In jungen Jahren glücklich bis in die Ewigkeit?

Diskutiere In jungen Jahren glücklich bis in die Ewigkeit? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Ich werde morgen für diverse Tests 261 Euro berappen. Der vorherige Besitzer (Hobbyzüchter) liess seine Vögel auch nicht testen. Er beteiligt sich...

  1. Fillis

    Fillis Mitglied

    Dabei seit:
    23. August 2013
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minden
    Für einen oder 2?

    Ich ruf nachher einfach mal meine Tierärztin an, und frage, was solche Tests kosten.

    Wir dann auch die Ringnr. o.ä. eingetragen? Oder kann man das dann noch nachvollziehen, dass wirklich "meine" dann getestet sind?


    Sorry für die vielen Fragen :-(
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 charly18blue, 29. August 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Also wie Selymi schon schrieb, der TA zu dem sie heute fährt berechnet für einen Vogel mit Allgemeinuntersuchung, Blutabnahme, Probenentnahme, Test auf Borna, PBFD, Polyoma und Herpes-Virus komplett ca. 261 Euro. Da sind die Laborkosten mit drin. Man bekommt keine separate Rechnung mehr vom Labor. Das kann aber von Arzt zu Arzt etwas variieren.

    Kein Thema, frag soviel Du möchtest :0- .
     
  4. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.359
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    ...das ist billig...:))
    gestern wollte mein TA 100$ nur fur einen chlamydientest...

    hat sowieso 360$ kassiert fur eine externe untersuchiung 80$ (kann ich auch..:))) dann fur einen blutprofile der ins labor schickte, eine injection von antibiotika und das antibiotikum...
     
  5. Fillis

    Fillis Mitglied

    Dabei seit:
    23. August 2013
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minden
    So, danke für den Tipp mit der Kostenübernahme. War dann kein Thema mehr, macht er.

    Problem gelöst.

    Aber lieber tiefer in die Tasche greifen und dafür auf Nr. sicher gehen.
     
  6. Fillis

    Fillis Mitglied

    Dabei seit:
    23. August 2013
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minden
    So, Entscheidung getroffen :freude:

    Anbei die ersten Bilder von meinen Babys :-)

    Dauert zwar noch bis sie kommen, aber ich freu mich schon riesig..
     

    Anhänge:

  7. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    Hallo Fillis

    Ganz süsse Babys. Ich bin überzeugt, Du kannst es kaum erwarten, bis sie bei Dir einziehen.
    Weisst Du schon, ob es je ein Hahn und eine Henne ist?
     
  8. Fillis

    Fillis Mitglied

    Dabei seit:
    23. August 2013
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minden
    Ja, Links die Henne und rechts der Hahn, der Hahn ist ca. 2 Wochen jünger.
    Zumindest laut des Züchters, der sagt er weiss es. Und ob er Recht hat sagt mir später die DNA :-)

    Aber im Moment bringen wir das Feder rupfen noch nicht übers Herz.

    PS. Ja, da können ein paar Wochen echt lang werden!
     
  9. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Fillis, die beiden sind ja wirklich drollig :).
    Wird der Züchter selbst den DNA-Test noch bei sich vornehmen ?
    Dazu würde ich auf jeden Fall raten, auch wenn du selbst zur Not die Kosten dafür tragen musst.
    Dann hättest du auf jeden Fall wirklich Gewissheit, dass du wirklich ein Paar bekommst, bevor du sie zu dir holst.

    Bist doch sicher schon etwas aufgeregt, oder ? Ist ja doch ein Ereignis, wenn so zwei niedliche Wichtel in die Familie einziehen.
    Ich drück dir die Daumen, dass die paar Wochen nun noch wie im Fluge vergehen :trost:.
     
  10. Fillis

    Fillis Mitglied

    Dabei seit:
    23. August 2013
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minden
    Ja, so bin ich mit ihm verblieben, dass ich zahle und er die Tests durchführen lässt.

    Er kennt sich aus (auch mit dem Federziehen etc) und wenn die beiden hier in ihrem neuen Zuhause sind haben die eh erstmal genug Stress, da möchte ich nicht gleich "die blöde Kuh die einem Wehtut" sein :-)

    Ich weiß ja nicht, wie nachtragend die beiden dann sind.

    "Baby Nr. 1" auf jeden Fall, egal ob Hahn oder Henne, die hab ich sofort ins Herz geschlossen und sie kam beim 2. Mal auch gleich auf mich zu gestolpert und hat mich wieder angeblinzelt. Naja, wenn das Herz entschieden hat, hat der Verstand eh nichts mehr zu melden.

    Und Baby Nr. 2 wird dann gegengeschlechtlich dazu sein, also wenn der oben nicht passt, er hat noch andere.
     
  11. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.359
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec

    links die henne, rechts der hahn...? meinst du erstes foto die henne und unteres foto der hahn?

    wollte nur mal auf dias federwachstum schauen ob man es sehen kann die 2 wochen unterschied
     
  12. Fillis

    Fillis Mitglied

    Dabei seit:
    23. August 2013
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minden
    Ja, das erste Bild ist die Henne (Blickrichtung nach vorne/ rechts), und das 2. der Hahn (mit gestrecktem Flügel und Blick nach Links). Bei mir sind die Bilder nebeneinandender dargestellt. Vielleicht sieht das bei dir anders aus als bei mir, weil ich es hochgeladen hab.
     
  13. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.359
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    Hallo,
    man kann schwer von diesen bildern einen unterschied sehen im alter ... besser ware von der seite fotografieren...

    also sind es pure handaufzuchten und nicht naturbruten.
     
  14. Fillis

    Fillis Mitglied

    Dabei seit:
    23. August 2013
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Minden
    Ne, erst ab der 6 Woche Handaufzucht. Vorher waren sie bei den Eltern..
     
  15. #34 fireball20000, 11. September 2013
    fireball20000

    fireball20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. September 2009
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Derwald

    Derwald Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Dezember 2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Porta Westf.
    Hallo an alle hier in dieser Runde,
    ich habe am Freitag die Bestätigung meiner Vorhersage bezüglich der Geschlechter der beiden Graupapageien um die es hier geht bekommen. Und ich liege hier zu 100% richtig. Dieses ist nicht das erste mal. Ich möchte nicht sagen, das es 100% sicher ist, ansonsten würde ich keine DNA machen lassen. Bis heute ( seit ca. 30 Jahren) habe ich bei Graupapageienbabys immer richtig gelegen. Und ich würde hiermit sehr gerne mein Geld verdienen. Da ich an vielen Seminaren bezüglich Ernährung ,Haltung und Krankheiten von Papageien teinehme, denke ich das ich mich ein wenig mit diesen herrlichen und intelligenten Vögeln auskenne.

    Viele liebe Grüße an alle besonders an Denise:0-

    Rolf
     
  18. #36 papugi, 23. September 2013
    Zuletzt bearbeitet: 23. September 2013
    papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.359
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    ok...das wird hier handaufzucht genannt...fur mich ist es auch.

    Mit 6 wochen akzeptiert der vogel noch relativ leicht den wechsel von eltern auf handfuttern...er erlebt nur ein paar kurze tage stress befor er sich ganz umstellt.
    Wird aber genauso zahm und auf menschen fixiert wie der, der mit 3 wochen aus dem nest genommen wird.

    6 wochen ist ein vorteil da der vogel mit 4 wochen ungefahr eine umstellung des immunsystems erlebt...



     
Thema:

In jungen Jahren glücklich bis in die Ewigkeit?

Die Seite wird geladen...

In jungen Jahren glücklich bis in die Ewigkeit? - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  3. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  4. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  5. Vergesellschaftung Gimpel

    Vergesellschaftung Gimpel: Hallo liebe Vogelfreunde, ich besitze einen europäischen Gimpelhahn von 2015. Habe mir heute ein Henne und Hahn (blutsfremd) von 2017 gekauft, da...