Hilfe! Brauche neue Ratschläge!

Diskutiere Hilfe! Brauche neue Ratschläge! im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Mein Vater hat sich gerade mit seinem Nachbarn (guter Bekannter) unterhalten, der seit längerem einen Welli in "Einzelhaft" hält und davon auch...

  1. sunny81

    sunny81 Guest

    Mein Vater hat sich gerade mit seinem Nachbarn (guter Bekannter) unterhalten, der seit längerem einen Welli in "Einzelhaft" hält und davon auch noch überzeugt ist (siehe "die meisten Vorurteile über Paarhaltung" bei Paarhaltung.info). Jetzt hat sich mein Vater seiner Meinung angeschlossen und es wird für mich noch schwerer ihn von einem zweiten Nymphen als Gesellschaft für meinen Charlie zu überzeugen. Wenn das so weitergeht kann ich bald nicht mehr! Jedesmal, wenn keiner mehr im Wohnzimmer ist, fängt er an zu schreien und mir bricht es fast das Herz!
    Kann mir nicht irgendwer weiterhelfen???
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sunny81

    sunny81 Guest

    ...

    Bitte nicht falsch verstehen! Mein Vaterist sonst wirklich ein netter Mensch, aber das geht mir gegen den Strich!!!
     
  4. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sunny,
    tut mir leid, da fällt mir auch nichts mehr dazu ein :(.
    Euer Vogel fängt ja anscheinend schon an zu schreien, sowie er alleine ist, d.h. er ist auf dem besten Wege ein Schreier zu werden. Denn irgendwann hört er auch nicht mehr auf zu schreien, wenn jemand da ist :(.
    Habt ihr mal überlegt, was wird, wenn du mal mit dem Studium fertig bist und ganztags arbeitest ? Wer kümmert sich dann um ihn und leistet ihm Gesellschaft ? Oder ist einer deiner Eltern den ganzen Tag zuhause und meint, er/sie kümmere sich um das Tier ?
    Mir fällt nur noch ein, dass mal vielleicht ein guter Freund oder Bekannter, der auch mehrere Vögel hält, mit ihm spricht, falls ihr so jemanden kennt. Jedenfalls nehmen Eltern Ratschläge oft eher an, wenn sie nicht vom eigenen Kind kommen ;), die Erfahrung habe ich auch gemacht :~. Welche Meinung hat denn deine Mutter dazu, hat sie da nichts zu sagen ? Wenn du sie auf deine Seite ziehen könntest, das wäre hilfreich.
    Eben fällt mir noch was ein, da könntest du deinen Vater eventuell austricksen ;). Liegt natürlich bei dir, ob du das durchziehen willst, aber es ist das einzigste, von dem ich mir nun noch vorstellen könnte, dass es Erfolg hat.
    Sag ihm, du gehst mit dem Vogel zu euerem Tierarzt, weil du dir Sorgen machst wegen seiner Schreierei, das müsse doch eine Ursache haben, er könne ja auch krank sein (du kannst ja auch irgendein Symptom dazu erfinden, das dir aufgefallen sei).
    Dem Tierarzt erzählst du das ganze und bittest ihn, doch mal mit deinem Vater wegen eines zweiten Vogels zu sprechen. Wenn er nett ist, macht er es :). Dann wird er deinem Vater hoffentlich in den schwärzesten Farben ausmalen, dass es dem Vogel immer schlechter gehen wird, bis er nur noch schreit usw, Nymphen seien ja bekannt dafür. Jedenfalls ist so ein Arzt für die meisten älteren Leute immer noch eine Autorität, auf die man eher hört, als auf die Tochter ;).
    So, liebe Sunny, nun fällt mir aber wirklich nichts mehr ein........
     
  5. Bell

    Bell Guest

    Hallo Sunny,

    Du solltest Dir ernsthaft Gedanken darüber machen Deinen Vogel zu jemandem zu geben, der schon Nymphies hat ;) ;) ;) ---
    und Deinen Eltern dies mitteilen. Sie werden sicher fragen, warum Du das tun willst und dann kannst Du ihnen sagen, daß Dich Dein Gewissen so sehr plagt und Du den Seelenfrieden Deines Vogels nicht auf dem Gewissen haben möchtest. Du würdest dann lieber Deine eigenen Bedürfnisse zurückstellen, damit er ein artgerechtes Leben führen darf. ;)

    Wenn Du Dir das wirklich mal lebhaft vorstellst, dann wird Deine Traurigkeit darüber nicht mal gespielt sein, denke ich.

    Und welcher Vater hat schon gern den Seelenfrieden seiner TOCHTER auf dem Gewissen :D :D 8)

    liebe Grüße
     
  6. sunny81

    sunny81 Guest

    ...

    @Maja: Der Vorschlag mit dem Tierarzt ist ziemlich gut, leider habe ich mich in der Zwischenzeit über dieses Thema ziemlich mit meinem Vater gestritten und auch danach, als wir uns nochmal in Ruhe darüber unterhalten haben, blieb er stur und verbohrt auf seinem Standpunkt. Allerdings habe ich Aussicht noch in diesem Jahr von zu Hause auszuziehen ( bin fast 21 und studiere). Den Charlie nehme ich natürlich mit und was ich dann als nächstes tue, kannst Du Dir ja vorstellen!!! Also ein Silberstreif am Horizont!
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. sunny81

    sunny81 Guest

    ...

    @Bell:
    Du wirst es kaum glauben, aber diesen Vorschlag hat mien Vater MIR gemacht, nachdem ich ihm die Seite Paarhaltung.info gezeigt hatte. Du kannst Dir bestimmt vorstellen, wie geschockt ich danach war... Nur ein Beispiel dafür, wie verbohrt er ist...
    Meine Mutter ist übrigens leider auch nicht anders.....
    Ich würde das als Kleinkindverhalten bezeichnen, frei nach dem Motto: Finger in die Ohren stecken und "Nein, Nein, Nein, Nein Ich will nicht!!!" brüllen. Vollkommen egal, was man zu sagen hat...

    Es ist eben schon ein Ärger, bis man seine Eltern groß(erwachsen) hat...
     
  9. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Sunny,
    dann drücke ich dir ganz fest die Daumen, dass es mit der eigenen Wohnung bald klappt :) ! Habe in meiner Studentenzeit auch mal in einer WG gewohnt, denn in den Studentenwohnheimen waren ja keine Tiere erlaubt. Als ich die erste eigene Wohnung während des Studiums hatte, bin ich gleich los und nen Hund aus dem Tierheim geholt :D !
    Trotzdem, Sunny, lass nicht locker, jeder Tag, den dein Nymph alleine ist, fixiert er sich immer mehr auf dich. Ich weiß, es ist zum Verzweifeln, wie verbohrt manche älteren Leute sind – gibt aber auch Junge, das erleben wir hier ja leider auch immer wieder :~.
    Also viel Glück für dich und deinen Nymph :) !
     
Thema:

Hilfe! Brauche neue Ratschläge!