Wie soll ichs machen? Direkt zwei Hähne dazunehmen?

Diskutiere Wie soll ichs machen? Direkt zwei Hähne dazunehmen? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, folgende Situation. Vor 3 1/2 Monaten zogen zwei Hähne, die jetzt fast *erwachsen * sind, bei mir ein. Vor 7 Wochen kamen noch zwei...

  1. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    folgende Situation.

    Vor 3 1/2 Monaten zogen zwei Hähne, die jetzt fast *erwachsen * sind, bei mir ein.
    Vor 7 Wochen kamen noch zwei Hennen (Abgabehennen) dazu.
    Antonia(2 1/2 Jahre) und Lisa (1 1/2 Jahre).

    Antonia lebte ca. 1 Jahr mit einer anderen Henne und Wellensittichen zusammen. Sie soll sich mit der Henne sehr gut verstanden haben.
    Dann kamen dort zwei Nymphen dazu. Ein Hahn und noch eine Henne( Lisa).
    Antonia hätte sich gerne mit dem Hahn zusammengetan, der jedoch bevorzugte die andere Henne.
    Seitdem ist Antonia extrem Streitsüchtig.
    Lisa ist überängstlich. Sie litt unter Antonias agressivität und wurde zudem von den Wellis ständig gejagt. Sie hatte keine Möglichkeit sich zurückzuziehen, mußte in Hetze fressen, weil ein Welli bestimmt wieder Spaß daranhatte sie vom Futter zu verjagen, u.s.w. .
    Hier, bei mir beruhigt sie sich jetzt langsam, kommt ganz gut im Viererverband zurecht und hat jetzt auch endlich angefangen, etwas zuzunehmen( sie war furchtbar mager).

    So, nun hat sich einer meiner Hähne vor eineinhalb Wochen als Henne geoutet und erfolgreich mit dem einem verbleibenden Hahn angebändelt.
    Sie unternehmen fast alles gemeinsam, fressen, sich putzen, Unnsinn machen. Auch der Tretakt wird fleißig geübt.

    Nun hat Antonia wieder den Kürzeren gezogen, denn sie versuchte schon seit fast vier Wochen dem Buddy näher zu kommen. Der zeigte ihr aber die kalte Schulter.
    Jetzt ist sie nur noch unausstehlich, sodaß ich sie schon einige Male aus der Voliere aussperren musste, damit nicht noch etwas schlimmes passiert. Sie tut mir so leid. Kommt vom Regen in die Traufe.
    Lisa scheint das im moment alles nicht zu interessieren. Sie sitzt meist noch abseits von den anderen und scheint froh zu sein, daß sie ihre Ruhe hat.

    Wir wollten ja eigentlich nur ein Pärchen halten.
    Dann waren es eben doch recht schnell schon vier Nymphen.
    Größere Voliere und was sonst noch dazukommt dann eben nicht erst vom Urlaubsgeld, sondern schon jetzt besorgt.

    Nun das. Lange überlegt, was tun. Wir haben jetzt beschlossen auf 6 Nymphen aufzustocken. Das haut vom Platzangebot so gerade noch hin.

    Habe hier im Forum jetzt auch schon Hähne angeboten bekommen. Es ist einfach toll, wie schnell hier geholfen wird.
    Dafür auch allen, die schon mit mir in Vebindung getreten sind, erstmal vielen Dank.

    Was ist jetzt besser? Gleich zwei Hähne oder lieber erst einen dazu?
    Weiß ja keiner, welche der beiden Hennen sich dann, wenn überhaupt , für den Hahn entscheidet.
    Bei zweien kann es ja auch sein, daß beide den selben haben wollen.
    Was bringt mehr Unruhe? Kommen die Neuzugänge nacheinander ist doch die Zeit der Eingewöhnung für alle etwas unruhig, oder?

    Ich denke vor allem an die kleine Lisa. Unnötige Aufregung möchte ich ihr nicht antuen. Bin ja so froh, das sie sich langsam bekrabbelt und nicht die Hälfte des Tages ängstlich am Gitter hängt.

    Was habt ihr für Erfahrungen? Hoffe auf viele Meinungen und Tipps

    Schon mal Danke.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Stefan R., 15. Juni 2003
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hallo,

    also gleich zwei Hähne dazuzunehmen bedeutet natürlich einen "Wurf ins kalte Wasser", die Rangfolge muss geklärt werden und die Neuen müssen sich an die Umgebung gewöhnen. Die erste Zeit wird man schon mal, wenn es sich nicht um Liebe auf den ersten Blick handelt, kaum eine Paarbíndung zu Stande bringen.

    Ich weiß nicht, ob die Idee so gut ist, denn die beiden Hennen scheinen ziemlich "mitgenommen" zu sein, jede hat auf ihre Art einen seelischen "Kratzer", der langsam verheilen muss.

    An Deiner Stelle würde ich die Sache schrittweise und langsam angehen:

    Die unverpaarten Hennen sollten für eine gewisse Zeit aus der Gruppe genommen werden. Dann solltest Du, wenn das Platzangebot es erlaubt, zu den Hennen jeweils mehrere Hähne zur Auswahl setzen. Bei Nymphensittichen suchen sich die Weibchen den Partner aus.

    Es ist natürlich nicht gesagt, das alles reibungslos hinhaut, wie Du schon erfahren musstest. Nymphen sind wie viele Papageienvögel bei der Partnerwahl sehr wählerisch, es kann passieren, dass eine Henne in einem Schwarm mit 20 Nymphen keinen passenden Partner findet.
    Ich will natürlich nicht den Teufel an die Wand malen, sondern nur aufzeigen, dass u.U. ein harter Weg bevorsteht, bis Du wirklich glücklich verpaarte Vögel hast.

    Hast Du einen Züchter in der Nähe, der Dir weiterhelfen könnte?

    Schau mal hier, vielleicht hilft das:

    www.vogelzuechter.de

    www.sittiche.de/zuechter
     
  4. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Hat denn keiner.......

    .Hallo und guten Morgen.

    Hat denn keiner außer Stefan noch irgentwelche Erfahrungen oder Anregungen für mich?

    Muß ich bei zwei Neuzugängen, die zeitgleich kommen und sich noch nicht kennen etwas besonders beachten?

    Vielleicht ist die Frage ja auch dumm, will aber möglichst alles optimal machen.
     
  5. Peppie

    Peppie Managerin Vogelpension

    Dabei seit:
    8. Mai 2003
    Beiträge:
    1.765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Guten Morgen Doris,

    ich hab leider keine Ratschläge für Dich, da ich selbst ja Nymphie-Neuling bin.
    Ich drücke Dir aber ganz fest die Daumen, dass sich bei Dir - äääh, ich meine natürlich bei den Nymphies - alles ganz schnell positiv entwickelt; egal welchen Weg Du nun einschlägst.
    Also: toi - toi - toi :0-
     
  6. #5 bentotagirl, 16. Juni 2003
    bentotagirl

    bentotagirl Guest

    Hallo
    Ich habe meine Vögel Alle nacheinander bekommen . Ich habe jetzt vier aber zwei sind mir gestorben Das ging reibungslos . Die Alten haben den Neuen immer super aufgenommen und ihm Alles gezeigt . Ich habe die neuen Vögel auch immer sofort fliegen lassen. Kein Problem. Auch wenn ich die Vögel von meiner Freundin zu Urlaubspflege da habe gibt es keine Probleme und die sind auch zu dritt. Ich denke du kannst dir ruhig zwei auf einmal holen . Eine garantie für die Verpaarung gibt es so oder so nicht. Das ist reine Glücksache;)
     
  7. Piper

    Piper Guest

    Hallo Krabbi

    Also ich würde versuchen einen Züchter bei Dir in der nähe zu finden wo du vieleicht deine beiden mädels bei ihm in die Junggesellen Voliere tun kann damit sich die Hennen ihren Prtner selber aussuchen können.
    Wenn du jetzt nur einen Hahn holst kann es passieren, muss nicht, das beide Henne auf den Hahn "Abfahren" und dann sich die beiden Hennen streiten.
    Wenn du zwei Hähne dabei setzt kann es das die Hähne sich in die Haare kriegen weil sie um eine und die selbe Henne Balzen.

    Das sind aber alles Spekulationen.Von einer Freundin weiss ich die zwei Hähne von mir bekommen hat das ging von vorne herein gut. Die haben sich jeder für eine Henne endschieden und gut war. Und haben jetzt sogar schon nachwuchs.

    Es ist schwer da einen guten ratschlag zu geben. Das beste ist wohl das su es ausprobieren must. Halt uns aber auf dem laufenden.

    Liebe Grüsse
    Marc
    :0-
     
  8. #7 Federmaus, 16. Juni 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Doris :0-

    Ich würde schon beide nehmen. Sie aber bis zur Eingewöhnung in einen getrennten Käfig halten. Und auch beim Freiflug erst langsam aneinander gewöhnen. Und beobachtebn wie die Hennen reagieren.

    Dann ist es nicht ganz so "der Sprung ins Kalte Wasser".

    Meine Mädi - zugeflogen war auch ein paar Monate allein und immer das schwächste Glied im Schwarm. Mann merkte richtig wie sie auflebte als Charly - Abgabevogel (nicht mehr geliebt da nicht zahm) dazu kam.
     
  9. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Hallöchen.

    Sicher ist es immer das Beste, wenn die Hennen sich in einem Schwarm einen Hahn aussuchen können, aber ist doch leider in den wenigsten Fällen realisierbar.

    Hoffe, wenns dann nicht die große Liebe ist, daß wenigsten unter den Nymphen so etwas wie ein bisschen Freundschaft entsteht.

    Und das es für Lisa nicht zu stressig wird.
    Es ist so schön zu sehen, wie sie jeden Tag ein bisschen mehr ihrer Angst verliert(ganz happy bin).

    Werde euch aufjeden Fall auf dem laufenden halten, was so alles passiert.

    Beim ersten mal hieß es ja zwei Herren, also mussten zwei Damen her, mit dem Ergebniss:
    Das Quartett besteht nun aus drei Hennen und einem Hahn im Korb. Sollte besser schreiben in der Voliere, halte meine Nymphen ja schließlich nicht in einem Korb**ggggg***.
     
  10. Peppie

    Peppie Managerin Vogelpension

    Dabei seit:
    8. Mai 2003
    Beiträge:
    1.765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo Doris,

    :p :p :p Das hört sich nett an !
    Viel Glück und halte uns ja auf dem Laufenden. :0-
     
  11. #10 zahnfee001, 17. Juni 2003
    zahnfee001

    zahnfee001 Guest

    Hallo Doris,

    hatte ein ähnliches Problem. Meine beiden "Hähne" haben sich als Hennen entpuppt. Da her stellte sich mir die gleiche Frage wie dir. 2 Hähne mussten her...

    Den Vorschlag, die Hennen zur Partnerwahl zu einem Züchter zu geben, hatte ich auch gehört, macht hier bei uns aber keiner.

    Mir war wichtig, dass es jetzt wirklich Hähne sind, habe also Vögel genommen, die schon "älter" waren, definitiv Männchen, und...die sich schon kannten.

    Alles lief superreibungslos. Okay ich hatte mit sicherhiet Glück, aber eine meiner Mädels hat denn Männern sofort alles gezeigt, und das sicher nicht, weil es Liebe auf den ersten Blick war.

    Das war bei meinen anders. Ein Weibchen hat ihren heutigen Mann mit dem A... nicht angeguckt. Aber er war hartnäckig und hat irgendwann seinen Willen durchgesetzt.

    Um nochmal auf dein Problem zurtückzukommen:

    Das sehe ich genauso wie Stefan. Lass deinen Mädels erst einmal etwas Zeit um sich etwas zu erholen und zu beruhigen. Wenn sich dann alles normalisiert hat, würde ich über die Männchen nochmal nachdenken. Vielleicht kannst du ja auch zwei Hähne bekommen, sdie sich auch schon kennen. Ich denke ds hat es meinen etwas leichter gemacht.

    Auf alle Fälle viel viel Glück für deinen kleinen Schwarm.:0-
     
  12. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Angelika.

    JA, stimmt. Beide Hennen sind wirklich angeknackst.
    Lisa verliertaber von Tag zu Tag etwas mehr von ihrer Angst.
    Das zu erlleben ist wunderschön.
    Antonia wird dagegen immer unausstehlicher.
    Sie wirkt richtig traurig.Denke mal, sie fühlt sich einsam.
    Buddy und Fipps sind nun fast den ganzen Tag überall zusammen, Lisa erkundet ihre Umgebung zaghaft auf eigene Faust und scheint zufrieden zu sein, und seit gesternesellt sie sich sogar freiwillig gelegentlich zu Fipps.

    Die arme Antonia sitzt immer alleine. Sie wirkt z.Zt. regelrecht lustlos, und dann plötzlich springt sie förm,ich zwischen die anderen um alle, die ihr vor den Schnabel kommen wie wild zu beißen.

    Sie ist gewiß nicht bösartig, sondern nur unglücklich. Allein schon ihretwegen soll schnell Neuzugang kommen. Wenn gleich auch keine Liebe ist, doch wenigsten Freundschaft, denn ich gehe stark davon aus, daß sie nur aus eifersucht und verlassenheitsgefühl so reagiert.
    Wenn ich mich mit ihr beschäftige, ist sie nähmlich ganz lieb.
    Aber sie soll sich ja nicht auf mich fixieren.

    Habe eine Telefonnr. von einem Hobbyzüchter bekommen und mich nachher mit ihm in Vebindung setzen.
    Vielleicht kann er mir ja helfen.
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Scheinbar war ich grad noch nicht richtig wach.

    Teilweise Buchstaben unterschlagen.
    Ich hoffe Ihr könnt euch beim lesen das fehlende dazureimen.
     
  15. #13 zahnfee001, 17. Juni 2003
    zahnfee001

    zahnfee001 Guest

    Hallo Krabbi,

    ja da ist guter Rat teuer. Du mußt jetzt einfach abwägen, was "wichtiger" ist, die Unsicherheit, dass neue Vögel Lisa zu sehr aufregen, oder dass Antonia so schnell wie möglich einen Partner bekommt. Wofür du dich auch entscheidest, würde ich die Herren zusammen zu den Anderen setzen.

    Auf jeden Fall: Viel Erfolg!!!:p

    PS. War schon zu lesen, keine Sorge. Bei meiner Tastatur ist der Anschlag so leicht, dass ich stellenweise ein paar Buchstaben zu viel hab. :p ;)
     
Thema:

Wie soll ichs machen? Direkt zwei Hähne dazunehmen?

Die Seite wird geladen...

Wie soll ichs machen? Direkt zwei Hähne dazunehmen? - Ähnliche Themen

  1. Hannover: zwei liebevolle Kathis

    Hannover: zwei liebevolle Kathis: Hallo, wollte mich nur mal voraus darum kümmern hehe... also wir haben zwei liebevolle Katharinasittiche. Ich suche gegenseitige Vogelbetreuung...
  2. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  3. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  4. 40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn

    40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: 1 Pärchen Toni und Viola, 1 Hahn Snowy und 1 Henne Speedy Toni und...
  5. Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?

    Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?: Hallo liebe Community, ich bin neu hier und hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann? Ich habe seit ca. 2 Monaten ein super süßes...