In der Ecke graben

Diskutiere In der Ecke graben im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Ich habe jetzt einen zweiten Grauen gestern bekommen ist 12 Wochen jung, meine Frage warum gräbt er mit den Füssen in der Ecke des Käfiges? Hat...

  1. Dinky

    Dinky Dinky

    Dabei seit:
    08.02.2007
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Ich habe jetzt einen zweiten Grauen gestern bekommen ist 12 Wochen jung,
    meine Frage warum gräbt er mit den Füssen in der Ecke des Käfiges?
    Hat das was zu bedeuten?:?
     
  2. #2 CocoRico † 2016, 31.03.2007
    CocoRico † 2016

    CocoRico † 2016 † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27.08.2005
    Beiträge:
    6.491
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    ist normal. Hat meine Lisa als sie noch ein Baby war, auch immer im Schuber vom Käfig gemacht. Heute, wo sie bereits über 6 Jahare alt ist, muss das Sofa herhalten,wenn sie z.B. unter die Decke kriechen will. Ist halt ein Buddelverhalten. Brauchst dir echt keine Sorgen machen.

    Macht aber auch nicht jeder Graue. Bei meinem Coco konnte ich das noch nie sehen.
     
  3. #3 Saschca, 31.03.2007
    Saschca

    Saschca Stammmitglied

    Dabei seit:
    24.08.2006
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Dinky,

    meine Henne hatte als Baby das gleiche Verhalten.

    Sie hatte sich ständig an den Gitterstäben festgebissen und mit ihren Füßchen Buchenstreu aus dem Käfig "befördert"- nach einer kleinen Veränderung (habe statt Streu Sand genommen) hat sie das Scharren dann gelassen..:zwinker: .

    Scheint ein typisches Baby-Verhalten zu sein!
     
  4. #4 LinaLotti, 31.03.2007
    LinaLotti

    LinaLotti Stammmitglied

    Dabei seit:
    23.11.2006
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW
    Hallo,

    Yogi hat das auch immer gemacht!
    Und zwar immer dann, wenn sie aus dem Käfig raus wollte,
    teilweise ging das ewig lange so... 8(

    Seit sie aber nun die große Voli hat, und viel viel Platz darin,
    hat es total aufgehört!!!
     
  5. #5 Naschkatzl, 31.03.2007
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.11.2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Huhu,

    also unser Charly hat das auch gemacht bis er knapp ein Jahr alt war. Und er konnte das sehr ausgiebig machen.
    Er machte es immer an der Futterbar. Hielt sich mit dem Schnabel fest drückte den Kopf dann in eine Ecke und kratzte neben dem Futternapf.

    Also ich meine das ist ein normales Verhalten von Jungtieren.


    Grüssle
    Corinna
     
  6. Dinky

    Dinky Dinky

    Dabei seit:
    08.02.2007
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Danke für die lieben Antworten. Habe es auch festgestellt wenn er raus will buddelt er.
     
  7. ~Mone~

    ~Mone~ Guest

    huhu dinki.....

    das scheint wirklich ein kleines "prob" der babys zu sein......mein nicki hat das auch wochenlang gemacht....bis zum erbrechen....ich hab immer gedacht....mensch wo holt er die ausdauer und energie wohl her.....denn das ganze ging nicht mal eben nur fünf minuten......manchmal fast ne stunde...

    doch irgendwann nach woooooooooooochen.....hat er es dann auch gelassen...

    als shari dann so groß war....na was soll ich sagen....ging das ganze spiel wieder von vorne los....

    sie buddelte und buddelte das ich quasi das ganze wohnzimmer voll mit holzstückchen hatte und der käfig boden fast leer war...

    ich hab mir dann so erst mal geholfen das ich unten das schmutzgitter reingemacht habe....und dann war ende mit buddeln....sie hat zwar anfangs blöd geschaut....weil sie nicht mehr in die ecken unten kam.....aber sie hat sich schnell dran gewöhnt....

    denke das auch bei ihr sich das bald legt damit ich das gitter wieder rausnehmen kann...
     
  8. Dinky

    Dinky Dinky

    Dabei seit:
    08.02.2007
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    hallo Bluemone!

    genau an das habe ich auch gedacht, dass ich das Gitter
    drauf tue, aber manchmal fällt er vom Stöckchen bei rum albern im Käfig
    auf den Boden, was passiert wenn er auf das Gitter fällt? kann er sich
    dann verletzen oder ist es ungefährlich?
    Er buddelt sehr häufig und lange und mein Zimmer sieht aus!
    LG
     
  9. #9 CocoRico † 2016, 02.04.2007
    CocoRico † 2016

    CocoRico † 2016 † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27.08.2005
    Beiträge:
    6.491
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Dinky,

    also ich würde das Gitter nicht in den Käfig machen, da er beim Herabstürzen sich schon verletzen konnte, wenn er noch so unsicher ist.

    Und wenn dein Grauer eben im Sand scharren will, warum willst du es denn verhindern? Das gehört einfach zum Spieltrieb eines Grauenbabies dazu. Kinder, die mit ihren Füßen spielen, um diese zu greifen, bindet man auch die Füße nicht fest.

    Irgendwann wird er mit dem scharren im Sand aufhören und sich ohnehin mehr oder weniger im oberen Bereich der Voliere/Käfig aufhalten.
     
  10. #10 Grauer Freund, 02.04.2007
    Grauer Freund

    Grauer Freund Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2007
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Na jaaa, unser Grauer ist ja nun schon ein älteres Semester (fast 40) und der scharrt auch noch wie ein Huhn. Da fliegt die Waldboden-Einstreu aber meterweit....


    LG
    Grauer Freund
     
  11. #11 ConnyRudi, 02.04.2007
    ConnyRudi

    ConnyRudi Stammmitglied

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Vielleicht denkt er ja, er wäre ein Hund? :~
     
  12. ~Mone~

    ~Mone~ Guest

    also ich hab kein schlechten erfahrungen mit dem gitter.....gut meine beiden sind auch fit auf der stange und im klettern.....und wenn nicki shari mal wieder verscheucht hat.....dann plumpst sie auch schon mal von oben nach unten.....aber sie flattert dann eher und fliegt halbwegs auf die nächste sitzgelegenheit oder aber auch unten aufs gitter....sie hat sich dabei noch nix getan...

    das gitter soll bei mir ja auch nicht zum dauerzustand werden....aber im mom lasse ich es noch drin
     
  13. Dinky

    Dinky Dinky

    Dabei seit:
    08.02.2007
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    hallo CocoRico!

    Na weil er sich an den Füsschen verletzen kann durch das ganze graben,
    und weil eben der Sand nicht mehr im Käfig ist sondern im Wohnzimmer
    auf dem Boden liegt. Er macht das bestimmt weil er raus will.
    Er ist fast den ganzen Tag draussen! naja mal sehen, er ist ja
    noch jung.
    LG;)
     
  14. #14 CocoRico † 2016, 03.04.2007
    CocoRico † 2016

    CocoRico † 2016 † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27.08.2005
    Beiträge:
    6.491
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Dinky,

    durch das scharren im Sand kann sich dein Grauer ganz bestimmt nicht verletzen. Das einzigste was er dadurch eben auch macht, sind die Krallen abnutzen und das ist auch gut so. Okay, dass der Sand überall umherfliegt ist richtig. Aber ich denke, dass es dafür einen Besen oder einen Staubsauger gibt und wer sich Papageien ins Haus holt, muss halt einfach von vornherein wissen, dass Papageien Dreck und Arbeit machen und nicht nur Spaß mit sich bringen- wie bei Kindern eben auch.

    Ich habe daheim zwei Graue sitzen und weiß wovon ich rede, denn deretwegen gibt es manche Tage, wo ich mehrmals am Tag meine komplette Küche putzen kann und weiß Gott wie oft, die komplette Wohnung fegen muss, weil sie meinen, sie müssten mit ihrer überall geliebte rote Kolbehirse überall durch die Gegend fliegen, aber ich würde niemals auf die Idee kommen, deshalb keine rote Hirse mehr anzubieten oder gar, kein Obst oder Gemüse. Dreck hin oder her, ich stehe zu ihnen und zwar mit allem, was dazu gehört.
     
  15. #15 Reiner65, 04.04.2007
    Reiner65

    Reiner65 Stammmitglied

    Dabei seit:
    10.08.2006
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    08141 Reinsdorf b. Zwickau
    Hallo,

    unser Amadeus scharrt erst seit etwa einem Jahr im Sand, was er sonst in all den Jahren(wir haben ihn seit 10 Jahren) nicht gemacht hat. Wenn wir ihn gegen seinen Willen im Käfig eingesperrt haben und sein Rufen ignorieren, verlässt er seine Sitzstangen, um dann im Sand zu scharren. Er weiss ganz genau, dass wir uns ärgern, wenn der Sand dann aus dem Käfig befördert wird. Inzwischen geht er auch zum Scharren in seinen Käfig, wenn er sich vernachlässigt fühlt. So wissen wir uns nur so zu helfen, in dem wir das Bodengitter einschieben, damit er nicht auf den Käfigboden kommt. Natürlich nehmen wir das Gitter über Nacht aus dem Käfig, damit er sich nicht verletzt, falls er mal von der Stange abrutscht und auf dem Boden landet. Mal sehen, wenn Amadeus begriffen hat, dass wir nicht alles durchgehen lassen, so wie er es will.

    Grüße von Reiner
     
  16. JanD

    JanD Foren-Guru

    Dabei seit:
    04.06.2006
    Beiträge:
    886
    Zustimmungen:
    2
    Das Scharren gehört zum normalen Verhalten dieser Tiere, manche tun es, manche nicht. Manche früher, manche später, manche nie.
    Dem Tier zu unterstellen, dass es absichtlich den Halter ärgern will, ist doch arg vermenschlicht. Ich verstehe allerdings nicht, warum man dem Vogel dieses Verhalten unbedingt "abtrainieren" muss mit irgendwelchen Bodengittern (die wirklich eine bescheuerte Erfindung sind, zumal Papageien sich generell auch gern mal am Boden bewegen)
    Ein Vogel macht Dreck. Na und? Sagt bitte nicht, ihr wusstet das vorher nicht... Entweder man richtet die Voliere so ein, dass der Dreck nicht rausfliegt (Schmutzfang, Plexiglas, wasauchimmer) oder man schwingt halt den Staubsauger. Wo ist denn da das Problem? :?
     
  17. Dinky

    Dinky Dinky

    Dabei seit:
    08.02.2007
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Ganz schön clever der Amadeus.
    Sie sind ja auch sehr intelligent:D
     
  18. Krabbi

    Krabbi Guest

    Ganz meine Meinung, Jan :zustimm:

    Ich hab auch immer ein bisschen Bauchschmerzen, wenn ich lese, das normale Verhaltensweisen unterbunden und mit teiweise haarsträubenden Argumenten seitens der Halter abtrainiert werden/werden sollen.
     
  19. folke

    folke Stammmitglied

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Göttingen
    Wir haben Maisstreu in der Voliere, welches das Hühnchen auch in alle Ecken des Zimmers schleudert. Nun kommt zu den Hundehaaren, dem Fellstaub, den Welli- und Papafedern, dem Vogelschiss und dem vielfältig Zerrschredderten vom Freisitz noch Maisstreu dazu, so what?
    Ich glaube ich würde meinen etwas nehmen wenn ich sie nicht an den Boden lasse. Sie sind oft dort, watscheln durch die Streu, buddeln darin rum, suchen nach runtergefallenem Obst....., scheint Spaß zu machen.

    Gruß Folke
     
  20. JanD

    JanD Foren-Guru

    Dabei seit:
    04.06.2006
    Beiträge:
    886
    Zustimmungen:
    2
    Eben, Folke, es ist ein völlig natürliches Verhalten - warum das Tier denn dann noch weiter einschränken als es in Gefangenschaft eh schon ist?!
     
Thema:

In der Ecke graben

Die Seite wird geladen...

In der Ecke graben - Ähnliche Themen

  1. Amsel Nest in der Hecke

    Amsel Nest in der Hecke: Hallo Zusammen..... Hatten letztes Jahr ein Amsel Nest am Giebel von unserem Gartenhaus, das ist dieses Jahr leider leer und haben entdeckt das...
  2. 8 Eier in der Ecke. Möchte sie brüten?

    8 Eier in der Ecke. Möchte sie brüten?: Hallo, ich bin neu bei den Vogelforen, ich hab Zwergwachteln, die in eine Ecke bereits 8 Eier gelegt haben, 1Ei was nicht in der Ecke landete,...
  3. Wieder Heckenbraunelle und Zilpzalp ?

    Wieder Heckenbraunelle und Zilpzalp ?: Hallo, heute in Hamburg fotografiert, sind es wieder die üblichen Verdächtigen, wie Heckenbraunelle und Zilpzalp? #1 [ATTACH] #2 [ATTACH] #3...
  4. Kleine Meise in der Zimmerdecke... Hilfe...

    Kleine Meise in der Zimmerdecke... Hilfe...: Ich hoffe, ich darf querverlinken... Hat noch jemand eine Idee, besonders, wie lang ein Jungvogel ohne Fütterung aushält? Meise in der...
  5. Meise in der Zwischendecke - Hilfe?!

    Meise in der Zwischendecke - Hilfe?!: Hallo Forum, ich hoffe, das hier liest jemand. Wir haben unter dem Dach ein Meisennest. Nun scheint ein Jungtier durch den Kanal des Fallrohres...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden