Holzkäfig und Milben?

Diskutiere Holzkäfig und Milben? im Forum Wellensittich Allgemein im Bereich Wellensittiche - Hallo!! Ich war gerade im Chat und habe ein wenig über meine oben gananntes Thema erfahren. Allerdings bin ich mir noch gar nicht sicher, was ich...
F

Faxi

Guest
Hallo!!
Ich war gerade im Chat und habe ein wenig über meine oben gananntes Thema erfahren. Allerdings bin ich mir noch gar nicht sicher, was ich jetzt tun soll. Ich würde mir sehr gerne 2 Wellis beim Züchter kaufen. Jetzt war ich am Wochenende auf der Suche nach einem Vogelkäfig. Fehlanzeige, nur häßliche oder viel zu Kleine gesehen. Nun ja, beim surfen stieß ich dann auf eine Seite wo erklärt wurde, wie man aus einem IKEA Regal eine "Homevoliere" baut. Als ich dies heute Abend einem guten Freund erzählt habe, riet mir dieser davon ab. Wegen Milben und so; außerdem würden die Hautschuppen der Wellis Krebs erregen. Toll...so sitze ich jetzt hier, genauso schlau wie vorher und total unsicher, ob ich mir wirklich welche holen soll...???
 
Hallo Faxi!

http://www.vogelnetzwerk.de/forum/confused.gifHautschuppen von Wellis sollen Krebs erregen??? Also ehrlich! Das ist der größte Blödsinn, denn ich je gehört habe! Mag sein das sie vielleicht Allergien hervorrufen, aber ganz bestimmt keinen Krebs!

Was Milben und Holzkäfige angeht, tja, da hab ich keine Ahnung! Vielleicht jemand anderes?

liebe Grüße,
Ariane
 
außerdem würden die Hautschuppen der Wellis Krebs erregen.
hallo faxi
ich war gestern auch dabei(im chat) also milben kann man verhindern ,sauberkeit und gewisse vorsichtsmassnahmen....das hast du ja schon gehört...aber krebs????? das ist das erste was ich höre. ich hab selbst 2 ne freundin von mir 4 und das seit jahren also hier ist alles gesund...bis auf allergien..bloss nicht auf meine wellis :-))lass dich nicht verrückt machen..wie sieht es denn aus ...hat der züchter krebs ??? er kann dir deine angst bestimmt auch nehmen ....frag ihn mal..auch wegen dem käfig. allerdings würde ich da wegen der hygiene doch lieber zu nem metall greifen nicht zu holz! denke du wirst hier noch ein paar anregungen bekommen ....
liebe grüsse tina
 
Hallo Faxi
also die Sache mit dem (Lungen)krebs durch Vogelstaub ... es gibt eine Erkrankung, die als "Vogelhalterlunge" oder auch "Tauben/Hühnerhalterlunge" bekannt ist. Mit Krebs hat das aber zumindest primär nichts zu tun, wie ich meine. Ob man durch die Haltung zweier Wellensittiche schon Gefahr läuft daran zu erkranken weiss ich nicht. Häufiges Käfigreinigen und feuchtes Staubwischen ist eh notwendig, um die Staubbelastung im Raum in Grenzen zu halten.

Das Angebot an Vogelkäfigen im Zoohandel ist in der Tat grausig. Ich habe eine Selbstgebaute Voliere mit Holzleisten. Du musst Dich darauf einstellen, dass die Wellis anfangen das Holz zu benagen, es kann dann an beliebten Stellen schon sehr dünn werden. Für den Boden würde ich auf keinen Fall Holz nehmen, denn dass kann man nun wirklich nicht gut reinigen. Ich habe ein Plastikbrett in der Kotschale liegen.
Den Käfig habe ich schon häufiger heiß abgebürstet, das hält Holz schon aus. Aber Metall wäre sicher besser sauber zu halten.
Milbenprobleme habe ich in den vergangenen Jahren noch nie gehabt.

So, ich hoffe mein Beitrag hilft Dir etwas weiter bei Deiner Entscheidung
Gruß von Bigi
 
Hallo alle zusammen,

ich kriege auch immer zuviel, wenn ich das Käfigangebot so sehe. Die meisten sind zu klein, und wenn dann doch mal ein größerer dabei ist, ist er meist verschnörkelt. (Auch Verschnörkelungen, Ritzen usw. geben Milben ein prima zuhause!)
Mein Tipp: Ich habe mir einen Käfig der Firma "ferplast" zugelegt und bin sehr zufrieden damit. Er hat siebzig Mark gekostet und bietet trotzdem Platz für zwei Vögel. Die Maße habe ich leider nicht mehr im Kopf. Nun, ich meine, wenn man lange genug suct, findet man auch einen geeigneten Käfig; nur leider sind die ziemlich teuer. Aber ich denke, es ist eine sinnvolle Inverstition. So ein Käfig hält ja auch Jahre, da kann man ruhig ein paar Mark mehr ausgeben. Ich wollte damals auch sparen und habe einen nicht so großen gekauft; dann habe ich eingesehen, daß das wohl nix war und einen größeren gekauft (und somit eine Menge Geld zum Fenster rausgeworfen - hätte ich mal gleich den größeren gekauft!)
Holz würde ich bei Wellensittichen auf gar keinen Fall nehmen. Du wirst es sehen, wenn Du ihnen Naturäste in den Käfig einsetzt - normalerweise werden die bald zerlegt. (Trotzdem solltest Du dann natürlich nicht auf Naturäste verzichten.)
Das mit dem Krebs halte ich auch für Unsinn. Was Wellis alles so nachgesagt wird! Habe kürzlich von einer Frau mit einem entzündeten Muttermund (glaube ich) gelesen; deren Arzt gab den Wellensittichen die Schuld... Wenn Du sowas hörst, glaub nicht dran. So ein Humbug!

Liebe Grüße
Silvia
 
Faxi schrieb:
Hallo!!
Ich war gerade im Chat und habe ein wenig über meine oben gananntes Thema erfahren. Allerdings bin ich mir noch gar nicht sicher, was ich jetzt tun soll. Ich würde mir sehr gerne 2 Wellis beim Züchter kaufen. Jetzt war ich am Wochenende auf der Suche nach einem Vogelkäfig. Fehlanzeige, nur häßliche oder viel zu Kleine gesehen. Nun ja, beim surfen stieß ich dann auf eine Seite wo erklärt wurde, wie man aus einem IKEA Regal eine "Homevoliere" baut. Als ich dies heute Abend einem guten Freund erzählt habe, riet mir dieser davon ab. Wegen Milben und so; außerdem würden die Hautschuppen der Wellis Krebs erregen. Toll...so sitze ich jetzt hier, genauso schlau wie vorher und total unsicher, ob ich mir wirklich welche holen soll...???

Hallo Faxi
Die Information die man dir gegeben hatt, kann ich nicht für ernst nehmen.
1. Tiere leben normaler weise in der Natur und auf Bäumen. Also müsste jeder Vogel schon Krebs krank sein.
2. Milben gibt es in jedem Haushalt.
Also quatsch
3. In den meisten Ländern werden Vögel in Holzkäfigen gehalten, nur hier bei uns soll es angeblich verboten sein. Ich handel zwar mit Käfigen aber man hat mir zur Auflage gegeben das ich Sie nur Deko anbieten darf.
Nun wenn du möchtest kann ich dir Fotos von ein paar sehr schönen Stücke schicken. nur dafür benötige ich deine E.Mail adresse

Mit freundlichem Gruß
Döger
 
Wo hast Du denn den Beitrag ausgegraben???

Der ist schon gute 5 Jahre alt :D
 
meine voli ist auch aus holz, und die äste auf denen meine pieper rumhüpfen auch. regelmäßiges feucht abwischen ist allerdings notwendig. das mache ich auch mit den sitzästen. aber ich denke mal, dass der reinigung eines metallkäfigs die gleiche aufmerksamkeit geschenkt werden muss.
also, kauf die ikea-teile und baue drauflos. die anleitung findest du hier
http://www.welli.addict.de/pages/service/voliere.html
 
Haltet Ihr es wirklich für sinnvoll, diesen Uralt-Beitrag oben zu halten???

0l

:D
 
Thema: Holzkäfig und Milben?

Ähnliche Themen

R
Antworten
4
Aufrufe
1.633
Green Joker
G
R
Antworten
10
Aufrufe
3.003
klumpki
klumpki
R
Antworten
1
Aufrufe
502
Rüdiger
R
Stephanie
Antworten
2
Aufrufe
441
Sam & Zora
Sam & Zora
Zurück
Oben