Heute ist unsere Brut geschlüpft

Diskutiere Heute ist unsere Brut geschlüpft im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Wir sind neu hier im Forum und möchten uns kurz vorstellen. Ich habe von meinem verstorbenen Stiefvater ein Graupapageienpaar aus...

  1. #1 Riccy5001, 24.05.2021
    Riccy5001

    Riccy5001 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2021
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    23
    Hallo
    Wir sind neu hier im Forum und möchten uns kurz vorstellen. Ich habe von meinem verstorbenen Stiefvater ein Graupapageienpaar aus Brandenburg zu mir nach Bayern geholt. Die Henne Lola hat bei ihm leider nur unbefruchtete Eier gelegt. Der Hahn heißt übrigens Coco. Beide sind 2010 geboren. Seit knapp einem Jahr sind die Vögel jetzt bei mir in Bayern und haben letztes Jahr schon einmal 4 Eier gelegt.(waren nicht befruchtet) Meine Frau ist übrigens die mutige die auch in den Brutstamm fasst und die Eier zum schieren rausgeholt.
    Dieses Jahr im April war es dann wieder soweit, dass die zwei ihr Nest im Brutstamm gebaut haben.Meine Frau hat die Eier geschiert und es waren fünf Eier drin und vier davon waren befruchtet. Heute Morgen kam das erste Piepsen aus dem Stamm wir können nicht genau definieren wie viele es sind möchten auch den Vorgang nicht stören.
    Wir hoffen natürlich dass wir alles richtig machen und vielleicht gibt es ja ein paar Tipps von euch, welche uns weiterhelfen. Unser Papageienpaar und wir werden ja das erste Mal Papageien Eltern.

    Wir haben auf alle Fälle beobachtet dass er das Futter sehr gierig annimmt es zubereitet und in den Stamm geht um es zu verteilen.

    Wir sind sehr aufgeregt und freuen uns wirklich sehr darüber bis bald Riccy und Mandy
     
  2. #2 Karin G., 24.05.2021
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    30.489
    Zustimmungen:
    1.701
    Ort:
    Schweiz / Bodensee
    hallo Riccy5001

    herzlich Willkommen bei den Vogelforen :zustimm:

    viel Glück!
     
    Riccy5001 gefällt das.
  3. #3 Riccy5001, 24.05.2021
    Riccy5001

    Riccy5001 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2021
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    23
    Ich möchte noch erwähnen, dass es sich bei den zwei Vögeln um ein geplantes Zuchtpaar meines Vaters handelte. Das ist wahrscheinlich auch der Grund warum sie nicht wirklich handzahm sind. Sie fressen mittlerweile auch gut Nüsse aus der Hand. Und lassen auch eine Person zum sauber machen ins Schutzhaus. Momentan ist es aber so, dass man nicht an dem Brutstamm kommt, so lange der Hahn in der Nähe ist, diesen müssen wir immer ins Außen Gehege sperren. Die befruchteten Eier werden wahrscheinlich der Grund für sein beschützendes Verhalten sein.

    Wir geben momentan Eifutter, Kalzium, Multivitaminpräparat, zwischendurch auch Quark, Obst und alles was noch auf den Speiseplan gehört. Können wir sonst noch irgendetwas tun damit die Küken gesunde Nahrung durch Vater und Mutter bekommen?
     
  4. #4 Riccy5001, 24.05.2021
    Riccy5001

    Riccy5001 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2021
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    23
    Dankeschön für die Aufnahme und wir halten euch auf dem Laufenden
     
  5. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    8.028
    Zustimmungen:
    1.882
    Ort:
    Groß-Gerau
    Meine Grauen verfüttern zur Brutzeit zu mindestens 70% Nutribird P19 Pellets und ich habe damit nur gute Erfahrungen gemacht. Ausserhalb der Brutzeit sind meine keine Pelletfresser. Aber es ist tatsächlich ein gutes Aufzuchtfutter und gibt dabei keine Sauerei.
     
    Riccy5001 gefällt das.
  6. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    7.396
    Zustimmungen:
    550
    Ort:
    Kanada, Québec
    Ich futtere sehr variertes futter den nach erfahrung, nach paar wochen konnen manche paare es langweilig finden...also aufzuchtsbrei fur papageien, weichfutter... ungefahr die ersten zwei wochen wahlen die eltern eher protein reichhaltiges futter und verschmahen gemuse und fruchte...spater andert sich das...
     
    Riccy5001 gefällt das.
  7. #7 Riccy5001, 24.05.2021
    Riccy5001

    Riccy5001 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2021
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    23
    Vielen Dank für die Antwort. Unsere Grauen fressen in der normalen Zeit schon Pellets und somit ist das ja kein Problem super.
     
  8. #8 Riccy5001, 24.05.2021
    Riccy5001

    Riccy5001 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2021
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    23
    Vielen Dank für deine Antwort. Dann haben wir es wohl laut den Büchern alles richtig gemacht das Eiweißfutter und Quark vermischt mit Pellets und Körnern. Super
     
  9. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    7.396
    Zustimmungen:
    550
    Ort:
    Kanada, Québec
    pesonliche meinung uber quark fur vogel...ich wurde mich nicht trauen ( speziel bei so jungen kuken) weil milchprodukt ...benutze eher gut gekochte eier gemischt mit ...mit..reis oder quinoa usw und bepudert mit meinem grunpuder (lowenzahn, oder gekauftem)...und kalzium druber...
    wenn spater langeweile auftritt sind maiskolben ein "booster" fur die eltern...nicht vergessen fett in form von mandeln oder anderen nussen...
     
    Riccy5001 gefällt das.
  10. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    8.028
    Zustimmungen:
    1.882
    Ort:
    Groß-Gerau
    Das mit dem Quark sehe ich wie Papugi. Gut ist auch Kochfutter mit hohem Anteil an Hülsenfrüchten. oder angerührter Nutribird A19 Brei (gibt aber ne ziemliche Sauerei)
     
    Riccy5001 gefällt das.
  11. #11 Riccy5001, 24.05.2021
    Riccy5001

    Riccy5001 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2021
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    23
    Vielen Dank für deine Antwort. Kannst du mir vielleicht noch sagen gibt es eine spezielle Sorte Reis und in welcher Konsistenz sollte er verabreicht werden.
     
  12. #12 Sammyspapa, 24.05.2021
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    5.131
    Zustimmungen:
    2.873
    Ort:
    Idstein
    Gibt's auch fertig gemischt, zum Beispiel hier:
    Körnerbude
    Da sollten beide als Pelletvögel bestimmt auch drauf stehen. Egal was ist, Kochfutter geht bei mir immer weg :)
     
    Riccy5001 gefällt das.
  13. #13 Riccy5001, 25.05.2021
    Riccy5001

    Riccy5001 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2021
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    23
    Hier ist ein Bild vom Nest. Wir haben einmal reingeschaut weil wir kein Pieps mehr gehört haben. Wir waren verwundert, weil gestern das Küken ziemlich oft gepiepst hat und heute nur sehr wenig und Beim längeren lauschen gar nicht. Aber als wir den Brutstamm aufgemacht haben hat es gleich los gepiepst. Also scheint es ganz normal zu sein dass die Jungen nicht die ganze Zeit Piepsen. Den Anhang B130D402-AFAC-4CCA-9594-B1A12B42DF76.jpeg betrachten
     
    Corella gefällt das.
  14. #14 Karin G., 25.05.2021
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    30.489
    Zustimmungen:
    1.701
    Ort:
    Schweiz / Bodensee
    wenn sie ständig piepsen würden, könnten in der Wildnis Nesträuber aufmerksam werden
    (bei unseren Meisennistkästen hört man auch nichts, erst wenn die Eltern mit Futter kommen, setzt vielstimmiges Geschrei ein :zwinker: )
     
    Riccy5001 gefällt das.
  15. #15 Riccy5001, 25.05.2021
    Riccy5001

    Riccy5001 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2021
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    23
    Ja na dann ist ja gut wir sind auch echt erleichtert, dass wir was gehört haben als wir reingeschaut haben.
    Nun sollen sie auch wieder ihre Ruhe haben.
     
    Corella und Karin G. gefällt das.
  16. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    8.028
    Zustimmungen:
    1.882
    Ort:
    Groß-Gerau
    Sie piepen eigentlich nur, wenn sie gefüttert werden. Bei mir ist übrigens am selben Tag wie bei Euch eins geschlüpft, Es können maximal zwei werden, die restlichen Eier habe ich abgekocht. Die Nistkastenkamera wurde zerstört, also muss ich am Piepen hören, ob es zwei werden.
    Ich bin immer wieder erstaunt, wie laut die kleinen Quetscheentchen gleich quieken können. Sogar, wenn sie noch im Ei sind, hört man es schon von ausserhalb der Voliere.
     
    Corella und Riccy5001 gefällt das.
  17. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    7.396
    Zustimmungen:
    550
    Ort:
    Kanada, Québec
    ja, es piepst im ei ab und zu wenn schon luft atmet und zum schlupfen ready...bin mir nicht mehr sicher ob sie nicht beim schlupfen oder kurz danach nicht piepsen.Nach dem schlupfen sind sie noch rot und aufgeregt denn das war ein ein sprint furs leben...mussten raus oder ersticken vom angesammelten Co2 in der blase.
    Danach werden sie blass, ruhig und erholen sich erstmals von der harten arbeit.
    Ich glaube wenn sie hunger haben und eine bewegung ist dann piepsen...beim futtern ist es ein anderer laut...aber im allgemeien sind sie einfach stumm...
     
    Riccy5001 gefällt das.
  18. #18 Riccy5001, 25.05.2021
    Riccy5001

    Riccy5001 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2021
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    23
    Hallo darf ich dich mal fragen warum du die Eier ab gekocht hast.
     
  19. #19 Flitzeflummi, 25.05.2021
    Flitzeflummi

    Flitzeflummi Stammmitglied

    Dabei seit:
    31.03.2021
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    12
    Damit nicht zuviel Nachwuchs kommt. Finde mal vernünftige Halter von exotische Vögel . Das ist wie ein 8 er im Lotto.
    Zumindest hab ich das hier im Forum schon öfters gelesen.
     
    Corella gefällt das.
  20. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    8.028
    Zustimmungen:
    1.882
    Ort:
    Groß-Gerau
    Weil auf hundert Anfragen eine von jemandem kommt, dem man einen Vogel guten Gewissens vermitteln möchte.
    Das ist immer ein Riesenstress und Frust und dauert Monate, bis der Nachwuchs gut untergebracht ist.
    Ich gebe nur in Paarhaltung ab und nur in Käfige, die mindestens den Mindestanforderungen entsprechen. Mehr Ansprüche habe ich ja schon gar nicht mehr....aber kaum ein Anfragender ist bereit, auch nur die zu erfüllen. Ich lasse nur deshalb trotzdem ab und zu Nachwuchs zu, weil das meiner Graupapageiendame extrem wichtig ist und sie sichtbar leidet, wenn immer alle Eier taub sind.
    Liesse ich sie, brächte sie jedes Jahr 6-12 Junge auf die Stange (2-3 Gelege von 3-5 Eiern). Unmöglich, eine Brut gut zu vermitteln, bevor die nächste ausfliegt.
    Der anfängliche Stolz auf die "Zuchterfolge" verfliegt sehr rasch und macht dem dringenden Wunsch Platz, das zu minimieren.
    Und so eine Leistung ist die Zucht für mich auch nicht. Meine beiden sind hervorragende Eltern und machen alles allein.
     
    Moni Erithacus, Riccy5001, Luzi und 4 anderen gefällt das.
Thema:

Heute ist unsere Brut geschlüpft

Die Seite wird geladen...

Heute ist unsere Brut geschlüpft - Ähnliche Themen

  1. Partnerin ist heute verstorben

    Partnerin ist heute verstorben: Hallo! Ich bin zur Zeit sehr traurig, da ich vor einigen Stunden einer meiner Vögelchen tot im Käfig aufgefunden habe. Erst einmal einige...
  2. Heute gab es Nistkästen für die Grünen Kongos

    Heute gab es Nistkästen für die Grünen Kongos: In der Hoffnung, es werden nicht mehr minus 20 Grad habe ich den Kongos heute ihre Nistkästen eingehängt .Nun sind sie einige Tage beschäftigt die...
  3. Zuchtbuch war gestern - TaubenApp ist heute

    Zuchtbuch war gestern - TaubenApp ist heute: Hallo liebe Taubenzuchtfreunde, ich bin Sascha. Mein Freund Dominik und ich sind Taubenzüchter aus dem Hochtaunuskreis bei Frankfurt am Main....
  4. Heute ist unser Pfirsichköpfchen-Männchen weggeflogen und hinterlässt seine Partnerin und Jungtier.

    Heute ist unser Pfirsichköpfchen-Männchen weggeflogen und hinterlässt seine Partnerin und Jungtier.: Heute ist mir beim Öffnen der Volliere unser Pfirsichköpfenmännchen weggeflogen. Was wird jetzt mit der Partnerin und dem Jungtier:heul: wird das...
  5. Artisten im Wind auf Arte, gestern und heute

    Artisten im Wind auf Arte, gestern und heute: Hallo, hier eine Sendung auf Arte die ich vogelbegeisterten Menschen empfehlen kann, schöne Aufnahmen: Artisten im Wind | ARTE Hier könnt Ihr...