hilfe bei geschlechtsbestimmung

Diskutiere hilfe bei geschlechtsbestimmung im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo zusammen, habe ein Problem mit der Geschlechtsbestimmung meiner beiden Nymphen. der lutino ist chico und die naturfarbige ist gina...

  1. #1 schink, 3. März 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. März 2003
    schink

    schink Guest

    Hallo zusammen,

    habe ein Problem mit der Geschlechtsbestimmung meiner
    beiden Nymphen.
    der lutino ist chico und die naturfarbige ist gina (evtl. weiblich????), dachte ich jedenfalls solange sie noch jung war!!!

    Hab Chico vor einem Jahr von einem Züchter und Gina
    ca. 3 Monate später auf einem Markt gekauft.

    schaut ihr euch mal die Bilder an
    vielleicht kann mir von euch jemand weiterhelfen.
     

    Anhänge:

    • 2.jpg
      Dateigröße:
      18,4 KB
      Aufrufe:
      104
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    also ...der Naturfarbige sieht mir sehr nach Hahn aus (soweit man das bei schwarz-weiß Bildern sagen kann) "ES" hat doch offenbar einen ganz gelben Kopf....bei Lutinos kannst Du das Geschlecht nur am Verhalten oder durch eine DNA -Analyse aus einer Feder feststellen. Hähne singen und klopfen (tatsächlich wie kleine Heimwerker auf allen möglichen Gegenständen :D ) , Hennen haben relativ eintöniges Tonvokabular. Ich habe auch eine Lutinohenne , bei der wir lange gehofft hatten , daß sie ein Hahn sei ....ist sie aber nicht ;)
     
  4. Lindi

    Lindi Guest

    Also, der Wildfarbene ist sicher ein Hahn, die Maske wird wohl leuchtend gelb sein, nehme ich an? Vielleicht hast Du ein Farbfoto, das bietet sich schon an :D

    Hennen haben keine so gelbe Maske, sie sind auch im Gesicht hauptsächlich grau mit kaum gelber Färbung.

    Bei Lutinos ist das so eine Sache. Hast Du Dir schon einmal die äußeren Schwungfedern angesehen? Bei Hennen haben diese einen dunkel-gelben Punkt, der sich auch auf den gelben Federn recht gut erkennen läßt, eben wie die wildfarbenen Hennen.

    Sonst ist das Geschlecht wirklich nur über das Verhalten zu erkennen.
     
  5. schink

    schink Guest

    Hallo,

    hab grad das foto mal farbig gemacht, dann kann mans wirklich besser sagen.

    der Lutino ist eigentlich fast komplett weiß. Irgendwelche gelben Felcken an den schwungfedern konnte ich nicht entdecken.
    Er hat eigentlich nur am Kopf eine gelbe zeichnung und eine leichte querstreifung der schwanzfedern

    Vom Verhalten her ist Gina auch um einiges aktiver und vor allem
    "gesprächiger" als chico.
     
  6. Lindi

    Lindi Guest

    Hm, die Querstreifung am Schwanz deutet ebenfalls auf eine Henne hin, diese Bänderung haben auch wildfarbene Hennen, Hähne hingegen nicht.

    Wenn der Lutino nicht klopft und pfeift und singt, tippe ich doch sehr auf Henne. Auch das Gesicht wirkt weiblich, allerdings kann man sie da auch leicht vertun :~ :D

    Gina ist auf jeden Fall ein Hahn, nix zu machen :p
    Die jungen Wildfarbenen sehen alle aus wie Hennen, bis sie ihr Erwachsenengefieder bekommen, erst dann kann man 100 % sagen, was es ist. Oft deutet sich das aber schon vorher zumindst an. Aber als Jungtiere haben auch Hähne noch die Bänderung an den Schwanzfedern.

    Deswegen wurde schon so mancher Hahn als Henne vergeben :~
     
  7. schink

    schink Guest

    ja das mit gina ist blöd gelaufen, aber da kann man ja niix machen...

    chico ist sehr sehr ruhig, das kann aber auch davon kommen, daß mir der züchter chico zu früh gegeben hat, und das tier nie rechten kontakt zu den anderen fassen konnte...
    auch hab ich den fehler gemacht, ihn am anfang zu lange ohne artgenossen zu halten, so ca. 10 wochen...

    er hat sich damals zu sehr an mich gewöhnt und ist jetzt auch noch wie besessen von mir...
    kann dagegen leider nichts machen...

    er zeigt das gleiche abnorme verhalten wie ein hand-aufgezogenes tier....

    tja da ist guter rat teuer, weil auch "gina" ich glaub sie wird jetzt dann gringo oder django heissen... einen zum rumtollen braucht und chico ist ja ganz ruhig und auf mich bezogen...

    meint ihr ich sollte "gina" noch ne dame dazuholen???


    daaaaaaannnnnnnnkkkkkkkeeeeeeee

    und liebe grüße
     
  8. RalfW

    RalfW Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Essen/NRW
     
  9. schink

    schink Guest

    sorry aber ich kann meinen chico nicht einfach abgeben...
    der gedanke schon, ich kanns einfach nicht...

    ich glaub auch dass er das auch nicht verkraften würde...
     
  10. RalfW

    RalfW Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Essen/NRW
    Hallo schink,
    ich habe ja geschrieben das es nicht einfach ist und ich kann Dich gut verstehen,es würde mir auch in der Seele wehtuen.Aber wenn Du das Beste für Deinen Pieper willst und das er ein glücklicher Vogel wird, müsstest Du es Dir noch mal überlegen.Die erste Zeit ist auch schlimm für ihn,aber er würde es bestimmt verkrafte und dann wäre er kein kleiner" Mensch "mehr,sondern wieder ein Vogel.RalfW
     
  11. #10 Federmaus, 4. März 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo :0-


    Erst einmal willkommen bei uns Nymphieverrückten :) :) :) .

    Willst Du mit Deinen Nick angeredet werden oder mit Deinen Namen, dann wäre es nett wenn Du eine Unterschrift darunter setzt.

    Du hast da zwei sehr hübsche Haubentrolle :p :p :p .

    Mit der Geschlechtsbestimmung das hat sich wohl erledigt.
    Ich gehe mal davon aus das Chico nicht "Specht" spielt und auf alles klopft was vor dem Schnabel kommt.
    Um ganz sicher zu gehen welches Geschlecht Chico hat kannst Du eine DNA-Analyse machen lassen.

    Wegen der Paarbildung, es kann immer noch sein das sie noch zusammenfinden.

    Ich glaube Dir das Du Deine Chico nicht weggeben kannst, Du kannst auch mal probieren ihm weniger Streicheleinheiten zu geben und wenn er zu Dir kommt wieder auf dem Käfig oder Vogelbaum o.ä. zu setzen. So das er sich vermehrt mit dem Gin (o) beschäftigen muß.

    Wenn Du den nötigen Platz hast kannst Du ja noch Nymphies dazuhohlen, aber ich würde immer eine Gerade Zahl nehmen, denn sonst ist einer einsam.
     
  12. Lindi

    Lindi Guest

    Hallo Schink,

    Ich habe ein Paar, das hat erst nach zwei (!) Jahren zusammengefunden. Und die 10 Wochen am Anfang, die Chico alleine war, sind zwar blöd, aber nicht wirklich soooo dramatisch, da gibt es schlimmere Fälle.

    Es kann gut sein, daß die beiden noch zusammenfinden!

    Und wenn Du dem Hahn eine Henne gönnst, mußt Du der Henne auf jeden Fall auch einen Hahn gönnen, denn drei Geier ist sehr ungünstig, so ist einer immer alleine und wird erst recht unglücklich.

    Wenn Du Platz für 4 Nymphen haben solltest, besteht die Möglichkeit, beide für eine gewisse Zeit (!) zu einem Züchter zu geben, bis sie einen Partner gefunden haben und dann alle vier wieder mit nach Hause zu nehmen. Manche Züchter machen das. Und die paar Wochen, die Du auf die Vögel verzichten mußt, sind doch wieder wettgemacht, wenn Du zwei glückliche Paare zu Hause hast, oder :)

    Das sollte es Dir doch wert sein, denk mal drüber nach :)
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. schink

    schink Guest

    danke danke

    könnt mich einfach schink nennen, ist mein spitzname eigentlich michael...

    sorry, kann leider nicht so oft ins internet und die beiträge anschauen, aber wenn ich denn drin bin dann schreib ich natürlich zurück...

    ja nach euren angaben hab ich jetzt gina in joi also gesprochen tschoooiiiii (immoment ein echtes problem weil ich mir noch keine gedanken über die rechtschreibung gemacht hab) umgetauft, er nimmt auch schon den namen an und pfeifft ihn nach...

    chico ist immernoch ganz ruhig...

    und die beiden haben immernoch nicht zusammengefunden. ich glaube ja die beiden sind hähne, weil sie dauernd miteinander streiten müssen und da machen beide den anschein dass sie sich wie ein hahn aufführen...

    keine ahnung wird sich noch zeigen...

    also bis denne...
     
  15. Miki

    Miki Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz/Berner Oberland
    Hi Schink:0-

    Also, ich glaube das das Naturfarbene ein Männchen ist.
    Das andere kann ich dir nicht sagen, aber im Verhalten wirst du das schon merken ;)!
    Wir haben auch ine Lutinohenne, das haben wir herausgefundn, weil Popitsch sie manchmal besteigen wollte ( :D)) Weil sie im Gegensatz zu den anderen die leiseste war und weil sich Maxi schon oft mir ihr gepaart hat (sie war unten, darum wissen wir das es 100%ig um ein Weibchen handelt) ;)!
     
Thema:

hilfe bei geschlechtsbestimmung

Die Seite wird geladen...

hilfe bei geschlechtsbestimmung - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Hilfe für Mauersegler

    Hilfe für Mauersegler: Guten Tag Alle, ich bin über eine Vogelseite auf eine Spendenaktion für die Mauerseglerklinik gestoßen, Mauersegler - auf fremden Flügeln in den...