler

    voegler Guest

    @christina danke ;)

    und auch danke an munin!

    hier noch einmal der thread, indem die frage zur heizung durch die diskussion über die südamerikanischen sittiche entstanden ist =>

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=60205

    hier stehen daten zu meiner voliere!
    also sie befindet sich draussen in deutschland(nrw)!
    den rest kann man dem obigen thread entnehmen!

    so teuer scheint so eine heizung ja garnicht zu sein!
    ich könnte in den nächsten wochen auch mal ein paar bilder meines geheges schießen :)
     
  7. #6 Christian, 13. Juni 2004
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Keine Ursache, aber schieb mal das A vor das N, sonst meint nachher noch jemand ich trage BHs ;)


    Aha ... also wenn ich da an den vorletzten Winter denke, wären dann wahrscheinlich auch im unbeheizten Schutzhaus Minusgrade entstanden.


    Ja, Bilder wären nicht schlecht ... und ich bin mal gespannt, was Werner (Munin) noch hinsichtlich der Heizung aus dem Ärmel zaubert.
     
  8. Munin

    Munin Guest

    Da bin ich schon wieder.. ;-)

    Hallo,

    also: man nehme einen Thermostaten 0-120 Grad (keine Sorge, das wird kein spezialofen für exotische Grillhähnchen..) zu etwa 12 EUR, eine Heizfolie zu 10 EUR, einen 60W Halogenlampentrafo (gibts im Baumarkt als Drahtseilleuchten Set zu 5-10 EUR, den Rest entweder verschenken oder für ein anderes Projekt aufbewahren) so wie eine Bodenfliese naturstein 40x40cm für lau (erzählt dem Verkäufer irgendwas von 200qm-Wohnung, Fußbodenheizung und Musterfliese.. er wird euch verstehen ;) ).

    Kurzanleitung (details folgen noch): Die Heizfolie wird auf die Fliese (Vorderseite, da Rückseite in der regel uneben ist..) geklebt. Die Fliese wird nun so von innen vor die Rückwand des Schutzhäuschens gesetzt dass sich die Heizfolie zwischen Rückwand und Fliese befindet. Die rauhe Seite der Fliese zeigt also richtung Vogel. Die Verwendung der Fliese als Träger hat gleich mehrere Vorteile. Erstens isoliert sie die Heizfolie vor dem Vogel (oder umgekehrt) und zweitens speichert sie die Wärme. Das schont den Thermostaten, da dieser die Heizfolie nicht permanent an/aus schalten muss.

    Die elektrische Verdrahtung ist recht simpel. Eine Skizze werde ich hierzu bei nächster Gelegenheit dennoch anfertigen. Als Gehäuse für Thermostat und Trafo eignet sich z.B. ein "Aufputz-Feuchtraum-Verteilergehäuse" oder so was in der Richtung aus dem Baumarkt.

    Was die Heizleistung angeht, so liegt diese bei 35W. Es lassen sich aber bei größeren Schutzhäuschen mehrere Heizfolien verwenden. Einen Halogentrafo bringt's erfahrungsgemäß nicht gleich um, wenn dieser mal 10W mehr als nominal angegeben leisten muss (z.B. 2 Heizfolien an 60W-Trafo), zumal durch die Thermostatregelung ja nicht die Leistung im Dauerbetrieb entnommen wird.

    Hier noch ein paar Bilder der wichtigsten Teile:

    Gruß,
    Werner
     

    Anhänge:

  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. voegler

    voegler Guest

    christina :D :bahnhof: sorry :D

    und munin vielen dank- hat mir sehr geholfen :)
     
  11. #9 Christian, 13. Juni 2004
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Jaja, immer diese unfreiwilligen Geschlechtsumwandlungen :D
     
Thema: Heizung für voliere(schutzhaus)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. volierenheizung

    ,
  2. vogelvoliere thermostat heizung

    ,
  3. heizung für vogelvoliere

    ,
  4. heizung für voliere,
  5. außenvoliere mit schutzhaus kaufen,
  6. volieren heizung,
  7. heizung für volieren,
  8. vogelvoliere heizung,
  9. heizung Voloere,
  10. heizung für aussenvoliere,
  11. schutzhaus außenvoliere heizung ,
  12. niedervoltheizung volieren,
  13. heizfolie anfertigen lassen,
  14. schutzhaus für vogelvoliere klein