Käfig reiniegen ??

Diskutiere Käfig reiniegen ?? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Erst mal guten morgen zusammen. also erst mal die positive nachricht Larry leidet nicht an durchfall. er hat warscheinlich nur ein flüssigen kot....

  1. #1 sternenlady, 7. März 2007
    sternenlady

    sternenlady Guest

    Erst mal guten morgen zusammen. also erst mal die positive nachricht Larry leidet nicht an durchfall. er hat warscheinlich nur ein flüssigen kot. das sieht nämlich heute schon wieder alles sehr gut aus...:prima:
    trotz alledem ist er immer noch ein käfighocker.. er geht einfach nicht aus dem käfig. sein kumpel ist hingegen den ganzen tag draußen. tja nun habe ich die beiden ja seit mitte dezember2006. dachte mir sollte den käfig mal grundreiniegen samt gitterstäbe und so. bloß wie machen ?? wenn garry draußen ist sitzt er immer aufen käfig naja und larry sitzt halt immer im käfig:schimpf: wie kann man den sone grunreiniegung machen ?? habt ihr ein paar :idee:

    Liebe grüße sternenlady:0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Peppi

    Peppi Guest

    Machst du die Gitter-Reinigung zum ersten Mal? Sollte man eigentl. mind. monatlich machen, aber je öfter, desto besser. Haben sie denn draußen einen beliebten Landeplatz, Vogelbaum etc.? Kannst du ihn denn nicht mit Kohi raus locken?

    Bist du dir sicher, dass er keinen Durchfall hatte?
     
  4. Gill

    Gill Guest

    Also das Garry auf dem Käfig sitzt, wenn Larry im Käfig sitzt ist doch eigentlich recht klar. ;)

    Da ja zum Reinigen beide Jungs aus dem Käfig müssen, fallen mir dazu so spontan als Möglichkeiten ein:
    - die ganz freundliche Art: eben mit KoHi rauslocken
    - die "brutale" Art: einfach fangen und aus dem Käfig holen
    oder
    - den Gitterteil des Käfigs abmachen, mit Larry auf der Stange langsam umdrehen , sodass der offene Teil nach oben guckt und dann rausscheuchen.
     
  5. #4 sternenlady, 7. März 2007
    sternenlady

    sternenlady Guest

    Erst mal bin ich mir sicher das er kein durchfall hatte, denn der ( po ) war völlig sauber. und HABR DIE BEIDEN AUF KÜCHENKREPP machen lassen und bin damit zum TA. entwarnung... so und einen landeplatz ja der käfig. larry steckt eh in der mauser der geht gar nicht raus und mit KH habe ich auch bei beiden no chance.. leider sternenlady
     
  6. #5 sternenlady, 7. März 2007
    sternenlady

    sternenlady Guest

    Hallöchen, also die freundliche KoHi metohde klappt leider bei beiden nicht . sie sind immer noch sooo scheu. mit käfig umdrehen und ( raus scheuchen ) find ich ja total doof. 8( dann werden die ja nie zahm. und eigentlich möchte ich das in diesem leben ja noch erreichen. weiß auch nich weiter
    sternenlady
     
  7. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    57078 Siegen
    Sauber machen musst du irgendwann und die Methode mit dem Käfig umdrehen ist nicht so schlimm wie es sich anhört. Du sollst ihn ja dann nicht mit der Hand rausscheuchen sondern einfach den Käfig auf die Seite drehen und erstmal warten. Meistens gehen die Geier dann schon von ganz alleine raus. Das hab' ich mit meinen hier auch schon durch und es hat nicht geschadet.
    Dabei schlägst du wahrscheinlich sogar 2 Fliegen mit einer Klappe. ;) Zum einen kannst du sauber machen und zum anderen sieht Larry dann, dass es draußen nicht gefährlich ist und geht vielleicht in Zukunft öfter raus.

    Außerdem habe ich die Erfahrung gemacht, dass manche Wellis außerhalb des Käfigs sogar leichter zu zähmen sind als drinnen. Und das zahm werden bei den meisten Vögeln nicht von heute auf morgen geht, ist dir ja klar, oder? :zwinker: Manche brauchen halt etwas länger um Vertrauen zu gewinnen, das ist ganz normal. :)
     
  8. Gill

    Gill Guest

    Ich frage mich gerade was diese Methode mit einem Vertrauensmissbrauch zutun hat. Aber Lemon hat das ja schon ganz prima rübergebracht, das da vom Grund her nichts bei ist.
    Du willst Deinen Käfig grundreinigen und fragst hier wie Du den 2.Welli aus dem Käfig bekommst und ich habe Dir lediglich die Methoden aufgezählt, die es gibt. Wenn sie nicht zahm sind und Du sie nicht (z.B. auf dem Finger ) rausholen kannst sind alle verbleibenden Möglichkeiten "brutal" oder nicht fördernd was das "Zähmen" angeht.
    Das Käfig umdrehen ist da eine neutrale Methode, weil Du den Welli ja nicht mit Deinen Händen fangen musst bzw. ihm mit Deinen Händen zu nah kommst.
    Aber.... Du machst das schon. ;) Bin mal gespannt wie Du es nun schaffst. ;)
     
  9. #8 sternenlady, 8. März 2007
    sternenlady

    sternenlady Guest

    Einen versuch ist es wert..

    Guten morgen,:) werde heute die sache mit dem käfig mal angehen. der grund warum ich den käfig seit dez. noch nicht komplett gereinigt habe ist das ich die pieper damit nicht unnötig stressen wollte. bin mal gespannt wo die beiden so landen wenn der käfig aufeinmal nicht mehr da ist:?

    ich hoffe das alles gut geht. und mein larry dann nicht total verschreckt ist. aber wie ihr schon sagt ich muß es ja mal machen. die gitterstäbe reiniege ich bestimmt nur mit heißem wasser..so wie alle anderen sachen auch ???

    wie iss das mit dem trocken machen will die pieper ja auch nich so lange den käfig vorenthalten ?? blöde frage oder ? aber ich kenne mich da wirklich nicht so mit aus.. also vorab vielen dank für eure antworten. es grüßt euch sternenlady:blume:
     
  10. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    57078 Siegen
    Hast du keine Kletterbäume und Spielplätze? Das würde auch erklären, dass Larry so ein "Stubenhocker" ist... :zwinker:
    Genau. Einfach heißes Wasser, evtl. mit etwas Essig drin, und dann gut abwaschen. Das reicht normalerweise vollig.
    Am Gitter bleibt meist eh nicht viel Wasser hängen. Einfach mit etwas Küchenkrepp oder einem Handtuch abwischen, dann ist das ganz schnell wieder trocken. :)
     
  11. #10 Saskia137, 8. März 2007
    Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Bei meinem Schatz wurde der gut abgespülte Käfig immer nur einmal kurz geschüttelt, dass man beim durch die Wohnung tragen nicht zu viel nass macht und dann wieder auf das Unterteil gesetzt. Die Wellis von meinem Schatz haben es nämlich immer geliebt, wenn sie danach den Käfig trockenlecken konnten.
    Mein Schatz hat den Käfig aber immer nur mit heißem Wasser und ner Bürste sauber gemacht (ohne Essig o.ä.).

    Bei unseren ist es jetzt so, dass wenn wir im Sommer mit der Blumenspritze aktiv sind und die Gitterstäbe der Voli feucht sind, unsere Geier auch dran hängen und die Stäbe trockenlecken. Scheint ihnen irgendwie Spaß zu machen.
     
  12. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    57078 Siegen
    Noch ein Tipp:
    Anstelle von Essig kann man auch Zitronensäure nehmen. Dazu einfach 2 EL Zitronensäure in ca. 1/4 Liter heißem Wasser auflösen und losputzen :) .
    Ich habe das heute morgen ausprobiert und das klappt wunderbar.
    Auch hier gilt natürlich nacher: gut abspülen!
     
  13. Peppi

    Peppi Guest

    Und, hast du die Käfigreinigung geschafft?
     
  14. Claudya20

    Claudya20 Guest

    Ich wechsle jeden zweiten Tag den boden aus, und gebe jeden tag frisches Wasser, und jeden zweiten wasche ich auch das Futtergeschirr. Und alle 14 Tage gibts Käfigreinigung. Das mach ich meistens am Wochenende wenn Zeit da ist, dauert ungefähr bei mir 15-25 Minuten. Dann muss es natürlich noch trocknen. ich nehme dann meistens den ganzen Käfig mit, schleppe ihn in die Badewanne und dusche ihn mit mega heissem Wasser ab. Danach nehm ich so einen Schwamm und putze die Gitterstäbe mit Zitronenwasser (drücke einfach 2 Zitronen aus ;) ) und dann dusche ich es nochmal ab. Dann lass ich den Käfig bei offenem Fenster im anderen zimmer stehen und warte bis er trocken ist, dann lege ich neues Papier ein und die Kleinen Flieger können wieder rein.
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 kathakartoffel, 16. März 2007
    kathakartoffel

    kathakartoffel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. Dezember 2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wuppertal
    so ähnlich mache ich es auch.
    einmal pro monat reicht also die käfigreinigung? da habe ich ja viel zu oft gitter geschrubbt.
    das mit dem käfig umstülpen ist echt nicht so schlimm wie es sich anhört. meine sitzen auch immer drin oder obendrauf, obowhl die tür den ganzen tag offen steht und ich so tolle kletterbäume gebaut habe. und manchmal müssen sie dann eben da drauf, und sie sind trotzdem zahm geworden, obwohl ich sie "gescheucht" habe :zwinker:
     
  17. Peppi

    Peppi Guest

    Nur das Gitterteil mind. monatlich. Der Rest natürlich wöchentlich.
     
Thema:

Käfig reiniegen ??

Die Seite wird geladen...

Käfig reiniegen ?? - Ähnliche Themen

  1. Käfig + Zubehör ?

    Käfig + Zubehör ?: Hallo liebe Leute Eigentlich habe ich hier wenig zu suchen, denn ich bin stolzer Zebrafinken Besitzer :-) Trotzdem wollte ich euch mal etwas...
  2. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...
  3. Schlafen im neuen Käfig?

    Schlafen im neuen Käfig?: Hallo! Mein Wellipärchen hat einen neuen Käfig bekommen. Über mehrere Wochen habe ich sie an den neuen Käfig gewöhnt, den alten aber immer noch...
  4. Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig

    Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig: Da ich der Meinung bin,dass man den wellis auch Freiflug geben sollte wenn sie noch nicht zahm sind.Ich meine sonst dürften andere wellis ihr...
  5. Mein Käfig - Verbesserungsvorschläge bei der Einrichtung

    Mein Käfig - Verbesserungsvorschläge bei der Einrichtung: Hallo liebe Gemeinschaft hier, als neuer, unerfahrerner Welli Halter freue ich mich auf Rückmeldungen und Verbesserungsvorschläge bei der der...