Hormonbehandlung

Diskutiere Hormonbehandlung im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Ihrs, Also meine Ziegendame ist nun 3 Monate und paar zerquetschte Tage alt und unser hahn 9 Monate. Die beiden "vergnügen" sich jetzt...

  1. Sylvina

    Sylvina Guest

    Hallo Ihrs,

    Also meine Ziegendame ist nun 3 Monate und paar zerquetschte Tage alt und unser hahn 9 Monate. Die beiden "vergnügen" sich jetzt öfters mal. Da habe ich gehört das es eine Hormonbehandung gibt die Vögel und gleich den Tierarzt angerufen. Der meinte das es nur ein Tropfen auf die Haut ist (bei der Henne), aber er meinte dass das ganze riskant wäre, wegen spätere Brut usw. Also hat er mir eine Ernährungsumstellung vorgeschlagen...weniger Eiweiße und mehr Kohlenhydrate und Obst eben.
    Nun meine Frage an euch: Hat jemand schon Erfahrung in so einer Behandlung, wenn ja welche Auswirkungen hatte sie, auf das spätere Verhalten/Leben der Ziegen.
    Ich will ja keinen von beiden schaden in irgendeiner Art.
    Und trennen der beiden kommt nicht in Frage, kann die ja nicht Monate getrennt halten, ist ja nicht zu ertragen das gekreische vom Hahn dann.

    Gruß Sylvina ;)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    du schreibst, deine henne ist mal gerade 3 monate alt. warum willst du schon so früh ne hormonbehandlung machen? das sollte wirklich der allerletzte weg sein und sooo lange kannst du sie eigentlich nicht haben, daß du schon alles andere ausprobiert hättest. hat sie denn mit 3 monaten schon eier gelegt????

    also ich habe keine erfahrung mit der hormonbehandlung.
     
  4. Chris73

    Chris73 Guest

    regelmässige Paarung

    Also, ich sag ja immer, wenn man Laufsittiche hat, darf man nicht prüde sein! :D

    Nein, aber ernsthaft: ich vermute einfach mal, dass Du befürchtest, dass Deine beiden fleissig anfangen Eier zu legen. Da würde ich mir aber noch gar keine Gedanken machen.
    Mein Springerpärchen paart sich seit einem Jahr täglich mehrere Male. Deren Kondition ist unglaublich! Und das am frühen Morgen! :s
    Meist geht das um 6 Uhr zum ersten Mal, um 5 nach 6 zum zweiten Mal, um 10 nach 6 zum dritten Mal... dann gibt es Frühstück, dann wird mal eine kurze Pause eingelegt..., naja und so weiter.

    Aber ich habe auch viel zu lachen dabei: jedesmal wenn er runterfällt, weil die Position wieder zu abenteuerlich war! :D

    Trotzdem haben die beiden noch kein einziges Ei gelegt. Sie sind zwar auf der fleissigen Suche nach einem gemütlichen Nistplatz, aber ich arbeite munter dagegen an!!!:D

    Deshalb würde ich Dir empfehlen, gar nichts weiter zu unternehmen, zumindest vorläufig keine Hormonbehandlung. Schon gar nicht bei einem so jungen Vogel. Das mit dem Futter ist ok, aber mehr würde ich nicht machen.

    Und selbst wenn sie Eier legt, lass sie - meiner Meinung nach - einfach. Ich würde nur was unternehmen, wenn sie mehr als ein Gelege auf einmal legt. Du kannst die Eier ja alle abtöten oder gegen Plastikeier austauschen, so dass Du auf keinen Fall Nachwuchs bekommst!

    Sei lieber froh, dass Du ein so harmonierendes Paar hast.

    Liebe Grüße

    Chris
     
  5. Sylvina

    Sylvina Guest

    Hallo Ihr beiden,

    Ihr habt mich beide falsch verstanden, es geht nicht ums Eier legen, sondern darum das die Henne kein Ei legen kann, sie ist zu klein und wenn sich jetzt ein Ei entwickelt bei der Henne dann könnte sie es nicht herrausbringen, da Ihre Kloake zu klein ist, also würde sie sterben...so hab ich das gemeint.
    Wenn sie jetzt schon Eier legen würde, wäre es kein Thema, da haben wir schon eine Lösung. Ich will bloß nicht das sie stirbt. Und die Homonbehandlung würde ich jetzt auch nicht durchführen. Und die beiden trennen halte ich für keine gute Idee, dann wäre einer in der Voliere und der andere in so einen kleinen Käfig.

    Gruß Sylvina ;)
     
  6. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    also es wäre schon sehr ungewöhnlich wenn deine ziege mit drei monaten schon legen würde. dann ist sie nämlich eigentlich noch gar nicht geschlechtsreif. die geschlechtsreife tritt bei ziegensittichen normalerweise mit ca 6 monaten ein. vorher wird sie vermutlich nicht legen. es sei denn deine kleine ist frühreif.

    auch wenn sich deine beiden treten, heißt das eigentlich nur daß sie sich gut verstehen und schon mal üben.

    als ich meinen nymphenhahn polly bekam (er lebte vorher 2 jahre lang in einzelhaltung) war die einzige henne die ich bekommen konnte auch erst drei monate alt. und er hat fast öfter auf ihr als neben ihr gesessen. inzwischen sind die beiden 1 jahr bei mir und es ist noch kein einziges ei gekommen.

    also ich würde da einfach noch abwarten.
     
Thema:

Hormonbehandlung