Hilfe welche Krankheit ist das????

Diskutiere Hilfe welche Krankheit ist das???? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo ich hoffe mir kann jemand helfen . Ich habe eine Voliere mit Kanarien vorgestern habe ich einen herausgenommen der auf dem Boden saß...

  1. merlin07

    merlin07 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. Juli 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    ich hoffe mir kann jemand helfen . Ich habe eine Voliere mit Kanarien vorgestern habe ich einen herausgenommen der auf dem Boden saß immer den Kopf schüttelte und wie benommen War habe ihn einzelnd in eine Käfig gesetzt. Er bekam dann ein ganz dickes Auge was auch wässerte und sein Kopf von oben sah wie verschoben aus fressen und trinken wollte er nicht . Heute morgen war er tot.
    Dann fand ich morgens noch einen Jungvogel der frisch aus dem Nest geflogen war auch er hatte ganz aufgetriebene Augen und Wässrig. Mein Mann hatt ihn gleich tot gemacht.

    Im Internet habe ich nichts passendes gefunden was zu den Symtomen passt.
    nun habe ich angst das alle Kanarien krank sind.
    Vieleicht kann mir jemand helfen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 17. Juli 2010
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    149
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo,

    Da das bei zwei Vögeln passiert ist vermute ich was ansteckendes.
    Ich würde sagen daß es sinnvoll ist einen oder beide toten Vögel zu einem vogelkundigen Tierarzt zwecks Obduktion zu bringen. Bis dahin, jetzt ist ja Wochenende, die toten Vögel im Kühlschrank lagern, nicht einfrieren.
    Da Du nicht angegeben hast wo Du wohnst kann ich Dir keinen vogelkundigen Tierarzt empfehlen, schaue bitte in unserer Datenbank nach. Diese findest Du unter www.vogeldoktor.de . Aber bitte wenn vorhanden die Bewertungen lesen.
     
  4. merlin07

    merlin07 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. Juli 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Das Geschwisterchen des toten Kanarienjungen habe ich auch gerade herausgenommen. Es sieht aus als ob es Gleichgewichtsstörungen hat taumelte hin und her.
    Das mit dem Wochenede ist echt blöd und dazu wollen wir Montag in den Urlaub . Passt ja wieder alles Super.
    Danke für den Link Alfred. Habe dort einen Tierartz gefunden der in meiner nähe
    ist.
     
  5. baola

    baola Mitglied

    Dabei seit:
    5. März 2010
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    A, A
    Suche unbedigt nach Telefonnummer von einer tierärztliche Notdienst. Es hört sich ja ganz schlimm an. Ich habe auch gegoogelt aber nichts gefunden:( Jeder gute TA kommt sofort nach deinem Anruf-mit so etwas kannst du ja nicht warten bis ale deine Vögel über Regenbogen fliegen8o
     
  6. #5 Le Perruche, 17. Juli 2010
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Warum glauben Vogelhalter so oft, dass sie ihre Tiere töten dürfen?

    Schon beim ersten Vogel hattet ihr zwei Tage Zeit einen vkTA aufzusuchen. Beim zweiten Vogel wäre der Besuch bei einem fachkundigen Tierarzt die richtige Wahl gewesen.

    Ob Ihr die ausreichende Kenntnis besitzt, um ein Wirbeltier zu töten, weiss ich nicht. Die Hilflosigkeit, die aus Deiner Frage spricht läßt mich daran zweifeln. Lies Dir mal das Tierschutzgesetz durch.

    Alles Gute für Deinen gesamten Bestand.
     
  7. segalk

    segalk Guest

    Woran die Vögel erkrankten, weiß ich nicht! Aber, einen erkrankten Vogel von seinem Leid zu befreien, ist wohl den meisten Züchtern gegeben. Dazu braucht er keinen Tierarzt. Zu Feststellung des Erkrankung sicher doch.
    Ich lernte mal einen Kaninchenzüchter kennen, im Gespräch kam man auch auf Krankheiten. ER meinte nur: Krankheiten habe ich keine, ich habe ein scharfes Messer! Das zum Thema "Tier töten."
     
  8. #7 Le Perruche, 17. Juli 2010
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ein kranker Vogel kann behandelt werden. Er ist dann möglicherweise nicht mehr zur Zucht geeignet. Aber ein artgerechtes Leben ist noch möglich.

    Außerdem gibt es ein Gesetz, das regelt, wer ein Wirbeltier töten darf und wie das zu geschehen hat. Das Züchter sich darüber möglicherweise hinwegsetzen, will ich doch gar nicht bestreiten. Ich kenne auch die Aussage: "Das wird nichts mehr". Oft wurde im gleichen Atemzug gesagt: "In meinem Bestand gibt es keine kranken Vögel."

    Zudem gibt es einen Unterschied zwischen Schlachtung und anschliessender Verspeisung und der Tötung von Ziervögeln.

    Hier in diesem Fall habe ich deutlich geschrieben, dass mir die Art der Fragestellung in gewisserweise hilflos erschien und ich deshalb die Sachkenntnis hinterfragt habe.
     
  9. #8 charly18blue, 17. Juli 2010
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Könnt Ihr bitte mal beim Thema bleiben, alles andere bitte per PN. Danke.
     
  10. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Ich würde Dir dringend zur Obduktion raten, da zwei sehr schlimme Krankheiten die genannten Symptome haben können :
    1) Ornitose
    2) Newcastle Disease
     
  11. #10 IvanTheTerrible, 18. Juli 2010
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Post6
    Ich gebe dir vollkommen recht, denn zur Vogelhaltung gehört neben lebenserhaltenden Maßnahmen wie Krankheitsbehandlung durch Medikamente auch das Töten schwerkranker Tiere. Denn sich die Tiere qualvoll bis zum Tode zappeln lassen, ist für mich eine Form der Tierquälerei. Im Gegensatz zu vielen hier traue ich dir zu sogar eine auf den Tag genaue Prognose zu erstellen, wann dann der Kranke oder Verletzte seinen letzten Atemzug haucht. Da ist das vorzeitige Beenden solch einer Tortur für den Vogel ein Gnadenakt! Auch ich bin davon nicht ausgenommen, denn ich habe leider auch die unangenehme Aufgabe in jedem Jahr verunfallte Tiere oder schwer erkrankte zu töten, denn die Lebenserwartung in Tagen und Stunden kann man sehr gut einschätzen und dazu brauche ich keinen TA. Anders sicher bei den meisten hier, aber von solchen Leuten lasse ich mir sicher nicht erzählen, was denn unter Tierliebe zu verstehen ist!
    Ivan
     
  12. #11 Wölkchen, 18. Juli 2010
    Wölkchen

    Wölkchen Banned

    Dabei seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in NRW
    Um beim Thema zu bleiben: Was sagt denn nun der Obduktionsbericht? (Über Tötung hier zu schreiben finde ich unter aller Kanone - es widert mich sogar an - so nebenbei)
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 IvanTheTerrible, 18. Juli 2010
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Wer ein paar Hundert Vögel in seinem Bestand hat, hat auch ganz andere Grundlagen an Wissen und Erfahrungen.
    Ich habe ja deshalb auch nur Stellung zu Post 6 genommen, weil es sich hier um einen Züchter handelt, der weiß wovon er spricht.
    Ivan
     
  15. #13 charly18blue, 18. Juli 2010
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Ich bitte Euch nochmals beim Thema zu bleiben. Es ist dem Themenstarter gegenüber unfair, dass das hier so abschweift.
     
Thema:

Hilfe welche Krankheit ist das????

Die Seite wird geladen...

Hilfe welche Krankheit ist das???? - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Welche Krankheiten haben Nymphensittiche häufig?

    Welche Krankheiten haben Nymphensittiche häufig?: Hallo, ich bin neu hier und habe ein Frage. Wir haben schon immer 4 Nymphensittiche (2 Pärchen) Normalerweise werden die Flieger ja 20-25 Jahre,...
  4. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  5. Anschaffung eines Wellensittichs

    Anschaffung eines Wellensittichs: Hallo zusammen, ich bräuchte mal Hilfe in folgender Frage. Ich halte im Haus 2 Wellensittiche, habe jetzt einen dritten wunderschönen...