Hilfe ! Meine Amazonen attackieren mich !!!!

Diskutiere Hilfe ! Meine Amazonen attackieren mich !!!! im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo Zusammen, am liebsten würde ich das Fenster aufmachen und sagen: good bye.8( Heute Nachmittag war noch alles OK, kam nach Hause, Amas...

  1. #1 Ich & die Vögel, 7. Mai 2003
    Ich & die Vögel

    Ich & die Vögel Guest

    Hallo Zusammen,
    am liebsten würde ich das Fenster aufmachen und sagen: good bye.8(

    Heute Nachmittag war noch alles OK, kam nach Hause, Amas haben sich gefreut auch die Neue, die erst seit Sonntag da ist.

    Lora balzt seit dem ziemlich herum, und mir ist nun fast 100 % klar, das sie ein Kerl sein muss (nicht wie behauptet wurde von den Vorbesitzern ein Weibchen). Die Neue (Küki) wird nur beschützt usw...

    Es hielt sich aber alles noch im Normalen Bereich ab, bis mein Mann heute von der Arbeit kam.

    Die Neue mag Männer sehr gerne, hatte die Vorbesitzerin auch gesagt, sie wollte die Ama nicht mehr haben, weil sie Frauen nun irgendwie nicht leiden kann.

    Meine Männe mag sie. Sie pfeift und freut sich wenn er kommt.

    So auch heute....

    Nach einer tollen, netten Begrüßung von meinem Mann und der Neuen kam Lora immer da zwischen. knurrte, streckte sich, und wollte hacken. So bald wir zum Käfig gehen und mit Küki sprechen ist Lora auch schon zu Stelle und beißt uns weg.

    Na gut, gehen wir nicht mehr zum Käfig, lassen wir Lora mal balzen.

    Lora reichte es aber nicht. Er (Lora) begang meinem Mann anzu- greifen. In dem er immer hinterher flog und überall neben ihn landete und ihn beobachtete.

    Plötzlich ging er in Angriffstellung und flog ihn auf dem Kopf und wollte wohl beißen. Mein Mann hat ihn dann abgeschüttelt (schreiend) und Lora schreite auch und versuchte es so dreimal, es half nur die Flucht ins Nebenzimmer!!!

    Ich stand neben der Neuen,also Küki und redete ganz ruhig mit ihr und plötzlich flog sie mir auf den Kopf, in die Haare und wollte wohl das selbe machen. !!!!

    Auch ich rettete mich ins Nebenzimmer, ich muss erwähnen wir haben nur 2 Zimmer.

    Es war ein Amakampf und ein riesiges Geschrei von Lora, er kriegte sich überhaupt nicht mehr ein. !!!

    Wir sind dann aus der Wohnung geflohen und zum Einkaufen gegangen. Ebend kamen wir zurück, alles ruhig aber die Amas sprechen wir nicht mehr an heute.....


    Was ist hier los!!! Ich weiß bescheid über diese Brutstimmung, aber das wir von beiden angegriffen werden ist echt scheiße.

    Hilfe.....
    :k
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. j-c-w

    j-c-w Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Januar 2001
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    bei Blaustirn ist sowas zur brutzeit wohl leider normal.......:(

    da würde wohl nur helfen, die beiden in eine Voliere "einzusperren"
    Und sie evtl mal brüten lassen oder so.......
     
  4. #3 Sybille, 7. Mai 2003
    Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Anika,

    oh je, da hat die Freude aber nicht lange angehalten...8o
    Sieh es doch auch bitte positiv.;) Die beiden haben sich lieb, ihr habt ihnen ein tolles Geschenk gemacht...

    Ich denke wie Jan, dass ihr nicht darum herum kommen werdet, diese Zeit (die hoffentlich nur vorübergehend balzbedingt ist) zu überbrücken, indem ihr die beiden in eine geräumige Voliere sperrt... Ansonsten müsstet ihr wohl aus dem Zimmer ausziehen... *Scherz - ich weiß, wer den Schaden hat...usw.*;)

    Wenn ich es recht in Erinnerung habe, leben die beiden frei in der Wohnung, oder? Das wird wohl vorerst nicht mehr möglich sein.

    Bitte verzweifle nicht!!! Erfreue dich daran, dass die beiden sich mögen. Es sind nun mal Tiere, die es nicht zu schätzen wissen (aus unserer Sicht), dass sie dieses Liebesglück doch eigentlich euch zu verdanken haben. Das ist nun eben einmal das wahre Vogelleben...;)
    Bitte gib nicht auf und versucht, das beste daraus zu machen!;)
     
  5. #4 Ich & die Vögel, 7. Mai 2003
    Ich & die Vögel

    Ich & die Vögel Guest

    Leider haben die sich gar nicht soo lieb.

    Lora versucht ständig Futter hochzuwürgen, aber wie ich das beobachtet habe, gelingt ihm das nicht so richtig.

    Küki nimmt auch nichts an und schäbelt auch nicht mit ihm.
    Wenn er auf sie zu stürmt klettert sie davon. Will er mehr hackt sie nach ihm, sonst darf er aber nebeen ihr sitzen, aus ihren Napf trinken, fliegen und klettern mit ihr.

    Aber das wird wohl noch. Das ist der Dank wenn man seiner einsamen Ama Gesellschatf besorgt, SCHEISSE UND HILFE.

    Werde mir wohl einen Helm besorgen um meinen Kopf zu schützen und diese Küki und Lora nie mehr ansprechen...:(


    Was habe ich mir da nur angetan....
    :( :s
     
  6. Mona

    Mona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Norden an der Elbe
    Liebe Annika,

    Du hast wahrscheinlich auch meinen älteren Thread über meine Blaustirn Yucca gelesen.

    Sie ist allein, wurde aber auch total aggressiv und unberechenbar. Und LAUT, mein lieber Scholli 8o ... Es ist zurzeit wieder besser, aber nicht weg.

    Bei ihr ist es auch noch so: seit ich mal mit der zufällig in der Hand gehaltenen Zeitung laut auf den Tisch schlug, als sie sich gerade über meinen Rosenstrauss hermacht, attackiert sie uns bzw. die Zeitung , wenn wir eine in der Hand halten.
    Sie geht auf alle Klamotten los, die man in der Hand trägt, egal, ob man eine Tischdecke aufdecken will oder im Bad sein Handtuch ausschüttelt. Mein Mann hatte sie mal mit einem Topflappen abgewehrt, als er beim Essenreintragen angegriffen wurde. Vielleicht ist seit dem auch Stoff "ihr Feind". Oder weil ich öfter mal frische Wäsche in "ihren" Schrank legen will, DAS findet sie überhaupt nicht lustig. Denn dort hat absolut keiner etwas verloren :~ Der Schrank wird verteidigt bis aufs Blut. Und wenn ich sie einfach nicht mehr ins Schlafzimmer lasse, zittert sie mit den Flügeln, ist total unruhig und schreit, das es einem bis ins Mark geht!
    Ich habe mal gesagt, das ich mittlerweile der Meinung bin, das gerade Amazonen nicht unbedingt fürs Wohnzimmer geeignet sind und mir damit hier keine Freunde gemacht.

    Aber: Ich denke noch immer so. Es ist nicht einfach. Aber wir lieben unsere Tiere und haben eine Verantwortung übernommen.
    Kopf hoch und gute Nerven wünsche ich Euch - und eine größere Voliere den Amas ;-) !!

    Liebe Grüße!
     
  7. Shibar

    Shibar Guest

    Hallo Annika,
    irgendwie sah ich meinen Mann und mich genauso vor mir, als ich deinen Beitrag las!
    Wenn meine beiden Mülleramazonen(beides Hähne) frei herumfliegen, können wir auch nur schreiend in Deckung gehen, wenn wir ins Zimmer kommen!
    Carlo attackiert meinen Mann und Micky mich!
    Wenn ich sie einsperre, geht ein Geschreie los, was kaum auszuhalten ist! Mein Mann schreit die Amas an und die schreien zurück, das man sein eigenes Wort nicht mehr versteht (gerade im Moment geht es wieder turbulent zu)
    Ich denke, das es wirklich im Moment mit den "Frühlingsgefühlen" zu tun hat, da es nicht immer so schlimm ist!
    In der meisten Zeit sind sie brave Vögel und überhaupt nicht aggressiv! Wir müssen nur durchhalten (die Nachbarn übrigens auch!)!
    Du darfst nicht verzweifeln! Im Notfall müßt ihr halt kurz in ein anderes Zimmer gehen (ist nicht so einfach, in einer kleinen Wohnung), bis sie sich wieder beruhigt haben!
    Aber es geht vorbei! Meine beiden sind schon seit 6 Jahren bei uns und wir haben jedes Jahr ein paar Wochen diesen Zirkus!
    Ich denke aber, wir haben es bald geschafft( höchstens noch bis Mitte Juni, war meistens so)!

    Liebe Grüße und noch eine zeitlang "Nerven wie Drahtseile"

    Petra
     
  8. Utena

    Utena Guest

    Hallöchen!
    Hab zwar keine Amazonen möchte aber trotzdem was dazu beitragen!
    Es ist bei Papageien absulut normal das sie während der Brutzeit aggressiv gegenüber den Halter werden.
    Speziell Amazonen sind dafür bekannt das sie schon mal zu starken Attaken gegenüber den Menschen ausführen wenn sie meinen ihren Partner beschützen zu müssen oder Eifersüchtig reagieren!
    Auch bei unserem Graupapageienpärchen wo der Hahn eine Handaufzucht ist und 4 Jahre nicht von meinen Rockzipfel wich änderte sich das schlagartig als er sich mit einen Weibchen verparrte und die daraufhin zur Brut schreitete.
    Plötzlich würde aus dem lieben Anhängsel ein sich aufplusterndes verteidigendes Etwas dem man besser nicht in die Quere kommt!
    Ist ja absulut normal, ein natürliches Verhalten.
    Vielleicht lasst ihr die zwei einfach mal in Ruhe und beobachtet wie es sich weiter Entwickelt!
     
  9. #8 Ich & die Vögel, 9. Mai 2003
    Ich & die Vögel

    Ich & die Vögel Guest

    Danke für eure Antworten

    Tut gut zu wissen, dass das also Brut-Time ist(;) ) ist, also normal ist.

    Im Moment haben wir die Biester eingesperrt.
    Mal lassen sie sich kraulen, und im nächsten Augenblick schreit Lora wieder wie der Teufel und dann 10 min später ist wieder alles ruhig. Wenn wir sie aber einsperren schreien sie nicht, so wie bei einigen von euch. Im Käfig sitzen scheint ihnen nicht viel auszumachen. Wie Teenis in der Pubertät kommen sie mir vor, voller Hormone und Stimmungsschwankungen.;)

    Ich weiss neuerdings nicht, ob ich lachen oder weinen soll, wenn ich mir unsere grünen Monster anschaue. Die Amas sind ein Traum von mir, ich finde das sind bildschöne Tiere und das Lora auch ganz gut zutraulich geworden ist, fand ich auch total toll, dann kommt die Neue und alles ist hin8( :D

    Nix süßes Lorchen. Gremlin-Lorchen.

    Und dazu noch eine Portion Grün/Gelb/Blau die mich auch noch auf den Kicker hat.;)

    Ich hoffe ich habe trotzdem das richtige gemacht, einen Partner für Lora zu holen, auch wenn die Zeit ohne die Neue (Küki) ruhiger war, und leiser.

    Das klappt schon alles irgendwie. Die letzten 2 Tage seit dem Kampf verlaufen relativ normal, Lora brüllt nur ein paar Mal am Tag einige, wenige Minuten und dann ist wieder Ruhe.

    Hatte auch schon mit den Gedanken gespielt, Küki wieder abzugeben, habe dann aber diesen Gedanken wieder verdrängt, ich darf wohl nicht an mich denken, sondern was für Lora besser ist und die will bestimmt nicht mehr alleine bzw. ohne Küki sein.
    (:) )
    Hoffe der Frühling ist bald vorbei;)

    :0-
     
  10. Utena

    Utena Guest

    Hallo Anika!
    schön das sich eure lage wieder etwas entspannt hat!
    An die Abgabe von Küki würde ich nicht einmal daran denken,du hast das einzig richtige gemacht auch wenn es bedeutet das sich die beiden nun mehr miteinander beschäftigen und schließlich ist ja nicht das ganze Jahr Brutzeit!
    Wenn du Küki wieder weggibst hast du nur eine trauernde Lora die wenn sie nicht mit Leibeskräften nach dem Partner schreit wahrscheinlich Todunglücklich über den Verlußt ist!
     
  11. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Anika,

    schön, dass ihr nicht aufgebt!!!:)
    Sicher habt ihr es richtig gemacht, zumindest aus den Sicht von Lora.;)

    Mir fällt gerade die Story mit Lora und dem Spiegel ein... Ist sie nun immer noch so an dem Spiegel interessiert???;)
     
  12. #11 Ich & die Vögel, 11. Mai 2003
    Ich & die Vögel

    Ich & die Vögel Guest

    ,

    So gut wie garnicht mehr, ganz ganz selten.

    Wenn, dann fliegt er nur kurz zum Spiegel und guckt eine Sekunde, dann gehts zurück zu Küki.

    Und davor schlafen oder so = nein überhaupt nicht mehr:D

    Meine Mann hat vorhin beobachtet, wie Lora Küki den Nacken gekrault hat, aber nur ganz kurz. Ist vielleicht ein Anfang.


    :)

    :0-
     
  13. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Anika,

    na da weißt du ja nun, warum Lora so gerne die Nähe des Spiegels aufsuchte.;)
    Super!!!
    Ich finde, das zu beobachten, müsste den Stress mit den beiden eigentlich aufwiegen, wenigstens ein bisschen, oder?;) :D
    Ich drücke die Daumen, dass die beiden sich zusammenraufen und die ihnen gebotene Chance nutzen..... und euch, dass ihr die nervige Zeit der Balz durchhaltet!;)
     
  14. #13 Ich & die Vögel, 15. Mai 2003
    Ich & die Vögel

    Ich & die Vögel Guest

    die hölle

    geht weiter :( ...wie lange:(

    gestern wieder ein angriff. mein mann war das opfer.
    lora dreht total durch. und kann nicht mehr aus den käfig. brüllt rum... ist nachts und morgens zugedeckt.

    schreit einfach drauf los ohne grund.
    küki schreit abends mit. ich flenne rum, meine nerven liegen blank.
    mein mann dreht auch durch. sperre ihn bald zu den beiden:s

    ich bin am verzweifeln. ob es nach der brutzeit besser wird, kann keiner sagen, was ist wenn sich nichts ändert.
    bei dem lärm kommt bestimmt bald ärger.

    haben sogar schon von abgabe geredet. ich halte es nicht mehr aus.

    eigentlich liebe ich doch die "aliens"

    ich komme nicht mehr klar.
    [​IMG]
     
  15. müger

    müger Guest

    Hallo Anika,

    Ohje,
    Giebt es vielleicht jemandem dem du die Beiden für eine Zeitlang in die Ferien geben könntest:?


    PS. Ich schick dir eine dicke Portion guter Nerven übers Netz.
     
  16. Utena

    Utena Guest

    Hallo Anika!
    Ich kann mir sehr gut Vorstellen was ihr zur Zeit durchmacht!
    Auch ich hatte bevor ich die Grauen bei mir aufnahm ein Pärchen Brutlustiger Amazonen bei mit zu Hause und wurde durch den Untermiter gezwungen sie abzugeben weil sie den ganzen Tag nur gebrüllt haben!
    Da liegen die Nerven mehr als Blnk!
    Vielleicht versuchts du auch in den nächsten 14 tagen Obst/gemüse vom Speiseplan zu streichen und nur Körner fütterst,praktisch ihnen signaliesierst das es zur Zeit ein äußerst ungünstiger Zeitpunkt ist zu brüten!
    Oder du kannst auch versuchen mit einer blauen Glühbirne (bekommt man überall im Handel) zu bestrahlen,Farbtherapie wirkt bei Vögeln sehr gut und Blaulicht ist sehr beruhigend!
    Auch währe es eine gute Möglichkeit wenn du wemm weist und deine Beiden vorübergehend auf Urlaubspflege geben kannst,so das du dich und die Amazonen ein wenig vom derzeitigen Stress erhohlen könnt!
     
  17. baerchen

    baerchen Guest

    Hallo Anika,
    ich kann mich gut in deine Lage versetzen.
    Ich habe zwei Venezuelas und hatte auch dieses Problem.
    Mein Mann hat den beiden eine größere Voliere gebaut mit vielen Naturästen und haben einen ausgehöhlten Baumstamm mit in die Voliere gestellt. Und siehe da, die beiden haben seit Wochen nur den Baumstamm am wickel und sind auch ruhiger geworden,
    buhlen und balzen und nagen kräftig am Einflugloch. Rocky greift auch nicht mehr so extrem an, giftet zwar wenn ich das Futter bringe und sauber mache, aber ich kann ohne Angst in die Voliere.

    Gruß
    Alexandra
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Hallo,
    ich bin einfach nur stiller Leser hier und will nur mein Mitgefühl zum Ausdruck bringen.
    Ich habe als Kind Amas erlebt die mich immer angegriffen haben, seit dieser Zeit habe ich irgendwie eine innere Angst bei Amazonen in mir.
    Daher kann ich gut nachvollziehen was für Gefühle du hast, allerdings muss man da echt Hilfe finden, so kann es nicht weitergehen.
    Ich halte alle Daumen und Krallen werden im Hintergrund auch gehalten.
    Machs gut und viel Geduld und Ausdauer wünsche ich dir.
    Das Bild hier täuscht !!!!
     

    Anhänge:

  20. #18 seeraeuberjenny, 21. Mai 2003
    seeraeuberjenny

    seeraeuberjenny Guest

    Hallo Anika,

    ich bin neu hier - ich wollte eigentlich mal irgendwo nachlesen, ob andere Amazonen ihre Alphamenschen auch attackieren... :-)

    Unsere Gelbscheitelamazone (allein, aus zweiter Hand, ca. 6 Jahre, Geschlecht unbekannt, vermutlich ein Hähnchen, normalerweise sehr zahm und anhänglich) hat auch gerade wieder einen Hormonschub.

    Er sucht überall Höhlen - in der Küche, im dunklen Flur, hinterm Vorhang - und gestern wollte er mich nicht mehr aus der Tür lassen! Da er ziemlich flugunlustig ist und lieber im Entengang über den Boden watschelt, kam er mit gestellten Flügeln, gefächertem Schwanz und gestellten Nackenfedern auf meine Füße zugeschossen und wollte mich in die Zehen beißen!

    Ich habe dann eine Barriere aus zwei Wäschekörben zwischen uns gebracht und durfte dann tatsächlich zur Haustür.

    Angriffe fliegt er auch hin und wieder gegen meinen Mann oder mich und versucht uns dann, in den Hals zu beißen.

    Im Moment kann ich mich kaum trauen, ihm die Hand, auf die er sonst bereitwillig steigt, hinzuhalten - vor einer Woche hat er mich bis auf den Daumenknochen gebissen.

    Trotzdem - Kopf hoch, die Phase geht vorbei. Bei Danny dauert sie ca. 2 - 3 Wochen, dann ist wieder Ruhe, besonders, wenn er abgelenkt ist - weil er im Sommer auf die Terrasse darf etc.

    :0-
    Bine
     
Thema: Hilfe ! Meine Amazonen attackieren mich !!!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. meine amazone attakiert mich

    ,
  2. Amazonen attackiert plötzlich