Hilfe!! Allergie, was nun!!!

Diskutiere Hilfe!! Allergie, was nun!!! im Technik-Forum Forum im Bereich Vogelzubehör; Ich habe heute einen nicht schönen anruf erhalten das ich gegen Vogelstaub allergisch bin! Ich habe aber nun mal 2 Mopas, 5 Wellis und zwei...

  1. #1 littelpandianer, 1. Februar 2007
    littelpandianer

    littelpandianer Guest

    Ich habe heute einen nicht schönen anruf erhalten das ich gegen Vogelstaub allergisch bin!
    Ich habe aber nun mal 2 Mopas, 5 Wellis und zwei Zwergwachteln. Ich kann und will mich aber unmöglich von ihnen trennen. Es ist als ob ich mich von meinen Partner trennen soll weil ich gegen ihn allergisch bin!
    Brauche echt Hilfe und Rat!
    In eine anderes Zimmer kann ich die Zwerge leider nicht tun!
    Hab jetzt schon mal Ebay geschaut aber ich weiß nicht so recht welcher gut ist bzw. welcher mir hilft damit ich wieder besser Luft kriege!
    Habe leider ständig Grippe ähnliche Symtome + leichte Atemnot. Ich weiß ich sollte mich trennen aber ich kann nicht:traurig: :traurig: :traurig: :traurig:
    Ich hab jetzt aufmerksam eure Beiträge gelesen aber so richtig schlüssig bin ich mit nicht welchen Ionensator ich kaufen soll! Die sollen ja helfen!
    Vielleicht könnt ihr mir helfen, hier sind die Links dazu

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll...MEWA:IT&viewitem=&item=250079239229&rd=1&rd=1

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll...MEWA:IT&viewitem=&item=220076181394&rd=1&rd=1

    und der ist ja schon übel teuer aber wenn es sein müßte
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll...MEWA:IT&viewitem=&item=270084290131&rd=1&rd=1

    Vielleicht könnt ihr was empfehlen oder finden der selbst betroffen ist! Wäre wirklich lieb!:traurig:
    Sollte halt nicht so teuer sein.
    Die Vögel sind im Wohmzimmer was ca 30qm hat! Aber ich denke einen für 110 qm wäre besser weil die Papageien sind fast überall wo ich bin in der Wohnung!
    Ich will nicht das es er hier zu einer Markenschlacht kommt sondern nur Hilfe und Rat welcher mir hilft! Es können natürlich auch andere sein die nicht bei Ebay sind!
    Danke schonmal im Vorraus!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Naschkatzl, 1. Februar 2007
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Hallo,

    Du solltest Dich erstmal genau testen lassen auf welche Rasse Deiner Vögel Du genau allergisch bist.

    Ich hatte auch ständig leichte Grippe, Atemnot, Husten. Das ging soweit das zweimal der Notarzt kommen musste weil mir komplett die Luft wegblieb.

    Dann stellte sich raus das ich allergisch gegen die Wellensittiche bin. Ich habe mich schweren Herzens dann von den Wellis getrennt und die Wohnung so gut es ging Wellistaubfrei gemacht. Und siehe da ich hatte aufeinmal keine Grippe mehr konnte wieder atmen und hatte auch nicht mehr diesen Dauerhusten.
    Gut es kommt immer noch vor das ich reagiere, z.b. dann wenn wir mal wieder am putzen sind und da finden wir dann doch noch eine Ecke wo doch noch Wellistaub hängt.
    Auch ist uns vor kurzem ein Welli zugeflogen. Der lebte dann bis zur Weitervermittlung eine Woche bei mir in der Wohnung und was war. Ich bin wieder hustend und schniefend durch die Wohnung gelaufen.

    Ich bin mit Sicherheit auch leicht allergisch gegen meine Grauen und die Agas denn total Beschwerdefrei bin ich immer noch nicht aber es ist nur noch ein Bruchteil an Beschwerden wie vorher.

    Bei mir läuft heute täglich in jedem Raum ein Luftbefeuchter und im Agazimmer noch durchgehend ein Ionisator.

    Ansonsten kann ich gut im Haus leben.

    Lass Dich mal wirklich genau auf die einzelnen Vogelarten testen.


    Grüssle
    Corinna
     
  4. #3 littelpandianer, 1. Februar 2007
    littelpandianer

    littelpandianer Guest

    Guten Morgen!
    Der Pulmologe und Allergologe meinte mein Bluttest reagiere bei Wellis und Papagei! Toll dann kann ich die Wachteln behalten:traurig: , die mich nicht mit einen Auge anschauen wenn ich nichts zu füttern in der Hand habe!
    Die Zwerge herzugeben ist echt Horror für mich! Mein Partner ist viel weg auch über Monate und die sind dann praktisch meine Familie in der Wohnung. Wenigstens jemand wo zuhause auf mich wartet. O, das klingt jetzt als hätte ich niemanden also Freunde usw. nee, aber die warten eben nicht daheim auf mich:o
     
  5. #4 Naschkatzl, 1. Februar 2007
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Huhu,

    dann kann ich Dir nur mal eine vorübergehende Trennung einer Art vorschlagen. Versuche doch mal z.b. die Wellis bei Freunden oder Verwandten unterzubringen. Putze die Wohung wirklich gründlich und schaue mal dann wie es Dir geht. So bekommst Du vielleicht raus auf welche Art Du mehr reagierst.
    Sollte es Dir nicht besser gehen innerhalb kürzester Zeit dann tausche die Arten mal aus und putze wieder gründlich.

    Ach ja ich habe Ionisatoren von der Bird-Box.....der eine heisst James und der andere Frank.
    Die Luftbefeuchter die ich im Haus hab sind von Tschibo.

    Probierie das mal aus. Denn auf Dauer ist so das Leben wirklich nicht mehr lebenswert. Glaub es mir. Man merkt es erst wieder wenn es einem plötzlich wieder dauerhaft gut geht


    Grüssle
    Corinna
     
  6. #5 Krabbi, 1. Februar 2007
    Zuletzt bearbeitet: 1. Februar 2007
    Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Uih uih, kommt mir doch sehr bekannt vor.
    Weißt, diese ersten Tests gehen nicht ins Detail -- da wird erstmal allgemein gegen Vögel getestet und das läuft alles unter Wellensittich.
    Schlägt das an, kann/sollte mit dem Material dann speziell getestet werden -- was aber die meisten Ärzte weder von sich aus vorschlagen, bzw. sich je damit weiter befasst haben. Ist halt aufwendig und teuer und viele sehen das dann ganz einfach -- " aha, er/sie hat Vögel, alles klar"

    Ich habe mich nach den ersten Befunden -- bei einem anderen Arzt und teilweise auf eigene Kosten -- weiter testen lassen und siehe, aus dem Ergebnis allergisch gegen Vögel kam dann heraus, dass ich auf die australischer Arten reagiere, sowohl bei Sittichen als auch bei Papageien.
    Dazu allerdings auch noch gegen Schimmel und einige Pollen, die so durch die Luft kreuchen und fleuchen. Das alles zusammen hat mir dann stets die Luft weggenommen.

    Meine Grauen sind Afrikaner, haben ein anderes Nahrungsspektrum und andere Ausscheidungen im Kot und Gefieder und ich kann gut mit ihnen zusammen leben.
    Kakadus dagegen sollte/darf ich mir nicht ins Haus holen, sind halt Australier.

    Deshalb rate ich betroffenen immer, sich weiter/speziell testen zu lassen.
    Corinna und ich sind glaube ich die besten Beispiele, dass allergisch gegen Vögel nicht gleich gegen alle Vögel bedeuten muss.
    Hat zwar damals kaum einer glauben wollen, aber es ist so.

    Und noch etwas hat sich bei mir herausgestellt, was wohl auch kaum einer glauben mag, bzw. versteht.
    Ich hab halt auch Ionisatoren angeschaft (den großen Maxwell) und kann die Dinger während ich im Zimmer bin leider nicht laufen lassen.
    Ist der Ioni an, verkrampfen sich meine Bronchien und ich muss ständig husten, bleibt er aus oder läuft nur wenn ich nicht im Raum bin, gehts.
    Das haben wir über mehrere Wochen getestet, weil ich das auch merkwürdig fand, aber es ist so -- Ozon, auch wenns nur kleine Mengen sind, kann ich nicht vertragen.

    Letztens war ich bei meiner Freundin zu Besuch. Sie hat die gleichen Ionis wie ich. Im Wohnzimmer lief der Maxwell ohne zugeschalteten Ionisator, es war alles OK, auch nach Stunden. In ihrem Nebengebäude, wo ihre Papageien untergebracht sind, lief das Teil mit zugeschalteten Ioni und schon nach kurzer Zeit hatte ich, ohne zu wissen das er läuft, Druck auf den Bronchien und Reizhusten. Meine Freundin war auch sehr skeptisch, als ich ihr damals von unseren Versuchen mit und ohne Ionisator erzählte, aber so wie das an dem Tag dann gelaufen ist, war sie überzeugt, dass das keine Einbildung meinerseits ist.

    Ionisatoren halte ich für eine gute Erfindung, will auch hier nicht gegen diese Teile sprechen, im Gegenteil.
    Doch man muss schon genau ausprobieren, was einem hilft und was nicht.
    Ein Ionisator ist jedenfalls nicht für alle Vogelallergische ein Allheilmittel, auch wenn er in den meisten Fällen schon das Erhoffte bewirkt.

    Ich wünsche dir jedenfalls, dass du eine gute Lösung findest, das du deine Piepser behalten kannst und es dir trotzdem wieder gut geht.


    Nun will ich nicht gegen die Geräte sprechen, im Gegenteil......aber vielleicht sollte, auch wenn es nur wenige Ausnahmen sind, die darauf so reagieren, sich nicht darauf versteifen, dass ein Ionisator alleine schon die halbe Miete ist -- man sieht, es kann auch anders sein.
     
  7. #6 littelpandianer, 2. Februar 2007
    littelpandianer

    littelpandianer Guest

    Traurig schau!

    Also nach langen hin und her haben wir uns schweren Herzen entschieden die Wellischar und Wachteln herzugeben, nachdem ich ja laut Test auf jedenfall allergisch bin. Die Wachteln eigentlich nur weil wir nicht wissen wo wir sie sonst unterbringen können weil die ja bis zu 1 Meter springen können und Mopas und Wachteln denke ich mal vertragen sich nicht so gut???!
    Ansonsten werde ich den Allergologen die Bude einrennen das er mehr test machen soll!
    Die Papageien bleiben erstmal und es kommt so ein gescheiter Ionensator ins Haus mit viele Filter um zu testen ob es was bringt. Wenn ich nicht teste werd ich wohl nie erfahren ob es was bringt bei mir!
    Viele lieben Dank das ihr mir Hoffnung macht das die Zwerge vielleicht doch bei mir bleiben können.
    Ich hoffe es wird alles gut. Ist schon schwer genug mich von den Wellis zu trennen. Kein morgendliches Pfeifkonzert mehr:(
     
  8. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Genau so meinte ich das mit meinem Beitrag.
    Man sollte nichts unversucht lassen, jedoch nicht in solche Ionisatoren die Erwartung eines Weltwunders setzen.
    Prinzipiell helfen die Teile eine ganze Menge udn ich bin wohl auch der einzige mir bekannte Fall, dem das minimal erzeugte Ozon zu schaffen macht, oder andere trauen sich nichts zu sagen, bzw. sind auf diese Idee noch nicht gekommen.

    Ich wünsche dir, dass durch Abgabe der Wellis sich dein Gesundheitszustand erheblich bessert und wenigstens die Papas bleiben können.
    Glaub mir, ich weiß wie schwer es ist, die Zwerge abzugeben.
    Meine sind nun schon lange über ein Jahr nicht mehr hier und an meanchen Tagen höre ich immer noch Nymphengeschrei im Haus.
    Doch ich hab meine Süßen damals alle gut untergebracht, höre heute noch von ihnen.
     
  9. Cizek

    Cizek Guest

    Tja das ist Hart ich kenne das Problem ,ich hatte mein ganzes Leben Vögel gezüchtet Kanaren,Cardueliden.Früher hatte ich mich immer gewundert warum es mich fast umhaut wenn ich auf Ausstellungen gegangen bin(Luftnot,Kreislauf)obwohl ich Sportler war,bis dann nach einer Nasen-Op das Eitern nicht mehr aufhörte.Ich war in den 2.Jahren bestimmt bei 10 verschiedenen Ärzten leztendlich mußte ich mich von den Tieren trennen.Es tut immer noch weh,aber wenn so ein Grünfink imFrühjahr sein Lied anstimmt,finde ich das er doch besser im Obstbaum aussieht wie im Käfig oder Voliere.:zwinker:
     
  10. #9 littelpandianer, 3. Februar 2007
    littelpandianer

    littelpandianer Guest

    So lieb

    Danke, ihr seid so lieb das ihr soviel Beiträge schreibt und ihr mir ihrgendwie das Gefühl gibt mit mir meinen Schmerz zu teilen! Kann gar nicht Beschreiben wie lieb das ist von euch!
    Bis jetzt habe ich es noch nicht übers Herz gebracht jemanden zu fragen wer ein gutes Heim für Rocco, Nero, Baby, Billi und mein süßer Tobi hat bzw. weiß!
    Ich hoffe echt das dieser teure Ionensator was bringt das wenigstens meine Mopas bleiben können! Eine Trennung kann ich ihnen und mir fast gar nicht antun, weil sie sind voll auf mich fixiert!
    Nochmal ganz, ganz lieben Dank! Hoffe ihr seid noch weiter für mich da
     
  11. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Ganz bestimmt :trost:
     
  12. #11 littelpandianer, 14. Februar 2007
    littelpandianer

    littelpandianer Guest

    So jetzt habe ich meinen Luftreiniger. Hab mich für den WDH 988-B entschieden!
    Leider kann ich noch nichts sagen ob es was bringt, weil ich eine fetzen Erkältung habe und die ist nicht von den Vögeln.:D
    Er ist leider etwas laut hat aber eine funktion der die Luft erst testen tut und dann reinigt. Das war eigentlich auch der Grund warum ich mich für ihn entschieden habe und halt wegen den ganzen Filtern.
    Die Wellis sind in ein Zimmer gewandert wo ich ich nicht betrete(extra geschaffen) Trennung hab ich nicht übers Herz gebracht. So dann hoffe ich das Erkältung bald weg ist und ich mehr sagen kann darüber.
     
  13. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Ohjeh, dann wünsch ich dir erstmal gute Besserung :trost:

    Schön, dass ihr eine Lösung gefunden habt und die Wellis bleiben können.:beifall:

    Bin gespannt, was du über den Luftreiniger berichten kannst -- ich hoffe nur positives.


    LG, Doris
     
  14. #13 littelpandianer, 15. Februar 2007
    littelpandianer

    littelpandianer Guest

    Hallo!
    Mir wurde per E-mail eine Therapie vorgeschlagen die NEAT heißt die gegen Allergie helfen soll.(Mehr steht in google darüber)
    Mit einen Medizinischen Beruf tu ich mich aber etwas schwer an altanativ Medizin richtig zu glauben bin aber auch offen gegenüber sowas wenn ich höre das es mehrer geholfen hat.
    Viellleicht können mir Menschen die das versucht haben berichten!
    Wäre nett!
     
  15. #14 littelpandianer, 22. Februar 2007
    littelpandianer

    littelpandianer Guest

    Mein Erkältung ist fast rum und ich bilde mir ein das der Ionensator mir hilft aber genau kann ich es noch nicht sagen weil ja Restschnupfen und husten noch da sind. Mal sehen was sie Zeit bringt!
     
  16. #15 AstralReisender, 24. Februar 2007
    AstralReisender

    AstralReisender Guest

    Mal mit Cetirizin und Cortison & Co. probiert? :+klugsche :zustimm:

    Also ich weiß nicht, ob die Miniionis, die ihr da nennt was bringen, ich habe auch einen XJ2100 und 3 XJ2000er, aber am besten sind immer noch richtige Ozonreiniger.
     
  17. #16 littelpandianer, 24. Februar 2007
    littelpandianer

    littelpandianer Guest

    Cortison Präperate sind aber eigentlch keine Dauertharapie! Schon mal was von den Nebenwirkungen gehört wie Cortisonhaut usw. Ist nicht schön wenn die Haut schon bei einen Pflaster runtermachen mitkommt!
    Dann wohl eher Vögel weg!
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 selinamulle, 24. Februar 2007
    selinamulle

    selinamulle Selinamulle

    Dabei seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lotte
    Hallo,
    also die Bioresonanztherapie hat gerade im Allergiebereicht auch gute Erfolge...

    Gruß
    Sabine
     
  20. Amanda1

    Amanda1 Guest

    Hi, ich bin eher zufällig auf diesen Beitrag gestoßen und kann zum Thema Tierallergie - nachempfinden, wie es euch geht und wie ihr damit zu kämpfen habt, ein tier oder gar mehree evtl. abgeben zu müssen.

    Ich bin gegen diverse Pollen und Tierhaare allergisch - Katzen, Ratten, Meerschweinchen gehen bei mir gar nicht. Als ich meine geliebte Katze weggeben musste, ging esmir wochenlang mies. Aber ich bekam auch , wie einige hier beschrieben, kaum noch Luft und hatte beinahe Panik zu ersticken.

    Nun las ich hier über "NAET (Nambudripad’s Allergy Elimination Technique) ist ein sehr erfolgreiches, nicht invasives Verfahren, das die Beschwerden von Allergien vermindern oder gar beseitigen kann. "

    Linktipp: http://www.naet-zentrum-muenchen.de/

    Vielleicht ist das ein Hoffnungsschimmer, auch für mich!? Man muss nur noch einen Arzt in seiner Nähe finden, der das praktiziert?

    Ich bin, da Fellis nicht gehen, erst vor kurzem auf den Kanarienvogel gekommen. Und hoffe ganz doll, dass ich meine amanda behalten kann und ihr etl. in einiger Zeit sogar eine Partnerin oder einen Partner besorgren kann. Aber da das Allergieproblem noch ungeklärt ist, belasse ich es wohl vorläufig bei inem Pieper. Sie ist so süß und ich will sie behalten und noch mebr von ihrer Sorte haben. Drückt allen Allergikern die Daumen, dass es eine Lösunf gibt, wenigstens 2 Tierchen behalten zu können! LG
     
Thema: Hilfe!! Allergie, was nun!!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich allergie husten

    ,
  2. Allergie Wellensittich nach jahren

    ,
  3. habe ivh psoagei alketgie

    ,
  4. vogel allergie forum,
  5. allergisch auf vögel,
  6. wie wird speziell getestet ob man eine Allergie gegen papageien hat
Die Seite wird geladen...

Hilfe!! Allergie, was nun!!! - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Hilfe für Mauersegler

    Hilfe für Mauersegler: Guten Tag Alle, ich bin über eine Vogelseite auf eine Spendenaktion für die Mauerseglerklinik gestoßen, Mauersegler - auf fremden Flügeln in den...