Hilfe! Vogel-Findling in Thailand!!

Diskutiere Hilfe! Vogel-Findling in Thailand!! im Forum Allgemeines Vogelforum im Bereich Allgemeine Foren - Hallo liebe Vogelfreunde! Ich befinde mich gerade in Thailand und habe gestern einen Jungvogel, der offensichtlich aus dem Nest gefallen ist (ca...
Y

Yorick

Guest
Hallo liebe Vogelfreunde!
Ich befinde mich gerade in Thailand und habe gestern einen Jungvogel, der offensichtlich aus dem Nest gefallen ist (ca. 2 Wochen alt) gefunden.
Daher habe ich zwei Fragen:
1. Kann mir jemand sagen, um was fuer eine Art es sich handelt?
Hier in Thailand trifft man sehr zahlreich auf eine bestimmet Art, die in etwa so haeufig vorkommt wie unsere Amsel. Diese Voegel haben ein schwarzes Kopfgefieder, welches nach hinten in braun uebergeht. Einigen weisse Unterfedern scheinen am Ende durch. Auffaelig ist vor allem die Augenpartie, die - aehnlich eines Beos - eine orange-gelbe Maske aufweist. Ich vermute, dass es sich um eine Starenart handelt, oder? Bin um Hinweise dankbar....

2. Wie ernaehre ich den Vogel am Besten?
Ich habe seit gestern zweimal mit Hilfe einer Spritze recht gut fuettern koennen. Als Grundlage dienten mir hier Haferflocken und Banane, die ich waessrig vermengt habe und breiig verfuettert habe (scheint ihm ganz gut zu schmecken..)Sollte ich das weiterfuettern? Wie oft am Tag und in welchen Mengen?
Auch bei dieser Frage bin ich natuerlich sehr, sehr dankbar, falls mir jemand einen Rat geben kann (ich moechte den kleinen Kerl ja nicht unbedingt auf dem Gewissen haben...)
Danke fuer eure Hinweise im voraus -
Gruss aus Thailand -
Yorick
 
Hallo Yorick

ich vermute, daß es sich um einen Hirtenmaina handelt, eine Starenart, die in Südostasien weit verbreitet ist.

Geeignet ist als Futter eine Mischung aus Magerquark, Insektenfutter und Kanarienaufzuchtfutter. Da ich denke, daß Du dies nicht so einfach in Thailand bekommen kannst, schlage ich vor, Magerquark oder Magerjoghurt zu kaufen (habe ich selbst schon in Thailand gekauft, kein Problem), das mit einem hart gekochten Eigelb zu verrühren und zerbröselten Zwieback oder ähnliches, zur Not auch Haferflocken darunter zu mischen. Banane und anderes Obst sind auch gut, sollten aber nicht zu viel gefüttert werden (Verstopfungsgefahr). Um dem Futter Calcium zuzufügen, kannst Du von dem gekochten Ei die Schale fein zermahlen und unter das Futter mischen.
Ansonsten sollten auch Insekten nicht auf dem Speiseplan fehlen.

viel Glück mit Deinem Findling,

Merline
 
Hallo Yorick!

Was ist aus Deinem Findling geworden?
 
Schade das ich nicht in Tailand bin. es kannsich bei deinem Vogel auch um eine Atzel-Art handeln. Füttern ist unter Berücksichtigung einiger Fakten nicht so kompliziert. Besorge Die Hundefutter (Pellets) weiche diese 3-4Std. ein ,bis das sie fast ganz durchgeweicht sind. 3-4 Pellets je Std sollten reichen. Nachts wird geschlafen! Wasser wird nicht zugeführt, einer der grössten Fehler ,der immer wieder bei der Jungvogelaufzucht begangen wird. Du kannst in auch zwischendurch kleine Obststücke füttern ,diese zwischen den Fingern zerdrücken .Ein Multivitamin, Multisin etc ,als Paste wird einmal täglich auf ein pellet gestrichen, fertig.Keine Citrusfrüchte. Roland
 
Thema: Hilfe! Vogel-Findling in Thailand!!

Ähnliche Themen

P
Antworten
58
Aufrufe
8.984
Robbitobbi
R
B
Antworten
14
Aufrufe
754
brunners
B

Neueste Themen

Zurück
Oben