Hilfe für Edelpapagei

Diskutiere Hilfe für Edelpapagei im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Nachdem ich hier schon ein paar Beiträge gelesen habe, wende ich mich nun an Euch. Ich habe eine Edelpapageien-Henne vor ca. 4 Jahren...

  1. #1 Meerjungfrau71, 25. Februar 2005
    Meerjungfrau71

    Meerjungfrau71 Guest

    Hallo

    Nachdem ich hier schon ein paar Beiträge gelesen habe, wende ich mich nun an Euch.

    Ich habe eine Edelpapageien-Henne vor ca. 4 Jahren gerettet. Sie war damals noch nicht mal ein Jahr alt und hatte schon 3 Vorbesitzer, wobei keiner mit dem Vogel zurechtkam. Da ich ein Herz für solche Wesen habe, hab ich Sie zu mir genommen, bevor sie ins Tierheim kam. Sie hat nen herrlich großen Käfig/Voliere und letztes Jahr kam sie auch in die Pupertät (heißt das so?) Wir haben ihr dann ein schönes Holzhäuschen gebastelt, das sie auch über alles liebt, und fleißig Ihre Eier reinlegt.
    Ist es normal, dass sie pro Quartal ca 2 Eier legt? Ich unterstütze sie in der Zeit mit Kalk-Futter. Muß ich sonst noch was beachten? ich lass ihr die Eier ca. 4 Wochen und dann kommen sie raus.
    Sie hat ihre Aggressivität mir gegenüber fast ganz abgelegt, allerdings ist sie jedem anderen gegenüber immer noch sehr sehr bissig. Seit mein Kleiner Sohn nun laufen kann, kann ich sie kaum noch rauslassen zum fliegen (was sie eh nicht sehr gut kann, ihr wurden von Anfang an die Flügel gestutzt). Sie stürzt sich sofort auf meinen Sohn und meinen Mann.
    Ich hätte ihr gerne auch schon ein Männchen gekauft, leider können wir uns die Anschaffung nicht leisten. Hergeben möchte ich sie auch nur ungern.
    Ich hätte schon gern einen Hahn für sie... und wie erkenne ich, ob die zwei sich überhaupt mögen?
    Weiß jemand Hilfe?

    Vielen Dank

    Meerjungfrau71
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Katrin S.

    Katrin S. Papageienmutti

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwarzwald
    Hallo Meerjungfrau

    Erstmal Herzlich Willkommen hier. Also das ein Edelpapagei pro Quartal 2 Eier legt ist nicht normal. Normal legen sie 2 mal im Jahr Eier.Meist so im Abstand von 6 Monaten. Auch wenn Du sie mit Kalk unterstützt, ist es einfach zu viel. Ich würd an Deiner Stelle das Häuschen wegnehmen, denn das animiert sie ja dazu, Eier zu legen. Auch wenn sie nicht gut fliegen kann, sollte sie regelmässig Freiflug bekommen. Sie braucht auch mal Abwechslung , vorallem da sie ja sonst allein in der Voli sitzt. Normalerweise sollte sie bei ständigem Training das Fliegen auch wieder lernen. Wenn Du sie nicht rauslassen kannst, weil sie die anderen Angreift, und Du keinen Hahn dazu kaufen kannst, dann solltest Du sie besser abgeben.Denn sonst ist es ein recht langweiliges Leben für Deine Henne. Die Verpaarung bei älteren Edels ist nicht immer einfach.Kann sein das sie sich erst nach Wochen oder Monaten mögen. Ob sie sich dann mögen oder nicht, wirst Du dann sehen.Kann man schwer beschreiben, da Edels nicht die Geier sind, die ständig zusammen schmusen und sich kraulen.
     
  4. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.197
    Zustimmungen:
    123
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Meerjungfrau

    herzlich willkommen hier bei den Edlen :0-
    Deine Geschichte hört sich genau so an wie unsere ersten Jahre mit Rita, als sie noch alleine war.
    8 Eier pro Jahr sind entschieden zu viel, das schwächt den Vogel viel zu sehr! So viel kannst du niemals an Mineralien dazu füttern. Du musst ihr unbedingt das Häuschen wegnehmen nach der nächsten Brut und verhindern, dass sie sich dunkle Ecken sucht, die sie zum brüten animiert. Ist leicht gesagt 0l Ich muss auch beim Freigang/Freiflug alle Ecken ständig verbarrikadieren. Wenn eine Edeldame in Brutstimmung ist, greift sie alles an, daher die Attacken auf Familienangehörige (kennen wir alles von Rita).
    Du solltest auch versuchen, für sie einen Hahn zu bekommen. Es wird mit zunehmendem Alter immer schwieriger mit der Verpaarung/Vergesellschaftung und ob sie sich dann auch verstehen, tja, das kann man nur hoffen.
    Das mit dem "kaum-fliegen" weil gestutzt haben wir auch bei unserer Rita durchgemacht. Seit nun Gerry hier ist, hat sie endlich fliegen gelernt. Sie sind leider kein Traumpaar geworden, aber wenigstens nicht alleine.
     
  5. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    es ist oft die größere Tierliebe ein Tier gehen zu lassen, als es mit biegen und brechen zu behalten.

    Denke mal, dass die Langeweile aufgrund der Einzelhaltung und des eingeschränkten Freifluges auch mit Auslöser für die ständige Eiablage ist.

    Überleg mal wirklich alle Möglichkeiten durch, ob ihr irgendwo die Möglichkeit einer größeren Voliere oder ein freies Zimmer habt.
    Einen Edelhahn findet man vielleicht dann auch über den Tierschutz.

    Nur da muss man halt optimale Haltungsbedingungen bieten.
     
  6. Marni

    Marni Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    1.522
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Raum Köln
    Hallo Meerjungfrau !
    Im großen und ganzen kann ich mich meinen Vorrednern anschließen.Auf alle Fälle ist es zuviel wenn sie 4x Eier legt.Ich habe selbst ein Paar,die dürfen nur 2x im Jahr und das klappt auch.Allerdings habe ich auch noch Chantal,die ist 3 Jahre und genauso wie Karins Rita drauf,zur Zeit hat sie wieder so eine Phase.Dunkle Ecken suchen alles anknabbern auch schon mal die Zehen.
    Sonst ist sie sehr lieb geht zu jeden beißt nicht,aber in Brutstimmung ist Vorsicht geboten.Hatte für sie einen Partner,der leider gestorben ist,nun suche ich neu.
    Ich kann nur wiederholen sie braucht einen Partner,sonst lieber abgeben, zum Wohl des Tieres.
    Vergesellschaften von älteren Edels ist schwierig,da braucht man oft mehrere Partner.Ich hatte nach 7 Monaten Suche endlich einen...nun such ich wieder
     
Thema:

Hilfe für Edelpapagei

Die Seite wird geladen...

Hilfe für Edelpapagei - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Hilfe für Mauersegler

    Hilfe für Mauersegler: Guten Tag Alle, ich bin über eine Vogelseite auf eine Spendenaktion für die Mauerseglerklinik gestoßen, Mauersegler - auf fremden Flügeln in den...