Junger Nymph macht diät

Diskutiere Junger Nymph macht diät im Forum Nymphensittiche im Bereich Sittiche - HI! Ich habe mir gestern bei einem Züchter einen talaxianischen Nymphensittich gekauft (sind genauso wie die auf der Erde ) er ist etwas älter...
S

[STS]Neelix

Guest
HI!

Ich habe mir gestern bei einem Züchter einen talaxianischen Nymphensittich gekauft (sind genauso wie die auf der Erde http://www.vogelnetzwerk.de/forum/smile.gif)
er ist etwas älter als 5 Wochen und weigert sich Standhaft etwas zu Fressen, laut dem Züchter frisst er normales Futter.
Ausser einer Salzstange, die er mehr zerbröselt hat als gegessen hat, hat er seit ich ihn habe nichts gefuttert, langsam mache ich mir Sorgen.

Nymphensittiche sind mir nichts neues, hatte 4 Jahre einen wirklich lieben, der leider meinte, dass es im in der freien Natur besser geht, hoffentlich gehts ihm gut.
 
Hallo STS Neelix,

klar, daß Dein Nymphensittich nicht frißt. Normalerweise soll man einen Nymph erst verkaufen, wenn er mindestens 8 Wochen alt ist, und somit auch selber fressen kann.

Mit 5 Wochen ist er sicher noch nicht selbständig. Wenn Dir was an dem Vogel liegt, dann bringe ihn schleunigst zurück zum Züchter, denn der Kleine ist in diesem zarten Alter zum Tode verurteilt, weil er noch nicht selber frißt.

Ein guter Züchter sollte das aber auch wissen.

Viele Grüße
Daniela

------------------
Daniela Seitz
www.gratis-space.de/dennys-vogelstube
 
Keine Panik ich habe mich veguckt, Frida wurde am 27.07. beringt, ist also älter als 5 Wochen und saß eben gut 20 Minuten auf meiner Hand und hat Wellensittichfutter geknappert, die großen schwarzen und weißen Körner aus dem Nymphenfutter bekommt sie noch nicht so richtig auf.

Und getrunken hat sie auch wie ein Loch.
 
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Karla:


Aber Vogelmiere und Kolbenhirse waren immer schnell aufgefuttert.


<HR></BLOCKQUOTE>

Das ist mein Problem !
Ich habe jetzt seit einer Woche 4 Nymphensittiche, und síe fressen auch sehr gut. Aber nur Körnerfutter. Die hingestellte Vogelmiere rühren sie nicht an. Auch nicht wenn ich sie mit den Körnern vermische.
Wie kriege ich die Viecher jetzt dazu, Vogelmiere zu freesen ?
Viele Grüße,
Bogis
 
Hallo Bogis,
ich habe es auch noch nicht geschafft, meine Vögel zu überzeugen, dass das Zeug schmeckt. Aber versuch es doch mal so, wie ich es in einem anderen Beitrag schon geraten habe: Stell Dich vor den Käfig und geh mit gutem Beispiel voran und iß es den Vögeln vor *ggggggggg*. Vogelmiere habe ich im Schrebergarten zentnerweise, es droht mich als Unkraut zu erschlagen...Aber für die Vögel ist es wohl nicht "gut genug". Falls jemand dringend Vogelmiere benötigt, ich kann immer Helfer zum Unkrautjäten im Garten gebrauchen http://www.vogelnetzwerk.de/forum/biggrin.gif
Grüße von Petra
 
Hallo Petra,
die Idee ist eigentlich nicht schlecht.
Aber ich glaube, meine Sittiche interessiert das herzlich wenig, was ich esse, sie sind nämlich nicht zahm und leben in einer Aussenvoliere. Ist Vogelmiere überhaupt für den menschlichen Geschmack halbwegs geniessbar ???
Viele Grüße,
Bogis
 
Nee, das ist eine kleine Pflanze (Bodendecker), die praktisch überall zu finden ist. Wenn du das bei einer Suchmaschine eingibst, findet die bestimmt auch ein paar Bilder dazu.
Bogis
 
NEELIX,
jetzt erst geht mir ein Lichtlein auf wegen des Namens. Star-Trek-Fan, was? Also, Vogelmiere soll für die Vögel ein Leckerbissen und sehr vitaminreich sein wie die Mahlzeit Gagh für die Klingonen. Sie wächst unliebsamerweise in den Gärten als Unkraut und wird von den Gärtnern so gehaßt wie die Spezies 8472 von den Borg. Wenn Du nicht weißt wie Vogelmiere aussieht such Dir ein Buch über Vogelfutter aus der Natur oder benutze den Replikator.

Grüße von Captain Janeway
Genießerin der kulinarischen Köstlichkeiten des Deltaquadranten
 
Thema: Junger Nymph macht diät

Ähnliche Themen

C
Antworten
7
Aufrufe
5.786
mieziekatzie
mieziekatzie
Stuppi
Antworten
10
Aufrufe
1.314
Yalova
Y
A
Antworten
1
Aufrufe
848
Karin G.
Karin G.
Zurück
Oben