Hilfe!!!Wie bekomme ich gesundes in meine Nymphies und Wellis??

Diskutiere Hilfe!!!Wie bekomme ich gesundes in meine Nymphies und Wellis?? im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo an Alle! Ich habe folgendes Problem: Meine 14 Wellis und 8 Nymphies leben in einer 6x4m Aussenvoliere mit halb Sand-, halb Grasboden. Sie...

  1. Davinia

    Davinia Guest

    Hallo an Alle!

    Ich habe folgendes Problem: Meine 14 Wellis und 8 Nymphies leben in einer 6x4m Aussenvoliere mit halb Sand-, halb Grasboden. Sie haben mehrere Futterstellen in denen ich einmal Großsittichfutter und einmal Wellifutter anbiete. Auch hänge ich Hirse auf. Natürlich haben sie auch eine Sepiaschale...na jedenfalls reibe ich ihnen auch Möhre bzw Äpfel und Gurke. Auch Bananen und Kiwis habe ich angeboten. Eierschale, Petersilie....Nix, keine Chance! :nene: Sie fressen nur ihre "blöden" Körner! Wie bekomme ich bloss Grünes bzw Obst und Gemüse in meine Süßen??? Höchstens den ein oder anderen Wellis ertappe ich mal beim Samen aus den Gräsern knabbern. Hat jemand einen Rat? Wie kann ich sie überzeugen? Habe erst alles auf Tellern/Schüsseln angeboten, dann auf einen Holzstamm gelegt, zu guter Letzt hat mein Mann noch so Apfelhalter gebaut, die ich an die Drahtdecke der Voliere gehängt habe. NIX! DIE WOLLEN EINFACH NICHT! Was mach ich nun:? Vielleicht hat noch jemand einen Tipp für mich?

    Liebe Grüße, Davinia :~
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tierfreak, 6. Juni 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Davinia,

    Deine Wellis und Nymphen folgen einfach ihrem Instinkt und fressen das, was für sie in erster Linie gut ist :zwinker: .

    In freier Wildbahn leben Wellis und Nymphen in eher trockenen Gebieten Australiens.
    Dort ernähren sie sich hauptsächlich von Körnern und Saaten.
    Saftiges Obst wächst dort kaum und dementsprechend hat sich auch ihr Stoffwechsel (Metabolismus) auf diese karge Kost eingestellt.

    Aus diesem Grund nehmen viele australischen Sittiche auch in Gefangenschaft nicht so gerne frisches Obst an.
    Ich würde Dir daher raten, ihnen lieber ab und zu mal Wildkräuter als zusätzliche Vitaminquelle anzubieten (Löwenzahn, Vogelmiere , Gräser usw.).
    Das entspricht eher ihren natürlichen Nahrungsangebot und reicht auch völlig aus und hält sie gesund.

    Auch ein wenig Gruke, Möhre oder Apfel wird gern mal angenommen.
    Exotische Früchte (Apelsinen usw.) würde ich ihnen wegen dem oft höheren Fruchtsäuregehalt nicht anbieten, da sie nicht das natürliches Nahrungsspektum der Wellis und Nymphen passen ;) .
     
  4. #3 planetzork, 7. Juni 2007
    planetzork

    planetzork Vögifrauchen

    Dabei seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe München
    Also ich gebe meinen Piepern eigentlich nur Gemüse. Ich habe immer Angst, dass der Fruchtzucker nicht so gut für Sie ist.

    Die besten Erfahrungen habe ich mit Zucchini gemacht. Meine Vögel fressen sie sehr gern, aber nur, wenn ich sie kleingeschnippelt unter das Körnerfutter mische. Das klappt recht gut, da Zucchinis nicht viel Saft haben und relativ fest sind, so dass nix verklebt.

    Aber Tierfreak hat recht, sie brauchen eigentlich nicht so viel Grünes, auch wenn manche Leute meinen, man währe ein mieser Vogelschänder, wenn man nicht täglich 5 Sorten Obst und Gemüse gibt.

    Ausserdem muss man bei der Hitze auch aufpassen, denn die Tiere haben nix von den Vitaminen, wenn das Obst fleissig vor sich hinschimmelt oder Insekten anlockt.

    Sammel doch einfach auf mal ein paar Wildgräser für die süssen, vielleicht wirst Du überrascht sein....
     
  5. Davinia

    Davinia Guest

    Aaahhh!

    Hallo nochmal!
    Vielen herzlichen Dank für die guten Tipps!:)
    Werde mich jetzt mal auf Gemüse und Wildkräuter konzentrieren.
    Und mein schlechtes Gefühl wegen der (für mich) einseitigen Ernährung (weil sie ja bisher nur die Körner angenommen haben) ist deutlich kleiner geworden! :zwinker:

    Liebe Grüße auch an eure Piepmätze!

    Davinia:~
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Hilfe!!!Wie bekomme ich gesundes in meine Nymphies und Wellis??

Die Seite wird geladen...

Hilfe!!!Wie bekomme ich gesundes in meine Nymphies und Wellis?? - Ähnliche Themen

  1. Wellis klauen Nymphenfutter?

    Wellis klauen Nymphenfutter?: Hey zusammen, ich habe ein kleines problem. Im Freiflug gehen meine Wellis in den Nymphenkäfig und fressen von dem Futter. Meine Nymphen kriegen...
  2. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  3. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  4. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  5. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...