HILFE (Beratung) Großsittiche

Diskutiere HILFE (Beratung) Großsittiche im andere Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Mein Freund und ich wollen uns ein Haus kaufen und unseren Traum wahr machen, im Garten eine große Voliere mit Sittichen oder Papageien drin....

  1. #1 Ziegenlilli, 25.09.2012
    Ziegenlilli

    Ziegenlilli Guest

    Mein Freund und ich wollen uns ein Haus kaufen und unseren Traum wahr machen, im Garten eine große Voliere mit Sittichen oder Papageien drin.
    Nun habe ich allerdings erfahren, dass man Papageien grundsätzlich nur im Paar halten sollte, wegen den Aggressionen in der Brutzeit.

    Gibt es irgendwelche Großsittiche, die man ohne Probleme auch im Schwarm halten kann, oder von denen man zum Beispiel nur Weibchen halten kann, ohne dass sie sich gegenseitig umbringen?
     
  2. #2 gandalf10811, 25.09.2012
    gandalf10811

    gandalf10811 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15.10.2010
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    97816 Lohr am Main
    Hallo,

    Bergsittiche und PoW sind recht verträglich untereinander und auch in einer gemischten Voliere. Nymphensittiche kann man auch gut im Schwarm und mit anderen verträglichen Arten halten. Halsbandsittiche kann man ebenfalls im Schwarm halten, wie sie sich aber mit anderen Arten vertragen ist mir nicht geläufig.

    Grüße
     
  3. #3 Princes of Wale, 26.09.2012
    Princes of Wale

    Princes of Wale Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2009
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    32584 Löhne
    Hallo habe dies jahr auch mit 2 Paaren Könige erfolg gehabt und man kann sie auch in einer gruppe halten mfg Andreas
     
  4. #4 Raphael, 28.09.2012
    Raphael

    Raphael Vogelverrückter

    Dabei seit:
    15.10.2008
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    → 56370 Attenhausen (im schönen Rheinland-Pfalz)
    Hallo Ziegenlilli !

    Wenn man nicht züchtet kann man auch zum Beispiel Wellensittiche und Graupapageien zusammenhalten, wenn die Räumlichkeiten stimmen.
    Es kommt darauf an, wie man sie halten möchte bzw. ob man Nachwuchs will.

    Also ich kann als Schwarmvögel z.B. Katharinasittiche, Agaporniden, Wellensittiche, Nymphensittiche, Singsittiche, ... empfehlen.
    Sogar Langflügelpapageien (Mohrenkopfpapagei, Goldbugpapagei, ... ) leben in der Natur wie viele andere Papageienarten außerhalb der Brutzeit im Schwarm, -können also auch im Schwarm gehalten werden.

    In Menschenhand lässt sich eine ''Brutzeit'' i.d.R. durch das Nicht-geben einer Nistgelegenheit (Brutkasten) verhindern.
    - Sprich: ein Pärchen, das keinen Brutkasten hat, brütet auch nicht. (in 95% der Fälle)
    Und je größer zusätzlich die Vielfalt der in der Voliere gehaltenen Arten ist, desto weniger fühlen sich die Vögel auch geschützt genug, um zu brüten.

    Gruß Raphael
     
  5. #5 Richard, 28.09.2012
    Richard

    Richard Guest

    Fragt sich nur wie lange es ein Schwarm ist, vorzeitiger Abgang durch Tod nicht ausgeschlossen. Bei den Tipps von Raphael wäre ich diesbezüglich sehr vorsichtig!

    Permanenter Dauerstreß ist natürlich vorzuziehen. :nene:
     
  6. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    04.08.2002
    Beiträge:
    3.329
    Zustimmungen:
    3
    Artgerecht ist in jedem Fall die Schwarmhaltung einer einzigen Art.
    Nymphensittiche sind sehr verträglich untereinander - das werden Dir hier die vielen Halter bestätigen können die mehr als nur ein Paar in Außenvoliere oder Wohnzimmerhaltung pflegen. Ich habe sehr lange 2 Paare gehabt und jetzt die eigentlich ungünstige Zuammenstellung 3,1 .... aber alle vertragen sich prima miteinander und gelegentlicher Streit wird ausschließlich mit Drohungen ausgetragen, nie mit Tätlichkeiten.
    Nymphen gibt es übrigens in recht vielen Farbmutationen, da hat man auch ohne Artenmix ein buntes Bild :)
     
  7. #7 fireball20000, 28.09.2012
    fireball20000

    fireball20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Es gibt viele Sittiche, die man gut im (arteigenen) Schwarm halten kann. Plattschweifsittiche gehören allerdings auf jeden Fall nicht dazu (weil du nach Großsittichen fragtest). Vielleicht schaust du dich erst mal um, welche Vögel dir grundsätzlich gefallen (z.B. hier) und fragst dann eventuell noch mal gezielt nach. Hängt natürlich auch von den Platzverhältnissen ab, welche Art geeignet wäre.
     
  8. #8 rettschneck, 28.09.2012
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    03.12.2007
    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    26725 Emden
    moin,
    Langflügelpapageien kannst du in einer 500 m2 Volie als Schwarm halten...... mit glück ...... in unseren möglichen Volieren kannste langflügel schwärme vergessen.... die killen sich nach und nach...bis dann schließlich ein paar übrig bleibt..... wie Richard schon schrieb......
    Wie groß soll die Voliere denn überhaupt werden ???? Danach richtet sich nämlich der Besatz und die Anzahl...... !!!

    lg
     
  9. TheRox

    TheRox Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Züchten darf man hier in DE auch nur mit Züchterschein (noch)! Und da der bestand vieler Arten schon "überzüchtet" ist sollten man dies nicht ohne guten Grund tun.

    Ich selbst habe ein Pärchen Singsittiche und (damals warens noch 2) 4 Pärchen Wellensittiche in der Wohnung. Ich habe damals den 6 (2 Singsittiche und 4 Wellensittiche) gemeinsamen Freiflug in meiner 65m² großen Wohnung gegeben und kann dir daher aus eigener Erfahrung sagen: Singsittiche sollte man nicht mit dazusetzen. Mein Hahn ist sofort hinter den Wellensittichen her, sobald auch nur einer zu nahe kam. Diese Art von Sittich ist äußerst agressiv und würde ich auch nur empfehlen in der Eigenen Art zu halten. Aber selbst dort kann es wärend des Paarungsverhaltens (eine feste Paarungszeit gibt es ja richtig genommen bei uns nicht) zu blutigen bist tödlichen Kämpfen unter den Hähnen kommen.

    Es mag ausnahmen geben das die Singsittiche mit anderen auskommen doch ich bin damals das Risiko eingegangen und musste einiges verändern damit es nicht zu Verletzungen etc. kommt. Auch heute ist der Singsittichhahn äußerst agressiv 2 Wellensittichen entgegen (er scheint die Farbe grün nicht zu mögen^^).

    Und es kann auch zu totaler Angst und Stress kommen. Ich kenne nicht alle Arten unter den Sittichen und erst recht nicht der Großsittiche doch wäre ich Vorsichtig damit zu viele Arten zu halten.

    Dazu kommen noch vkTA-Checks und die Nachbarn sollten keine Lärmhasser sein^^. So mancher Piepmatz kann doch schon recht laut werden und wenn man sie dann draußen in der AV hält kann mancher Nachbar zum "Feind" werden.
     
  10. #10 Raphael, 22.10.2012
    Raphael

    Raphael Vogelverrückter

    Dabei seit:
    15.10.2008
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    → 56370 Attenhausen (im schönen Rheinland-Pfalz)
    Hallo,

    ich meine damit das Sozialleben in der Natur, wie ich ja auch geschrieben habe:

    Goldbugpapageien leben außerhalb der Brutzeit in Schwärmen, die aus acht bis 25 Individuen bestehen (Juvenile und Adulte).
    Zu Beginn der Brutzeit finden sich Paare bzw. ziehen sich bereits bestehende Paare zurück.
    Ein Paar beansprucht zugleich mehrere Nisthöhlen. Alle Paare eines Schwarms sind dabei allerdings nicht weit von einander entfernt, sodass die Vebindung des Schwarms weiterhin bestehen bleibt. (Joseph Boyes, für nähere infos bitte googeln)

    Angesichts dessen ist es doch nicht abwegig, dass eine Schwarmhaltung von Goldbugpapageien (Langflügeln) AUSSERHALB der Brutzeit möglich ist. Mit außerhalb der Brutzeit meine ich z.B. auch, dass keine Nistgelegenheit etc. zur Verfügung steht (!)

    (Ich meine mich auch zu erinnern, dass in irgendeinem Zoo, -ich glaub sogar in Deutschland, Langflügelpapageien im Schwarm gehalten werden. Ich glaube, das mal im Internet gelesen zu haben, weiß aber leider nichtmehr wo.)

    Hier habe ich mich zugegeben etwas blöd ausgedrückt. Damit will ich nur sagen, dass ein Pärchen Sittiche, wenn man es einzeln hält, eher in Brutstimmung kommt, als in Gemeinschaftshaltung mit einem oder zwei anderen Pärchen einer anderen (natürlich friedlichen) Art. (Deshalb halten manche Züchter ihre Paare ja auch einzeln.)
    So ist es ja wohl z.B. kein permanenter Dauerstress, wenn man Nymphen- und Wellensittiche zusammenhält.

    @ TheRox
    Ich denke, das ist wirklich auch ein Stück weit Charakterabhänging.
    Ich habe Singsittiche z.B. problemslos mit Nymphensittichen zusammengehalten (auch während der Brutzeit). Und vor kurzem habe ich zwei Jungvögel an jemanden verkauft, der sie jetzt zusammen mit jeweils einem Partner und Nymphensittichen und Kleinvögeln zusammenhält.

    Als "Streitschlichter" wurde schon häufig positiv über Ziegensittiche und Springsittiche berichtet. (Ich hatte mit Springsittichen schlechte Erfahrungen,-musste sie sofort von Sings. trennen und einzeln halten.

    Also ich kann wirklich sehr Katharinasittiche oder Agaporniden (Unzertrennliche), -dabei allerdings nur Pfirsichköpfchen (Erdbeerköpfchen, Rußköpfchen) empfehlen.

    Die Volierengröße wäre allerdings wirklich Voraussetzung für alles weitere.

    Viele Grüße
    Raphael
     
  11. #11 AratingaMitrata, 25.10.2012
    AratingaMitrata

    AratingaMitrata Stammmitglied

    Dabei seit:
    06.03.2009
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Walsrode
    Die Schwarmhaltung mehrerer Sitticharten ist, wenn man Laie ist, nicht einfach.
    Es spielen hierbei viele Faktoren eine Rolle wie zum Beispiel die Größe der Voliere, ausreichend Futter, die Strukturierung der Voliere, Rückzugsmöglichkeiten usw. Welche Arten man zusammen halten kann hängt auch davon ab. Sicherlich gibt es einige Arten die man besser nur paarweise hält.
    Wir haben zuhause drei Volieren in denen mehrere Arten gehalten werden. In der einen Voliere findet man Sing-, Nymphen-, Wellen-, und ein sehr friedliches Paar Pennantsittiche (ja, das gibt es :) ).
    In der anderen Voliere halten wir zwei Rotmaskensittiche, einen Blaukopfsittich, einen Guayaquilsittich, einen Grünschwanzlori und einen Lorihybriden. Die Aratingas kamen alle aus verschiedenen Haushalten, hatten ihr Leben lang keinen Partner und hatten bei uns zum ersten Mal Kontakt zu Artgenossen. Die Haltung, gemeinsam mit den Loris, funktioniert problemlos.
    In der dritten Voliere halten wir 1,1 Smaragdsittich und 1,1 Pavuasittich und auch das geht gut.

    Für den Anfang denke ich wäre eine Voliere mit den "Standardvögeln" wie Wellensittich, Nymphensittich und Katharinasittich anzuraten.
     
Thema: HILFE (Beratung) Großsittiche
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Schwarm Haltung Singsittiche

    ,
  2. wellensittiche und großsittiche zusammen halten

    ,
  3. großsittich ohne flügel

    ,
  4. mit welcher vogelart verträgt sich singsittich,
  5. nymphensittiche in brutzeut im schwarm halten,
  6. mohrenkopfpapagei mit halsbandsittich ,
  7. Singsittich mit Agaporniden zusammen ,
  8. Singsittich und pfirsichköpfen zusammen halten,
  9. bergpapagei verträglich mit sittich,
  10. kann man halsbandsittich zusammen,
  11. kann man halsbandsittich mehrer zusammen,
  12. mohrenkopfpapagei und halsbandsittich,
  13. goldbugpapagei und nymphensittiche,
  14. goldbugpapagei mit sittiche ,
  15. welche vögel kann man mit halsbandsittiche zusammen halten,
  16. welche sititsche arten kann man in Gruppen halten,
  17. gemischte großsittiche voliere
Die Seite wird geladen...

HILFE (Beratung) Großsittiche - Ähnliche Themen

  1. Steinhühner

    Steinhühner: Ich Bitte sehr um Hilfe da ich nicht ganz sicher bin mein Männchen Steinhuhn verliert seit 2-3 Tagen in dem hinteren Bereichen sehr viel Federn...
  2. Star Nestling Hilfe!!!

    Star Nestling Hilfe!!!: Hallo ihr Lieben. Seit einer Stunde wohnt ein kleiner Star bei uns der auch schon die Augen offen hat. Mit Spatzen kenne ich mich aus... Was...
  3. Unterstützung benötigt: Nistkastenbau für heimische Vögel anstatt Katzenauslauf

    Unterstützung benötigt: Nistkastenbau für heimische Vögel anstatt Katzenauslauf: Hallo, ich bin neu im Forum und hoffe ich verletze mit meiner Anfrage nicht sämtliche Regeln. Ich bin Vogelliebhaber, wohne im Allgäu, baue...
  4. Phyrrhuras vergesellschaften?

    Phyrrhuras vergesellschaften?: Hallo, wir haben uns erst einen Grünwangen Rotschwanzsittich angeschafft und sind wahnsinnig glücklich mit ihm :) von einem anderen Züchter ist...
  5. Kippflügel behandeln

    Kippflügel behandeln: Hallo, ich habe 6 russische Gänse (7 Wochen alt) und 3 haben sogenannte Kippflügel/Sperrflügel/Säbelflügel. Sprich die Flugfedern wachsen schräg...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden