Hilfe Eier !!!

Diskutiere Hilfe Eier !!! im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Unsere kleine Aga-Henne Emily hat am 19.12.10 ihr erstes Ei gelegt; dieses ist jedoch aus dem Schlafhaus rausgepurzelt...laut dem Forum und der...

  1. Layana

    Layana Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20. Oktober 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Unsere kleine Aga-Henne Emily hat am 19.12.10 ihr erstes Ei gelegt; dieses ist jedoch aus dem Schlafhaus rausgepurzelt...laut dem Forum und der ganzen Lektüre sollte sie eigentlich gar keine Eier legen, da wir das Schlafhaus vorne offen gelassen haben und überall steht, dass erst der "Startschuß" fällt, wenn man die Bruthöhle vorne zumacht....Nun haben wir wieder ein Ei und wollen gern folgendes wissen:
    1.) ist das normal, dass Eier gelegt werden obwohl wir keinen Nistplatz zur Verfügung gestellt haben?
    2.) sollten die Eier ausgebrütet werden, wie problematisch für unsere beiden Aga´s wird es, wenn wir diese wegnehmen? Wir können sie nicht behalten....
    3.) gibt es Züchter in NRW (Kreis Bottrop, Oberhausen, etc.) die diese Jungtiere annehmen würden? Wir wollen sie schon in gute Hände abgeben...
    4.) dürfen wir die Eier überhaupt ausbrüten lassen? (rechtlicher Aspekt, z.B. Ringe, sind ja schließlich Papageien, etc.)

    so, eine Menge Fragen.....Brauchen aber dringend ganz viel Hilfe bei unseren kleinen Federbällen :o)
    Danke schon einmal an alle, die uns nützliche Tips geben und schöne Feiertage wünschen wir Euch!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Ich müsste mich schon sehr täuschen, wenn das bei den Agas nicht das gleiche ist wie bei den Sperlies... Wenn ich hier also was falsches schreiben sollte, bitte korrektur.

    1.) Das Vorhandensein einer Bruthöhle regt den Bruttrieb an. Sind die Geier durch die günstigen äußeren Bedingungen eh schon Bruttriebig, dann kann es auch zum Legen am Käfigboden kommen. Daher sollte auch kein Schlafhäuschen mit Boden angeboten werden, wenn dann nach unten offen und mit Sitzstange...

    2.) Es ist problematisch, da ja dann um so mehr Eier nachgelegt werden. Eier klauen (am besten, wenn sie aus der Nisthöhle sind) und dann in eine Tasse mit kochendes Wasser legen... ca. 3 Minuten drin lassen... mit Stift markieren und dann der Henne wieder unterschieben... Das ganze dann so lange lassen, bis die Henne von selber das Brüten aufgibt...

    3. und 4.) Du brauchst zum Züchten eine Zuchtgenehmigung und musst die Jungtiere relativ rasch (gibt da gewisse Vorgabe an Tagen) Beringen. Diese Ringe bekommst du auch nur mit der ZG. Ein Züchter würde dir keine unberingten Zuchttiere abnehmen.

    Also mein Tip: Abkochen, ausbrüten lassen, dann Schlafhäuschen klauen. Bis sie ausgebrütet hat, könnte es gut sein, das Schlafhäuschen vorne noch zu zu machen. Dürfte den Stress für die Henne vermindern, da sie dann mehr Ruhe hat...

    VG
     
  4. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo layana,

    schließe mich elmo an. nur zu punkt 2.) bevorzuge ich die im handel erhältlichen plastikeier.
    kurz auf körpertemperatur bringen, z.b. in der hosentasche, und wenn die henne mal kurz raus ist, heimlich eier austauschen, das merkt sie nicht.
    nach der üblichen brutdauer (ca. 3 wochen) verliert sie das interesse und verlässt das gelege.

    gruß,
    claudia
     
  5. Layana

    Layana Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20. Oktober 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Lieben Dank für die Tips :o)

    ...und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
     
  6. #5 Sorgenkind, 27. Dezember 2010
    Zuletzt bearbeitet: 27. Dezember 2010
    Sorgenkind

    Sorgenkind Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Dezember 2008
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Wünsche dir und den Kleinen auch eine guten rutscht!! :)

    Zum thema Eier legen .. meine Henne hatte das drauf und fing an welche zu legen, hatte ihnen ein Schlafbrettchen gebastelt. Schwupp hatte ich Eier... hab sie alle abgekocht ,was schrierig ist da mir welche kaputt gegangen sind.
    Ansonsten merk dir die größe und kaufe plastikeier nach. Meine hatte so 6 Eier können auch mehr werden.
    Hab sie beschriftetund ihr wieder gegeben, hab sie in der zeit incht in den Käfig gelassen. Habe sie auch bis zum schluss Brüten lassen, wollte ja nicht das sie nur noch Eier legt. Bei der reinigung des Käfigs war ich etwas vorsichtiger. Habe von daher nur noch stangen und kordeln drinne.

    Tipp kauf dir calzium aus der Apotheke sind Ampullen die helfen der kleinen. Nicht das sie einen klak mangel bekommt.. es kommen alle drei tag eins im schnitt.

    Gruß M
     
  7. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hi,

    wenn gritt, kalk- und mineralstein vorhanden ist, nimmt die henne sich aber auch selbst alles was sie braucht.
    meine berta hat während ihrer brut auffällig oft daran geknabbert.

    gruß,
    claudia
     
  8. #7 watzmann279, 29. Dezember 2010
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    :zwinker Hallo,
    möchte mich den anderen anschließen, bei mir sitzen auch immer mal die Hennen auf ihren Eiern,
    es gibt im IT Handel spezial Plastikeier für AGAS , die nehme ich immer
    das echte Ei rausnehmen, das falsche markieren u. der Henne zurückgeben dann die 3 Wochen brüten lassen u. dann alles wegnehmen,
    dann hat die Henne ihren Bruttrieb etwas ausleben können u. es kehrt wieder R;)uhe ein
    Beste Grüße
     
  9. #8 Luna Elegia, 2. Januar 2011
    Luna Elegia

    Luna Elegia Neues Mitglied

    Dabei seit:
    2. Januar 2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    18609 Ostseebad Binz
    Hallo

    ich muss mich als Neuling mal kurz bemerkbar machen *g*
    hab da auch ne Frage..

    Was wäre wenn man die Henne brüten lässt und eines Tages denn die Küken im Nest liegen bzw auf dem Boden..
    Wäre es Rechtlich machbar sie nicht zu beringen und die kleinen zu behalten ??
    Sofern die Mama sie auch durchkriegt bei der ersten Brut ... Oo

    Meine Henne hat nämlich vor ein paar Tagen auch ein Ei gelegt.. das ist aber kaputt gegangen (eingedrückt) ..
    Wir wissen aber nicht mal ob ihr " Partner" ein Hahn ist.. DNA liegt nicht vor.
    Ne Freundin meinte Hennen unter sich können auch Eier legen.. in diesem Fall übernimmt die andere Henne die Rolle als "Hahn" ?? Oô

    Ich hab keine Ahnung von dem Brutverhalten.. das war garnich geplant alles.. die beiden haben auch kein Nest oder so .. sie sitzt aber auf dem Boden nahe dem eingedrücktem Ei.. manchmal sogar drauf.
    Könnte man sie vielleicht einmal Brüten lassen ?? hätte sogar jemanden der sie abnimmt in meiner Familie..
    "muss" ich die Jungtiere da unbedingt beringen wenn ich sie nicht weiter verkaufe ??


    LG
    Marie
     
  10. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Ums ganz klar zu sagen: Du brauchst für das, was du machen willst, auf alle Fälle eine Zuchtgenehmigung.

    Frag bei eurem zuständigen Landratsamt an, wie schwer die ZG dort ist, und wie schnell so was machbar wäre.

    Ich war in der gleichen Situation (war bereits das zweite Gelege und es sollte nur im Notfall Nachwuchs kommen), hab mit dem Landratsamt telefoniert, und dort wurde mir gesagt, dass es ohne Probleme kurzfristig machbar wäre.

    Also... lieber kurz mal telefonieren und das ganze im legalen Rahmen halten.

    Zur Problematik mit den Eiern: Besorge dir einen Nistkasten (gehen die Welli-Kästen auch für Agas?) und lege das galegte Ei gut sichtbar in den Nistkasten. Die Henne wird dann schon irgendwann reingehen.
     
  11. #10 Luna Elegia, 2. Januar 2011
    Luna Elegia

    Luna Elegia Neues Mitglied

    Dabei seit:
    2. Januar 2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    18609 Ostseebad Binz
    ach gott Oô okeee

    was muss man denn machen um so eine ZG zu bekommen ?
    bzw was musstest du machen bei dir ??
    die verteilen die doch nich einfach so +.+

    werd morgen gleich mal anrufen
     
  12. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Frag bei denen nach. Die Anforderungen sind von Amt zu Amt unterschiedlich.

    Du wirst zumindest einen Besuch vom Amtstierarzt bekommen, der sich die Räumlichkeiten und Haltungsbedingungen anschaut. Mir wurde vom LRA gesagt, dass denen ein Gäste-WC als Quarantäneraum reicht.

    Je nach LRA sind die sehr kooperativ.
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Luna Elegia, 2. Januar 2011
    Luna Elegia

    Luna Elegia Neues Mitglied

    Dabei seit:
    2. Januar 2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    18609 Ostseebad Binz
    Wird gemacht !!

    Okay, Gäste-WC is schonmal vorhanden ^^

    Danke :D
     
  15. fisch

    fisch Guest

    Hi Marie,
    rechtlich ist es ganz einfach: du hast illegale Nachzuchten, egal ob du sie behalten möchtest oder nicht. Bekommt Güstrow davon Wind, kann es mächtig Ärger geben.
    Die ZG ist hier wirklich nicht schwer, zumindest war es das bei mir damals nicht.... ;)
     
Thema:

Hilfe Eier !!!

Die Seite wird geladen...

Hilfe Eier !!! - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Goulds haben Eier gelegt

    Goulds haben Eier gelegt: Hallo Leute, Bin bei neu hier und habe mir im Frühjahr zwei gouldamadinen Paare geholt. Eines ist jetzt angefangen Eier zu legen, ich meine 4...
  5. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...