junger Zoohandlungs-Wellensittichhahn - flugunfähig?

Diskutiere junger Zoohandlungs-Wellensittichhahn - flugunfähig? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Gregor, wir wissen doch garnicht, was die für einen Vertrag gemacht haben. Jedenfalls, wenn es die Möglichkeit der Rückgabe kranker Vögel gibt,...

  1. gregor443

    gregor443 Banned

    Dabei seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    0
    Was hat ein Vertrag mit der Verantwortung für das Tier zu tun?

    Das hieße, ich übertreibe bewußt und formuliere es mal extrem:

    Wenn Dir der Vogel nicht gehört (nicht dein Eigentum per Vertrag ist), dann mußt Du ihn nicht füttern und sein Zustand muß Dich nicht kümmern?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ach so, Du meinst das aus moralischer Sicht. Naja, da kannste die meisten Zoohandlungen knicken, ich dachte, das wäre (leider) klar.... (und deshalb wird ein bedachter Züchter auch seine Wellis kaum dorthin geben --- Wenige Zoohandlungs-Ausnahmen ausgenommen, wo man vielleicht wirklich eine gute Beratung usw. bekommt und das Tier mehr als nur seinen Preis wert ist).
    Sorry fürs Missverständnis.
    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  4. AnnaCKurz

    AnnaCKurz Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juni 2009
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gera
    Hallo,

    leider kann ich nicht in die Köpfe der Menschen schauen und kann (leider) nur darauf hoffen und vertrauen,
    dass es der Cheffin auch ernst ist mit dem, was sie gesagt hat. Ich kann sie nicht zwingen, mir das Tier zu
    verkaufen, auch wenn ich noch so sehr beteuern würde, dass ich später keine Ansprüche stelle. sie sagte
    zu mir, dass ich mir dann einen anderen aussuchen könne...Ich bin ja ab und an dort und wenn er das nächste
    Mal noch da ist, kann ich ja mit meinem Freund darüber sprechen. Vielleicht gibt sich das mit den Flügeln ja wieder
    ...hoffe ich.

    Schöne Grüße, Anna
     
  5. gregor443

    gregor443 Banned

    Dabei seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    0
    Ich meine das nicht nur aus moralischer, sondern auch aus rechtlicher Sicht.

    Im Tierschutzgesetz und anderswo ist das geregelt. Auch die Rechte und Pflichten der Zoohändler sind dort beschrieben bzw. können abgeleitet werden.
     
  6. #25 AnnaCKurz, 1. März 2010
    AnnaCKurz

    AnnaCKurz Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juni 2009
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gera
    Hallo,

    heute haben wir den Welli geholt und er kann doch fliegen.
    Als mein Freund ihn aus der Schachtel holen wollte, hat er sich an der Hand vorbeigedrückt und ist
    im Zimmer herumgeflogen. In der Zoohandlung hat er seine Flügel kaum genutzt, wenn überhaupt
    und hier fliegt er. Das verstehe ich nicht. Für den Welli mag das toll sein, doch behalten können wir
    ihn auch nicht. Ich habe schon mit Kathrin aus dem Forum Kontakt aufgenommen.
    In einer der beiden zusammen gehörenden Zoohandlungen sitzen zwei Hähne, die echt krank
    aussahen. Einer mit hängenden Flügeln und hängendem Schwanz und schmalen Äuglein,
    der andere mit hängenden Flügeln und aufgeplustert. Ich habe die Angestellte gebeten, einen Tierarzt
    zu rufen und sie will das an die Chefin weiterleiten. Noch zwei Wellis "auf Verdacht" darf ich nicht
    kaufen, da ja auch Kosten für Kauf und Tierarzt entstehen. An wen kann ich mich sonst noch wenden?
    Kaufen kann ich die beiden leider nicht, auch weil ich momentan das Geld einfach nicht habe...

    Schöne Grüße, Anna
     
  7. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Auch wenn es schwerfällt, das wäre auch der falsche weg. So machst du nur Platz für neue Wellis. Wenn das Personal nicht auf deine Hinweise reagiert und die Tiere wirklich so krank aussehen, solltest du vielleicht mal einen etwas drastischeren Weg einschlagen. Stichwort: Amtstierarzt.

    Denn in einer Sache muss ich Gregor Recht geben: Die Verantwortung liegt im Moment vorallem beim Zooladen, nicht bei dir.
     
  8. #27 AnnaCKurz, 1. März 2010
    AnnaCKurz

    AnnaCKurz Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juni 2009
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gera
    Hallo Jennifer,

    genau das Selbe sagte mein Freund heute auch schon zu mir.
    Die gesund scheinenden Wellis haben gezwitschert, sind geflattert und haben sich angebalzt, aber
    die zwei saßen ganz ruhig da und sahen aus, wie ein "Schluck Wasser in der Kurve". Dazu dann
    diese schmalen "Mandelaugen". Als ich näher an den Verkaufskäfig gegangen bin, sind die anderen
    Wellis im ersten Moment entweder geflüchtet oder haben ganz aufgeregt geguckt. Die zwei
    anderen sind ruhig sitzen geblieben, haben zwar geguckt, aber eher so, als hätten sie mich
    bemerkt und es einfach so hingenommen. Ich bin in dieser oder der nchsten Woche noch mal dort
    und dann sehe ich ja, ob sich was getan hat.

    Schöne Grüße, Anna
     
  9. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Anna, evtl. kannst Du auch mal den VWFD anschreiben (links unter Kontakt), das wäre eigentlich ein "Fall" für die. Vielleicht haben sie ja ein Mitglied in deiner Nähe, das selber mal schauen gehen kann und falls Handlungsbedarf ist, werden die schon wissen, wie sie es am besten angehen.
    Ich denke auch nicht, dass Freikaufen eine Lösung ist, so leid es einem manchmal tut. )-;
    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  10. #29 AnnaCKurz, 2. März 2010
    AnnaCKurz

    AnnaCKurz Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juni 2009
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gera
    Hallo Sandra,

    ich habe gestern an den VWFD eine eMail geschrieben, mal sehen, wann sie sich melden. Vielen Dank
    für den Tip, an die hatte ich noch gar nicht gedacht! :)

    Der kleine Welli kann ja nun doch fliegen, allerdings hängt einer seiner Flügel nach unten und an
    beiden Flügeln sind die Schwungfedern abgespreizt. Er putzt sich, er frisst, er knuspert mit dem
    Schnabel und hat noch dazu ein bezauberndes Stimmchen. Morgen kommt Kathrin as dem Forum
    holen, ansonsten möchte mein Freund, dass der Kleine zurück in die Zoohandlung kommt. :(

    Schöne Grüße, Anna
     
  11. tina1234

    tina1234 Mitglied

    Dabei seit:
    12. Februar 2010
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Schwarzwald
    büüdde nimmer zurück in die Zoohandlung8(
     
  12. #31 Stephanie, 2. März 2010
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Normalerweise nimmt eine ZH einen Vogel oder ein anderes Tier nicht einfach zurück.
    Da steht ja auch immer "lebende Tiere sind vom Umtausch ausgeschlossen".
     
  13. #32 AnnaCKurz, 3. März 2010
    AnnaCKurz

    AnnaCKurz Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juni 2009
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gera
    Hallo Stephanie,

    genau DAS habe ich meinem Freund auch gesagt, aber er hat mir nur entgegnet,
    dass es ja kein Umtausch, sondern eine Rückgabe wäre. Der Kleine muss ja auch
    nicht zurück, denn heute kommt er in sein neues zu Hause. :)

    Schöne Grüße, Anna
     
  14. #33 AnnaCKurz, 3. März 2010
    AnnaCKurz

    AnnaCKurz Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juni 2009
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gera
    Hallo,

    es gibt gute, wenn nicht sogar sehr gute Neuigkeiten und ich bin sehr erleichtert!
    Heute habe ich mich mit Kathrin aus dem Forum getroffen und ihr den Welli übergeben.
    Sie hat auch die beiden anderen Wellis mitgenommen. So gibt es für diese drei doch
    noch ein glückliches Ende, denn sie sind, wie ich finde, in sehr gute Hände gekommen!
    Am Freitag geht es zum Tierarzt, der sich die drei dann genauer anschauen kann.

    Schöne Grüße und vielen Dank für Eure Hilfe!
    Anna
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #34 DeichShaf, 3. März 2010
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ich verweise, ohne alle Beiträge gelesen zu haben, auf Limchen. Diese Wellidame hat keine Gefiedererkrankungen irgendeiner Art, fliegt aber dennoch nicht. Sie hatte als Nestling Rachitis und erlitt deshalb Verwachsungen an den Schulter- und Hüftgelenken. Diese Verwachsungen sind die Ursache dafür, dass sie ihre Flügel und Beine nur unter Schmerzen bzw. nur eingeschränkt überhaupt bewegen kann.

    Ein typisches Verhalten ist bei solchen Schädigungen, dass alles irgendwie kletternd erreicht werden will und Flugversuche kläglich scheitern.

    Solchen Tieren kann man aber dennoch ein gutes Leben mit sehr einfachen Mitteln ermöglichen. Aufschluss kann allerdings nur eine sehr intensive Untersuchung durch einen Vogelspezialisten geben und Röntgenbilder spielen dabei eine erhebliche Rolle. Die Untersuchungen auf gängige andere Erkrankungen (Polyoma, PBFD) sind aber genau so zeit- und kostenintensiv...
     
  17. #35 AnnaCKurz, 3. März 2010
    AnnaCKurz

    AnnaCKurz Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juni 2009
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gera
    Hallo,

    Vielen Dank für den Einblick und die Infos! :)
    Mal sehen, was der Tierarzt am Freitag sagt. Der Welli, den ich gekauft habe, ist in der
    Zoohandlung nicht geflogen und bei uns hat er es durchs gesamte Arbeitszimmer
    geschafft. Die anderen beiden, die Kathrin gekauft hat, sind schon in der Zoohandlung geflogen...
    Bei Kathrin werden sie ein gutes Leben haben, da sie sich mit Wellis und anderen
    Sittichen gut auskennt. Es ist schon traurig, ein Vogel, der nicht fliegen kann, doch wenn
    sie sich damit arrangiert und ein schönes Leben hat, dann ist es super, dass sie bei Dir
    lebt, wo sie es gut hat. :)

    Schöne Grüße, Anna
     
Thema: junger Zoohandlungs-Wellensittichhahn - flugunfähig?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Wellensittich schwanzfedern gefächert

    ,
  2. flugunfähig durch zu kleinen Käfig

Die Seite wird geladen...

junger Zoohandlungs-Wellensittichhahn - flugunfähig? - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  3. Vergesellschaftung Gimpel

    Vergesellschaftung Gimpel: Hallo liebe Vogelfreunde, ich besitze einen europäischen Gimpelhahn von 2015. Habe mir heute ein Henne und Hahn (blutsfremd) von 2017 gekauft, da...
  4. 50321 Brühl Suche flugunfähigen WelliPartner

    50321 Brühl Suche flugunfähigen WelliPartner: Liebe Welli- Freunde, ich suche für meinen süssen Flip ( gelber, zierlicher Hansibubi ), er hat letzte Woche nach kurzer heftiger Liebe seine...
  5. Junge Laufenten suchen dringend neues Zuhause (Wilsdruff Sachsen)

    Junge Laufenten suchen dringend neues Zuhause (Wilsdruff Sachsen): Hallo zusammen, meine Schwester in Wilsdruff (Sachsen) sucht dringend ein neues Zuhause für 3 Laufenten. Sie sind ca. 6 Monate alt. 2 Erpel, 1...