Ich verzweifele

Diskutiere Ich verzweifele im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Nochmals vielen Dank für Eure Worte. Noch ist keine Besserung in Sicht mit Richthofen (so sein Name @Steffi :s :D War ja ein guter Flieger,...

  1. loplop

    loplop Guest

    Nochmals vielen Dank für Eure Worte.

    Noch ist keine Besserung in Sicht mit Richthofen (so sein Name @Steffi :s :D War ja ein guter Flieger, gell.) Heut tut er sich auch mit dem Fressen schwer. Ich hab das Gefühl er wird immer ängstlicher. Mache aber alles genau so wie Ihr mir geraten habt.
    Aber wenn ich mit ihm rede, beginnt er zu zittern, obwohl ich genügend Abstand halte; ich ziehe mich dann quasselnd zurück.

    Naja mittlerweile gähnt er nicht mehr so extrem häufig.


    Wegen der Küche @Regina: Es besteht zur Küche ein Durchgang, der genauso groß ist, wie ein Türdurchgang (der Durchgang ist weit genug vom Käfig entfernt). Wir werden da aber diese Woche eine Jalousie anbringen und bis dahin nix Gefährliches bruzeln, mal abgesehen davon nutzen wir die Teflonpfanne so gut wie gar nicht (eigentlich ist sie nur für Spiegelei da und das gibts nur alle Jubel Jahre mal). Ich weiß um die Gefahr der Dämpfe. Die Dunstabzugshaube ist sehr leistungsstark und die Fenster sind auch geöffnet)
    Ansonsten haben wir natürlich Türen ;) Aber die könnten ja mal aus Versehen offen sein.

    Liebe Grüße
    Anke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Hallo Anke

    kannst du ihn denn beobachten, ohne dass er dich sieht? Und verhält er sich dann anders? Ein Vogel kann ja nicht drei Tage fasten. Vielleicht traut er sich nur in deiner Gegenwart noch nicht ans Essen? Futterfest ist er aber?:0-
     
  4. loplop

    loplop Guest

    Hi Gunna,

    das ist offensichtlich gar kein Problem: Er frisst auch in Gegenwart nur gestern hat er erst gegen 14 Uhr angefangen zu fressen. Heute steht er schon seit halb 8 auf seinem Fressnapf (nach Futterwechsel) ohne sich zu bewegen.
    Und ja, ich kann ihn beobachten, ohne dass er es bemerkt.


    @all

    So langsam glaube ich, dass mit dem Vogel ganz allgemein was nicht stimmt. Sicherlich sind Angst und Einsamkeit die schlimmsten Faktoren. Soeben habe ich noch mal die Checkliste nachgeschlagen ("Meine Wellensittiche" von Rainer Niemann), ob mein Vogel Anzeichen einer Krankheit hat.

    Es trifft fast alles zu:
    Der Vogel sitzt aufgeplustert auf der Stange.
    Er verschläft den halben Tag (obwohl ich glaube, dass er gar nicht schläft, sondern sich lediglich krampfhaft auf seiner Stange hält)
    Kein Interesse an [...] dem Menschen und seiner Umwelt (Der Käfig wurde nach wie vor nicht wirklich inspiziert)
    Er putzt sich nicht.
    Er wippt mit dem Schwanz und die Flügel scheinen hochgezogen zu sein.
    Das Gefieder ist matt.
    Er hat eine hohe Herzfrequenz (aber es rasselt nicht beim Atmen)

    Hier in der Nähe gibt es keinen vogelkundlichen TA und die Vorstellungen dieses kleine Angsthäschen wieder in den Transportkarton zu tun, lange Fahrt, fremde Hand usw. usf. ist schrecklich. Ich glaube, er würde das nicht überleben. :(

    Am Samstag sind wir in Bonn. Dort werde ich einen Partner kaufen. Denn so ist es wahrscheinlicher, dass Richthofen stirbt innerhalb der nächsten vier Wochen.
    Aber was ist, wenn Richthofen ernsthaft krank ist? Dann hat er auch nix von seinem Partner. Ach Menno :(

    Liebe Grüße
    Anke
     
  5. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Das liest sich aber nicht so gut.
    Ich würde auf jeden Fall mit dem Pieper zum TA gehen und ihn untersuchen lassen, bevor Nummer 2 dazu kommt.
    Vielleicht machst Du mal eine genauere Angabe zuu Deinem Wohnort, vielleicht kann Dir dann jemand einen TA aus der Gegend empfehlen.
     
  6. Steffi81

    Steffi81 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen
    Och menno!

    Hallo Anke!

    Das hört sich aber nicht gut an! :(
    Man, das tut mir so leid! Ist der nächste TA denn sehr weit weg? Denn irgendwie wäre es doch schon das Beste, wenn Du den kleinen Kerl untersuchen lassen würdest. Aber ich kann Dich so gut verstehen, man will den Federbällen auch nie zu viel zumuten.

    Ich wünschte, ich könnte Dir nen guten Tip geben, was Du tun könntest, aber ich weiß es ehrlich gesagt auch nicht. :(

    Das Einzige was mir in den Sinn kommt ist, das Du vielleicht nur aufpassen solltest, wenn Du jetzt nen neuen Vogel dazu setzt, denn wenn Richthofen wirklich krank ist, könnte er den anderen Pieper anstecken.

    Ich wünsche Dir und den kleinen Schätzchen alles Liebe!

    Traurige Grüße!!!
    Steffi
     
  7. Aristo

    Aristo Guest

    Hi Anke

    Wenn du das Gefühl hast, dass dein Piepmatz ernstlich krank ist gibt es nur einen einzigen gangbaren Weg und der führ direkt zum vk TA.

    Wenn du ihn nicht in den Transportkäfig verfrachten willst kannst du ihn auch in seinem Käfig zum TA bringen. Wichtig ist jedoch, dass du mit ihm zum TA gehst.

    Die Symptome die su beschreibst können auf sehr viele unterschiedliche Krankheiten hindeuten. Aus diesem Grund kann dir hier auch niemand sagen was der kleine hat-
     
  8. loplop

    loplop Guest

    Das ist auch meine Sorge, dass er den anderen Vogel auch krank machen könnte.

    Ich habe im internet gesehen, dass es in Bonn-Endenich einen vk TA gibt, aber hey, dass ist mehr als eine Stunde Fahrt.
     
  9. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Naja, das ließe sich ja noch bewerkstelligen. Allerdings würde ich dann einen kleinen Transportkäfig (um 10,-€ im gut sortierten Fachhandel) verwenden, darin hat der Pieper es bequemer und kann auch etwas sehen.
    Ich stecke meine immer in so einen Käfig, wenn mal einer zum TA muss. Den stelle ich dann in eine alte, geräumige Ledertasche, dann ist er gegen unfreundliche Witterung geschützt. Im Auto öffne ich die Tasche, damit der Pieper etwas sehen kann.

    Eröffne doch noch einen Thread über den Gesundheitszustand des Piepers im Forum für Vogelkrankheiten.
    Da wirst Du sicher ein paar gute Erste-Hilfe-Tipps bekommen.
     
  10. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Uuups, ich sehe gerade, das Du hier bereits einen weiteren Thread deswegen eröffnet hast. Hans-Jürgen hat den bereits ins Forum für Vogelkrankheiten verschoben. :)
     
  11. loplop

    loplop Guest

    Danke Aristo und Tom, so werde ich es dann wohl tun.


    Liebe Grüße
    Anke


    Ach ja: Ich wohne in der Nähe von Montabaur. Vielleicht kennt ja doch jemand einen vk TA hier in der Nähe?
     
  12. ClaudiaL

    ClaudiaL Guest

    Hallo,
    das tut mir sehr leid für dich, bzw. den Vogel.
    Als ich ein Problem mit meinem Welli hatte, habe ich alle TA im Umkreis angerufen und mich erkundigt. Die meisten haben von vornerein gesagt, dass sie keine Wellis behandeln. Vielleicht wäre das eine Möglichkeit.
    Probiere mal ganz einfach Vogelstimmen im Internet zu finden und spiele sie mal eine Weile ab und schau, wie der Vogel reagiert, wenn er aufgeweckt zuhört, antwortet, dann sind seine Symptome wirklich auf das Alleinsein zurückzuführen.
    Wenn du ein Buch liest, liest du ihm dann laut vor? Also unsere Wellis bekommen jeden Aben vorgelesen :D Nein, wirklich, wir lesen immer 3-4 Seiten vor.
    Gut, dass der Vogel jetzt höher steht.
    An der Wohnzimmertür, wo der Kleine steht, mach doch ganz einfach so Ziehband hin, dann sieht er da ist was und geht nicht durch, ich habe an meinem großen Fenster auch so Ziehband hingemacht und muss sagen, dass es gar nicht mal schlecht aussieht damit. Habe ja keine Vorhänge und nur Blumen auf der Fensterbank.
    Alle meine Tiere sind pärchenweise, da ich von mir ausgehe und ich will ja auch nicht auf Dauer alleine sein.
    Ansonsten wurde ja schon alles gesagt und du findest sehr viel selbst raus, denn jedes Tier hat, wie wir Menschen, seine eigene Persönlichkeit.
    Ich wünsche, dass es dem Kleinen bald wieder gut geht.
    Berichte, wie es weiter geht.

    Liebe Grüße
    Claudia
     
  13. loplop

    loplop Guest

    Hi Claudia,

    wir haben hier so eine Vogelstimmen-CD mit Stimmen einheimischer Vögel. Er reagiert anscheinend nicht; vielleicht liegt es an der Fremdsprache :D

    Und ja, ich habe schon aus Harry Potter, Die andere Bildung, real,-Produktinfo :D und aus dem Welli-Buch vorgelesen. Nix. Keine Reaktion.
     
  14. ClaudiaL

    ClaudiaL Guest

    Schade, dass er nicht reagiert, war so ein Gedanke, da meine total darauf anspringen.
    Tut mir echt leid, dass es nicht geholfen hat.
    So ein Tier wächst einem ganz schnell ans Herz, gell?

    Ich drücke ganz, ganz fest die Daumen.

    Liebe Grüße
    Claudia
     
  15. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    oje

    Anke, ich drücke dir dieDaumen dass es dem lütten bald besser geht! HOffentlich findest du schnell einen guten Vogeldoc !:0-

    Vielleicht kannst du ihm bis dahin mit Rotlicht ein bisschen helfen - denn wenn er sich aufplustert, friert er ja. Wenn du eine solche Lampe hast, stell sie so auf, dass er aus dem warmen Licht auch weggehen kann. Und halte ca. 40 cm Abstand ein.
     
  16. loplop

    loplop Guest

    Keine Besserung. Die Antworten in "Vogelkrankheiten" waren auch nicht ermunternd.

    Nachwievor keine Reaktionen. :(

    Der Züchter will ihn morgen noch mal sehen; vorab bekommt er Infrarot. Hoffentlich mach ich hier nix falsch.

    VLG
    Anke
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. ClaudiaL

    ClaudiaL Guest

    Hallo nochmal,

    mit Infrarot machst du nichts falsch. Der Vogel sollte nur eine Rückzugsmöglichkeit haben, dass wenn es ihm zuviel wird er aus dem Licht gehen kann, aber das hast du ja sicher gemacht.
    Finde es echt toll, dass du dir so Sorgen machst (komisch ausgedrückt, wohl eher, dass du schon dein Herz an das Kerlchen verloren hast).
    Nett, dass sich der Züchter den Vogel mal anschauen will.
    Halte uns weiter auf dem Laufenden...
    Wir fibern mit und drücken alles, was wir können.

    Bussi an den Vogel und Gute Besserung

    Claudia
     
  19. loplop

    loplop Guest

    Das Rotlicht ist "installiert". Ich gehe jetzt wieder auf Krankenstation.

    Danke fürs Daumendrücken. Ich werds ihm sagen.

    Der arme Kerl: So jung und schon krank...

    Ihr werdet von mir hören.

    Bis morgen
    Anke
     
Thema:

Ich verzweifele

Die Seite wird geladen...

Ich verzweifele - Ähnliche Themen

  1. Amy und ihre Eier, *verzweifel*

    Amy und ihre Eier, *verzweifel*: Hallo alle zusammen, Amy legt seit ihrem Einzug eigentl. andauernd Eier,.. mal eins mal ein kompl. Gelege....Ich habe die Eier immer...
  2. WAS ist LOS mit dem beiden???? *verzweifel

    WAS ist LOS mit dem beiden???? *verzweifel: Hallo..... Heute nacht war die schlimmste nacht die ich je erlebt habe.... (bezüglich meiner geier!!) .... gegen Mitternacht hör ich auf...
  3. Ich bin langsam am Verzweifel

    Ich bin langsam am Verzweifel: Hallo @ll Ich weiss langsam echt nicht mehr was ich machen soll heute morgen als ich die Volieren sauber machte lagen bei Ricola gute zwei...