heute bei fressnapf.........

Diskutiere heute bei fressnapf......... im Clicker-Training Forum im Bereich Allgemeine Foren; hallo zusammen, war heut endlich mal bei fressnapf und wollte einen clicker kaufen. ich also rein und danach gefragt. das erste war " ja aber...

  1. caruso!!

    caruso!! Guest

    hallo zusammen,
    war heut endlich mal bei fressnapf und wollte einen clicker kaufen.
    ich also rein und danach gefragt.
    das erste war " ja aber sie wissen schon das sie damit viel negatives anrichten können. wenn man sich da nicht auskennt sollte man es sein lassen." ich meinte dann das ich den clicker für meine papagein brauche und nicht für einen hund.
    " wie papagei, was wollen sie den damit clickern????" " ja da haben wir keine erfahrung, (habe auch nicht danach gefragt :mukke: )
    blablabla.....
    naja irgendwann hat sie dann einen geholt. gibt es ohne fragen und anscheinend "kompetenter kommentare" auch nicht................
    so nun bin ich stolze besitzerin eines clickers.
    getrocknete apfelringe habe ich auch gekauft, mal sehen ob die als leckerli
    durchgehen.
    UND NU???
    wie fang ich am besten an???
    Muß nochmal oben lesen wie es funktioniert. wollte euch nur mein
    kaufserlebnis schildern.
    viele grüüße kerstin
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. dodo

    dodo Guest

    mal ne Frage: warum darf man Deiner Meinung nach nicht Fragen und sagen, dass man keine Erfahrungen etc. damit hat?

    Vom Clickern bin ich eh' nicht so begeistert, egal ob es nun Hunde, Papageien oder sonst was betrifft.

    Das ist genauso, da verlernt man mit den Tieren auf ihre Art und Weise einzugehen und vor allem ganz zu schweigen die Kommunikation mit denselben.

    Die Zeit, welche man mit Clickern verwendet und dem Training kann man auch dazu benutzen die Tiere richtig zu trainieren ohne dieses "Hilfsmittel".
     
  4. #3 D@niel, 16. Juni 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. Juni 2005
    D@niel

    D@niel Guest

    Willkommen an der Clickerfront! :0-

    Naja, das Clickern bei Vögeln ist nicht so weit verbreitet, eher bei Hunden. ;) Wie du am besten anfängst? Clicker konditionieren... Steht in den FAQs beschrieben... Viel Erfolg beim Training!

    @Dodo:
    Clickern hat schon was mit Kommunikation zu tun. Das Ganze geschieht auf freiwilliger Basis, das Tier wird also zu nichts gezwungen und ich halte es schon für eine sinnvolle Beschäftigung, sonst würden die Tiere ja nicht mitmachen, wenn es ihnen keinen Spaß machen würde. ;)
     
  5. caruso!!

    caruso!! Guest

    dodo du hast mich falsch verstanden

    ich mußte fragen ob ich einen clicker bekomme.
    und dann mußte ich mir "kompetende kommentare" anhören die keine waren.
    gruß kerstin
     
  6. dodo

    dodo Guest

    ;) SO hört sich das auch anders an als vorher caruso :)

    Habe das mal auf dem Hundepaltz gesehen, doch es kam mir sehr suspekt vor.

    Clickern wird zum Teil auch bei Tieren benutzt welche Kunststücke vorzuführen haben.
     
  7. #6 carola bettinge, 16. Juni 2005
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    @ Dodo,

    Clickern ist doch grundsätzlich nur eine Art von Erziehung mit ausschließlich positiver Beschtärkung.
    Was soll daran falsch sein?
    Man kann grundsätzlich gegen jegliche Dressur von Tieren sein, m.E. ist allerdings ein bestimmtes Maß an ERziehung für das alltägliche Leben mit einem Haustier notwendig, aber das steht eigentlich jetzt mal aussen vor: Wenn eine Erziehung, halte ich die mit positiver Bestärkung für die beste Variante.

    Es wird immer Leute geben, die die Möglichkeit der Tiere, etwas zu erlernen, zu Zwecken, die nicht mehr akzeptabel sind, ausnutzen; Das ist aber bei Erziehung mit negativer Bestärkung auch nicht anders.

    @ Caruso: Den Link zu den FAQ`s hat dir ja Daniel schon gegeben, ansonsten kann ich nur noch Viel Erfolg und vorallem Spass wünschen.

    Gruß, Carola
     
  8. Motte

    Motte Guest


    Das aus Deinem Munde.... ;)

    Wenn Du von Clickern nichts verstehst, solltest Du Dich vielleicht erstmal kundig machen.

    Clickern bedeutet nichts anderes als das man positives bestärkt/belohnt. Dazu wird die natürliche Lernfreudigkeit, bzw. natürliches Verhalten des Vogels /Tieres genutzt.


    Hier wird keinerlei Druck ausgeübt, oder etwas vom Tier verlangt, wozu es nicht, oder besser gesagt, schwerlich in der Lage ist.

    Was ist daran auszusetzen?

    Wie sähe denn Deine Methode aus?

    Du willst einem Vogel beibringen das das betreten der Transportbox nichts gefährliches beinhaltet. Wie gehst Du vor? (nur als Beispiel)
     
  9. dodo

    dodo Guest

    Mal abgesehen von Deiner sarkastischen Bemerkung Motte (Dir scheint es ja wieder besser zu gehen :zwinker: sonst würdest Du nicht überall Deine Kommentare hinterlassen *gg* ).

    Man kann ein Tier auch mit seiner Neugierde an eine Transportbox gewöhnen indem man diese beispielsweise im Vogelzimmer frei zugänglich stehen lässt.

    Wenn man den Vogel in eine Transportbox verfrachtet sollte man diese Box - beispielsweise - mit Einstreu und Futter versehen damit sich das Tier wohler fühlt.

    Ist der Vogel nervös, dann redet man diesem gut zu.

    Ich glaube kaum, dass Du Motte, einem Papageien per clickern verklickern kannst, er soll in die Transportbox gehen. Vielmehr muss man diesen anfassen und in die Box tun. Das kann man indem man die Papageien spielisch an das Anfassen (mit oder ohne Tuch) und Umfassen durch die Hände gewöhnt. So lassen sich diese Stressfrei in eine Box sperren.

    Ansonsten: man kann auch mit Streicheleinheiten belohnen und in der Stimme erkennt der Vogel normalerweise auch Lob oder Kritik und das noch besser als die Menschen.

    In der Natur gibt es auch kein Clickern, sondern die Tiere können auch so sich verständigen und ausdrücken.

    Ganz zu schweigen vom Körperkontakt wie kraulen usw..

    Anders ausgedrückt: NLP (Neuro Linguistische Programmierung) damit wird auch der verstörteste Vogel (Papagei) fast wieder normal.

    Der Zeitaufwand ist beinahe derselbe --- nur ohne ängstliches Zögern anfassen, das muss man das Tier schon und keine Angst haben oder gar zeigen.

    Clickern ist meines Erachtens der erste Schritt zu einem unpersönlichen Umgang mit seinen Papageien.

    Der natürliche Umgang ist Berührung und Sprache, Gestik und einem Papagei etwas wirklich spielerisch beibringen indem man mit diesem wirklich "spielt".

    Vielleicht sollte man das clickern auch in den Schulen einführen anstelle des verbalen Umgangs. Ganz zu schweigen in Büros usw., dem privaten Leben :zwinker: wäre doch wirklich nett herauszufinden was dabei heraus käme.

    Wie gesagt: ich brauche das clickern nicht und es ist erschreckend wie sehr das in Mode kommt bei Papageien und anderen Tieren.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 carola bettinge, 18. Juni 2005
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    Hallo Dodo,

    Dein letzter Beitrag zeigt zumindest mir, dass du das Clickern nicht verstanden hast.

    Deswegen: Benutze doch bitte einmal den Link, den Daniel etwas weiter oben zu den FAQ`s gegeben hat.

    Hab eigentlich keine Lust (bzw. Zeit) deinen letzten Beitrag zu zerlegen, solange du nicht mal so weit in der Materie bist, dass du die Grundlagen (sprich FAQ`s) verstanden hast.

    Also lies mal mit gutem Willen die FAQ`s durch: deinen Tieren zuliebe und vorallem Dir zuliebe. Denn erstens, solltest du hier kein Urteil loslassen, ohne Bescheid zu wissen und zweitens ist größtmöglichste Information und Offenheit das Wichtigste um etwas annähernd richtig zu machen.

    Gruß, Carola
     
  12. #10 Ann Castro, 18. Juni 2005
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Dodo bzw. Elke,

    Du bist uns ja schon hinlänglich aus anderen Diskussionen und Foren bekannt.

    Offensichtlich hast Du mal wieder keine Ahnung wovon Du redest, sondern bist hier, um Stunk zu machen.

    Wenn Du mitreden möchtest, dann lies bitte vorab alle FAQs und einige von den Threads. Dann wüsstest Du, dass man sehr wohl, Papagein dazu bringen kann freiwillig in eine Box zu gehen.

    Du wüsstest auch, dass Clickern das natürliche Lernverherhalten von Lebewesen nutzt.

    Im Anschluss daran, wenn Du weisst wovon Du sprichst, kannst Du einen separaten Thread eröffnen und dort von mir aus "Clickern ja oder nein" diskutieren.

    Carusos Thread hier vollzumüllen ist indiskutable und entspricht nicht der Umgangsweise, die wir hier im Clickerforum pflegen.

    Weitere Off-Topic Beiträge, unabhängig von wem, werde ich löschen.

    Gruß,

    Ann.
     
Thema: heute bei fressnapf.........
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. clicker kaufen fressnapf

Die Seite wird geladen...

heute bei fressnapf......... - Ähnliche Themen

  1. Heute auf NDR um 20.15 Uhr: Expeditionen ins Tierreich, wildes Deutschland

    Heute auf NDR um 20.15 Uhr: Expeditionen ins Tierreich, wildes Deutschland: Hallo, hier wieder ein Filmtip für Euch, der heute Abend auf NDR um 20.15 Uhr läuft: siehe hier, könnt Ihr mehr dürber erfahren: Wildes...
  2. Gouldamadine Heute in Weilheim

    Gouldamadine Heute in Weilheim: Hallo wer weis ob es Heute Gouldamadinen in Weilheim gab?
  3. Heute 18.15 Uhr Tierklinik Wahlstedt auf NDR

    Heute 18.15 Uhr Tierklinik Wahlstedt auf NDR: Hallo, heute gibt es auf NDR einen Bericht über die Tierklinik in Wahlstedt, wo auch die vogelkundige Tierärztin arbeitet. Einige unter Euch...
  4. Heute Expeditionen ins Tierreich, Wildes Deutschland NDR

    Heute Expeditionen ins Tierreich, Wildes Deutschland NDR: Hallo, hier noch ein Tip für heute Abend auf NDR um 20.15 Uhr. Es handelt in der Sendung vom Müritz-Nationalparks mit einer großen Artenvielfalt...
  5. Expedition ins Tierreich - Die wunderbare Welt der Enten; heute NDR 14.15 Uhr

    Expedition ins Tierreich - Die wunderbare Welt der Enten; heute NDR 14.15 Uhr: Hallo, ich habe den Film bereits gestern Abend schon auf NDR gesehen, war total begeistert. :zustimm: :) Der Film handelt nur von Enten, viele...