Jungvögel tot

Diskutiere Jungvögel tot im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Ihr, bin ganz fertig. Ich habe ein sehr erfahrenes Blaugenick-Sperlingspapageien-Zuchtpaar, das schon viele Bruten gemacht hat. In...

  1. DaniS

    DaniS Vogel-Mami

    Dabei seit:
    30. April 2000
    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland, 89312 Günzburg
    Hallo Ihr,

    bin ganz fertig. Ich habe ein sehr erfahrenes Blaugenick-Sperlingspapageien-Zuchtpaar, das schon viele Bruten gemacht hat. In letzter Zeit sind sie derart komisch geworden, richtig schreckhaft. Das kenne ich an ihnen gar nicht.

    Tja, nun hatten sie ein volles Gelege, aus dem bisher 5 Jungvögel geschlüpft waren. Heute mittag komme ich ins Vogelhaus, sind beide Elternvögel bei den Jungen. 15 Minuten später komme ich durch Zufall wieder rein, da waren beide Altvögel außerhalb des Nistkastens. ich habe - von einem komischen Gefühl beschlichen - in den Nistkasten gesehen, da habe ich das Knäuel gesehen. Alle 5 tot..... Der jüngste war gerade mal 3 Tage alt.....

    Woran kann das liegen, das Altvögel sich plötzlich um 360 Grad drehen und dann auf einmal so komisch reagieren und sogar die Jungen im Stich lassen? Hat jemand von Euch auch schon derartige Erfahrungen gemacht? Ich meine, sie waren so erfahren, da kann ich es mir einfach nicht vorstellen, daß es Willkür der Altvögel war. Und die äußeren Bedingungen haben sich auch nicht geändert....
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo Dani
    Das wird man niemals rausfinden warum so etwas passiert.
    Mach Dir keine Gedanken, beim nächsten mal kann es wieder
    klappen. Ich hatte schon einmal ein paar die haben drei
    Jahre 2 mal erfolgreich Junfe grossgezogen und im dritten
    Jahr war kein Ei befruchtet.
    Ich würde trotzdem weiter auf das Par bauen, aber Ihnen
    erst einmal eine Pause gönnen.

    Gruss

    Hans
     
  4. DaniS

    DaniS Vogel-Mami

    Dabei seit:
    30. April 2000
    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland, 89312 Günzburg
    Hallo Hans,

    danke für Deine aufbauenden Worte. Wahrscheinlich hast Du recht und wir werden es nie erfahren, welcher "Teufel" die beiden da geritten hat.

    Ich habe die beiden mittlerweile abgesetzt und werde es eben im Frühjahr oder Sommer nochmal versuchen, vielleicht diesmal auch in einer anderen Zuchtbox.
     
  5. HarryN

    HarryN Guest

    Brut

    Hallo Dani!

    Das ist ja traurig mit den Babys. Aber, wie Du schon sagtest, man wird wohl nie dahinter kommen, warum es passiert ist.

    Jetz habe ich aber auch noch eine Frage an Euch erfahrene Züchter.
    Wie viele Bruten kann man hintereinander haben. Emmi und Friederich hatten im Oktober sechs Junge und jetzt schon wieder sieben (Unfall, war nicht ganz so geplant). Wir werden den Brutkasten jetzt rechtzeitig herausnehmen.
    Wann dürfen die beiden wieder Junge haben? Wann ist die richtige Zeit, wieder einen Brutkasten hineinzuhängen. Bis zu welchem Alter dürfen sie brüten?

    Danke für Antworten und viele Grüße

    Harry:0-
     
  6. DaniS

    DaniS Vogel-Mami

    Dabei seit:
    30. April 2000
    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland, 89312 Günzburg
    Hallo Harry,

    danke für Dein Mitgefühl. Tja, ist halt passiert.

    Nun zu Deinen Fragen: ich lasse normal nicht mehr als zwei Bruten im Jahr zu. Denn das geht ganz schön auf die Kondition der Elterntiere, wenn sie öfter brüten.
    Wenn Du ihnen eine Pause gegönnt hast, dann würde ich sagen, kannst Du theoretisch im späten Frühjahr wieder anfangen, sie brüten zu lassen. Wie weit sind denn die Jungen mittlerweile= Noch kleine Küken oder schon befiedert oder gar kurz vor dem Ausfliegen? Beobachte sie doch einfach, und wenn sie sich wieder für den Kasten interessieren oder auch sonst in Stimmung kommen, dann lasse sie einfach brüten. Den Brutkasten könntest Du theoretisch einige Wochen später reinhängen. Wenn die Tage wieder länger werden und das Licht wieder besser ist, dann werden sie sicherlich bald anfangen.
    Mit dem Alter, da gibt es eigentlich keine Grenzen, wenn man es nicht übertreibt. Wenn Du nicht jedes Jahr 5 Bruten zulässt, dann können sie durchaus auch noch im etwas gesetzteren Alter Eltern werden. Ich habe ein Blaugenick-Paar, die haben jedes Jahr eine Brut, sind beide schon 7 Jahre alt. Das geht wunderbar. Gut, es kommt natürlich auch auf die Vögel selber an, wie sie beinander sind und wie es ihnen geht, ob sie fit sind oder nicht.
    Mein ältester Vogel überhaupt ist jetzt 17 Jahre und hatte letztes Jahr noch zwei Babies - Nymph Cäsar.... Der alte Spitz :D
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Wenn meine Paare zwei Bruten gemacht haben bekommen
    sie eine Pause von mindestens 8 Monaten. Zu oft sollte
    man sie nicht brüten lassen. Das geht auf die Kondition
    und sie werden dann nicht so alt. Manche Paare machen
    aber auch nach der ersten Brut von sich aus eine Pause.
    Ansonsten sollte man aber den Nistkasten entfernen.
    2 Bruten pro Jahr sind genug.

    Gruss

    Hans
     
  9. HarryN

    HarryN Guest

    Brutpause

    Hallo Ihr Zwei!

    Danke für die Antworten.

    @ Dani: Die Kleinen sind vom 17. Dezember (erstes Küken geschlüpft). Es sind bei den sieben alle Stadien vertreten, vom Flaum, über Igel, bis zum "Vollgefieder". Alle sind prima drauf. Fotos kommen. Ich hatte einen kollossalen Computerabsturz und habe immer noch einen Wurm auf der Festplatte. Es dauert, bis ich meine Programme wieder aufgespielt habe.

    @Hans: Dann werde ich jetzt mal aufpassen, wenn die beiden Elterntiere draußen schlafen und die Kleinen tagsüber auch draußen sind. Dann kommt der Brutkasten sofort weg und die beiden bekommen erst mal ein Jahr Pause.

    Bis dahin und nochmals Danke

    Harry:0-
     
Thema: Jungvögel tot
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. amseljungvögel tot

Die Seite wird geladen...

Jungvögel tot - Ähnliche Themen

  1. Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?

    Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?: Hallo liebe Community, ich bin neu hier und hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann? Ich habe seit ca. 2 Monaten ein super süßes...
  2. Suche einsamen Katharinasittich (kein jungvogel) zum verkuppeln.

    Suche einsamen Katharinasittich (kein jungvogel) zum verkuppeln.: Hallo, wir suchen einen einsamen Katharinasittich, da unserer seinen Partner leider verloren hat. Möglichst aus Privat Besitz. Vielen Dank für...
  3. Alle Zebrafinken lagen tot auf dem Boden

    Alle Zebrafinken lagen tot auf dem Boden: Hallo, ich bin grade nach draußen in meine Außenvoliere gegangen und habe alle 16 Zebrafinken tot auf den Boden vorgefunden. Gestern waren noch...
  4. Das große töten beginnt...

    Das große töten beginnt...: Zugegeben, etwas reißerisch der Titel, aber er hat einen waren Kern... Zitat: Nichtgewerbliche Besitzerinnen und Besitzer dürfen ihre auf der...
  5. Jungvogel jeden Abend auf Balkon

    Jungvogel jeden Abend auf Balkon: Hallo, Seit ca. 3 Wochen besucht ein Jungvogel (denke ich zumindest, alle Federn sind noch grau, er kann jedoch fliegen und ist relativ gross)...