Herkunft,Meldepflicht,

Diskutiere Herkunft,Meldepflicht, im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo an alle ich habe da mal eine Frage zur Meldepflicht. Ich habe meine Laura jetzt bereits seit Anfang April letzten Jahres, und da ich...

  1. #1 Kay-Marlon, 10. Januar 2005
    Kay-Marlon

    Kay-Marlon Guest

    Hallo an alle

    ich habe da mal eine Frage zur Meldepflicht.

    Ich habe meine Laura jetzt bereits seit Anfang April letzten Jahres, und da ich immer viel im Forum lese und auch weiß das Graue gemeldet werden müßen, habe ich mal schnell die Vorbesitzerin von Laura besucht ( wohnt nicht gerade um die Ecke ) um nach einem Ring oder nach den Papieren zu fragen.
    Ich habe dann erfahren das sie Laura von ihrem Schwager hatte und der wiederum von einem anderen Bekannten....
    Ich wußte nicht das sie so viele Vorgänger hatte :nene:

    Ich bin jetzt so verblieben das ich sie morgen Abend nochmal anrufe um zu klären,ob irgendwo noch was an Ring oder Papiere aufzutreiben ist.

    Ich möchte für meine Laura auch einen Partner suchen, und ich habe keine Ahnung was ich machen kann, wenn für sie keine Unterlagen vorhanden sind. :traurig: Ich habe Angst das sie mir aufgrund dessen weggenommen werden kann

    Meine Frage ist, wenn ich den Namen der Vorbesitzer habe und es so erkläre wie es mir gesagt wurde mit den Vorbesitzern, ob ich es dann auch so hinbekomme mit der Anmeldung???

    LG Ilona
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Hallo Ilona,

    na klar bekommst du das hin;) Lass dir zur Not, wenn nix mehr auftaucht, von der Vorbesitzerin bestätigen, dass du den Vogel von ihr schon ohne Ring und Papiere erworben hast, und sie auch schon keine ausgehändigt bekommen hatte (was für ein Satz:D).
    Dann rufst du einfach mal bei deiner zuständigen Behörde an und erklärst denen das auch. Meist machen sie keinen Ärger :schimpf: Sie sagen dir auch, wie du eventuell mit dem Vogel weiterverfahren musst (neuer offener Ring oder Chip).
    Einem Parter/in steht dann nix mehr im Wege (hast du eine DNA-Analyse machen lassen bzw. wurde sie schon von einem der Vorgänger gemacht?)
     
  4. #3 Kay-Marlon, 10. Januar 2005
    Kay-Marlon

    Kay-Marlon Guest

    Nein eine DNA wurde nicht gemacht
     
  5. fisch

    fisch Guest

    dann solltest du sie noch machen lassen, damit du auch einen gegengeschlechtlichen Vogel bekommen kannst. Wie alt ist denn Laura?
     
  6. #5 Kay-Marlon, 10. Januar 2005
    Kay-Marlon

    Kay-Marlon Guest

    Laura ist 5 Jahre alt, sie ist weiblich das weiß ich ,weil sie vor kurzem 1 Ei gelegt hat :freude:
     
  7. fisch

    fisch Guest

    Na dann hat sich die DNA-Analyse ja erübrigt:D
    Der Hahn sollte dann möglichst auch schon geschlechtsreif sein;)
     
  8. #7 Kay-Marlon, 10. Januar 2005
    Kay-Marlon

    Kay-Marlon Guest

    Ja ich habe gedacht so das gleiche Alter wäre schon nicht schlecht, soll ja auch passen :bier:
    Ja ich habe mir das vorgenommen zum Sommer hin ,weil Laura da auch draußen ist, ( jetzt ist sie in der Wohnung , so wie die anderen kleinen auch ) vielleicht gehts dann ja ganz schnell mit der Vergesellschaftung ( Wetter ;) )

    Ich hoffe ich habe Glück und finde was preisgünstiges, als alleinerziehende hat man ja soviel Geld nicht so einfach übrig.......

    Obwohl ich schon einige Haustiere habe :zustimm:
     
  9. fisch

    fisch Guest

    Wieviel Platz haben sie denn draußen? Gerade wenn sie sich kennenlernen, brauchen sie viel Platz um sich auch aus dem Weg gehen zu können;)
    Ich drücke dir aber die Daumen und Krallen, dass es schnell und gut klappt :zustimm:
     
  10. minchen

    minchen Guest

    habe mal eine frage muss ich meinen grauen auch an melden wenn ich in nicht zum züchten benutzen will ???habe nämlich gehört das man sie nur dann anmelden muss wenn man mit ihnen züchten will wie ist das den nun richtig

    liebe grüsse
    minchen :0- :0-
     
  11. fisch

    fisch Guest

    Hi Minchen,

    da wurde dir was falsches gesagt.
    Alle Graupis müssen gemeldet werden (meist Untere Naturschutzbehörde). Wenn gezüchtet werden soll, ist extra eine Zuchtgenehmigung (ZG) notwendig (ohne gibts keine Ringe)
     
  12. Nora

    Nora Guest

    Hallo minchen,

    das wurde mir damals auch vom VET gesagt, stimmt aber nicht.

    Ich habe lange herum telefoniert um an die richtige Stelle zu kommen.

    Bei uns sitzt die Untere Naturschutzbehörte bei unserem zuständigen Landkreis.

    Auch kommte mir unser Stadtverwaltung damals nicht weiterhelfen (Kleinstadt :traurig: ).

    Aber dennoch habe ich dann die richtige Stelle erwischt. :freude:

    Weiterhin musste ich meine Geier auch noch bei der NLÖ Hildesheim (Nieders.Landesamt für Ökologie melden.

    Ich wohne in Niedersachsen und hier sind die Bestimmungen sehr genau. 8o

    Gruß
    Nora
     
  13. Kay-Marlon

    Kay-Marlon Guest

    Ich hatte es vor erstmal in zwei Käfigen zu probieren das sie sich erstmal beschnuppern können, eine Außenvoliere habe ich leider nicht :traurig:

    Aber was nicht is kann ja noch werden
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Werner Kiene, 10. Januar 2005
    Werner Kiene

    Werner Kiene Guest

    ...... geht die ganze Sache mit den fehllenden Eigentumsnachweisen bzw. Herkunft nicht so lax an, es kommt bei der Verfahrensweise ganz auf das Bundesland und dort auch wieder auf die Behörde an. In diesen Fall sind es 2, meistens die Untere Naturschutzbehörde und das Veterinäramt. Der derzeitige Besitzer ist für die Einhaltung und Beschaffung der erforderlichen Unterlagen zu ständig und die Behörde entscheidet.
    mfg Werner Kiene
     
  16. Kay-Marlon

    Kay-Marlon Guest

    Also ich habe die Verkäuferin heute noch mal angerufen, sie hat mir gesagt das ihr Schwager von dem sie Laura hatte sie aus der Zeitung erworben hat und somit auch keinen Ring und Papiere.
    Jetzt weiß ich aber das sie schon 3 Besitzer vor mir hatte, obwohl sie noch sehr jung ist, womit sich mir gleich die Frage stellt warum sich jemand ein Tier zulegt um es dann gleich wieder loszuwerden :nene:
    Verstehe solche Menschen nicht, dabei ist sie sooooooooooo lieb, sie knurrt nicht, schreit nicht, eben einfach nur lieb :)

    Ich habe der Frau dann gesagt das sie mir dann einen Kaufvertrag zuschicken soll in dem steht das sie Laura auch schon ohne Papiere und Ring erworben hatt, sie meinte dann das müße sie erst mit Ihrem Mann besprechen und der kommt erst nächste Woche wieder :?

    Also werde ich mal sehen was dann kommt.

    LG Ilona
     
Thema:

Herkunft,Meldepflicht,

Die Seite wird geladen...

Herkunft,Meldepflicht, - Ähnliche Themen

  1. Ringnummer unbekannt. Herkunft

    Ringnummer unbekannt. Herkunft: Hallo und guten Tag. Ich bin neu im Forum und weiß nicht mehr weiter habe mich an die ZZF und AZ und sämtliche Stellen gewandt ohne Erfolg. Ich...
  2. Meldepflicht von Papageien

    Meldepflicht von Papageien: Hallo, ich bin neu hier und werde jetzt vermutlich gleich von allen zerpflückt. Mein Problem ist, dass ich im Jahr 2012 total blauäugig und...
  3. Meldepflicht

    Meldepflicht: Habe mich in letzter Zeit ein bisschen durch die Meldeplicht,Herkunftsnachweis...Materie gelesen und dabei gefunden das nirgends Prachtfinken...
  4. Meldepflicht für Zwerggans?(Anser Erythropus)

    Meldepflicht für Zwerggans?(Anser Erythropus): Hallo, würde gern wissen ob für die Zwerggans(Anser Erythropus) wirklich eine Meldepflicht besteht. Da es bei wikipe... steht. Kann aber beim...
  5. Meldepflicht

    Meldepflicht: Hallo, kann mir jemand sagen wo ich nachschauen kann welche Vögel Meldepflichtig sind. Am besten den Link schicken. Vielen Dank