Hilfe bei Eingewöhnungsphase

Diskutiere Hilfe bei Eingewöhnungsphase im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo erstmal, gestern habe ich mir nach langer Vorbereitung endlich ein Pärchen Ziegensittiche geholt. Sie scheinen auch wohlauf zu sein....

  1. TessLouLau04

    TessLouLau04 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    01.06.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo erstmal,
    gestern habe ich mir nach langer Vorbereitung endlich ein Pärchen Ziegensittiche geholt. Sie scheinen auch wohlauf zu sein. Trotzdem wollte ich nochmal sichergehen wie ich es jetzt angehen soll, und ob ich bis jetzt alles richtig gemacht habe. wie man vielleicht merkt sind es meine ersten Vögel :). Ich würde mich ihnen gerne schnellstmöglich nähern, und wende alle Tricks an die ich gelesen habe. Z.B habe ich ihnen aus einem Buch vorgelesen, und rede auch mit ihnen. Sie sind noch sehr jung (3 Monate), haben Angst wenn meine hand sich nähert. Meine Fragen sind nun .
    Wie lange sollen sie im Käfig bleiben, bis sie den ersten Freiflug bekommen?
    Mein Weibchen hat am Nacken eine graue Federstelle, ist das schlimm?
    Wie kann ich ihnen schnell näher kommen?

    Ich bin offen für Tipps, Verbesserungen und Antworten
    Danke schonmal im Voraus :0-
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Hilfe bei Eingewöhnungsphase. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    25.493
    Zustimmungen:
    438
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Tess
    herzlich Willkommen bei den Vogelforen :zustimm:

    Habe deinen Beitrag vom "Allgemeinen" zu Laufsittiche verschoben.
    Die Vögel sind erst seit gestern bei dir, lass sie erstmal in Ruhe ihre neue Umgebung betrachten, für "Tricks" ist doch noch reichlich Zeit.
     
    TessLouLau04 gefällt das.
  4. TessLouLau04

    TessLouLau04 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    01.06.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    ok, danke :)
    aber meinem Weibchen mache ich mir schon etwas sorgen, da ich bemerkt habe das es doch eine kahle stelle ist
     
  5. Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    1.258
    Zustimmungen:
    383
    Ort:
    Idstein
    Lass die Vögel als allererstes mal in Frieden. Sie waren noch nie in ihrem Leben wo anders und müssen sich erstmal einleben. Nicht viel reden und Tammtamm, einfach nur Vogel sein lassen, sonst ordnen sie dich in ihrer Unsicherheit erstmal als Bedrohung ein und das kriegt man schwerer wieder weg.
    Gib ihnen mal mindestens 2 Wochen Zeit im Käfig vor dem ersten Flug. Derweil beweg dich langsam, sprich leise mit ihnen wenn du was am Käfig machst und hab GEDULD.
    Das Hauptaugenmerk sollte nicht darauf liegen dich ihnen so schnell wie möglich nähern zu können. Das ist der falsche Ansatz. Nähe hat man bei der Vogelhaltung als Kirsche auf der Sahne auf dem Eisbecher. Bei Sittichen erst recht. Vögel sind keine Kuscheltiere.
     
    HoneyBee, TessLouLau04 und Karin G. gefällt das.
  6. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    25.493
    Zustimmungen:
    438
    Ort:
    CH / am Bodensee
    vielleicht wurde sie von den Eltern gerupft
    sind die beiden Geschwister?
     
    TessLouLau04 gefällt das.
  7. Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    1.258
    Zustimmungen:
    383
    Ort:
    Idstein
    Vielleicht auch beginnende Jugendmauser? Ziegen mausern wohl sehr stark grade im Kopfbereich werden sie hin und wieder mal kahl.
    Aber dazu werden die Laufsittich-Profis mit Sicherheit was sagen können.
     
    TessLouLau04 gefällt das.
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. TessLouLau04

    TessLouLau04 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    01.06.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    nein, sind sie nicht. es ist auch keine große stelle, aber trotzdem mache ich mir sorgen.
    aber danke für die ganzen Antworten:D
     
  10. TessLouLau04

    TessLouLau04 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    01.06.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    das kann sein...
    ich glaube ich warte jetzt einfach mal ab, und lasse sie, wie vorgeschlagen erstmal in ruhe. falls es schlimmer wird, gehe ich dann zum Tierartzt
     
Thema:

Hilfe bei Eingewöhnungsphase

Die Seite wird geladen...

Hilfe bei Eingewöhnungsphase - Ähnliche Themen

  1. Hilfe ! Kranke Vögel

    Hilfe ! Kranke Vögel: Hallo Leute ich besitze seit 3 Wochen 2 wellis Blue und Elsa. Eigentlich gehören sie meinen 2 kleinen Geschwistern aber da Tiere keine Spielzeuge...
  2. Vogelsitter gesucht München

    Vogelsitter gesucht München: Hallo liebe Gleichgesinnte. Suche vorsorglich bereits jetzt einen vogelsitter für zwei Wochen mitte Juli 2019, der meine zwei silberschnäbelchen...
  3. Vogeldreck und Co. ein Hilfegesuch

    Vogeldreck und Co. ein Hilfegesuch: Hallo, ich bin ganz neu hier und wende mich nun an euch. Ich bin seit einem Jahr mit meiner Freundin zusammen, die 4 Unzertrennliche hat....
  4. NOTFALL!!! Dringend Hilfe benötigt! Ringeltaube atmet m. offenem Schnabel

    NOTFALL!!! Dringend Hilfe benötigt! Ringeltaube atmet m. offenem Schnabel: Hallo, ganz schnell, bitte :(! Gestern fand ich eine wohl noch junge Ringeltaube, sie konnte nicht mehr fliegen oder weg. Ich gab ihr 7-Korn...
  5. Mein HH Terzel fliegt gerne allein spazieren.....Hilfe...

    Mein HH Terzel fliegt gerne allein spazieren.....Hilfe...: Hallo, ich bin leider etwas ratlos mit meinem HH Terzel im 3ten Flug. Ich selbst bin Jungfalkner und habe meinen HH Terzel Merlin selbst...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden