Ich glaub ich muss meine Mohrenköpfe demnächst abgeben...

Diskutiere Ich glaub ich muss meine Mohrenköpfe demnächst abgeben... im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Mir gefallen die Happy-Huts auch so gut, wollte mir schon mal einen selbst nähen. Wenn, dann nun aber ohne "doppelten Boden" , nicht das einer...

  1. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Mir gefallen die Happy-Huts auch so gut, wollte mir schon mal einen selbst nähen.
    Wenn, dann nun aber ohne "doppelten Boden" , nicht das einer unserer Geier da noch feststeckt 8o!

    Gerade unsere Petri könnte auch auf so ne Idee kommen.

    Mal sehen, vielleicht könnte man den Boden auch einlagig auf eine dünne Holzplatte befestigen :~ .
    Ich müsste mir dann allerdings noch einem geeignetem Stoff geschaffen, damit die Krallen sich nicht darin verharken können.

    Gut das Moni ihn da gefunden hat :prima:. Die Geier kommen echt manchmal auf die unmöglichsten Ideen :nene:.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kuehbi

    Kuehbi Guest

    Hallo Manuela,

    meinst du diese Dinger, die man auch als Sleepy Tipi (oder so ähnlich geschrieben) kaufen kann. Ich würde mal sagen, die sind aus Filz !

    Ich hab für meine Mopas so ein Teil auch gekauft, weil sie ja auch ihre Schlafbox sehr lieben. Hatte aber Pech damit - es wurde nicht angenommen. Na ja, wahrscheinlich wussten die beiden, dass man mit dem Filzteil längst nicht so viel Spaß haben kann, wie mit der Holzbox. Da wurde erst das Einflugloch vergrößert und jetzt wird von ihnen an den Wänden genagt (hört sich lustig an, wenn einem plötzlich so ein schabendes Geräusch in der Wohnung gewahr wird und man die halbe Bude nach dem Verursacher absucht und am Ende auf Krümel und Tweety als "Schuldige" stößt). Ich warte immer auf den Tag, wo ich mal zu fest an die Box drücke und das Holz einfach durchbricht, weil es so dünn geworden ist. :D

    Extra zum benagen zur Verfügung gestellte Holzstücke werden übrigens beharrlich ignoriert...:+schimpf
     
  4. #23 Tierfreak, 26. April 2006
    Zuletzt bearbeitet: 26. April 2006
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Kuehbi,

    so einen Happy Hut meine ich :zwinker:!

    Aber wo Du gerade von Holz sprichst :~ , man könnte das Ganze natürlich auch aus Holz bastel, so ne Art Holzzelt, lol :+knirsch:!

    Unsere sägen, äh nagen auch am liebsten an dem Ast, auf dem sie sitzen, hehe :p !
     
  5. Kuehbi

    Kuehbi Guest

    Ah, meines war eher eine hängende Höhle...

    Den Holzkasten haben meine am liebsten, ich hab sogar schon den zweiten in Gebrauch, weil sie den ersten wirklich total zernagt haben ....
     
  6. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Hallochen,
    also die Dinger sind wirklich aus sowas wie Fils (Flies, Teddystoff), aber das ist trotzdem doppelt.

    Ich sehe das auch noch vor mir als ob es gestern war, da kommt man heim von der Arbeit, geht zu den Geiern, zählt alles so pro Froma durch.... dann ein Stutzen, waren hier nicht zwei, Gina ist da, wo ist Woodstock, Boden, ist was passiert,.... Schreck wird größer, keiner da, einmal durch den Happy Hut geschaut, keiner drin,... Blutflecken? Fehlanzeige, durchatmen,.... aber wo ist der Schlingel, ist was offen ist er wo durch, die Augen durch das Zimmer schweifen lassen... nichts, die anderen Vögel angeschaut, Unruhe, Blut, sonstige Spuren,.... nichts....
    Wo ist Woodstock, rufen Woodstock, durch die Wohnung hecht, immer noch keiner da... wo ist der Schlingel.... ist ein Fenster gekippt?, nein alle zu... aber wo ist Woodstock?
    Ratlos vor der Voliere steh.... und dann ein leichtes Bewegen im Augenwinkel, der grüne Happy Hut, dann wieder nichts mehr zu sehen, ich den Happy Hut nochmal durchgeschaut, nichts, gefühlt... oh da ist was...
    Und nun? Wie sitzt er da drin? Wo ist der Schnabel,..... was machen, wo ist der überhaupt genau, wie reingekommen....
    Dann erst mal die Notglieder aufgedreht, Happy Hut wackelt und faucht....
    Wie komme ich da ran? geht nicht, ich sehe nicht eine Spur ich höre ihn nur ab und zu fauchen....Hilft alles nichts, aufreissen und schauen was passiert...
    Gedacht gemacht,..... Und Woodstock krabbelt raus schüttelt sich und sitzt auf die Stange, dann schläft er fast augenblicklich ein, der Happy Hut wird von mir fast in die Ecke geschleudert, aufatmen.....
    Erst am nächsten Tag habe ich mir das Ding dann angeschaut, unten zur Stabilisation ist ein Plastikteil drin, Naht hatte Woodstock aufgefrimelt und ist dann rein weil aber durch sein Gewicht, der Stoff einfach enger war, und er auch keinerlei Licht sah kommt er weder vor noch zurück, beisst sich dein gutes Stück, in kleinen Stückchen vom Plastik, dadurch wird der Halt kleiner und der Vogel mehr festgehalten......
    Ich habe ihn dann aufgehoben um den Happy Hut Nicole zu zeigen... aufgerissen wie er war. Durch die Kotmenge war für mich auch klar, dass er schon früh dort rein geklettert sein musste.
    Die Dinger gibt es auch Rund, so wie eine Höhle, aber nach der Erfahrung kommt sowas zu mir nicht mehr, aus Panik usw. hätte der Vogel da schnell sterben können, Wassser hat ja genauso gefehlt wie Futter, von aussen hätte er verletzt werden können falls der Partnervogel "helfen" wollte,.....

    Auch wenn Vögel ihren Spaß mit diesem Teil haben, meine bekommen das sicher nicht.
    Wenn der nicht doppelt wäre, könnte man den Boden nicht versteifen, und dann ist es keine Höhle mehr.

    @Nicole, danke für dein Vertrauen, damals und heute, schauen wir mal wie sich die Zukunft entwickelt, weil ich weiß wie ihr zwei aneinander hängt, wünsche ich dir, dass du dich nicht trennen musst.
     
  7. #26 Tierfreak, 27. April 2006
    Zuletzt bearbeitet: 27. April 2006
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Daran sieht man mal wieder, das nicht alles, was man für die Geier kaufen kann auch ungefährlich ist.
    Ich glaub, ich bau so was in der Art doch lieber aus Holz. Daran können sie dann auch fleißig nagen :+schimpf , hehe!
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Ich glaub ich muss meine Mohrenköpfe demnächst abgeben...

Die Seite wird geladen...

Ich glaub ich muss meine Mohrenköpfe demnächst abgeben... - Ähnliche Themen

  1. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  2. Meine 2 Bourksittiche mögen sich glaube ich nicht

    Meine 2 Bourksittiche mögen sich glaube ich nicht: Hallo, ich habe mir vor 3 Wochen ein Bourkesittich Paar beim Züchter geholt. Ich hab das Gefühl, dass sie sich nicht mögen. Sie hacken zwar nicht...
  3. Mohrenkopf mit offenem Ring,Papiere verloren

    Mohrenkopf mit offenem Ring,Papiere verloren: Hilfe! Ich habe die Papiere für meinen 2002 erworbenen Mohrenkopfpapagei verloren. Er ist offen beringt und angeblich ein Wildfang. Habe ich eine...
  4. Mohrenkopf vergesellschaften

    Mohrenkopf vergesellschaften: Hallo zusammen, ich bin zum ersten Mal hier und weiss nicht, ob ich alles richtig gemacht habe. Ich lese schon seit einiger Zeit Eure Beiträge und...
  5. Ein sehr spezieller Mopa ;-)

    Ein sehr spezieller Mopa ;-): Hallo zusammen, ich bin schon seit längerer Zeit auf der Suche nach allem was mit Mohrenkopfpapageien zu tun hat. Der Hintergrund: Wir haben...