Hilfe im Umgang mit versch. Papageienarten

Diskutiere Hilfe im Umgang mit versch. Papageienarten im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich arbeite seit gestern in einem Vogelpark. Ich bin völlig berufsfremd, habe einen völlig anderen Beruf, und möchte nun nach 7 Jahren nur...

  1. #1 Melanie123, 20. August 2008
    Melanie123

    Melanie123 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich arbeite seit gestern in einem Vogelpark. Ich bin völlig berufsfremd, habe einen völlig anderen Beruf, und möchte nun nach 7 Jahren nur Hausfrau und Mutter mal endlich wieder was anderes sehen.
    In diesem Vogelpark füttere und säubere ich viele viele versch. Papageienarten. Gestern wurde ich gleich mal von einer Amazone richtig kräftig blutig gebissen, 5min. nach Arbeitsbeginn:beifall:.
    Nunja, heute habe ich dann 2 Stunden in einem Raum mit dutzenden Papageien völlig allein gearbeitet. Die Arbeit macht Spaß, jedoch war ich teilweise schier am verweifeln.
    Es waren versch. Arten, mal ein Kakadu der sich aufblähte und ständig bedrohlich mit dem Schnabel knackte und ständig Richtung Hand biss, und mich nicht meine Arbeit tun lassen wollte, mal ein Ara der völlig austickte und äußerst aggressiv war....auch mal ein Amazone oder Graupapagei dabei, aber da gehts noch irgendwie...
    Vor den Kakadus und Aras hab ich jedoch riesigen Respekt wenn die biestig werden.
    Habe es mit Leckerlis ablenken probiert, hat aber ewig gedauert bis es glückte. Nun muß ich dort ja auch meine Arbeit schnell erledigen, und war gerade bei dem Ara echt verängstigt, hab ihn versucht anzupusten damit er weggeht, nutzte aber nix, sobald ich nur an die Klammer zum Käfigöffnen ging hing der Schnabel schon knackend draußen.
    Wie verhält man sich denn da am Besten? Ihn mit dem Handfeger grob wegschieben? Legt sich das wenn die biestigeren Tiere mich mit der Zeit kennenlernen?
    UNd zu nem anderen Pfleger zu gehen und um Hilfe zu bitten ist mir auch etwas doof, bin ja noch zur Probe:D, möchte nicht gleich so ungeschickt wirken:~
    Es sind nicht viele Tiere die so aggressiv sind, aber da ich Neuling bin und mich mit Papgeien absolut nicht auskenne und gleich nach 5min. die Bekanntschaft mit einem recht kleinen Amazonenschnabel gemacht habe bin ich nun doch etwas vorsichtig.
    Bei ner agressiven Katze oder nem Hund wüßte ich umzugehen, aber Vögel?
    Könnt Ihr mir Tipps geben, ansonsten ist der Job wirklich schön:~
    LG Melanie
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. a.dau

    a.dau geierüberallesstellerin

    Dabei seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    58452 Witten
    Glückwunsch zu dem wunderschönen Job!

    Beobachte die Tiere.
    An ihrem Verhalten wirst du bald die Vögel "lesen" können.
    Sprich in deiner Pause mit den anderen Pflegern ungezwungen über die Tiere.
    Erfahrungen werden sicher gerne weitergegeben.

    Bei mir hilft:
    Selbstsicheres Auftreten- auch wenn mir nicht danach ist,
    ängstliche Tiere nicht direkt anschauen,
    agressive Tiere mit Leckerchen oder Spielzeug vorher ablenken.
     
  4. #3 megaturtle, 21. August 2008
    megaturtle

    megaturtle Welliverrückte ;-)

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster Hedwig-Holzbein
    Gerade damit zeigst du doch Interesse und den Willen alles richtig zu machen.

    In welchem Vogelpark bist du denn? :dance:
     
Thema:

Hilfe im Umgang mit versch. Papageienarten

Die Seite wird geladen...

Hilfe im Umgang mit versch. Papageienarten - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Hilfe für Mauersegler

    Hilfe für Mauersegler: Guten Tag Alle, ich bin über eine Vogelseite auf eine Spendenaktion für die Mauerseglerklinik gestoßen, Mauersegler - auf fremden Flügeln in den...