ich bin begeistert!!!

Diskutiere ich bin begeistert!!! im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo alle zusammen,.... Boa bin ich SAUER,... war bei einer Tierärztl. Klinik in meiner nähe,... mir wurde von mehreren leuten gesagt das...

  1. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo alle zusammen,....

    Boa bin ich SAUER,... war bei einer Tierärztl. Klinik in meiner nähe,...

    mir wurde von mehreren leuten gesagt das die "klinik" ganz gut sei und auch viele Vögel in behandlung hätte....

    gut dacht ich mir, ausprobieren!!

    Krümel (mein Kreuzschnabel Nymph) musste zum Schnabel stutzen,... die gute Frau erklärt mir noch das ich das auch selbst könne, den HIEEEEEEER verläuft das Blutgefäß,... SIE dann schnipp,... und zack schon fließt das BLUT,...... *grau*.... mein armer Vogel......... "joa sowas kann uns naürlich auch ma passiern" musste ich mir dann noch anhörn,....... *Alptraum*

    ok,... Blutung gestillt, ......

    jetz kommt Lilly (welli) dran,....... Lilly (meine Nichtfliegerin) rupft sich seit ca. 1 Woche die Federn unter ihren Flügeln aus, ist schon ganz KAHL...... kann nich normal sein dacht ich mir!... Gut die SUPER Ärztin, bissl rumgedrückt, angeguggt, "schulterzuck is ihr n RÄTSEL was das sein kann!! wahrscheinl. isses psychisch", also mein Vogel soll im Kopf nimmer ganz klar sein!! Deprisonen weil se net fliegen kann!! WOW was für ein ergebnis,........ aber EGAL,.. schnell noch was gegen den JUCKreiz und ein Antibioktika gespritzt und gut is! ... "das wird schon wieder, und wenn nich, dann kommen sie nochmal vorbei!"........

    joa dann ab zur KASSE,........ 27!!!!!!! EUR haben mich 10 min, behandlung gekostet.....

    auf der rechnung steht:

    - Kürzen schnabel
    - EINGEHENDE untersuchung der ORGANE!! (waar wohl das rumdrücken!)
    - BERTAUNG?! (wen se da beraten haben frag ich mich JETZ noch!)
    - und dann noch 1 x Injektion (also die Spritze).......


    SUPER!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Alina

    Alina Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Osnabrück
    naja das es beim schnabelkürzen mal blutet kann ja vorkommen, war bei dem welli von meinem opa auch so!
    aber ansonsten scheinen die ja nicht sehr vogelkundig zu sein, und die rechnung 8o so viel haben wir noch nie bezahl 0l
    bei dem welli von meinem opa wurden krallen und schnabel gekürzt und den welli hat er sich auch noch ein wenig angeschaut, mein opa hat bloß 5 euro bezahl!!!!
     
  4. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    hallo Kiwily,...

    also die Rechnung hab ich schon zu meinen FAVORITEN dazu geheftet....
    ...... als die mir den Rechnungsbetrag sagten, hab ich erstma tieeeeef Luft holen müssen,......... so ne Rechnug hatte ich für SO ein Behandlung noch nieeeeee,.. ich hab mit so ca. 15-20 Eur gerechnet, ja gut, aber dann gleich knappe 30!!!!!! :nene: :nene:

    Aber ich versuch halt immer wieder Tierärzte aus,....... die Vogelklinik in Oberschleißheim ist mir zum schnabel stutzen ehrlich gesagt zu weit!!.... ich fahr dahin ca. 1 Std. wenn normaler Verkehr ist!..... und dann Sprit, Behandlungskosten, Wartezeit (die dort auch nicht immer gering ist!).......

    :(
     
  5. Liora

    Liora Guest

    Das stimmt diese blöden Wartezeiten in Oschl.Grummel.....
     
  6. Brego

    Brego Frodo-Fan

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    daheim
    Na ja, ich war am Wo-ende mit meinem Rosenköpfchen bei einem Facharzt (hat auch echt wirklich ne Ahnung) und mußte da für Behandlung und Pülverchen 31,40 abdrücken [​IMG] !
    Aber mein Vogel war's mir wert und ich hoffe, es hat auch was gebracht!
    Aber es is scho ein Wahnsinn, was die Tierärtze so manches mal verlangen...
     
  7. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hi,

    doch, das kenne ich auch so. mit einer antibiotika-spritze kann so eine ta-rechnung mal schnell in die höhe gehen.

    aber(!) warum wird dem welli ab gespritzt, wenn sie garnicht weiss, was er hat??? erst recht, wenn sie eine psychische ursache vermutet?

    :?

    meine berta bekam bisher nur ab, wenn zweifelsfrei bakterien gefunden wurden. und dann auch das richtige, nach einem resistenz-test.


    für meinen geschmack war das mal wieder rumexperimentieren aus unwissenheit. 0l also kann man diese klinik mal wieder von der liste der vogelkundigen tas streichen. :~

    gruß,
    claudia
     
  8. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    ooohja,... ein großes SCHWARZES Kreuz hat diese Klinik in meiner Liste!!

    das antibiotika wurde gespritzt, weil se auch net GENAU wusst was es denn nu wirklich sein könnte,.. *super*... hätt ich ma besser dankend abgeleht!!..... :(
     
  9. nukku

    nukku Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    hi jessy,

    bei welcher klinik warst du denn (gerne auch als PM)? nicht dass ich mich da auch mal hin verirre, bis jetzt war ich halt immer in oberschleißheim (musste zum glück nicht nochmal)...
    ... glaube ich werde dabei auch bleiben und die 100 km fahren.


    LG
    martina
     
  10. rosilein

    rosilein Guest

    Hallo Jessy,
    na klasse, mir graut es auch schon davor, daß ich vielleicht eines Tages mit einem meiner Blaßköppe zum Tierarzt muß. Das Geld ist ja das eine, wenn wenigstens die erbrachte Leistung stimmt. Meine Erfahrungen mit meinen bisherigen Nymphen waren da nicht besser. Damals wußte ich zwar noch nichts von mehr oder weniger "vogelkundigen" Tierärzten und hab einfach immer irgendeinen (jedesmal anderen) aufgesucht, aber das Ergebnis war immer ernüchternd. Einmal Tumor - gut da war nichts mehr zu retten 8( , einmal ??? ohne Befund :) - vorsorglich Spritze - nächsten morgen tot 8o , und einmal Verdacht auf Legenot mit Rötgen usw, ohne Befund = 48 Euro - Patient wohl auf - wenigstens was. :s
    Ja, aber nun such mal in unserer Gegend einen als vogelkundig ausgewiesenen Tierarzt ..... :(
     
  11. #10 carola bettinge, 14. Oktober 2004
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    Hallo!!

    Ich dachte die zocken immer so ab!! Hätt jetzt gesagt, dass der Preis normal ist (inwieweit man es halt normal nennen kann, dass es halt immer verlangt wird). Ich war in O-schleißheim und hab da 30 Euro gezahlt und zwar für: beide Vögel wiegen und Kotuntersuchung. Ich dacht eigentlich mit weniger kommt man nicht weg.

    Bei nem anderen Ta hab ich auch jedesmal 22 Euro (bzw am WE mehr) für de Spritze gezahlt, als Baucis sich vergiftet hatte.

    Geht das auch genauso qualitativ, billiger??

    Gruß, carola
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Meike

    Meike Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2000
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    0
    Sollte man machen. Nur weils ein TA ist muss man nicht alles machen lassen was die sich so vorstellen. Auch wenn die (angeblich) die Fachleute sind und man selbst ja "nur" Laie, davon sollte man sich in solchen Fällen nicht beeindrucken lassen!
    Es sollte auch nicht "irgendwas" (gegen Juckreiz) gespritzt werden, sondern man sollte sich genau sagen und notfalls aufschreiben lassen worum es sich handelt. Wenn man nicht weiss was das ist nachfragen. Notfalls hat man dann noch ein nettes Vogelforen-Archiv oder Leute die man fragen kann. ;)

    In der Klinik gibts doch manchmal auch vogelkundige und weniger vogelkundige Tierärzte, bist Du da vielleicht einfach bei der falschen Dr. gelandet? Obwohl sowas ja auch nicht sein dürfte und es ist wirklich verdammt teuer. :( Könntest Du mir die Adresse bitte auch nochmal per PN schicken?

    Drück Dir die Daumen, dass es nächstesmal besser läuft!

    LG
    Meike
     
  14. #12 flaeschchen, 14. Oktober 2004
    flaeschchen

    flaeschchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südlich von München
    Oje Jessy, was ist denn da passiert???
    Da denke ich wirst Du doch wieder auf OSchleißheim umsteigen müssen.. die sind schon sehr gut dort.. und vom Preis her auch fair... find ich zumindest...
    Als Beispiel: die Lucky war 10 Tage in der Klinik, röntgen, AB-Gabe, tägl. Telefonat mi tuns etc, und wir haben um die 70 Euro gezahlt... das ist meiner Meinung nach ok...

    Da war Dein Preis schon leicht unverschämt, vor allem dann wenn man die Leistung dafür sieht 0l 0l
     
Thema:

ich bin begeistert!!!

Die Seite wird geladen...

ich bin begeistert!!! - Ähnliche Themen

  1. Neue Pfirsichkopf begeisterte, so viele Fragen!

    Neue Pfirsichkopf begeisterte, so viele Fragen!: Hallo, auf der Suche nach einem tierischen Begleiter, der zu meinen Lebensumständen passt, bin ich bei den Pfirsichköpfen hängen geblieben. Bin...
  2. Außenvoliere fertig - Vögel nur mäßig begeistert

    Außenvoliere fertig - Vögel nur mäßig begeistert: Hallo, seit dieser Woche steht die (anscheinend nur von mir) heiß ersehnte Außenvoliere. Die Vögel finden sie nur so mittel. Dabei hatten wir...
  3. Nachzucht und Brutapparat bin begeistert!

    Nachzucht und Brutapparat bin begeistert!: Hallo ich möchte auf diesem Weg mal ein Lob loswerden, in Foren liest man ja immer wieder wie schlecht ein Produkt oder wie unverschämt manche...
  4. Brieftaube.de - bin begeistert

    Brieftaube.de - bin begeistert: Hallo, ich ging heute abend in den Garten eine Zigarette rauchen, und guckte quer über unser Gemüsebeet.....plötzlich sah ich was Graues im...