Hilfe

Diskutiere Hilfe im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Ich hoffe ihr könnt mir helfen: Ich habe nach der Brutzeit insgesamt 13 Kanarienvögel gehabt. Ein Hahn ist direkt in der Brutzeit an...

  1. #1 Unregistered, 11. August 2002
    Unregistered

    Unregistered Guest

    Hallo!

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen:
    Ich habe nach der Brutzeit insgesamt 13 Kanarienvögel gehabt.
    Ein Hahn ist direkt in der Brutzeit an (laut TA) einer Lungenentzündung gestorben. Die älteren haben dann einfach mitgefüttert. Gleichzeitig mussten wir alle mit Antibiotikum versorgen, da ja alle eine Lungenentzündung haben könnten (TA). Aus dieser Brut hatten wir schon ein Sorgenkind, da es schon immer sehr kein und schwach war, dass trotz Vitaminpräps gestorben ist. Es war schon aus dem Nest und sah eigentlich zunehmend besser aus. Nach einer Weile haben wir bei den restlichen 11 bemerkt, dass alle Milben haben. Dagegen kämpfen wir schon sehr lange an (Käfig ständig intensiv säubern, Mittel draufsprühen, 11 Vögel mit dem Mittel besprühen,...).
    Heute morgen hat aber wieder ein Vogel tot auf dem Boden gelegen. Dieser Vogel war sehr kräftig und aus einer anderen Brut, von anderen Eltern.
    Jetzt habe ich gemerkt, dass 2 weitere Vögel auf der Stange dösen und auch recht dünn sind (beim Besprühen).
    Ich weiss nicht mehr weiter. Ich werd morgen mal zum TA gehen, aber vielleicht hat ja von euch ähnliche Erfahrung gemacht oder einfach ne Idee.
    Ich bin um jede Antwort froh!

    Camilla
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Hallo Camilla

    Herzlich Willkommen bei den Vogelforen.
    Auch wennn der Anlass nicht sehr schön ist.
    Ich vermute , das die insgesamt 3 Todesfälle nicht direkt mit den Milben zu tun haben .
    Sicher hast Du da irgendeine Krankheit im Bestand.
    Suche möglichst schnell einen Tierarzt auf.
    Wenn Du die Pieper nicht alle mitnehmen kannst so nimm doch wenigstenns eines der auffälligen Tiere mit und eventuell Kotproben von den anderen.
    Selbst habe ich glücklicherweise so eine Erfahrung noch nicht machen müssen.

    übrigens:
    Wenn Du dich registrierst kannst Du hier auch antworten.
    Um die Foren voll nutzen zu können must Du die Cookis in Deinem Browser aktivieren.
     
  4. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Camilla,

    mit Kanarienvögeln kenne ich mich zwar nicht aus, aber ich kann dir was zu den Milben sagen.
    Weißt du denn, um welche Milben es sich handelt, es gibt ja sehr verschiedene Arten und die Behandlung ist teilweise sehr unterschiedlich ? Hat der Tierarzt festgestellt, um welche es sich handelt und euch ein Mittel gegeben oder hast du das Einsprühen mit dem Milbenmittel von dir aus gemacht ?

    Falls es sich um ein frei verkäufliches Mittel handelt, kann ich dir nur dringend von dem Milbenmittel zum Einsprühen abraten. Egal, was auf der Packung drauf steht, es ist für die empfindlichen Atemwege der Vögel in der Regel schädlich, außerdem dürfen sie das auf keinen Fall in die Augen bekommen. Fast alle frei verkäuflichen Milbensprühmittel enthalten bestimmte Nervengifte, die gerade für Vögel extrem schädlich sind.

    Auch vogelkundige TÄ verschreiben in der Regel keine Mittel zum Einsprühen mehr.

    Du schreibst ja selbst, dass du schon lange gegen die Milben mit diesem Mittel ankämpfst, dazu noch während der Brutzeit. Ich hoffe es zwar nicht, aber es ist gut möglich, dass deine Vögel dadurch Schaden genommen haben.

    Milben werden z.B. mit Ivomec behandelt, das dreimal in bestimmten Abständen den Tierchen direkt auf die Haut geträufelt wird. Das Mittel bekommt man nur beim TA, er sagt dir auch die Dosierung.

    Zu den sonstigen Erkrankungen deiner Kanaries können dir bestimmt noch Kanarienhalter was sagen.
    Ich drücke dir die Daumen, dass man dem ganzen bald auf den Grund kommt und deinen Vögelchen geholfen wird.
     
  5. #4 Alfred Klein, 12. August 2002
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.415
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Camilla

    Mich stört Deine Ausage mit dem Besprühen sehr.
    Du mußt Dir im Klaren sein, daß alleine schon das Treibgas in Sprühdosen gesundheitsschädlich ist- auch für Menschen.
    Zudem enthalten solche Mittel oftmals hochgiftige Insektizide. Letztens hat jemand gepostet, er habe seine Vögel eingesprüht und der Wirkstoff war Pyrethrum. Ich war sehr geschockt, das ist auch in Paral und man soll das Zimmer nach dem Sprühen verlassen, weil es giftig ist.
    Im Tierversuch war eine Menge von 580mg pro Kilo Körpergewicht bei der Ratte schon giftig. Nun rechne hoch, wie schwer Deine Vögel sind und mit wie wenig Gift sie zu töten sind. Und wie empfindlich ein Vogel im Gegensatz zur Ratte ist.
    Es ist nicht auszuschließen, daß die Todesfälle auf das Spray zurückzuführen sind.
    Gehe bei Milbenbefall zum Tierarzt und lass Dir etwas geben, was die Milben vernichtet, die Vögel jedoch schont.
    Zur Desinfektion der Käfige gibt es bessere Mittel. Schau mal hier rein: http://www.vogel-infos.de/Desinfektion.html
    Milbenbeschreibung und -behandlung:
    http://www.vogel-infos.de/Milben.html
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Hilfe

Die Seite wird geladen...

Hilfe - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Hilfe für Mauersegler

    Hilfe für Mauersegler: Guten Tag Alle, ich bin über eine Vogelseite auf eine Spendenaktion für die Mauerseglerklinik gestoßen, Mauersegler - auf fremden Flügeln in den...