Hurra Erfolge

Diskutiere Hurra Erfolge im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, Ich bin total happy, DENN: Laura nimmt kleine Walnußstücke aus der Hand ohne auch nur den Ansatz zum Beißen zu machen. Ich durfte ihr...

  1. Laurake

    Laurake Guest

    Hallo,
    Ich bin total happy, DENN: Laura nimmt kleine Walnußstücke aus der Hand ohne auch nur den Ansatz zum Beißen zu machen. Ich durfte ihr heute morgen sogar die Nußstücke geben ohne ! Gitter dazwischen. Den hinter Gitter fühlt sich die Kleine sicherer obwohl die Tür immer offen ist. Sie klettert jetzt auch munter durch ihren Baum und auf den höchsten Ast über dem Käfig.
    Zweite Premiere: Heute morgen ist sie zum ersten Mal auf den Stock geklettert als sie oben auf dem Käfig war. UND BLIEB SITZTEN. Hurra Hurra Hurra !
    Zwei Durchbrüche an einem Tag, ihr glaubt nicht wie froh ich bin.
    Nur mit Männern hat sie es nicht so. Aber immerhin hat sie ihre Attacken aufgegeben und läßt sich von meinem Mann ansprechen. Zwar mit 2m Entfernung dazwischen , aber trotzdem toll. Schließlich ist sie letzte Woche bei diesem Experiment noch echt sauer geworden.
    Also Erfolge auf der ganzen Linie. Jetzt muß ich nur genug Walnußkerne besorgen damit wir weiter üben können.
    Ach so, noch eine Frage: Im Moment nimmt sie kein Gemüse (war vorher schon wenig) und nur wenig Obst. Ist das nur eine Phase?
    Gibt es Tricks wie ich ihr das untermogeln kann?
    Gruß Laurake
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Karin G., 15. Mai 2002
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.192
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hi Laurake
    gratuliere zum Erfolg. Aber gib ihr nicht zu viele Walnusskerne, sind ziemlich fettig.
    Tricks: am besten selbst was mit grösstem Genuss vor dem Käfig verspeisen, dabei "hmmm" und "aahhh" machen. So klappt es wenigstens bei unseren Edlen. Dann rücken sie neugierig immer näher und wollen unbedingt auch was davon abhaben ;) Und dann bekommen sie "genädigst" ein Stückchen davon (hihi, und schon sind reingelegt worden).
    Karin
     
  4. Utena

    Utena Guest

    Hallöchen!
    Das sind ja ganz tolle Nachrichten!
    Gratuliere zu diesem tollen Erfolg bis jetzt,ist doch schön das mit etwas Geduld so viel bereits erreicht worden ist.
    Hast du schon einmal probiert kleinste Gemüsestückchen unters körnerfutter zu mischen damit die dort haften bleiben und so vielleicht sie auf den Geschmack kommen?
    ich glaube aber das das nur eine vorrübergehende Situation ist und je zahmer sie werden,desto neugiriger werden sie auch und ich glaube das sie sicherlich bald auch gerne Gemüse fressen wenn du es oft genug anbietest.
    du kannst es auch mal mit gekochten Erbsen.Mais und karotten probieren,das mögen viele sehr gerne.
     
  5. Laurake

    Laurake Guest

    Hallo,
    toll das ihr so schnell geantwortet habt.
    Bei den Nußkernen brauche ich mir im Moment wohl keine Sorgen zu machen.
    Erstens ist Laura eh etwas mager - Gewicht weiß ich zwar nicht, aber wenn ich sie kraulen darf streiche ich auch über ihre Brust und das Brustbein kommt immer noch recht scharf durch.
    Zweitens wird eine Walnußhälfte in ca. 6 Stücke geteilt (sonst ist Madam zu schnell satt) und mehr als zwei halbe Nüße frißt sie eh nicht.
    Mit dem Vorschwärmen beim Obst habe ich versucht, aber den Blick hättest Du mal sehen sollen ! Laura hielt mich eindeutig für verrückt und hat vorsichtig Abstand genommen. Schade das ich keinen zum fotografieren da hatte, denn das Gesicht und die Körperhaltung waren zum quitschen komisch.
    Was ich mal versuchen werde sind die kleinen Stücke im Körnerfutter, vielleicht hilft das was.
    Obwohl das Hauptproblem ist und bleibt Gemüse, aber das kann man ja auch mal reiben und untermogeln. Übrigens eine prima Idee.
    An Obst frißt sie bis jetzt Äpfel, Birnen, Mandarinen und Apfelsinen (supergern), und manchmal Weintrauben. Aber schön süß muß alles sein. Leider sind die Apfelsinen im Moment auch nicht in der Qualität die Laura gern hätte, aber was neues nimmt sie nicht an. Dabei versuche ich es mit einzelnen Sorten, z. B. Mango, Kiwi, Banane, schon seit ein paar Monaten ohne mehr als einen verächtlichen Blick in den Napf zu ernten.
    Jetzt hoffe ich auf die Beerenzeit. Vielleicht ist meine kleine Dame dann nicht mehr so pingelig.
    Das einzige Gemüse das sie zu sich nimmt ist Möhre, aber nur als Saft. Reicht das auch? Dann würde ich nämlich versuchen ihr andere Gemüsesorten auch als Saft zu geben. Kann mir einer sagen welche Gemüsesorten man gut entsaften kann? Kann ich vielleicht auch Kräutersäfte aus dem Reformhaus geben? Denn grünes frißt sie leider auch nicht. Selbst Vogelmiere bleibt hängen bis sie trocknet und wird dann nur runtergeworfen. Alle möglichen anderen Sachen habe ich auch schon probiert wie Spinat, Melde, Giersch, selbstgezogener Pflücksalat und Feldsalat.
    Ergebnis = NULL
    Bis demnächst, denn Fragen gibt es immer wieder
    Laurake
     
  6. #5 Coco´s Boss, 15. Mai 2002
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Happy

    Hallo Laurake.
    Gratuliere zu dem Fortschritt!
    Da freut man sich wohl sehr!!
    Leider,oder Gott sei Dank, ist es bei uns anders.
    Unsere 2 Grauen sind total aufdringlich zu uns.Manchmal muß man einfach neue Zweige ins Klettergerüst stecken(heute waren es ein riesen Zweig vom Kirschbaum) damit sie uns mal ein paar Stunden Erholung gönnen.
    [​IMG]
    So und nun zum "Essproblem"
    Ich würde auch keine Walnüsse geben.Der Vogel soll doch nicht vom Fettgehalt der Nüsse dicker werden??Oder??
    Und was Du schreibst, was er frißt ist doch schon mal garnicht sowenig.Du machst Dir glaube ich zu viel Sorgen....
    Aber versuch doch mal, verschiedene Gemüse zu kochen.Manche Geier mögen es dann lieber wie roh.
    Lies mal hier das auf der Kakaduseite. Das gilt auch für Graue!
    http://www.papageien.org/USER/B_Manges/kakadu/food.html
    Viele Grüße
    Joe.
     
  7. #6 hansklein, 15. Mai 2002
    hansklein

    hansklein Guest

    Hallo Laurake.....

    Haste denn ma ausprobiert das Gemüse unterzumogeln in Karttoffeln Nudeln oder Reis??? Gerade auf Kartoffeln stehn mein Besonders... Da bleiben die Körner liegen... Egal was sonst noch drin gemischt ist...

    Babybreis aufgewärmt kommen auch gut an, ebenso die selbstzumixenden... Da kannste einfach ma rumprobieren was sie mag und denne halt druntermischen was der Geier mag... Ist eventuell hilfreich ein paar Libelingskörner reinzumixen, so dass er gar nicht dran vorbei kommt :-)

    Liebe Grüsse

    Hans und Geier Charlie und Cyber
     
  8. Bini

    Bini Guest

    Ausprobieren

    Hallo Laurake,

    wie schön, daß Laura solche Fortschritte macht.

    Zum Thema Obst und Gemüse fällt mir folgendes ein:
    Meine Grauen verschmähen z. B. frische Gurkenscheiben genauso wie gedünstete Zucchini. Letzt hab ich ihnen dann mal einige Scheiben frische Zucchini gegeben - hätte nicht im Traum daran gedacht, daß sie das fressen - mag ich ja selbst nicht. Doch siehe da, sie sind total drauf abgefahren und haben kaum was übrig gelassen.

    Man kann also nicht genug ausprobieren.

    Viele Grüße
    Bine
     
  9. #8 Ann Castro, 16. Mai 2002
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    @ Joe:

    Hast Du schon mal einen zu dicken Grauen gesehen? LOL

    Ich mäste meine geradezu damit sie vor lauter Hektik nicht dünn und klapprig werden.

    Die einzigen die von Fettleibigkeit bedroht sind sind die kleinen Agas, die sich aus allen Fressnäpfen ausgiebigst bedienen. Die können vielleicht Unmengen an Futter in sich reinspachteln....

    Liebe Grüße,

    Ann.
     
  10. #9 Coco´s Boss, 16. Mai 2002
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Fette Graue

    @Ann.
    Tja, zu dicke Graue gibt´s leider.Nur nicht unsere.LOL
    Die werden (bis auf ein paar Sünden) auch richtig ernährt und haben Freiflug.Übrigens, habe meine gerade gewogen.
    Coco = 494Gr.,Peppino = 484Gr.
    Aber der arme Graue,der sein Leben im Käfig fristen muß und nur Sonnenblumenkerne zu fressen bekommt,und vielleicht 650Gr. wiegt, ist bestimmt zu "fett".
    Ach ja,die kleinen fressen pausenlos?!
    Hatte mal zwei Wellis die immer so gerne auf einem schräg nach vorne geneigten Bild saßen.Habe dann das Bild mal irgends anders aufhängen wollen und bin bald umgefallen.1Mio kleine, trockene Welli-Häufchen.Bei denen kam mehr raus wie daß sie gefressen haben.....
    LG.
    Joe
     
  11. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Ann!

    Da hast Du recht: Graue, die zu dick aussehen, habe ich auch sehr selten gesehen. Allerdings gibt es dazu im Vergleich viele Graue, die unter einer Fettleber leiden. Vielelicht schlägt sich das bei den Grauen anders nieder als bei Agas oder Wellis?
    Auf alle Fälle bin ich, fast fetthaltiges Futter angeht, auch bei meinen Grauen sehr vorsichtig.

    Übrigens: aus allen Futternäpfen bedienen sich auch andere:
    so meine Mohrin Emma, die erstmal ausgiebig bei den Grauen fressen muß ehe sie sich aus dem eigenen Napf bedient.
    Oder noch schlimmer mein Grauer Charlie, den ich erst heute morgen aus der Sittichvoliere rausholen mußte.
    Jeden morgen versucht er das gleiche Spiel:
    sowie die kleinen Futter bekommen haben versucht er hineinzukommen. Da darf ich ihn keine Sekunde den Rücken zudrehen geschweige den ins Andere Zimmer gehen um Wasser zu holen.
    Es war wieder ein Anblick für die Götter: Der Graue umgeben von Agas, Wellis und Singsittichen. Erstaunlich, wie gelassen die Kleinen das nehmen!
    Leider hat ich dennoch nicht den Nerv, erst zu fotografieren und ihn dann rauszuholen.
    Witzigerweise hat er, wenn die kleinen Freiflug haben, kaum Interesse, in ihren Käfig zu gehen.
     
  12. #11 Ann Castro, 16. Mai 2002
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hey Joe & Rüdiger:

    Das Zitat ist eigentlich von meiner TÄ nachdem ich mal Bedenken bezgl. einer bevorstehenden Fettleibigkeit von Hector hatte.

    Nun ja, diese Dame hat seit über 20 Jahren selbst Graue und hat eine ziemlich gut laufende Papapraxis, und nach einem eher mitleidigen Blcik kam dann eben dieses Zitat von ihr....

    Aber das finde ich jetzt doch mal Interessant, vielleicht sollten wir mal zwei Umfragen starten, wer hier übergewichtige Graue und wer Graue mit Fettlebern hat. Das würde mcih schon interessieren.

    Gruß,

    Ann.
     
  13. #12 Coco´s Boss, 16. Mai 2002
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Umfrage....

    Ja, intressiert mich auch mal.Und das Gewicht eurer Grauen??
    Ann macht die Umfrage auf!
    LG.
    Joe
    :S
     
  14. #13 Ann Castro, 16. Mai 2002
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Yesssss Sssssssir!!!!!!
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Ann Castro, 16. Mai 2002
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Sooo - Umfrage erstellt.

    Leider etwas suboptimal, da ich keinen Zähler einbauen konnte. Also egal wie viele nciht übergewichtige Graue Du hast, Du kannst es nur einmal anclicken. Dahingegen habe ich separat für einen Grauen mit Übergewicht und für mehr als einen Grauen mit Übergewicht erstellt.

    Schaut es Euch mal an.

    Liebe Grüße,

    Ann.
     
  17. Dingens

    Dingens Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. August 2001
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Süddeutschland
    Hi Leute,
    unser Max wiegt 560g, eigentlich schon seitdem ich das erste mal gewogen habe( ca 5 Monate her) und er sieht echt nicht dick aus, er hat Fleisch vorne anner Brust , aber sonst.. würde sagen nicht viel dran für ´ne Suppe
    ´Gruß Olly
     
Thema:

Hurra Erfolge

Die Seite wird geladen...

Hurra Erfolge - Ähnliche Themen

  1. Bachblüten erster Erfolg

    Bachblüten erster Erfolg: Hallo zusammen, nachdem ich bisher wenig erfolgreiche Behandlungen mit Bachblüten hier im Forum gefunden habe, möchte ich euch doch meine...
  2. Hurra, die Sonne scheint

    Hurra, die Sonne scheint: Pedro und Püppi toben draußen und sind glücklich. Habe eben paar Bilder gemacht. Da seht ihr wie schnell ich sie beschäftigen kann. Ich ahnte...
  3. Grünfinken - Luftsackmilben: Wann kann erneut eine Behandlung mit Ivomec erfolgen?

    Grünfinken - Luftsackmilben: Wann kann erneut eine Behandlung mit Ivomec erfolgen?: Hallo Ihr! Hat jemand Erfahrungswerte? Wenn bei Grünfinken nach einer 3-maligen Behandlung (im Abstand von jeweils 7 Tagen) mit Ivomec gegen...
  4. Federbalgmilben bei Wellensittich - wann ist ein Erfolg sichtbar?

    Federbalgmilben bei Wellensittich - wann ist ein Erfolg sichtbar?: Hallo alle zusammen :0- dies ist mein erster Beitrag hier und ich wollte mal fragen ob hier jemand diesbezüglich evtl schon Erfahrungen hat....
  5. Hurra, wir sind legal!!!!

    Hurra, wir sind legal!!!!: Hallo Vogelfreunde!:beifall::beifall::beifall: Jetzt habe ich endlich alle notwendigen Papiere zusammen, die eine ungetrübte Haltung meiner...